Advertisement

Mit der Axt der Vernunft

Mythos und Vernunftkritik in der Kritischen Theorie
  • Rolf Eickelpasch
Chapter
  • 45 Downloads
Part of the Studien zur Sozialwissenschaft book series (SZS, volume 107)

Zusammenfassung

Wohl kaum ein Begriff hat in den letzten Jahren in unterschiedlichen politischen, kulturellen und wissenschaftlichen Kontexten eine solche Suggestivkraft entfaltet wie das Wort „Mythos“. Bei aller Unterschiedlichkeit der Denk- und Verwendungszusammenhänge scheint doch die Konjunktur des Mythosbegriffs einem einheitlichen Motivhintergrund zu entspringen: Sie ist Indiz für eine gewachsene Skepsis gegen blanke Rationalität, für eine Krise des Vertrauens in das aufklärerische Vernunft- und Fortschrittsparadigma.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Adorno, Th.W., 1969: Stichworte, Kritische Modelle 2, Frankfurt.Google Scholar
  2. Adorno, Th.W., 1970: Über Walter Benjamin. Hg. von R. Tiedemann, Frankfurt.Google Scholar
  3. Adorno, Th.W., 1971: Zur Metakritik der Erkenntnistheorie, in: Gesammelte Schriften 5, Frankfurt.Google Scholar
  4. Adorno, Th.W., 1973: Die Idee der Naturgeschichte, in: Gesammelte Schriften 1, Frankfurt.Google Scholar
  5. Adorno, Th.W., 1979: Gesammelte Schriften 8, Frankfurt.Google Scholar
  6. Adorno, Th.W., 1982: Negative Dialektik, Frankfurt.Google Scholar
  7. Alexander, J,. 1986: Habermas’ neue Kritische Theorie: Anspruch und Probleme, in: Honneth/Joas 1986.Google Scholar
  8. Allkemper, A., 1981: Rettung und Utopie. Studien zu Adorno, Paderborn.Google Scholar
  9. Arnason, J.P., 1986: Die Moderne als Projekt und Spannungsfeld, in: Honneth/Joas 1986.Google Scholar
  10. Arnason, J.P., 1988: Praxis und Interpretation, Frankfurt.Google Scholar
  11. Benhabib, S., 1986: Critique, Norm and Utopia, New York.Google Scholar
  12. Benjamin, W., 1983: Das Passagen-Werk, Bd. I/II, Frankfurt.Google Scholar
  13. Berger, J., 1986: Die Versprachlichung des Sakralen und die Entsprachlichung der Ökonomie, in: Honneth/Joas 1986.Google Scholar
  14. Blumenberg, H., 1971: Wirklichkeitsbegriff und Wirkungspotential des Mythos, in: M. Fuhrmann (Hg.): Terror und Spiel. Probleme der Mythenrezeption, München.Google Scholar
  15. Blumenberg, H., 1986: Arbeit am Mythos, Frankfurt.Google Scholar
  16. Böhme, H./Böhme, G., 1985: Das Andere der Vernunft, Frankfurt.Google Scholar
  17. Bohrer, K.H. (Hg.), 1983: Mythos und Moderne, Frankfurt.Google Scholar
  18. Brändle, W, 1984: Rettung des Hoffnungslosen. Die theologischen Implikationen der Philosophie Th.W. Adornos, Göttingen.Google Scholar
  19. Breuer, St., 1985: Die Depotenzierung der Kritischen Theorie: Über Jürgen Habermas’ ‘Theorie des kommunikativen Handelns“, in: ders.: Aspekte totaler Vergesellschaftung, Freiburg.Google Scholar
  20. Brunkhorst, H., 1987: Die Welt als Beute. Rationalisierung und Vernunft in der Geschichte, in: W. van Reijen/G. Schmid Noerr (Hg.) 1987.Google Scholar
  21. Bubner, R., 1980: Kann Theorie ästhetisch werden? Zum Hauptmotiv der Philosophie Adornos, in: B. Lindner/W.M. Lüdke (Hg.): Materialien zur ästhetischen Theorie. Th.W. Adornos Konstruktion der Moderne, Frankfurt.Google Scholar
  22. Castoriadis, C., 1984: Gesellschaft als imaginäre Institution, Frankfurt.Google Scholar
  23. Cochetti, S., 1985: Mythos und “Dialektik der Aufklärung”, Königstein.Google Scholar
  24. Dubiel, H., 1989: Herrschaft oder Emanzipation? Der Streit um die Erbschaft der Kritischen Theorie, in: A. Honneth u.a. (Hg.): Zwischenbetrachtungen. Jürgen Habermas zum 60. Geburtstag, Frankfurt.Google Scholar
  25. Duerr, H.-P./Krauch, H., 1982: “Und was hast du von den Indianern gelernt?”, in: Psychologie Heute, 9. Jg./1982, H. 4.Google Scholar
  26. Eickelpasch, R., 1973: Mythos und Sozialstruktur, Düsseldorf.Google Scholar
  27. Eliade, M., 1957: Das Heilige und das Profane, Hamburg.Google Scholar
  28. Eliade, M., 1966: Kosmos und Geschichte. Der Mythos der ewigen Wiederkehr, Hamburg.Google Scholar
  29. Förster, J., 1986: Technokratie in der Sackgasse. Von der Notwendigkeit bestehender “Diskussionswissenschaften”, in: Universitas, 41. Jg./1986, H. 7.Google Scholar
  30. Frank, M., 1982: Der kommende Gott. Vorlesungen über die Neue Mythologie, Frankfurt.Google Scholar
  31. Gamm, G. (Hg.), 1985: Angesichts objektiver Verblendung. Über die Paradoxien Kritischer Theorie, Tübingen.Google Scholar
  32. Gamm, G., 1987: Eindimensionale Kommunikation. Vernunft und Rhetorik in Jürgen Habermas’ Deutung der Moderne, Würzburg.Google Scholar
  33. Geyer, C.-F., 1980: Aporien des Metaphysik-und Geschichtsbegriffs der Kritischen Theorie, Darmstadt.Google Scholar
  34. Geyer, C.-F., 1986: Rationalitätskritik und “Neue Mythologien”, in: Philosophische Rundschau, 33. Jg./1986, H. 3/4.Google Scholar
  35. Giddens, A., 1985: Reason without Revolution? Habermas’s Theorie des kommunikativen Handelns, in: R.J. Bernstein (Hg.): Habermas and Modernity, Cambridge.Google Scholar
  36. Godelier, M., 1973: Mythos und Geschichte, in: K. Eder (Hg.): Die Entstehung von Klassengesellschaften, Frankfurt.Google Scholar
  37. Habermas, J., 1969: Analytische Wissenschaftstheorie und Dialektik, in: Th.W. Adorno u.a. (Hg.): Der Positivismusstreit in der deutschen Soziologie, Neuwied u. Berlin.Google Scholar
  38. Habermas, J., 1971: Vorbereitende Bemerkungen zu einer Theorie der kommunikativen Kompetenz, in: J. Habermas/N. Luhmann: Theorie der Gesellschaft oder Sozialtechnologie - Was leistet die Systemforschung?, Frankfurt.Google Scholar
  39. Habermas, J., 1976: Zur Rekonstruktion des historischen Materialismus, Frankfurt.Google Scholar
  40. Habermas, J., 1977: Notizen zum Begriff der Rollenkompetenz, in: ders.: Kultur und Kritik, Frankfurt.Google Scholar
  41. Habermas, J., 1981: Theorie des kommunikativen Handelns, Bd. I/Il, Frankfurt.Google Scholar
  42. Habermas, J., 1983: Die Verschlingung von Mythos und Aufklärung, in: Bohrer (Hg.) 1983.Google Scholar
  43. Habermas, J., 1984: Vorstudien und Ergänzungen zur Theorie des kommunikativen Handelns, Frankfurt.Google Scholar
  44. Habermas, J., 1985a: Der philosophische Diskurs der Moderne, Frankfurt. Habermas, J., 1985b: Die Neue Unübersichtlichkeit, Frankfurt.Google Scholar
  45. Habermas, J., 1988a: Die Einheit der Vernunft in der Vielheit ihrer Stimmen, in: Merkur, 42. Jg./1988, H. 1.Google Scholar
  46. Habermas, J., 1988b: Nachmetaphysisches Denken, Frankfurt.Google Scholar
  47. Heller, A., 1982: Habermas and Marxism, in: J.B. Thompson/D. Held (Hg.): Habermas - Critical Debates, London.Google Scholar
  48. Hesse, H., 1984: Vernunft und Selbstbehauptung. Kritische Theorie als Kritik der neuzeitlichen Rationalität, Frankfurt.Google Scholar
  49. Hesse, H., 1986: Angst vor Widersprüchen, in: R. Danielzyk/F.R. Volz (Hg.): Vernunft der Moderne? Zu Habermas’ Theorie des kommunikativen Handelns, Münster.Google Scholar
  50. Honneth, A., 1985: Kritik der Macht. Reflexionsstufen einer kritischen Gesellschaftstheorie, Frankfurt.Google Scholar
  51. Honneth, A./Joas, H. (Hg.), 1986: Kommunikatives Handeln. Beiträge zu Jürgen Habermas’ ‘Theorie des kommunikativen Handelns“, Frankfurt.Google Scholar
  52. Horkheimer, M., 1971: Anfänge der bürgerlichen Geschichtsphilosophie, Frankfurt.Google Scholar
  53. Horkheimer, M., 1985: Zur Kritik der instrumentellen Vernunft, Frankfurt.Google Scholar
  54. Horkheimer, M./Adorno, Th.W., 1985: Diskussionen über die Differenz zwischen Positivismus und materialistischer Dialektik, in: M. Horkheimer: Gesammelte Schriften 12, Frankfurt.Google Scholar
  55. Horkheimer, M./Adorno, Th.W., 1986: Dialektik der Aufklärung, Frankfurt.Google Scholar
  56. Hübner, K., 1979: Mythische und wissenschaftliche Denkform, in: Poser (Hg.) 1979.Google Scholar
  57. Hübner, K., 1981: Wie irrational sind Mythen und Götter?, in: H.P. Duerr (Hg.): Der Wissenschaftler und das Irrationale, Bd.2, Frankfurt.Google Scholar
  58. Hübner, K., 1985: Die Wahrheit des Mythos, München.Google Scholar
  59. Kager, R., 1988: Herrschaft und Versöhnung. Einführung in das Denken Th.W. Adornos, Frankfurt.Google Scholar
  60. Kimmerle, G., 1985: Der eingebildete Zeuge, in: Gamm (Hg.) 1985.Google Scholar
  61. Kimmerle, G., 1986: Verwerfungen. Vergleichende Studien zu Adorno und Habermas, Tübingen.Google Scholar
  62. Knapp, M., 1983: Wahr ist nur, was nicht in diese Welt paßt. Die Erbsündenlehre als Ansatzpunkt eines Dialoges mit Th.W. Adorno, Würzburg.Google Scholar
  63. Kolakowski, L., 1984: Die Gegenwärtigkeit des Mythos, München.Google Scholar
  64. Kunnemann, H./de Vries, H. (Hg.), 1989: Die Aktualität der “Dialektik der Aufklärung”, Frankfurt.Google Scholar
  65. Kunstmann, W., 1981: Geschichte als Konstruktion der Vernunft, in: W. Kunstmann/E. Sander (Hg.): Kritische Theorie zwischen Theologie und Evolutionstheorie, München.Google Scholar
  66. Lee, R.B., 1979: The !Kung San: men, women, and work in a foreaging society, New York.Google Scholar
  67. Lévi-Strauss, Cl., 1968: Das wilde Denken, Frankfurt.Google Scholar
  68. Lévi-Strauss, Cl., 1980: Mythos und Bedeutung. Vorträge, Frankfurt.Google Scholar
  69. Lincoln, B., 1983: Der politische Gehalt des Mythos, in: H.P. Duerr (Hg.): alcheringa oder die beginnende Zeit, Frankfurt.Google Scholar
  70. Linkenbach, A., 1986: Opake Gestalten des Denkens. Jürgen Habermas und die Rationalität fremder Lebensformen, München.Google Scholar
  71. Lüdke, W.M., 1981: Anmerkungen zu einer “Logik des Zerfalls”: Adorno - Bekkett, Frankfurt.Google Scholar
  72. Marquard, O., 1979: Lob des Polytheismus, in: Poser (Hg.) 1979.Google Scholar
  73. Marx, K., 1974: Grundrisse der Kritik der politischen Ökonomie, Berlin.Google Scholar
  74. Matthiesen, U., 1983: Das Dickicht der Lebenswelt und die Theorie des Kommunikativen Handelns, München.Google Scholar
  75. McCarthy, Th., 1982: Rationality and Relativism: Habermas’s Overcoming of Hermeneutics, in: J.B. Thompson/S. Held (Hg.): Habermas - Critical Debates, London.Google Scholar
  76. Menninghaus, W., 1986: Schwellenkunde. Walter Benjamins Passage des Mythos, Frankfurt.Google Scholar
  77. Panikkar, R., 1985: Rückkehr zum Mythos, Franfurt.Google Scholar
  78. Plumpe, G., 1976: Das Interesse am Mythos, in: Archiv für Begriffsgeschichte, Bd. XX, 1986.Google Scholar
  79. Poser, H. (Hg.), 1979: Philosophie und Mythos. Ein Kolloquium, Berlin und New York.Google Scholar
  80. Rapp, Fr., 1979: Technik als Mythos, in: Poser (Hg.) 1979.Google Scholar
  81. Reijen, van, W./Schmid Noerr, G. (Hg.), 1987: Vierzig Jahre Flaschenpost: “Dialektik der Aufklärung” 1947 bis 1987, Frankfurt.Google Scholar
  82. Sahlins, M., 1972: Stone Age Economics, Chicago/New York.Google Scholar
  83. Schmid, M., 1982: Habermas’s Theory of Social Evolution, in: J.B. Thompson/D. Held (Hg.): Habermas - Critical Debates, London.Google Scholar
  84. Schmid Noerr, G., 1989: Unterirdische Geschichte und Gegenwart in der “Dialektik der Aufklärung”, in: Kunnemann/de Vries (Hg.) 1989.Google Scholar
  85. Schmidt, A., 1986: Aufklärung und Mythos im Werk Max Horkheimers, in: A. Schmidt/N. Altwicker (Hg.): Max Horkheimer heute: Werk und Wirkung, Frankfurt.Google Scholar
  86. Schnädelbach, H., 1988: Kritik der Kompensation, in: Kursbuch 91, Berlin.Google Scholar
  87. Schnädelbach, H., 1989: Die Aktualität der “Dialektik der Aufklärung”, in: Kunnemann/de Vries (Hg.) 1989.Google Scholar
  88. Söllner, A., 1979: Geschichte und Herrschaft, Frankfurt.Google Scholar
  89. Weber, M,1963: Die Wirtschaftsethik der Weltreligionen, in: Gesammelte Aufsätze zur Religionssoziologie, 5. Auflage, Tübingen.Google Scholar
  90. Weber, M., 1988: Wissenschaft als Beruf, in: Gesammelte Aufsätze zur Wissenschaftslehre. 7. Auflage, Tübingen.Google Scholar
  91. Wellmer, A., 1985: Zur Dialektik von Moderne und Postmoderne. Vernunftkritik nach Adorno, Frankfurt.Google Scholar
  92. Wittgenstein, L, 1969: Tractatus logico-philosophicus, 6. Auflage, Frankfurt.Google Scholar
  93. Ziehe, Th./Stubenrauch, H. 1982: Plädoyer für ungewöhnliches Lernen, Reinbek.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1991

Authors and Affiliations

  • Rolf Eickelpasch

There are no affiliations available

Personalised recommendations