Advertisement

Handelsrecht pp 89-107 | Cite as

Bedeutsame handelsspezifische Rechtsregeln des HGB

  • Dieter Gaul
Chapter
  • 12 Downloads
Part of the Moderne Wirtschaftsbücher book series (MOTHCH, volume 11)

Zusammenfassung

Ebenso wie sich über die im bürgerlichen Gesetzbuch geregelten Vertragstypen im Handels- und Wirtschaftsrecht spezifische Vertragsgestaltungsformen entwickelt haben, gelten auch im Handelsrecht besondere, handelsspezifische Rechtsregeln, die geeignet und bestimmt sind, den besonderen Anforderungen des kaufmännischen Rechtsverkehrs Rechnung zu tragen. Der persönlichen und funktionellen Zweckrichtung dieser Bestimmungen entspricht es, daß die Erfüllung der Kaufmannseigenschaft im Sinne der §§ 1 ff. HGB Voraussetzung für die Anwendbarkeit dieser Regeln ist.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Referenzen

  1. 1.
    Vgl. Baumbach/Duden, HGB § 1 Anm. 1 B.Google Scholar
  2. 2.
    Vgl. Raiser, Das Unternehmen als Organisation S. 112; Rasch, Deutsches Konzernrecht S. 34 ff.; Kern, Das Recht der Unternehmenszusammenschlüsse in der Montanunion S. 37 ff.; Nickisch, Arbeitsrecht Band I § 18 IV 2; Bobrowski/Gaul, Das Arbeitsrecht im Betrieb A V 12, 13; Gaul, Betriebsinhaberwechsel und Arbeitsverhältnis S. 35 ff.Google Scholar
  3. 3.
    Vgl. Galperin/Löwisch, BetrVG § 118 Rz. 8 ff.; Fitting/Auffarth/Kaiser, BetrVG § 118 Rz. 9 ff.Google Scholar
  4. 4.
    Vgl. Schlegelberger/Hildebrandt, HGB § 17 Rz. 2, aber auch Einleitung, dort eingehende Hinweise.Google Scholar
  5. 5.
    Vgl. Gaul, Betriebsinhaberwechsel und Arbeitsverhältnis S. 36 auch Baumbach/Duden, HGB § 17 Anm. 1 D.Google Scholar
  6. 6.
    Vgl. Schlegelberger/Hefermehl, HGB § 354 Rz. 3 ff.Google Scholar
  7. 7.
    Vgl. Schlegelberger/Hefermehl, HGB § 355 Rz. 6.Google Scholar
  8. 8.
    Vgl. im Einzelnen Schlegelberger/Hefermehl, HGB § 355 Rz. 26 ff. m.w.H. Mit Recht weist Hefermehl in Rz. 29 darauf hin, daß der einzelne Anspruch seine Selbständigkeit verliert. Durch die Einstellung in das Kontokorrent verliert er noch nicht seine rechtliche Qualität als Forderung. Erst durch die Verrechnung im Gesamtergebnis geht die Einzelforderung unter.Google Scholar
  9. 8.
    Vgl. Schlegelberger/Hefermehl, HGB § 362 Rz. 5 ff.Google Scholar
  10. 9.
    Vgl. hierzu Lange bei Soergel/Siebert, BGB § 145 Rz. 25 ff. 10 So auch BGH vom 29. 9. 1955, BGHZ 18 S. 212 ff., 216.Google Scholar
  11. 11.
    Vgl. BGH vom 24. 9. 1952 BGHZ 7 S. 187; BGH vom 27. 10. 1053, BGHZ 11 S. 1 ff.; BGH vom 3. 3. 1956, BGHZ 20 S. 149; BGH vom 26. 6. 1963, BGHZ 40 S. 42.Google Scholar
  12. 12.
    Vgl. BGH vom 26. 6. 1963, BGHZ 40 S. 42 ff.Google Scholar
  13. 13.
    Vgl. Schlegelberger/Hefermebl, HGB, § 377 Rz. 5 ff.Google Scholar
  14. 14.
    Vgl. BGH vom 21. 12. 1960, NJW 1961 S. 730.Google Scholar
  15. 15.
    Vgl. Erman/Seiler, BGB § 640 Rz. 3 ff.Google Scholar
  16. 16.
    Vgl. Schlegelberger/Hefermehl, HGB § 350 Rz. 7 ff.Google Scholar
  17. 16.
    Zur Frage der Heilung des Formmangels bei Nichtkaufleuten vgl. Soergel/Siebert/Schmidt, BGB § 766 Rz. 18.Google Scholar
  18. 17.
    Vgl. BGH vom 1. 7. 1958, NJW 1958, S. 1483.Google Scholar
  19. 18.
    Vgl. Palandt/Thomas, BGB Einf. vor § 765 Anm. 3c.Google Scholar
  20. 19.
    Vgl. Esser, Lehrbuch des Schuldrechts § 94 Anm. 3.Google Scholar
  21. 20.
    Vgl. Gaul/Bartenbach, Handbuch des gewerblichen Rechtsschutzes.Google Scholar
  22. 21.
    Vgl. BGH vom 8. 3. 1967, NJW 1967 S. 1020.Google Scholar
  23. 22.
    Vgl. Erman/Hefermehl, BGB, § 157 Rz. 2.Google Scholar
  24. 23.
    Vgl. zur Schuldmitübernahme Esser, Lehrbuch des Schuldrechts § 93.Google Scholar
  25. 24.
    Vgl. Esser, Lehrbuch des Schuldrechts § 94 Anm. 1.Google Scholar
  26. 25.
    Vgl. BGH vom 28. 11. 1957, BGHZ 26 S. 150.Google Scholar
  27. 26.
    Vgl. §§ 350, 351 HGB (dies gilt nicht für Minderkaufleute).Google Scholar
  28. 27.
    Vgl. Staudinger/Spreng, BGB § 1204 Anm. 2 ff.Google Scholar
  29. 28.
    Vgl. Soergel/Siebert/Augustin, BGB § 1221 Rz. 3.Google Scholar
  30. 29.
    Vgl. Soergel/Siebert/Baur, BGB § 1191 Rz. 1.Google Scholar
  31. 30.
    Vgl. Esser, Lehrbuch des Schuldrechts § 108; Enneccerus/Lehmann, Lehrbuch des Schuldrechts § 118.Google Scholar
  32. 31.
    Vgl. Soergel/Siebert/Ballerstedt, BGB § 455 Rz. 12.Google Scholar
  33. 32.
    Zum Eigentumsvorbehalt und seiner Wirkung vgl. Lehmann, Lehrbuch des Schuldrechtes § 118; Esser, Lehrbuch des Schuldrechtes § 108.Google Scholar
  34. 33.
    Zur Wirksamkeit von allgemeinen Geschäftsbedingungen vgl. Raiser, Allgemeine Geschäftsbedingungen § 27; Weber, DB 1976, S. 2241.Google Scholar
  35. 34.
    Vgl. Soergel/Siebert/Mühl, BGB § 930 Rz. 21 ff.Google Scholar
  36. 35.
    Vgl. Serick, Eigentumsvorbehalt und Sicherungsübereignung 1966.Google Scholar
  37. 36.
    Zur Substantierungsverpflichtung beim Sicherungseigentum vgl. Soergel/Siebert/Mühl, BGB §930 Rz. 27.Google Scholar
  38. 37.
    Vgl. Soergel/Siebert/Schmidt, BGB §419 Rz. 4; Lehmann, Lehrbuch des Schuldrechtes §86 II.Google Scholar
  39. 38.
    Vgl. Soergel/Siebert/Mühl, BGB § 930 Rz. 36.Google Scholar
  40. 39.
    Vgl. Fabricius, Grundbegriffe des Handels- und Gesellschaftsrechtes S. 52 ff.Google Scholar
  41. 40.
    Vgl. Esser, Lehrbuch des Schuldrechtes § 135 C 2.Google Scholar
  42. 41.
    Zum Vermieterpfandrecht vgl. Lehmann, Lehrbuch des Schuldrechts § 135.Google Scholar
  43. 42.
    Vgl. Soergel/Siebert/Mezger, BGB §§ 586–590 Rz. 19.Google Scholar
  44. 43.
    Vgl. hierzu auch die entsprechenden Kommentierungen bei Schlegelberger/Hefermehl, HGB.Google Scholar
  45. 44.
    Vgl. Schlegelberger/Hefermehl, HGB § 369 Rz. 1.Google Scholar
  46. 45.
    Vgl. Baumbach/Hefermehl, Wechselgesetz und Scheckgesetz.Google Scholar
  47. 46.
    Vgl. hierzu Schlegelberger/Hildebrandt/Steckhan, HGB § 38 ff. Einl. mit umfassenden weiteren Hinweisen auf Literatur und Rechtsprechung das. S. 296, 297.Google Scholar
  48. 47.
    Vgl. sehr eingehend hierzu Geßler/Kropff, AktG § 148, Vorbem. Rz. 1 ff. mit sehr eingehenden Hinweisen auf allgemeines Schrifttum unter S. 1 das.Google Scholar
  49. 48.
    Vgl. Geßler/Kropff, AktG § 149 Rz. 4 ff.Google Scholar
  50. 49.
    Vgl. hierzu Scholz, GmbH, § 41 Rz. 1 ff.Google Scholar
  51. 50.
    Vgl. Schlegelberger/Schröder, HGB § 38 Einl. II 3.Google Scholar
  52. 51.
    Vgl. eingehend hierzu Geßler/Kropff, AktG § 148 Rz. 4 ff.; speziell zur Anwendung der Richtlinien vom 11.11.1937 Schlegelberger/Schröder, HGB, § 38 Einl. 4 Abschn. I, insbesondere S. 302 ff.Google Scholar
  53. 52.
    BB 1972, S. 1005.Google Scholar
  54. 53.
    Vgl. Heubeck u. a., BetrRG § 1 Rz 14 ff.; Geßler/Kropff, HGB § 40 Rz. 1 ff.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1978

Authors and Affiliations

  • Dieter Gaul

There are no affiliations available

Personalised recommendations