Advertisement

Beschaffungspolitik

Chapter
  • 29 Downloads

Zusammenfassung

Die Beschaffungspolitik befaßt sich mit den Zielsetzungen im Einkauf und mit der Auswahl der zur Zielverwirklichung einzusetzenden Instrumente. Als wichtige globale Ziele, welche die Beschaffungsabteilung einer Unternehmung anstreben sollte, sind
  • die Sicherung der Materialversorgung,

  • die Optimierung der Beschaffungskosten sowie

  • die Unterstützung anderer Unternehmensbereiche

zu nennen. Bei der Realisierung dieses Zielbündels wird man in der Beschaffung mit dem Dilemma fertig werden müssen, daß die genannten Ziele in einem sich gegenseitig hemmenden, konfliktären Verhältnis zueinander stehen können. Dieser Konflikt macht sich besonders bemerkbar bei den beiden Zielen „Sicherung der Materialversorgung“ und „Optimierung der Beschaffungskosten“ aber es ist auch einleuchtend, daß eine Kostenminimierung schwer zu erreichen ist, wenn eine Beschaffungsabteilung bei ihren Aktivitäten Rücksicht zu nehmen hat auf die Wünsche anderer Unternehmensbereiche, etwa auf dem Gebiete der Gegengeschäfte, des Konzerneinkaufs oder der Public Relations.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturhinweis

  1. Ammer, D.S.: Materials Management, revised edition, Homewood, Illinois, 1968.Google Scholar
  2. Ammer, D.S.: Realistic Reciprocity, Harvard Business Review, Jan./Febr. 1962, S. 116-124.Google Scholar
  3. Arnold, U.: Strategische Beschaffungspolitik, Frankfurt a.M., Bern 1982.Google Scholar
  4. Berg, C.C.: Beschaffungsmarketing, Würzburg, Wien 1981.Google Scholar
  5. Fäh, B.: Einkaufskontrolle, in: Beschaffungspolitik und Einkaufstechnik (Schriftenreihe der Forschungsstelle für den Handel an der Hochschule St. Gallen), Bern 1964, S. 50-60.Google Scholar
  6. Falz, E.: Beschaffungspolitik (Lehrwerk Industrielle Beschaffung, Band 1), Frankfurt/M. o.J.Google Scholar
  7. Golle, H.: Gegengeschäfte-ja oder nein?, Blick durch die Wirtschaft v. 11.7.1968, S. 5.Google Scholar
  8. Grochla, E.: Grundlagen der Materialwirtschaft. Das materialwirtschaftliche Optimum im Betrieb, 3. Auflage, Wiesbaden 1978.Google Scholar
  9. Grochla, E.: Elastische Beschaffungsplanung im Industriebetrieb zur Anpassung an die konjunkturelle Entwicklung, Betriebswirtschaftliche Forschung und Praxis, 11. Jg. (1959), S. 393–409.Google Scholar
  10. Grochla, E./Schönbohm, P.: Beschaffung in der Unternehmung, Stuttgart 1980.Google Scholar
  11. Halm, F.: Beschaffungspolitische Grundsatzentscheide, in: Beschaffungspolitik und Einkaufstechnik (Schriftenreihe der Forschungsstelle für den Handel an der Hochschule St. Gallen), Bern 1964, S. 25-33.Google Scholar
  12. Hanhart, E.W.: Marktgerechte Koordination von Einkauf und Verkauf im Warenhaus, Bern 1967.Google Scholar
  13. Harlander, N./Platz, G.: Beschaffungsmarketing und Materialwirtschaft, Grafenau 1978.Google Scholar
  14. Heege, F.: Die Beeinflussung des Wettbewerbs auf den Beschaffungsmärkten durch den Abnehmer-Möglichkeiten und Grenzen-, in: 20 Jahre Düsseldorfer Einkäufer-Club (Festschrift), 1978, S. 35-39.Google Scholar
  15. Heege, F.: Portfolio-Management in der Beschaffung, Der Betriebswirt, Jg. 22 (1981), Heft 1, S. 17–23.Google Scholar
  16. Heege, F.: Art. „Beschaffungspolitik“, in: Gabler Lexikon Materialwirtschaft und Einkauf (Hrsg.: Bundesverband Materialwirtschaft und Einkauf), Wiesbaden 1983, S. 42-46.Google Scholar
  17. Heger, Heinz: Die Beschaffung-unter besonderer Berücksichtigung ihrer Abhängigkeit vom Absatz-und Beschaffungsmarkt, Nürnberg 1957.Google Scholar
  18. Heinritz, S.F./Farrel, P.V.: Purchasing, Principles and Applications, fifth edition, Englewood Cliffs, N.J., 1971.Google Scholar
  19. Lee, L./Dobler, D.W.: Purchasing and Materials Management, second edition, New York, St. Louis, San Francisco u.a. 1971.Google Scholar
  20. Leenders, M.R.: Improving Purchasing Effectiveness through Supplier Development, Boston 1965.Google Scholar
  21. Lietz, J.H.: Marketing in der Beschaffung, in: Management Enzyklopädie, Band 4, München 1971, S. 414-425.Google Scholar
  22. Lietz, J.H.: Marketing im Beschaffungswesen, Rationalisierung, Jg. 18 (1967), S. 75–79.Google Scholar
  23. Lietz, J.H.: Marketing im Einkauf, Plus, Jg. 1 (1967), Heft 5, S. 43–45.Google Scholar
  24. Lietz, J.H./Lissa, H.: Grundzüge des industriellen Beschaffungswesens, Köln/Frankfurt 1968.Google Scholar
  25. Mellerowicz, K.: Unternehmenspolitik, Band II, Freiburg i.B. 1963.Google Scholar
  26. Mellerowicz, K.: Einkaufspolitik in der neuzeitlichen Unternehmensführung, in: Der industrielle Einkauf in der modernen Wirtschaft (Die Beschaffungspraxis, Schriftenreihe Nr. 6), Esslingen 1975.Google Scholar
  27. Mendelsohn, K.-H.: Aufgaben und Ausbildung des Einkaufsleiters industrieller Großunternehmen, Berlin 1976.Google Scholar
  28. Münz, M.: Beschaffung und Beschaffungsplanung im Industriebetrieb, Wiesbaden 1959.Google Scholar
  29. Münz, M.: Beschaffungsketten, in: Handwörterbuch der Betriebswirtschaft, Band I, 3. Aufl., Stuttgart 1956, Sp. 682-684.Google Scholar
  30. Petermann, G.: Beschaffungswerbung, in: Handbuch der Werbung (Hrsg.: K.C. Behrens), Wiesbaden 1970, S. 963-968.Google Scholar
  31. Reddewig, G./Dubberke, H.-A.: Einkaufsorganisation und Einkaufsplanung, Wiesbaden 1959.Google Scholar
  32. Regier, L.: Gewöhnung an Stammlieferanten kann zu einer Gefahr werden, Maschinenmarkt, Jg. 80 (1974), S. 1633–1634.Google Scholar
  33. Roth, P.: Beschaffungs-und Absatzprobleme beim Austausch von Lieferungen und Leistungen zwischen Konzernunternehmungen, Schriftenreihe: wissen und beraten, Heft 4 (Hrsg.: Bundesverband Materialwirtschaft und Einkauf), Frankfurt/M. 1976.Google Scholar
  34. Sandig, C.: Vom Markt des Betriebes zur Betriebswirtschaftspolitik, Stuttgart 1971.Google Scholar
  35. Schneider, H.: Einkaufspolitik in einer Inflationsphase, Beschaffung aktuell, 1974, Heft 6, S. 17–18.Google Scholar
  36. Sloane, L.: Reciprocity: Where Does the P.A. Stand? Purchasing, 1961, November 20, S. 70-79.Google Scholar
  37. Stark, H.: Beschaffungsführung, Stuttgart 1973.Google Scholar
  38. Steinbrüchel, M.: Die Materialwirtschaft der Unternehmung, Bern, Stuttgart 1971.Google Scholar
  39. Sundhoff, E.: Grundlagen und Technik der Beschaffung von Roh-, Hilfs-und Betriebsstoffen, Essen 1958.Google Scholar
  40. Trautmann, W.P.: Moderne Einkaufspraxis, Stuttgart-Degerloch 1962.Google Scholar
  41. Trautmann, W.P.: Wertanalyse im Einkauf (Management-script), Gernsbach 1973.Google Scholar
  42. Treis, B.: Die Beschaffung landwirtschaftlicher Produkte durch Unternehmen der Ernährungswirtschaft, Berlin 1970.Google Scholar
  43. Treis, B.: Beschaffungsmarketing, in: Marketing-Enzyklopädie, Band 1, München 1974, S. 249-260.Google Scholar
  44. Weinhold, H.: Beschaffungsführung, in: Beschaffungspolitik und Einkaufstechnik (Schriftenreihe der Forschungsstelle für den Handel an der Hochschule St. Gallen), Bern 1964, S. 9-24.Google Scholar
  45. Westing, J.H./Fine, I.V./Zenz, G.J.: Purchasing Management, third edition, New York, London, Sydney, Toronto 1969.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1985

Authors and Affiliations

  1. 1.Fachhochschule NiederrheinMönchengladbachDeutschland

Personalised recommendations