Advertisement

Zusammenfassung

Ein im Kraftwerk Elverlingsen im Anschluß an die unter Abschnitt 1 geschilderten Untersuchungen vorgenommener ähnlicher Versuch mit einseitiger Luftbefeuchtung (mit der dortigen Magerkohle) hatte den gleichen Erfolg. Auf der mit angefeuchteter Luft betriebenen Seite lagen nach etwa 600 Betriebsstunden die Temperaturen hinter dem Überhitzer II bereits um 70° C hinter dem Luftvorwärmer um 20° C niedriger als auf der unbeeinflußten Kesselseite.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1958

Authors and Affiliations

  • Technischer Überwachungs-Verein Essen e. V.

There are no affiliations available

Personalised recommendations