Advertisement

Anleitung zur Erstellung des Kennzahlenspiegels

  • Hendrikson
Chapter
  • 13 Downloads

Zusammenfassung

Grundsätzlich laufen die Ziffern parallel zu den Ziffern des Kreditdatenblattes, jedoch mit einer jeweils um 5 erhöhten Grundkennziffer. Das heißt, daß z. B. die Umsatzkennzahl, die im Kreditdatenblatt mit 100 ausgewiesen ist, mit 600 im Kennzahlenspiegel erscheint. Kennzahlen, die mit 0 bis 4 anfangen, stammen also aus dem Fragebogen (Kreditdatenblatt), während Kennzahlen, die mit 5 bis 9 anfangen, im Kennzahlenspiegel enthalten sind. Die Bezifferung der Kennzahlen erfolgte entsprechend der für größere Betriebe bestimmten erweiterten Fassung des „Merkblatts“; aus diesem Grunde ist die Ziffernfolge im vorliegenden Kennzahlenspiegel z. T. nicht kontinuierlich.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1969

Authors and Affiliations

  • Hendrikson

There are no affiliations available

Personalised recommendations