Advertisement

Die Handlungsmöglichkeiten der niedersächsischen Raumordnung im Nordheide-Fall

  • Brigitte Adam
Part of the DUV Sozialwissenschaft book series (DUVSW)

Zusammenfassung

Entsprechend dem chronologischen Ablauf des Verfahrens wird nun geklärt, wie die Handlungsmöglichkeiten im Konflikt-Fall konkret aussahen und was damit hätte bewirkt werden können.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Referenzen

  1. 1.
    NWG vom 07.07.60 und 01.12.70Google Scholar
  2. 2.
    Czychowski, M./Giesecke, P./Wiedemann, W.: Wasserhaushaltsgesetz unter Berücksichtigung der Landeswassergesetze und des Wasserstrafrechts. Kommentar. 4., neubearbeitete Auflage. München 1985, S. 909Google Scholar
  3. 3.
    Vgl. Landes-Raumordnungsprogramme vom März 1969 und April 1973 (Fortschreibung) und Raumordnungsprogramm für den Regierungsbezirk Lüneburg vom Januar 1973Google Scholar
  4. 4.
    Vgl. u.a. Der Spiegel: Landschaft totgepumpt. Nr. 48, 1978, S. 84 – 86; IGN (Hg.): Lüneburger Wüste? Nein Danke! Grundwasserentnahme in der Nordheide. (Broschüre) 5. Auflage. Juni 1985Google Scholar
  5. 5.
    Vgl. Landes-Raumordnungsprogramm vom Juni (Teil I)/Juli (Teil II) 1982 und Regionales Raumordnungsprogramm für den Landkreis Harburg vom Dezember 1986 (Mit der Novellierung des NROG ist die Regionalplanung auf die Landkreise und kreisfreien Städte übertragen worden.)Google Scholar
  6. 6.
    In der Fassung vom 30.3.78Google Scholar
  7. 7.
    In der Fassung vom 24.01.74 und vom 02.01.78Google Scholar
  8. 8.
    Vgl. [Niedersächsischer Minister des Innern (Hg.)]: Gemeinsame Landesplanung Hamburg Niedersachsen. 10 Jahre Aufbaufonds. Eine zusammenfassende Übersicht. Schriften der Landesplanung Niedersachsen — 1973; [Ders.]: Raumordnungsbericht 1968. Bericht der Landesregierung gem. §6 des Niedersächsischen Gesetzes über Raumordnung und Landesplanung; [Ders.]: Raumordnungsbericht 1970. Bericht der Landesregierung gem. §6 des Niedersächsischen Gesetzes über Raumordnung und Landsplanung. Schriften der Landesplanung Niedersachsen. Sonderveröffentlichung; [Ders.]: Raumordnungsbericht 1972. Bericht der Landesregierung gem. §6 des Niedersächsischen Gesetzes über Raumordnung und Landesplanung. Schriften der Landesplanung Niedersachsen. Sonderveröffentlichung; [Ders.]: Raumordnungsbericht 1974. Bericht der Landesregierung gem. §10 des Niedersächsischen Gesetzes über Raumordnung und Landesplanung in der Fassung vom 24.01. 1974. Schriften der Landesplanung Niedersachsen. Sonderveröffentlichung; Ders.: Raumordnungsbericht 1976. Bericht der Landesregierung gem. §10 des Niedersächsischen Gesetzes über Raumordnung und Landesplanung in der Fassung vom 25.01. 1974. Schriften der Landesplanung NiedersachsenGoogle Scholar
  9. 9.
    Vgl. Der Niedersächsische Umweltminister — Referat für Umweltberichterstattung und Öffentlichkeitsarbeit (Hg.): Expert. Wasserversorgung in Niedersachsen. Hannover 1988Google Scholar
  10. 10.
    Vgl. MELF: Erste Ausführungsbestimmung zum Niedersächsischen Wassergesetz (NWG) -Wasserrechtsverfahren -. RdErl. d. ML v. 22.2.65Google Scholar
  11. 11.
    NROG in den Fassungen vom 30.03.66, 24.01.74 und 02.01.78Google Scholar
  12. 12.
    Vgl. z.B. BfLR (Hg.): Raumordnung und Wasservorsorge. Informationen zur Raumentwicklung, Heft 2/3. 1983 (Am 26. und 27. August 1982 wurde während eines zweitägigen Seminars in Osnabrück das Forschungsfeld des neuen Schwerpunktes, den der Bundesminister für Raumordnung, Bauwesen und Städtebau im Rahmen seines Mittelfristigen Forschungsprogramms Raumordnung und Städtebau bei der räumlichen Wasservorsorge gesetzt hatte, der interessierten Fachöffentlichkeit vorgestellt -”1. Osnabrücker Wassergespräch”. Das oben angegebene Themenheft dokumentiert die auf diesem Seminar gehaltenen Referate.); Heinz, I. u.a.: Handlungsspielräume zur besseren Nutzung lokaler und regionaler Wasservorkommen. Schriftenreihe 06 “Raumordnung” des Bundesministers für Raumordnung, Bauwesen und Städtebau, Heft Nr. 06.060. Bonn 1987Google Scholar
  13. 13.
    Vgl. Bundesminister für Raumordnung, Bauwesen und Städtebau (Hg.): Entschließungen und Stellungnahmen der Ministerkonferenz für Raumordnung. 1984 – 1987. Bonn -Bad Godesberg 1988Google Scholar
  14. 14.
    Vgl. Niedersächsischer Minister des Innern (Hg.): Raumordnungsbericht 1984: Bericht der Landesregierung gem. §10 des Niedersächsischen Gesetzes über Raumordnung und Landesplanung in der Fassung vom 1.2. 1978. Schriften der Landesplanung NiedersachsenGoogle Scholar
  15. 15.
    Vgl. Battre, M.: Durchsetzung von Zielen der Landesplanung zur langfristigen Sicherung der Wasserversorgung am Beispiel von Niedersachsen. In: BfLR (Hg.) Informationen zur Raumentwicklung, Heft 2/3. 1983, S. 191 – 198Google Scholar
  16. 16.
    Vgl. MKRO. Verwaltungsabkommen zwischen dem Bund und den Ländern über die gemeinsamen Beratungen nach §8 des Raumordnungsgesetzes. In: [Niedersächsischer Minister des Innern (Hg.)] Raumordnungsbericht 1968. Bericht der Landesregierung gem. §6 des Niedersächsischen Gesetzes über Raumordnung und LandesplanungGoogle Scholar
  17. 17.
    Vgl. Niedersächsischer Minister des Innern (Hg.): Gemeinsame Landesplanung Hamburg/Niedersachsen. Arbeits- und Informationsmappe (Losebl.-Ausg.); Ders.: Raumordnungsbericht 1980. Bericht der Landesregierung gem. §10 des Niedersächsischen Gesetzes über Raumordnung und Landesplanung in der Fassung vom 2.1. 1978. Schriften der Landesplanung Niedersachsen; Niedersächsischer Minister des Innern (Hg.): Raumordnungsbericht 1982. Bericht der Landesregierung gem. §10 Niedersächsisches Gesetz über Raumordnung und Landesplanung in der Fassung vom 2.1. 1978. Schriften der Landesplanung Niedersachsen; Ders.: Raumordnungsbericht 1984. Bericht der Landesregierung gem. §10 des Niedersächsischen Gesetzes über Raumordnung und Landesplanung in der Fassung vom 1.2. 1978. Schriften der Landesplanung NiedersachsenGoogle Scholar
  18. 18.
    Vgl. Kampe, D.: Einführung. In: BfLR (Hg.) Informationen zur Raumentwicklung, Heft 2/3. 1983, S. II;Google Scholar
  19. 18a.
    Müller, J.: Wasserwirtschaftliche Ziele und Maßnahmen zur Trinkwasserversorgung am Beispiel von Niedersachsen. In: BfLR (Hg.) Informationen zur Raumentwicklung, Heft 2/3. 1983, S. 185 – 189Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1992

Authors and Affiliations

  • Brigitte Adam

There are no affiliations available

Personalised recommendations