Advertisement

Gewinn und Verlust in der Bilanz

  • Carl Zimmerer
Chapter
  • 14 Downloads

Zusammenfassung

Auch der geübte Bilanzleser tut sich bei den heutigen Rechtsvorschriften schwer, den echten Gewinn aus der Bilanz zu erkennen. Das kommt einmal durch den gespaltenen Körperschaftsteuersatz. § 19 KStG schreibt vor, daß (im allgemeinen) der Körperschaftsteuersatz für einbehaltene Gewinne 51 % beträgt, während er sich bei den Ausschüttungen auf 15 % ermäßigt. Weist nun eine Aktiengesellschaft mit einem Grundkapital von 10 Millionen DM einen Gewinn in Höhe von 10 0/o = 1 Million DM aus, die auch ausgeschüttet werden, und führt sie in der gleichen Bilanz 2 Millionen DM den Rücklagen zu, so beträgt der Gesamtgewinn (= steuerpflichtiger Gewinn) 5 387 755 DM. Er ist höher als die Summe aus Ausschüttung, Rücklagenzuweisung und Körperschaftsteuer darauf; denn die Körperschaftsteuer ist ein Teil des unversteuerten nichtausgeschütteten Gewinns und als solcher auch mit (im allgemeinen) 51 % zu versteuern.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1963

Authors and Affiliations

  • Carl Zimmerer

There are no affiliations available

Personalised recommendations