Advertisement

Zusammenfassung

Bei der Untersuchung des Festigkeits-, Schwingungs- und Stabilitätsverhaltens meerestechnischer Rohrleitungen wie Pipelines, Förderrohre und Riser ist gegenüber den bisherigen Betrachtungen eine Reihe von Besonderheiten zu berücksichtigen. So ist auf Grund der großen Schlankheit solcher Rohrleitungen deren Eigengewicht eine wesentliche Belastungsart. Für frei hängende. in horizontaler Richtung erstreckte Pipelines liegt das auf der Hand, gilt jedoch auch für lange, vertikal verlaufende Rohrleitungen wie z.B. Riser. Aus dem Eigengewicht folgt die in Abschnitt 4.2.5 eingeführte effektive Längskraft Neff. die für die Biegung der Rohrleitung maßgebend ist.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1990

Authors and Affiliations

  • Karl-Heinz Hapel
    • 1
  1. 1.Institut für Schiffs- und Meerestechnik, Fachbereich 12 VerkehrswesenTechnische Universität BerlinBerlin 10Deutschland

Personalised recommendations