Advertisement

Besonderheiten der Buchführung bei Handelsgesellschaften

  • Reinhold Hardt
Part of the Fachbücher für die Wirtschaft book series (FFDW)

Zusammenfassung

Da die Kapitaleinlage eines stillen Teilhabers kontenmäßig nicht besonders ausgewiesen werden muß, erscheint er in der Buchführung meist nur insofern, als ihm — bei nicht sofortiger Auszahlung — der vertraglich vereinbarte Gewinn auf ein besonderes Konto „Forderung st. T.“ oder besser „Verbindl. an st. T.“ gutgeschrieben wird.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1955

Authors and Affiliations

  • Reinhold Hardt

There are no affiliations available

Personalised recommendations