Advertisement

Magnetplatten-Einheiten

  • Klaus Wilhelm Blutke
Chapter

Zusammenfassung

Seit ihrer Einführung hat die Magnetplatte in der Computertechnik eine ständig zunehmende Bedeutung erfahren. Sie ist das markanteste Beispiel eines Datenspeichers mit direktem Zugriff (direct access). Der Schreib-Lese-Kopf (S-L-Kopf) kann über der ständig rotierenden Platte sprungartig, in Bruchteilen von Sekunden, seine Position ändern. Er ist jeweils auf eine der konzentrisch angeordneten Datenspuren ausgerichtet (Abb. 164). Für seine Einstellung ist das Vorliegen der Nummer der gewünschten Datenspur erforderlich. Eine solche Angabe wird, ausgelöst durch einen entsprechenden Programmbefehl, von der Zentral-Einheit an einen Zugriffsmechanismus signalisiert. Dieser bewirkt dann die Einstellung des S-L-Kopfes.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1979

Authors and Affiliations

  • Klaus Wilhelm Blutke

There are no affiliations available

Personalised recommendations