Advertisement

Israel pp 116-120 | Cite as

Das Militär

  • Michael Wolffsohn
Chapter
Part of the Grundwissen — Länderkunden book series (GLÄND, volume 3)

Zusammenfassung

Im militärischen Bereich des Jischuw bestand von Anfang an das Primat der Parteipolitik. 1909 gründeten die PZ den Hashomer (= Der Wächter; aufgelöst am 20.7.1920). Als Nachfolgeorganisation, allerdings unter Einschluß aller Arbeiterparteien sowie unter der Federführung der Histradut-Gewerkschaft, wurde die Hagana (= Verteidigung) am 15.6.1921, nach den blutigen Zusammenstößen zwischen Juden und Arabern im April 1920 und Mai 1921, gegründet. 1931, zwei Jahre nach Massakern an den jüdischen Einwohnern Hebrons, trennten sich die sicherheitspolitischen Aktivisten erstmals von der Hagana, um im April 1937 den Bruch vollends herbeizuführen. Anlaß waren Meinungsverschiedenheiten über die Vorgehensweise gegen die Arabische Revolte, die 1936 ausgebrochen war. Die AZ und der Misrahi begannen in dieser Zeit mit der Hagana zusammenzuarbeiten, weswegen die Führung dieser Truppe um Nicht-Sozialisten erweitert wurde.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturhinweise

  1. Feldmann/Rechnitz-Kijner, 1984Google Scholar
  2. Peri, 1983Google Scholar
  3. Seligmann, 1982Google Scholar
  4. Wallach, 1984Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1987

Authors and Affiliations

  • Michael Wolffsohn
    • 1
  1. 1.Universität des SaarlandesDeutschland

Personalised recommendations