Advertisement

Einleitung

  • Klaus Bergmann
Chapter
  • 25 Downloads

Zusammenfassung

Autobiographien, besonders wenn ihre Verfasser aus bildungsfernen Schichten stammen, haben von jeher auf ihre Leser eine gewisse Suggestion ausgeübt. Leicht vermitteln sie nämlich den Eindruck von ‚Geschichten, die das Leben schrieb‘, also von Produkten eines voraussetzungslosen Schreibens, das sich nicht in vorgegebenen literarischen Traditionen oder gegen sie artikuliert, sondern neben — quasi extraterritorial allen geistesgeschichtlichen und literarischen Referenzen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1991

Authors and Affiliations

  • Klaus Bergmann

There are no affiliations available

Personalised recommendations