Advertisement

Perspektiven

  • Stephan Ruß-Mohl
Part of the Beiträge zur sozialwissenschaftlichen Forschung book series (BEISOFO, volume 19)

Zusammenfassung

Ausgehend von unseren Arbeitsergebnissen sehen wir zwei Ansatzpunkte, um die sozialwissenschaftliche Diskussion um Reformpolitik weiter voranzutreiben:
  1. 1.

    Die von uns formulierten Hypothesen über Reformzyklen bedürfen kritischer Diskussion mit dem Ziel der Anreicherung, Spezifizierung und Differenzierung. In diesem Punkt sind wir darauf angewiesen, daß — bildlich gesprochen — unser Anstoß “draußen” aufgenommen und der Ball zurückgespielt wird.

     
  2. 2.

    Im Interesse stärkerer empirischer Fundierung wäre es wünschenswert, unseren Hypothesenset zur Grundlage von weiteren Fallstudien über Reformverläufe zu machen. Hier ist der Ansatzpunkt für eigene künftige Arbeit.

     

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Referenzen

  1. 1).
    Alice M. Rivlin, zit.n. Prather/Gibson 1977, S.562 mwN.; vgl. auch Liebman 1975, S.17.Google Scholar
  2. 2).
    Merton 1936.Google Scholar
  3. 1).
    Crozier/Friedberg 1979, S. 8 f.Google Scholar
  4. 2).
    Vgl. Engels 1976, S. 43; Engels/Wenkebach 1979, S. 16 ff.Google Scholar
  5. 3).
    Vgl. ebd. Nach unserer Auffassung verfahren Engels und andere Vertreter solcher Staatsversagenstheorien allzusehr nach der Devise: “If the government is seen as incompetent, fewer people will want it to do things” (Lewis 1978). Vgl.zur ausführlicheren Kritik:Ruß-Mohl 198o.Google Scholar
  6. 1).
    Vgl. H. Schmidt 1979, S. 1o.Google Scholar
  7. 1).
    G. Kirsch 1979, S. 21.Google Scholar
  8. 2).
    Vgl. Berk et al. 1973, S. 574.Google Scholar
  9. 3).
    Schulman 1975, S. 1362.Google Scholar
  10. 4).
    Luhmann 1971g, S. 166 f.Google Scholar
  11. 5).
    Offe 1975 a, S. 287.Google Scholar
  12. 1).
    Weber 1971 NA, S.560.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1981

Authors and Affiliations

  • Stephan Ruß-Mohl

There are no affiliations available

Personalised recommendations