Advertisement

Aufgaben über Kontingenztabellen und Vorzeichentest

  • Ágnes Reichardt
Part of the Basiswissen Statistik für Wirtschaftswissenschaftler book series (BSWW)

Zusammenfassung

Bei der Kontingenztabelle nimmt die Nullhypothese zwei Zufallsvariablen X und X* als unabhängig an. Bei bekannten Verteilungen lassen sich die Wahrscheinlichkeiten W(X ∈ Ii) = pi*, W(X* ∈ Ik*) = p*k berechnen. Die I1,......,Ir und I1*,...,Is* sind hierbei Zerlegungen von R, die zu positiven Wahrscheinlichkeiten führen. Unter der Nullhypothese gilt für die gemeinsamen Wahrscheinlichkeiten: W{(X,X*) ∈ Ii x Ik} = pi*p*k. Es sei ((X1,X1*),...,(Xn,Xn*)) eine Stichprobe vom Umfang n und Nik die Anzahl ihrer Werte, die in das zweidimensionale Intervall Ii x Ik* fallen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1987

Authors and Affiliations

  • Ágnes Reichardt
    • 1
  1. 1.BochumDeutschland

Personalised recommendations