Advertisement

Zusammenfassung

Bei der Besprechung geostatistischer Verfahren wird häufig hervorgehoben, daß mit ihrer Hilfe die Erstellung eines optimalen Meßnetzes möglich ist. Burger et al. (1982, S. 63) sehen in der Empfehlung der geeigneten Meßnetzdichte das Hauptanwendungsgebiet der Geostatistik. Hughes u. Lattenmeier (1981) sehen ebenfalls in der Möglichkeit, ein Meßnetzdesign zu entwickeln, den eigentlichen Wert des Krigings. McCullagh (1975) verwendet Kriging um die Effektivität eines Niederschlagsmeßnetzes zu überprüfen und einen entsprechenden Vorschlag macht Finkelstein (1984) für Messungen des sauren Regens. Für bodenkundliche Fragestellungen empfehlen Burgess et al. (1981) ebenfalls geostatistische Verfahren zur Entwicklung einer Probenahmestrategie.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1992

Authors and Affiliations

  • Uwe Heinrich

There are no affiliations available

Personalised recommendations