Advertisement

Gründung einer Kommanditgesellschaft

  • Betriebswirtschafts-Magazin
Part of the Brief-Lexikon-Reihe book series (BLR)

Zusammenfassung

Die KG ist eine Abart der OHG. Für die Rechtsverhältnisse der KG gelten dementsprechend im allgemeinen die Vorschriften über die OHG. Die Abweichung besteht in der Risikobeschränkung für die Kommanditisten. Diese haften nur mit einerbestimmten Einlage, während die anderen Gesellschafter, die Komplementäre, den Gesellschaftsgläubigern mit ihrem ganzen Vermögen haften und überhaupt die gleiche Stellung einnehmen wie die Gesellschafter der OHG. Doch haften auch die Kommanditisten den Gläubigern unmittelbar; diese Haftung geht aber nicht über den Betrag der Einlage hinaus und entfällt, wenn und soweit und solange diese zum Gesellschaftsvermögen geleistet ist.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1961

Authors and Affiliations

  • Betriebswirtschafts-Magazin

There are no affiliations available

Personalised recommendations