Advertisement

Zusammenfassung

Am Beispiel des Brennstoffes sollte die große Empfindlichkeit von Vergleichsversuchen gegenüber auch vermeintlich geringen betrieblichen Verschiedenheiten sichtbar gemacht werden, die zu besonderen Sicherheitsmaßnahmen in jeder Hinsicht zwang, hier z.B. zu ständiger Kontrolle der Kohlen beider Kessel über sorgfältig genommene Mittelproben. Ebenso schien es ratsam, die sonstigen Versuchsbedingungen, besonders die notwendigen Meß- und Regeleinrichtungen und ihre Bedienung, möglichst sicher und einfach zu gestalten. Es wurde daher als Befeuchtungsmittel zunächst Dampf gewählt, bei welchem keinerlei Schwierigkeiten bei der Zugabe oder der Mischung mit der Luft zu erwarten waren.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1958

Authors and Affiliations

  • Technischer Überwachungs-Verein Essen e. V.

There are no affiliations available

Personalised recommendations