Advertisement

Kupplung

  • Hermann Roloff
  • Wilhelm Matek
Chapter
Part of the Viewegs Fachbücher der Technik book series (VFT)

Zusammenfassung

Zu diesem Kapitel sind keine gesonderten Aufgaben gestellt, sondern es sind innerhalb der Aufgaben zu L. Achsen, Wellen und Zapfen einige einfache Berechnungen, oder besser gesagt, Größenbestimmungen von Kupplungen, gefordert, da eben Wellen und Kupplungen betrieblich unmittelbar zusammengehören. In der Praxis wird es sich auch meist darum handeln, geeignete Kupplungen für bestimmte Betriebsfälle zu wählen und nicht etwa darum, Berechnungen an Kupplungen selbst durchzuführen, da diese fast nur serienmäßig gefertigt werden und nach den Prospekten der Hersteller fertig vorliegen. Vor der Wahl muß man sich über den Verwendungszweck und den Einsatz der Kupplungen im klaren sein, ob z. B. eine starre, elastische, schaltbare oder nicht schaltbare Kupplung in Frage kommt. Zur genauen Bestimmung, beispielsweise einer elastischen Kupplung für einen Antrieb, müssen neben der Leistung und der Drehzahl und damit dem Drehmoment die Anlauf- und Betriebsverhältnisse, wie die Art der treibenden und angetriebenen Maschine, die Beschleunigung, die Art der Belastung (gleichförmig, stoßartig), die Dauer des Einsatzes (Dauerbetrieb, aussetzender Betrieb) usw. sorgfältig festgestellt werden. Danach kann ggf. nach einem Katalog die Wahl einer geeigneten Kupplung getroffen werden, falls dort ausführliche Angaben gemacht sind, die sich mit den festgestellten Anforderungen decken. Ansonsten sollte man in besonders geeigneten Fällen die Kupplungswahl dem Hersteller überlassen.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1972

Authors and Affiliations

  • Hermann Roloff
    • 1
  • Wilhelm Matek
    • 1
  1. 1.Braunschweig/NürnbergDeutschland

Personalised recommendations