Advertisement

Europäische Grenzen und journalistische Grenzen

Medienkooperationen in europäischen Grenzregionen und das Problem europäischer Öffentlichkeit
  • Bernd Blöbaum
Part of the Mediensymposium Luzern book series (MESY, volume 5)

Zusammenfassung

Gibt es eine europäische Öffentlichkeit? Die einhellige Antwort in der wissenschaftlichen Literatur lautet: Nein!

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Blöbaum, Bernd (1994), Journalismus als soziales System. Geschichte, Ausdifferenzierung und Verselbständigung, Opladen: Westdeutscher Verlag.CrossRefGoogle Scholar
  2. Erbring, Lutz (1995), Hrsg., Kommunikationsraum Europa, Konstanz: Ölschläger.Google Scholar
  3. Gerhards, Jürgen (1993), Westeuropäische Integration und die Schwierigkeiten der Entstehung einer europäischen Öffentlichkeit, Zeitschriftfair Soziologie, Heft 2 /93, 96–110.Google Scholar
  4. Gerhards, Jürgen/Neidhardt, Friedhelm (1991), Strukturen und Funktionen moderner Öffentlichkeit. Fragestellungen und Ansätze, in: Stefan Müller-Dohm und Klaus Neumann-Braun, Hrsg., Öffentlichkeit, Kultur, Massenkommunikation, Oldenburg: bis, 31–89.Google Scholar
  5. Grom, Ingrid (1995), Regional grenzüberschreitende Zusammenarbeit als Beitrag zur Förderung der europäischen Integration, Berlin: Verlag Dr. Köster.Google Scholar
  6. Habermas, Jürgen (1990), Strukturwandel der Öffentlichkeit, Neuauflage, Frankfurt am Main: Suhrkamp.Google Scholar
  7. Heider, Fritz (1927), Ding und Medium, Symposion. Philosophische Zeitschrift für Forschung und Aussprache, Band 1, 109–157.Google Scholar
  8. Imhof, Kurt (1996), „Öffentlichkeit“ als historische Kategorie und als Kategorie der Historie, in: Schweizerische Zeitschrift für Geschichte,Heft 1/96, 3–25.Google Scholar
  9. Jarren, Otfried (1998), Medienpolitische Kommunikation, in: Otfried Jarren, Ulrich Sarcinelli und Ulrich Saxer, Hrsg., Politische Kommunikation in der demokratischen Gesellschaft, Opladen/Wiesbaden: Westdeutscher Verlag, 616–629.Google Scholar
  10. Kleinsteuber, Hans J./Rossmann, Thorsten (1994), Hrsg., Europa als Kommunikationsraum. Akteure, Strukturen und Konfliktpotentiale in der europäischen Medienpolitik, Opladen: Westdeutscher Verlag.Google Scholar
  11. Klier, Peter (1990), Im Dreieck von Demokratie, Öffentlichkeit und Massenmedien, Berlin: Duncker and Humblot.Google Scholar
  12. Kopper, Gerd G. (1997), Europäische Öffentlichkeit — Ansätze für ein internationales Langzeitprojekt, in: Gerd G. Kopper, Hrsg., Europäische Öffentlichkeit: Entwicklung von Strukturen und Theorie, Berlin: Vistas, 9–16.Google Scholar
  13. Longchamp, Claude (1993), Den Pelz waschen, ohne ihn nass zu machen. Eine sozialwissenschaftliche Analyse der Entscheidung der Schweiz über den Beitritt zum Europäischen Wirtschaftsraum, in: Holger Rus, Hrsg., Europa-Kampagnen. Dynamik öfentlicher Meinungsbildung in Dänemark, Frankreich und der Schweiz, Wien: Signum Verlag, 9–57.Google Scholar
  14. Luhmann, Niklas (1990), Gesellschaftliche Komplexität und öffentliche Meinung, in: ders., Soziologische Aufklärung 5, Opladen: Westdeutscher Verlag, 170–182.Google Scholar
  15. Machill, Marcel (1997), Mehrdimensionalität eines europäischen Journalistenlabors. Medienindustrielle Entwicklung in Europa und Spektren transnationaler Joumalismusforschung am Fallbeispiel des ersten europäischen Nachrichtenkanals Euronews, in: Gerd G. Kopper, Hrsg., Europäische Öffentlichkeit: Entwicklung von Strukturen und Theorie, Berlin: Vistas, 183–208.Google Scholar
  16. Machill, Marcel (1997a), Journalistische Kultur. Rahmenbedingungen im internationalen Vergleich, Opladen: Westdeutscher Verlag.Google Scholar
  17. Sattler, Karl-Otto (1998), Journalisten wollen europäische Integration, in: Frankfurter Rundschau 04. 02. 1998.Google Scholar
  18. Sauerland, Dorothea (1994), Grenzüberschreitende raumbezogene Information und ihre Defizite im belgisch-niederländisch-deutschen Dreiländereck. Dargestellt am Beispiel von Tageszeitungen und Rundfunksendern, (Informationen und Materialien zur Geographie der Euregio Maas-Rhein, Beiheft Nr. 6 ), Aachen: Selbstverlag.Google Scholar
  19. Saxer, Ulrich (1996), Zur Rationalität von PR, Medien und Politik. Schlussfolgerungen aus einer schweizerischen Fallstudie, in: Kurt Imhof und Peter Schulz, Hrsg., Politisches Raisonnement in der Informationsgesellschaft, Zürich: Seismo, 255–264.Google Scholar
  20. Schönbach, Klaus (1995), Der Beitrag der Medien zu Europa. Rezeption und Wirkung, in: Lutz Erbring, Hrsg., Kommunikationsraum Europa, Konstanz: Ölschläger, 27–38.Google Scholar
  21. Sievert, Holger (1998), Europäischer Journalismus. Theorie und Empirie aktueller Medienkommunikation in der Europäischen Union, Opladen/Wiesbaden: Westdeutscher Verlag.CrossRefGoogle Scholar
  22. Sütfeld, Alexandra (1998), Journalismus in europäischen Grenzregionen. Die grenzüberschreitende Zusammenarbeit von Tageszeitungen und Rundfunkanstalten in der EUREGIO und der Euregio Maas-Rhein, unveröffentlichte Diplomarbeit im Fach Journalistik der Universität Dortmund.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1999

Authors and Affiliations

  • Bernd Blöbaum

There are no affiliations available

Personalised recommendations