Advertisement

Zur Einführung: Mediennutzungsforschung im Kontext von Zeitbudgetuntersuchungen?

  • Wolfgang Tietze
  • Hans-Günther Roßbach
Part of the DUV Sozialwissenschaft book series (DUVSW)

Zusammenfassung

Die in diesem Band zusammengetragenen Beiträge sind aus einem Forschungskolloquium heraus entstanden, das im Rahmen des Projekts “Neue Medien im Alltag von Kindergartenkindern” an der Westfälischen Wilhelms-Universität abgehalten wurde. Dieses Projekt, zu dem der Ab-schlußbericht vorliegt (vgl. TIETZE u.a. 1990), ist Teil des nordrhein-westfalischen Landesprogramms “Sozialverträgliche Techmkgestaltung” (vgl. hierzu V. ALEMANN u.a. 1985) und bildet zugleich eine der Begleituntersuchungen zum Kabelpilotprojekt Dortmund (vgl. RAVEN-STEIN in diesem Band).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturverzeichnis

  1. V. ALEMANN, U./SCHATZ, H./VIEHFUSS, D.: Zielsetzungen und Handlungsfelder des Programms Mensch und Technik. Sozialverträgliche Technikgestaltung. In: Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen: Werkstattbericht Nr. 1. Düsseldorf 1985.Google Scholar
  2. BAAKE, D./KÜBLER, H.D. (Hrsg.): Qualitative Medienforschung. Tübingen 1987.Google Scholar
  3. BESSLER, H./ZIMMER-SCHÜRINGS, M.: Ubensgewohnheiten von Kindern. Auswertung einer Stichtagbefragung über den Tagesablauf von Kindern in Fernsehhaushalten. In: STOLTE, D. (Hrsg.): Das Fernsehen und sein Publikum. Studien zum Tagesablauf 1970/71. Mainz 1973. S. 201–295.Google Scholar
  4. BUSS, M./DARKOW, M: Der Weg zur GfK-Fernsehforschung. In: Media Perspektiven (1984), Heft 2, S. 85–97.Google Scholar
  5. ENGELBERT, A.: Kinderalltag und Familienumwelt. Eine Studie über die Lebenssituation von Vorschulkindern. Frankfurt/M. 1986.Google Scholar
  6. HAINES, E.: Zeitbudgetdaten für die Frauen- und Familienpolitik. In: STATISTISCHES BUNDESAMT (Hrsg.): Zeitbudgeterhebungen. Ziele, Methoden und neue Konzepte. Schriftenreihe Forum der Bundesstatistik Bd. 13. Wiesbaden 1990. S. 88–92.Google Scholar
  7. HURRELMANN, B./POSSBERG, H./NOWITZKY, K.: Familie und erweitertes Medienangebot im Kabelpilotprojekt Dortmund. Abschlußbe-richt. Bielefeld 1988.Google Scholar
  8. INFRATEST: Fernsehen im Alltag von Kindern. In: Schriftenreihe Mediaperspektiven Bd. 1: Kinder, Medien, Werbung. Frankfurt/M. 1981. S. 297–P.Google Scholar
  9. KRÜSSELBERG, H.G./AUGE, M./HILZENBECHER, M.: Verhaltenshypothesen und Familienzeitbudgets — Die Ansatzpunkte der “Neuen Haushalt-sökonomik” für Familienpolitik. Schriftenreihe des Bundesmi-nisteriums für Jugend, Familie, Frauen und Gesundheit Bd. 182. Stuttgart 1986.Google Scholar
  10. LÜDTKE, H.: Expressive Ungleichheit. Zur Soziologie der Lebensstile. Opladen 1989.CrossRefGoogle Scholar
  11. LÜTZEL, H.: Ergänzung der Volkswirtschaftlichen Gesamtrechnungen um die Haushaltsproduktion. In: STATISTISCHES BUNDESAMT (Hrsg.): Zeitbudgeterhebungen. Ziele, Methoden und neue Konzepte. Schriftenreihe Forum der Bundesstatistik Bd. 13. Wiesbaden 1990. S. 129–141.Google Scholar
  12. LUSCHER, K./WEHRSPAUN, M.: Der Anteil der Medien an unserer Gestaltung der Lebenswelten. In: Zeitschrift für Sozialisationsforschung und Erziehungssoziologie 5 (1985), S. 187–204.Google Scholar
  13. POSTMAN, N.: Das Verschwinden der Kindheit. Frankfurt/M. 1983.Google Scholar
  14. SANDER, U./VOIXBRECHT, R.: Kinder und Jugendliche im Medienzeitalter. Annahmen, Daten und Ergebnisse der Forschung. Opladen 1987.CrossRefGoogle Scholar
  15. V. SCHWEITZER, R.: Die privaten Versorgungs-, Pflege- und Erziehungsleistungen und ihre Wahrnehmung als Haushaltsproduktion. In: Hauswirtschaft und Wissenschaft 36 (1988), S. 230–237.Google Scholar
  16. TIETZE, W.: Sozialisationsrelevante Strukturbedingungen in frühkind-lichen Betreuungsformen — Konzeptionelle Überlegungen zur Erfassung von Settingstrukturen in der IEA-Preprimary Studie. Unveröffentlichter Forschungsbericht. Münster 1985.Google Scholar
  17. TEETZE, W./PEEK, R./LINK, R.: Medien im Alltag von Kindern im Kmdergartenalter. In: Die Landesregierung informiert. Begleitforschung des Landes NRW zum Kabelpilotprojekt Dortmund Bd. 17, Teil 1. Düsseldorf 1990.Google Scholar
  18. TIMMER, S.G./ECCLES, J./O’BRIEN, K.: How Children Use Time In: JUSTER, F.T./STAFFORD, F.P. (Hrsg.): Time, Goods, And Well-Being. Ann Arbor 1985. S.353–382.Google Scholar
  19. UNHOLZER, C.: Zur Methode der Tagesablaufuntersuchungen. In: STOLTE, D. (Hrsg.): Das Fernsehen und sein Publikum. Studium zum Tagesablauf 1970/71. Mainz 1973. S. 47–65.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1991

Authors and Affiliations

  • Wolfgang Tietze
  • Hans-Günther Roßbach

There are no affiliations available

Personalised recommendations