Advertisement

Phasen des Beschaffungsprozesses

  • Ralf Berning
Part of the Gabler-Studientexte book series (GS)

Zusammenfassung

Die Gestaltungmöglichkeiten der Beschaffung sind um so größer, je frühzeitiger sie in die Entwicklung neuer Produkte und damit in die Festlegung zukünftiger Bedarfe einbezogen wird. Abbildung 7 zeigt verschiedene Phasen des Beschaffungsprozesses. Die größte Effektivität wird erreicht, wenn der Einkauf bereits an der Entwicklung der Bedarfspezifikationen beteiligt ist. Spätere Einsparungspotentiale, etwa bei der Ausschreibung des Bedarfes und der Angebotsverhandlung sind deutlich geringer, da die kostenbestimmenden Faktoren — zum Beispiel die Fertigungstechnologie, der Standardisierungsgrad der Bedarfsgüter und vielfach sogar der Kreis der möglichen Lieferanten — dann bereits festliegen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1996

Authors and Affiliations

  • Ralf Berning

There are no affiliations available

Personalised recommendations