Advertisement

Klinische Pharmakologie

  • Hans-Peter Volz
Chapter
  • 14 Downloads
Part of the DUV: Medizin book series (DUVM)

Zusammenfassung

Buspiron wird nach oraler Gabe schnell und nahezu vollständig absorbiert. Der ausgeprägte First-passEffekt, verursacht durch die extensive Metabolisierung in der Leber, vermindert die Bioverfügbarkeit auf 4% [97]. Im Rahmen einer neueren Studie an 15 gesunden Probanden ergaben sich nach Mehrfachapplikation Hinweise auf eine nichtlineare Pharmakokinetik. 0,7 Stunden nach Einnahme von 10 mg Buspiron wurden mittlere Plasmakonzentrationen von 2,4 μg/1 gemessen. Allerdings bestand eine erhebliche interindividuelle Variabilität [51].

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1997

Authors and Affiliations

  • Hans-Peter Volz
    • 1
  1. 1.Klinik für PsychiatrieFriedrich-Schiller-Universität JenaJenaDeutschland

Personalised recommendations