Advertisement

Produktionsplanung einschließlich Planung des Fertigungsprogramms

  • W. Kilger
Part of the Schriftenreihe der AGPLAN book series (AP, volume 2)

Zusammenfassung

In ähnlicher Weise, wie sich die gesamten Aufgaben der Produktionsbetriebe auf die fünf großen Tätigkeitsbereiche Absatz, Produktion, Beschaffung, Finanzierung und Rechnungswesen verteilen lassen, zergliedert sich die gesamtbetriebliche Planung in Teilpläne.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1).
    Von der umfangreichen Literatur über das Gebiet der betrieblichen Planung und insbesondere über den Aufbau der Produktionsplanung sei an dieser Stelle auf E. Gutenberg, Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre, I. Band, Die Produktion, 3. Auflage, Berlin, Göttingen, Heidelberg 1957, Seite 109 ff., hingewiesen, an dessen Ausführungen wir uns im folgenden anschließen.Google Scholar
  2. 2).
    Vgl. zum absatzpolitischen Instrumentarium eines Betriebes E. Gutenberg, Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre, II. Band, Der Absatz, 2. Auflage, Berlin, Göttingen, Heidelberg 1956.Google Scholar
  3. 4).
    Vgl. hierzu E. Gutenberg, a. a. O., I. Band, Seite 118 ff.Google Scholar
  4. 5).
    Vgl. E. Gutenberg, Die Produktion, a. a. O., Seite 132 ff.Google Scholar
  5. 6).
    Vgl. hierzu K. Rummel, Einheitliche Kostenrechnung, Düsseldorf 1949. N. A. C. A. Bulletin, Section Three, Research Series No. 16 Vol. XXX No. 20, June 1949; The Variation of Costs With Volume, N. A. C. A Bulletin, April 1953, Volume XXXIV No. 8, Bericht des Forschungskomitees der National Association of Cost Accountants über die „direct costing“-Methode; H. G. Plaut, Die Grenzplankostenrechnung, Zeitschrift für Betriebswirtschaft 1953, Nr. 6 S. 347, Nr. 7 S. 402.Google Scholar
  6. 7).
    In vielen Fällen führt aber eine spätere Überschreitung des Intensitätsoptimums zu so starken Grenzkostenzunahmen, daß eine solche Maßnahme praktisch unwirtschaftlich ist.Google Scholar
  7. 8).
    Die praktischen Kenntnisse, die den folgenden Ausführungen und insbesondere den Zahlenbeispielen zugrunde liegen, verdankt der Verfasser seiner Mitarbeit in der „Organisation Plaut“, die in zahlreichen deutschen und ausländischen Firmen die Grenzplankostenrechnung eingeführt hat.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1959

Authors and Affiliations

  • W. Kilger
    • 1
  1. 1.SaarbrückenDeutschland

Personalised recommendations