Advertisement

Umweltprobleme aus der Sicht der Bevölkerung. Die subjektive Wahrnehmung allgemeiner und persönlicher Umweltbelastungen 1984 und 1988

  • Martina Wasmer
Chapter
Part of the ZUMA-Publikationen book series (ZUMA)

Zusammenfassung

Die grundsätzliche Erkenntnis, daß die zunehmende Verschmutzung der Umwelt ein ernstzunehmendes Problem darstellt, ist seit längerem Allgemeingut. Weniger Einigkeit besteht jedoch darüber, wer oder was die Hauptverursacher dieses generellen Problems sind, welche Umweltbelastungen im einzelnen wie schwerwiegend sind.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Böltken, F.: Persönliche Lebensumstände und öffentliches Meinungsklima: Die wirtschaftliche Lage und die Umweltsituation im regionalen Vergleich 1984. In: Informationen zur Raumentwicklung 12: 1250–1259Google Scholar
  2. Craik, K. HJZube, E. H. 1976: The Development of Perceived Environmental Quality Indices. In: dies. (Hg.): Perceiving Environmental Quality. Research and Applications: 3–20, New York/London.Google Scholar
  3. Fellenberg, G. 1985: Ökologische Probleme der Umweltbelastung, Berlin/ Heidelberg/New York/TokyoGoogle Scholar
  4. Fietkau, H.-J./Kessel, H./Tischler, W. 1982: Umwelt im Spiegel der öffentlichen Meinung Frankfurt/New YorkGoogle Scholar
  5. Hagstotz, WJKösters, W. 1986: Bestimmungsfaktoren subjektiver Umweltbelastung Wahrnehmung der Wirklichkeit oder Wirklichkeit per Wahrnehmung? In: Politische Vierteljahresschrift 27: 347–356Google Scholar
  6. Inglehart, R. F. 1977: The silent revolution: Changing values and political styles among western publics, PrincetonGoogle Scholar
  7. Jarre, J. 1975: Umweltbelastungen und ihre Verteilung auf soziale Schichten, GöttingenGoogle Scholar
  8. Kessel, H./Tischler, W. 1984: Umweltbewußtsein. Ökologische Wertvorstellungen in westlichen Industrienationen, BerlinGoogle Scholar
  9. Klingemann, H.-D. 1986: Der vorsichtig abwägende Wähler. Einstellungen zu den politischen Parteien und Wahlabsicht. Eine Analyse anläßlich der Bundestagswahl 1983, in: H.-D. Klingemann/M. Kaase (Hg.): Wahlen und politischer Prozeß. Analysen aus Anlaß der Bundestagswahl 1983: 385–426, OpladenGoogle Scholar
  10. Odzuck, W. 1982: Umweltbelastungen. Belastete Ökosysteme, StuttgartGoogle Scholar
  11. Peters, H. PJ/Albrecht, GJHennen, L./Stengelmann, H. U. 1987: Die Reaktionen der Bevölkerung auf die Ereignisse in Tschernobyl. Ergebnisse einer Befragung. In: KZfSS 39: 764–782Google Scholar
  12. Rohrmann, B. u. a. 1978: Fluglärm und seine Wirkung auf den Menschen. Methoden und Ergebnisse der Forschung. Konsequenzen für den Umweltschutz, Bern/Stuttgart/WienGoogle Scholar
  13. Urban, D. 1986: Was ist Umweltbewußtsein? Exploration eines mehrdimensionalen Einstellungskonstruktes. In: Zeitschrift für Soziologie 15: 363–377Google Scholar
  14. Van Liere, K D./Dunlap, R. E. 1980: The social bases of environmental concern: A review of hypotheses, explanations and empirical evidence. In: Public Opinion Quarterly 44: 181–197Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1990

Authors and Affiliations

  • Martina Wasmer

There are no affiliations available

Personalised recommendations