Advertisement

Laufwerks- und Diskettenverwaltung

Zusammenfassung

Auch wenn heute eine Festplatte im PC fast schon Standard ist und für die Nutzung einer Reihe von Anwenderprogrammen dieser externe Datenträger gar Voraussetzung ist, kommt man um die Arbeit mit Disketten nicht herum:
  • Programme werden auf Disketten geliefert, und von den teuren Originalen sollten vorsichtshalber Sicherungskopien auf andere Disketten gezogen werden;

  • aus Gründen der Datenpflege muß auch die größte Festplatte einmal bereinigt werden — nicht mehr aktuelle Dateien, die gleichwohl nicht gelöscht werden sollen, können auf Disketten ausgelagert werden;

  • Disketten sind mobil — Dateien, die zum Beispiel von einer anderen Abteilung im Betrieb weiterbearbeitet werden sollen, können auf Disketten kopiert und andernorts in einen anderen PC geladen werden;

  • und letztlich gebietet es die Datensicherheit, von Zeit zu Zeit Sicherungskopien von der Festplatte auf Disketten zu ziehen. Trotz hoher Betriebssicherheit heutiger PC’s sind plötzliche Ausfälle und Festplattenfehler nicht auszuschließen. Daraus resultierende Datenverluste werden minimiert, wenn regelmäßig Datensicherung betrieben wird.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1990

Authors and Affiliations

  • BITEF

There are no affiliations available

Personalised recommendations