Advertisement

Angebots- oder Verkaufsplan eines Unternehmens

  • Theo Scherer

Zusammenfassung

Als Gegenstück zur Nachfrage des Haushalts wird in diesem Kapitel das Angebot des Unternehmens untersucht. Wir beschränken unsere Ausführungen auf die wichtigsten Größen, die den Angebotsplan des Unternehmens beeinflussen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Referenzen

  1. 44).
    In den Unternehmen treten nur quantifizierbare Produktionsfaktoren (spezifizierte Produktionsmittel) als Kostenfaktor in Erscheinung (z. B. Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffe, Arbeitsleistungen usw.). Zur weiteren Einteilung der Produktionsfaktoren vergleiche Beitrag „Wirtschaftliche Grundlagen“, S. 24 ff.Google Scholar
  2. 45).
    Vgl. dazu S. 77–85. In der Betriebswirtschaftslehre spielen vor allem lineare Kostenverläufe eine große Rolle.Google Scholar
  3. 46).
    Siehe Mathematik, Teil 2 „Funktionen“.Google Scholar
  4. 47).
    Vgl. Gutenberg, E., Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre, Bd. 1, Die Produktion.Google Scholar
  5. 48).
    Unter Kosten wird in der Betriebswirtschaftslehre der zur betrieblichen Leistungserstellung erforderliche Verbrauch von Gütern und Dienstleistungen verstanden. Zum Kostenbegriff in der Volkswirtschaftslehre vgl. Woll, A., Allgemeine Volkswirtschaftslehre, 5. Auflage, München 1976, S. 123 ff.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1983

Authors and Affiliations

  • Theo Scherer

There are no affiliations available

Personalised recommendations