Advertisement

Zusammenfassung

Die Methoden der grafischen Erreichbarkeitsanalyse, des standortbezogenen Kostenvergleichs und der Bewertung anhand von Standortfaktoren bilden mit einem Anteil von 80 % in der Befragung den methodischen Grundstock kommunaler Planer bei der Standortbestimmung. Die Kosten-Nutzen-Analyse, Mathematische Erreichbarkeitsmodelle, Mathematische Optimierungsmodelle und Simulationsmodelle verteilen sich auf die restlichen 20 % der Methodenanwendungen

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1978

Authors and Affiliations

  • Rolf Hoberg
    • 1
  1. 1.Abteilung RaumplanungUniversität DortmundDeutschland

Personalised recommendations