Advertisement

Anmeldung einer GmbH

  • Betriebswirtschafts-Magazin
Part of the Brief-Lexikon-Reihe book series (BLR)

Zusammenfassung

Die Anmeldung hat beim Amtsgericht des Sitzes der GmbH zu erfolgen. Auf Bargeldeinlagen müssen vorher ein Viertel, mindestens 250,— DM, eingezahlt sein. In der Anmeldung muß versichert werden, daß diese Beträge zur freien Verfügung der Geschäftsführer stehen. Die Geschäftsführer haben ihre Unterschrift zu zeichnen. Beim Gericht sind gleichzeitig vorzulegen: der Gesellschaftsvertrag mit den Vollmachten, die Urkunden über die Ernennung der Geschäftsführer, eine von den anmeldenden Geschäftsführern unterschriebene Liste der Gesellschafter mit Angabe ihrer Stammeinlagen und die gegebenenfalls erforderliche staatliche Genehmigung. Es erfolgt dann die Veröffentlichung der Eintragung im Bundesanzeiger und mindestens noch in einem Lokalblatt.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1961

Authors and Affiliations

  • Betriebswirtschafts-Magazin

There are no affiliations available

Personalised recommendations