Advertisement

Strategien, Methoden und Entscheidungsmodelle des Expertensystem-Projektmanagements

  • Michael Karst
Part of the DUV Wirtschaftswissenschaft book series (DUVWW)

Zusammenfassung

Inhalt des vierten Kapitels ist die Entwicklung und Ausarbeitung der verfahrenstechnischen Vorgehensweise mit den entsprechenden Bestimmungs- und Auswahlverfahren, wie sie für ein erfolgreiches Projektmanagement benötigt werden. Die entwickelten Verfahren werden in konzeptionelle Entscheidungen, methodische und verfahrenstechnische Entscheidungsmodelle, selektive Entscheidungsmodelle und darstellungstechnische Methoden unterschieden und klassifiziert. Die Verfahren und Modelle werden im folgenden Kapitel 5 zusammengeführt, indem ausgewählte Verfahren in ein durchgängiges und einheitliches Modell für ein Entwicklungssystem zur Unterstützung von Expertensystemprojekten eingebracht werden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Referenzen

  1. 142.
    Zu dem Erfolg bereits realisierter Expertensysteme auch in jüngerer Zeit vgl. auch Kapitel 3.4.8, Nutzenschätzung.Google Scholar
  2. 143.
    vgl. SCHLABSCHI, S.: Auswahlkriterien für den erfolgreichen Einsatz von Expertensystemen. Diplomarbeit, Hohenheim 1989.Google Scholar
  3. 144.
    vgl. PUPPE, F.: Expertensysteme. Informatik-Spektrum, Band 9 (1986), S. 1 – 13, s. bes. S.12.Google Scholar
  4. 145.
    vgl. SCHIEFERLE, D.: Erfahrungen beim Einsatz von Expertensystemen und der Integration in die Gesamtorganisation eines Unternehmens. in: Wissensbasierte Systeme: GI-Kongreß 1985. Hrsg.: W. Brauer und B. Radig. Berlin-Heidelberg-New York-Tokyo 1985, S. 333 – 346, s. bes. S. 337.CrossRefGoogle Scholar
  5. 146.
    SCHLABSCHI, S.: Auswahlkriterien für den erfolgreichen Einsatz von Expertensystemen. Diplomarbeit, Hohenheim 1989.Google Scholar
  6. 147.
    SCHEER, A.-W.: EDV-orientierte Betriebswirtschaftslehre. 4., völlig neu bearbeitete Auflage, Berlin-Heidelberg-New York-Tokio 1990, S. 39–41.CrossRefGoogle Scholar
  7. 148.
    SCHEER, A.-W.:CIM: Der Computergesteuerte Industriebetrieb. 4., neu bearbeitete und erweiterte Auflage, Berlin-Heidelberg-New York 1990, S. 77–79.Google Scholar
  8. 149.
    vgl. SCHEER, A.-W.; BOCK, M.: Expertensysteme zur konstruktionsbegleitenden Kalkulation. CAD/CAM-Report, 7 (1988) Nr. 12, S. 47 – 55.Google Scholar
  9. 150.
    vgl. CHEN, P. P.: The Entity-Relationship Model (Towards an Unified View of Data). ACM Transactions on Database-Systems, Vol. 1 (1976), No. 1, S. 9 – 36.CrossRefGoogle Scholar
  10. 151.
    vgl. SCHEER, A.-W.: CIM: Der Computergesteuerte Industriebetrieb. 4., neu bearbeitete und erweiterte Auflage, Berlin-Heidelberg-New York 1990, S. 134 – 140.Google Scholar
  11. 152.
    vgl. Kapitel 1.2.3: Die Darstellung des Wissens.Google Scholar
  12. 153.
    Vgl. die Ausführungen im Anschluß an diese Definition am Ende des Kapitels.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1992

Authors and Affiliations

  • Michael Karst

There are no affiliations available

Personalised recommendations