Advertisement

Die Persistenz des Politischen Systems

  • Dieter Fuchs
Chapter
Part of the Beiträge zur sozialwissenschaftlichen Forschung book series (BEISOFO, volume 115)

Zusammenfassung

Auf der Grundlage der präsentierten Daten kann die Ausgangsfrage der Analyse u.E. ganz eindeutig beantwortet werden: In der Bundesrepublik Deutschland gibt es keine empirische Evidenz für eine Legitimitätskrise des Regimes bzw. für eine Staatsverdrossenheit. Wie internationale Vergleiche zeigen, ist die Unterstützung des Regimes in der Bundesrepublik im Gegenteil mit am ausgeprägtesten unter den westlichen Demokratien. Der konstatierte empirische Sachverhalt einer hohen Unterstützung des Regimes ist u.E. deshalb relativ stabil, weil er sich auf unterschiedliche Indikatoren aus z.T. verschiedenen Erhebungen stützt. Er kann also nicht als ein Artefakt nur eines Indikators und nur einer Studie angesehen werden. Die Prämisse unserer Schlußfolgerung ist natürlich, daß die analysierten Indikatoren auch wirklich eine Einstellung zum Regime messen. Wir haben versucht, diese Prämisse durch theoriegeleitete empirische Validierungsanalysen zu rechtfertigen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1989

Authors and Affiliations

  • Dieter Fuchs

There are no affiliations available

Personalised recommendations