Advertisement

Ansichten kritischer Sozialforschung 1930–1980

  • Gerhard Brandt
Chapter
  • 46 Downloads
Part of the Leviathan Sonderhefte book series (LSOND, volume 4)

Zusammenfassung

Mit den in diesem Heft zusammengefaßten Aufsätzen soll ein Überblick über Forschungsarbeiten gegeben werden, die im Laufe der letzten zehn Jahre am Institut für Sozialforschung entstanden sind. Die Vorhaben, um die es dabei geht, sind zwar der Öffentlichkeit der jeweils berührten Fächer, namentlich der Industriesoziologie, der Gewerkschafts- und der Industrial-Relations-Forschung, der Frauenforschung, durch eine Reihe von Einzelveröffentlichungen bekannt, kaum aber sind sie als Teile eines Forschungsprogramms und schon gar nicht als Produkte der kritischen Theorie oder der Frankfurter Schule wahrgenommen worden, mit denen der Name des Instituts einmal verknüpft war. Für diese Theorietradition scheint vielmehr zu gelten, daß in den durch sie „eröffneten Bahnen kaum noch ernsthafte Forschung betrieben wird“ (Breuer 1977; 7).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Adorno, T. W., 1942: Reflexionen zur Klassentheorie. In Ders.: Soziologische Schriften I, Gesammelte Schriften, Band B. Frankfurt: Suhrkamp 1972, S. 375 — 391.Google Scholar
  2. Adorno, T. W., 1957: Soziologie und empirische Forschung. In Ders.: Soziologische Schriften I, Gesammelte Schriften, Band B. Frankfurt: Suhrkamp 1972, S. 196 — 216.Google Scholar
  3. Adorno, T. W., 1966: Negative Dialektik. Frankfurt: Suhrkamp.Google Scholar
  4. Adorno, T. W., 19691: Einleitungsvortrag zum 16. Deutschen Soziologentag. In Ders. (Hg.): Spätkapitalismus oder Industriegesellschaft, Verhandlungen des 16. Deutschen Soziologentages, Stuttgart: Enke, S. 12 — 26.Google Scholar
  5. Adorno, T. W., 1969: Scientific Experiences of a European Scholar in America. In Fleming, D.; Bailyn, B., (Hg.): The Intellectual Migration: Europe and America, 1930 — 1960.Google Scholar
  6. Adorno, T. W., Cambridge, Mass.: Harvard University Press, S. 338 — 370.Google Scholar
  7. Althusser, L., 1968: Für Marx. Frankfurt: Suhrkamp.Google Scholar
  8. Altmann, N./Bechtle, G./Lutz, B., 1978: Betrieb — Technik — Arbeit, Elemente einer soziologischen Analytik technisch-organisatorischer Veränderungen. Forschungsberichte aus dem Institut für Sozialwissenschaftliche Forschung München. Frankfurt: Campus.Google Scholar
  9. Anderson, P., 1976: Considerations an Western Marxism. London: New Left Books.Google Scholar
  10. Bechtle, G., 1980: Betrieb als Strategie, Theoretische Vorarbeiten zu einem industriesoziologischen Konzept. Forschungsberichte aus dem Institut für Sozialwissenschaftliche Forschung München. Frankfurt: Campus.Google Scholar
  11. Beck, U./ Brater, M., 1978: Berufliche Arbeitsteilung und soziale Ungleichheit, Eine historisch-gesellschaftliche Theorie der Berufe. Frankfurt: Campus.Google Scholar
  12. Benz-Overhage, K./Brumlop, E./Freyberg, Th. v./Papadimitriou, Z., 1978: Bedingungen und Möglichkeiten menschengerechter Arbeitsgestaltung im Bereich computergestützter Produktionsprozesse. Zwischenbericht. Frankfurt: Institut für Sozialforschung.Google Scholar
  13. Benz-Overhage, K./Brumlop, E./Freyberg, Th. v./Papadimitriou, Z., 1979: Bedingungen und Möglichkeiten menschengerechter Arbeitsgestaltung im Bereich computergestützter Produktionsprozesse. Zwischenbericht. Frankfurt: Institut für Sozialforschung.Google Scholar
  14. Borkenau, F., 1934: Der Übergang vom feudalen zum bürgerlichen Weltbild, Studien zur Geschichte der Philosophie der Manufakturperiode. Schriften des Instituts für Sozialforschung. Band 4. Paris: Alcan.Google Scholar
  15. Brandt, G./Kündig, B./Papadimitriou, Z./Thomae, J., 1978: Computer und Arbeitsprozeß, Eine arbeitssoziologische Untersuchung der Auswirkungen des Computereinsatzes in ausgewählten Betriebsabteilungen der Stahlindustrie und des Bankgewerbes. Forschungsberichte des Instituts für Sozialforschung. Frankfurt: Campus.Google Scholar
  16. Breuer, St., 1977: Die Krise der Revolutionstheorie, Negative Vergesellschaftung und Arbeitsmetaphysik bei Herbert Marcuse. Frankfurt: Suhrkamp.Google Scholar
  17. Breuer, St., 1978: Die Evolution der Disziplin, Zum Verhältnis von Rationalität und Herrschaft in Max Webers Theorie der vorrationalen Welt. Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie 30 (1978), S. 409 — 437.Google Scholar
  18. Dubiel, H., 1978: Wissenschaftsorganisation und politische Erfahrung, Studien zur frühen Kritischen Theorie. Frankfurt: Suhrkamp.Google Scholar
  19. Greffrath, M., 1979: Die Zerstörung einer Zukunft, Gespräche mit emigrierten Sozialwissenschaftlern. Reinbek: Rowohlt.Google Scholar
  20. Grossmann, H., 1935: Die gesellschaftlichen Grundlagen der mechanistischen Philosophie und der Manufaktur. Zeitschrift für Sozialforschung 4 (1935), S. 161 — 231.Google Scholar
  21. Grossmann, H., 1941: Marx, die klassische Nationalökonomie und das Problem der Dynamik. Frankfurt: Europäische Verlagsanstalt 1969.Google Scholar
  22. Gurland, A. R. L., 1941: Technological Trends and Economic Structure under National Socialism, Studies in Philosophy and Social Science 9 (1941), S. 226 — 263.Google Scholar
  23. Habermas, J., 1963: Theorie und Praxis, Sozialphilosophische Studien. Neuwied und Berlin: Luchterhand.Google Scholar
  24. Grossmann, H., 1968: Zum Geleit. In Ders. (Hg.): Antworten auf Herbert Marcuse. Frankfurt: Suhrkamp, 5. 1–16.Google Scholar
  25. Grossmann, H., 1971: Philosophisch-politische Profile. Frankfurt: Suhrkamp.Google Scholar
  26. Halfmann, J./Rexroth, T., 1976: Marxismus als Erkenntniskritik, Sohn-Rethels Revision der Werttheorie und die produktiven Folgen eines Mißverständnisses. München: Hanser.Google Scholar
  27. Horkheimer, M., 1931: Die gegenwärtige Lage der Sozialphilosophie und die Aufgaben eines Instituts für Sozialforschung. In Ders.: Sozialphilosophische Studien, Aufsätze, Reden und Vorträge 1930 — 1972, Frankfurt: Athenäum Fischer 1972, S. 33 — 46.Google Scholar
  28. Grossmann, H., 1933: Materialismus und Metaphysik. Zeitschrift für Sozialforschung 2 (1933), S. 1 — 33.Google Scholar
  29. Kirchheimer, O., 1934: Zum Rationalismusstreit in der gegenwärtigen Philosophie. Zeitschrift für Sozialforschung 3 (1934), S. 1 — 53.Google Scholar
  30. Grossmann, H., 19342: Notizen 1950 bis 1969 und Dämmerung, Notizen in Deutschland. Frankfurt: Fischer.Google Scholar
  31. Grossmann, H., 1935: Zum Problem der Wahrheit. Zeitschrift für Sozialforschung 4 (1935). S. 321 — 364.Google Scholar
  32. Grossmann, H., 19371: Der neueste Angriff auf die Metaphysik. Zeitschrift für Sozialforschung 6 (1937), S. 4 — 53.Google Scholar
  33. Grossmann, H., 19372: Traditionelle und kritische Theorie. Zeitschrift für Sozialforschung 6 (1937), S. 245 — 294.Google Scholar
  34. Grossmann, H., 1938: Montaigne und die Funktion der Skepsis. Zeitschrift für Sozialforschung 7 (1938), S. 1 — 54.Google Scholar
  35. Grossmann, H., 1939,: Die Juden und Europa. Zeitschrift für Sozialforschung 8 (1939 — 1940), S. 115 —137.Google Scholar
  36. Grossmann, H., 1942: Autoritärer Staat, In Ders.: Gesellschaft im Übergang. Aufsätze, Reden und Vorträge 1942 — 1970. Frankfurt: Athenäum Fischer 1972. S. 13 — 35.Google Scholar
  37. Horkheimer, M./Adorno, T.W., 1947: Dialektik der Aufklärung, Philosophische Fragmente. Amsterdam: Querido.Google Scholar
  38. Institut für Sozialforschung 1956: Soziologie und empirische Sozialforschung. In Soziologische Exkurse, Frankfurter Beiträge zur Soziologie, Band 4, Frankfurt: Europäische Verlagsanstalt, S. 106 — 115.Google Scholar
  39. Jay, M., 1973: The Dialectical Imagination, A History of the Frankfurt School and the Institute of Social Research 1930 — 1950. London: Heinemann.Google Scholar
  40. Kirchheimer, O., 1930: Weimar — und was dann? Analyse einer Verfassung. In Ders.: Politik und Verfassung. Frankfurt: Suhrkamp 1964, S. 9 — 56.Google Scholar
  41. Kirchheimer, O., 19411:Changes in the Structure of Political Compromise. Studies in Philosophy and Social Science 9 (1941), S. 264 — 289.Google Scholar
  42. Kirchheimer, O., 19412: The Legal Order of National Socialism. Studies in Philosophy and Social Science 9 (1941), S. 456 — 475.Google Scholar
  43. Kirchheimer, O., 1957: Wandlungen der politischen Opposition. In Ders.: Politik und Verfassung. Frankfurt: Suhrkamp 1964, S. 123 — 150.Google Scholar
  44. Kluke, P., 1972: Die Stiftungsuniversität Frankfurt am Main 1914 — 1932. Frankfurt: Waldemar Kramer.Google Scholar
  45. Lazarsfeld, P. F., 1941: Remarks on Administrative and Critical Communications Research. Studies in Philosophy and Social Science 9 (1941), S. 2 — 16.Google Scholar
  46. Kirchheimer, O., 1969: An Episode in the History of Social Research: A Memoir. In Fleming, D.; Bailyn, B. (Hg.): The Intellectual Migration: Europe and America, 1930 — 1960. Cambridge, Mass.: Harvard University Press. S. 270 — 337.Google Scholar
  47. Lukdcs, G. 1923: Geschichte und Klassenbewußtsein, Studien über Marxistische Dialektik. Berlin: Malik.Google Scholar
  48. Marcuse, H., 1937: Philosophie und kritische Theorie. Zeitschrift für Sozialforschung 6 (1937), S. 631 — 647.Google Scholar
  49. Kirchheimer, O., 1941: Reason and Revolution, Hegel and the Rise of Social Theory. New York: Humanities Press. Zitiert nach der deutschen Ausgabe: Vernunft und Revolution, Hegel und die Entstehung der Gesellschaftstheorie. Darmstadt und Neuwied: Luchterhand 1972.Google Scholar
  50. Kirchheimer, O., 1964: The One-Dimensional Man, Studies in the Ideology of Advanced Industrial Society. Boston, Mass.: Beacon Press. Zitiert nach der deutschen Ausgabe: Der eindimensionale Mensch, Studien zur Ideologie der fortgeschrittenen Industriegesellschaft. Neuwied und Berlin: Luchterhand 1967.Google Scholar
  51. Neumann, F., 1936: The Governance of the Rule of Law. Ph. D. — Thesis, University of London. Deutsche Ausgabe: Die Herrschaft des Gesetzes, Eine Untersuchung zum Verhältnis von politischer Theorie und Rechtssystem in der Konkurrenzgesellschaft. Frankfurt: Suhrkamp 1980.Google Scholar
  52. Kirchheimer, O., 1937: Der Funktionswandel des Gesetzes im Recht der bürgerlichen Gesellschaft. Zeitschrift für Sozialforschung 6 (1937), S. 542 — 596.Google Scholar
  53. Kirchheimer, O., 1942/44: Behemoth: The Structure and Practice of National Socialism 1933 — 1944.Google Scholar
  54. Kirchheimer, O., New York: Oxford University Press. Zitiert nach der deutschen Ausgabe: Behemoth, Struktur und Praxis des Nationalsozialismus 1933 — 1944, Hg. von G. Schäfer. Frankfurt: Europäische Verlagsanstalt 1977.Google Scholar
  55. Kirchheimer, O., 1978: Wirtschaft, Staat, Demokratie, Aufsätze 1930 — 1954, Hg. von A. Söllner. Frankfurt: Suhrkamp.Google Scholar
  56. Oetzel, K.-D., 1978: Wertabstraktion und Erfahrung, Ober das Problem einer historisch-materialistischen Erkenntniskritik. Frankfurt: Campus.Google Scholar
  57. Offe, C., 1972: Strukturprobleme des kapitalistischen Staates, Aufsätze zur politischen Soziologie. Frankfurt: Suhrkamp.Google Scholar
  58. Pollock, F., 1932: Die gegenwärtige Lage des Kapitalismus und die Aussichten einer planwirtschaftlichen Neuordnung. Zeitschrift für Sozialforschung 1 (1932), S. 8 — 27.Google Scholar
  59. Kirchheimer, O., 19411: State Capitalism. Studies in Philosophy and Social Science 9 (1941), S. 200 — 225.Google Scholar
  60. Kirchheimer, O., Deutsche Obersetzung nach Ders • Stadien des Kapitalismus, Hg. von H. Dubiel, München: Beck 1975, S. 72 — 100.Google Scholar
  61. Kirchheimer, O., 1941: Is National Socialism a New Order? Studies in Philosophy and Social Science 9 (1941), S. 440 — 455.Google Scholar
  62. Kirchheimer, O., Deutsche Obersetzung nach Ders.: Stadien des Kapitalismus, Hg. von H. Dubiel. München: Beck 1975, S. 101 — 117.Google Scholar
  63. Ritsert, J., 1972: Inhaltsanalyse und Ideologiekritik, Ein Versuch über kritische Sozialforschung. Frankfurt: Athenäum.Google Scholar
  64. Kirchheimer, O., 1973: Probleme politisch-ökonomischer Theoriebildung. Frankfurt: Athenäum.Google Scholar
  65. Kirchheimer, O., (Hg.) 1976: Zur Wissenschaftslogik einer kritischen Soziologie. Frankfurt: Suhrkamp. Rose, G., 1978: The Melancholy Science, An Introduction to the Thought of Theodor W. Adorno. London: Macmillan.Google Scholar
  66. Rusche, G./Kirchheimer, O., 1939: Punishment and Social Structure. New York: Columbia University Press. Deutsche Ausgabe: Sozialstruktur und Strafvollzug. Frankfurt: Europäische Verlagsanstalt 1974.Google Scholar
  67. Schluchter, W., 1972: Aspekte bürokratischer Herrschaft, Studien zur Interpretation der fortschreitenden Industriegesellschaft. München: List.Google Scholar
  68. Schmidt, A., 1970: Die „Zeitschrift für Sozialforschung“, Geschichte und gegenwärtige Bedeutung. Einleitung zum Photomechanischen Nachdruck der Zeitschrift für Sozialforschung. München: Kösel, S. 10 — 63.Google Scholar
  69. Kirchheimer, O., 1974: Zur Idee der Kritischen Theorie. Elemente der Philosophie Max Horkheimers. München: Hanser.Google Scholar
  70. Kirchheimer, O., 1976: Die Kritische Theorie als Geschichtsphilosophie. München: Hanser.Google Scholar
  71. Schmiede, R., 1979: Taylorismus, Zeitökonomie und Kapitalverwertung in der Entwicklung des deutschen Kapitalismus. In Wassmann, B., Müller, J., (Hg.): L’Invitation au Voyage zu Sohn-Rethel. Bremen: Buchladen und Unibuchladen Bettina Wassmann.Google Scholar
  72. Schmiede, R./Schudlich, E., 1976:Die Entwicklung der Leistungsentlohnung in Deutschland, Eine historisch-theoretische Untersuchung zum Verhältnis via?’ Lohn und Leistung unter kapitalistischen Produktionsbedingungen. Forschungsberichte des Instituts für Sozialforschung. 3. Aufl. Frankfurt 1978: Campus.Google Scholar
  73. Sohn-Rethel, A., 1970: Geistige und körperliche Arbeit. 1. Auflage. Frankfurt: Suhrkamp.Google Scholar
  74. Kirchheimer, O., 1971: Warenform und Denkform, Aufsätze. Frankfurt: Europäische Verlagsanstalt.Google Scholar
  75. Kirchheimer, O., 1971: Materialistische Erkenntniskritik und Vergesellschaftung der Arbeit, Zwei Aufsätze. Berlin: Merve.Google Scholar
  76. Kirchheimer, O., 1972: Die ökonomische Doppelnatur des Spätkapitalismus. Darmstadt und Neuwied: Luchterhand.Google Scholar
  77. Kirchheimer, O., 1973: Geistige und körperliche Arbeit. 2. Auflage. Frankfurt: Suhrkamp.Google Scholar
  78. Kirchheimer, O., 1973: Technische Intelligenz zwischen Kapitalismus und Sozialismus. In Vahrenkamp, R., (Hg.): Technologie und Kapital. Frankfurt: Suhrkamp, S. 11 — 38.Google Scholar
  79. Kirchheimer, O., 1978: Warenform und Denkform, Mit zwei Anhängen. Frankfurt: Suhrkamp.Google Scholar
  80. Kirchheimer, O., 1978: Intellectual and Manual Labour. A Critique of Epistemology. London: Macmillan.Google Scholar
  81. Kirchheimer, O., 1978: Von der „Apotheose des Taylorismus“ zu seiner kritischen Liquidierung. In Dombrowski, H. D.; Krause, U.; Roos, P., (Hg.): Symposium Warenform-Denkform, Zur Er-Google Scholar
  82. kenntnistheorie Sohn-Rethels. Frankfurt: Campus, S. 66 — 70.Google Scholar
  83. Söllner, A., 1976: Geschichte und Herrschaft. Eine kritische Studie zum Verhältnis von Philosophie und Sozialwissenschaft in der Kritischen Theorie. Philosophisches Jahrbuch 83 (1976), S. 333 — 356.Google Scholar
  84. Kirchheimer, O., 1978: Franz L. Neumann — Skizzen zu einer intellektuellen und politischen Biographie. In Neumann, F. L.: Wirtschaft, Staat, Demokratie, Aufsätze 1930 — 1954. Hg. von A. Söllner. Frankfurt: Suhrkamp, S. 7 — 56.Google Scholar
  85. Kirchheimer, O., 1979: Geschichte und Herrschaft, Studien zur materialistischen Sozialwissenschaft, 1929 — 1942. Frankfurt: Suhrkamp.Google Scholar
  86. Therborn, G., 1970: The Frankfurt School. New Left Review Nr$163 (1970) S. 65 — 96.Google Scholar
  87. Ullrich, O., 1979: Technik und Herrschaft, Vom Hand-Werk zur verdinglichten Blockstruktur industrieller Produktion. 2. Auflage. Frankfurt: Suhrkamp.Google Scholar
  88. Ulmen, G. L., 1978: The Science of Society, Towards an Understanding of the Life and Work of Karl August Wittfogel. Den Haag — Paris — New York: Mouton.Google Scholar
  89. Vincent, J.-M., 1976: La théorie critique de l’école de Francfort. Paris: Galilée.Google Scholar
  90. Wellmer, A., 1969: Kritische Gesellschaftstheorie und Positivismus. Frankfurt: Suhrkamp.Google Scholar
  91. Wilson, M., 1979: Zum Verhältnis von Dialektik, Geschichtsphilosophie und Sozialforschung in der Emigration. Dissertation. Universität Frankfurt, Fachbereich Gesellschaftswissenschaften.Google Scholar
  92. Wittfogel, K. A., 1938: Die Theorie der orientalischen Gesellschaft. Zeitschrift für Sozialforschung 7 (1938), S. 90 — 122.Google Scholar
  93. Wittfogel, K. A., 1939: The History of Prehistoric China. Studies in Philosophy and Social Science 8 (1939 — 1940), S. 138 — 186.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1981

Authors and Affiliations

  • Gerhard Brandt

There are no affiliations available

Personalised recommendations