Advertisement

Wirtschaftskunde

  • Rudolf Ott
  • Manfred Wendlandt
Chapter
  • 18 Downloads
Part of the Viewegs Fachbücher der Technik book series (VFT)

Zusammenfassung

Der Mensch hat zahlreiche Bedürfnisse, die er befriedigen möchte. Solche Bedürfnisse sind seine Existenzbedürfnisse, Kulturbedürfnisse und Luxusbedürfnisse. Die Gesamtheit der Bedürfnisse bezeichnet man als Bedarf Die Bedürfnisse sind bei den einzelnen Menschen unterschiedlich, je nach Alter, Geschlecht, Herkunft, Beruf, Ort, Zeit und Veranlagung.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Siekaup, Waldemar, Volkswirtschaftslehre, Heckners Verlag WolfenbüttelGoogle Scholar
  2. Mellerowicz, Konrad, Betriebswirtschaftslehre der Industrie, I und II, Rudolf Haufe Verlag, Freiburg i. Br.Google Scholar
  3. Zimmermann, Werner, Planungsrechnung — Optimierungsrechnungen, Wirtschaftlichkeitsrechnungen, Netzplantechnik — Verlag Friedr. Vieweg + Sohn, BraunschweigGoogle Scholar
  4. Krause/Bantleon, Organisation und Finanzierung von Industrieunternehmen, Verlag Friedr. Vieweg + Sohn, BraunschweigGoogle Scholar
  5. Sonnenberg, Hugo, Arbeitsvorbereitung und Kalkulation (2 Bd), Verlag Friedr. Vieweg + Sohn, BraunschweigGoogle Scholar
  6. Kaufmännische Betriebslehre, Verlag Willing and Co., Europa-Lehrmittel OHG, Wuppertal-Barmen Zimmermann, Werner (Hrsg.), Bilanzen lesen und verstehen (Lernprogramm), Verlag Friedr. Vieweg + Sohn, BraunschweigGoogle Scholar
  7. Zimmermann, Werner, Erfolgs-und Kostenrechnung, Verlag Friedr. Vieweg + Sohn, Braunschweig Wöhe, Günter, Einführung in die Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, Verlag Franz Vahlen GmbH, Berlin und Frankfurt a.M.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1975

Authors and Affiliations

  • Rudolf Ott
  • Manfred Wendlandt

There are no affiliations available

Personalised recommendations