Advertisement

Makromedien, Selbstorganisation und verteilte Steuerung

  • Manfred Faßler
Part of the Mediensymposium Luzern book series (MESY, volume 5)

Zusammenfassung

Vor wenigen Jahren sprach man noch von der „besseren elektrischen Schreibmaschine“, vom „elektronischen Spielzeug“, gepaart mit „Elektronengehirn“; dann wurde Computer auf die Ebene der „elektronischen Welt“ gehoben, wurde als weltweite Rationalisierungsstruktur der Informationsverbreitung und -verwendung verstanden. Derzeit entpuppt sich eine neue Dimension digitaler Medientechnologie: die unhintergehbare Mensch-Computer-Mensch-Interaktivität wird als Raum neuer sozialer Beziehungen verstanden. Unbestritten ist, dass digitale Medien für alle genannten Ebenen verwendet werden können.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Balck, Henning/Kreibich, Rolf, Hrsg. (1991), Evolutionäre Wege in die Zukunft. Wie lassen sich komplexe Systeme managen?, Weinheim und Basel.Google Scholar
  2. Barlow, John Perry (1997), A Declaration of the Independence of Cyberspace, in: Edeltraut Stiftinger, Edward Strasser, Hrsg., Binäre Mythen, Wien.Google Scholar
  3. Dyson, Esther (1997), Die Internet-Gesellschaft, München.Google Scholar
  4. Faßler, Manfred (1996), Mediale Interaktion, München.Google Scholar
  5. Fidler, Roger (1997), MediaMorphosis. Understanding New Media, Thousand Oaks London New Delhi.Google Scholar
  6. Giddens, Anthony (1991), Modemity and Self-Identity, Cambridge.Google Scholar
  7. Jones, Steven G. (1995), Cybersociety. Computer-mediated communication and community, Thousand Oaks London New Delhi.Google Scholar
  8. Jones, Steven G., ed., (1997), Virtual Culture. Identity & Communication in Cybersociety, London Thousand Oaks New Delhi.Google Scholar
  9. Kamper, Dietmar (1998), Von Wegen, München.Google Scholar
  10. Knoke, William (1996), Kühne neue Welt. Leben in der „placelesse society“ des 21. Jahrhunderts, Wien.Google Scholar
  11. Kreibich, Rolf (1986), Die Wissensgesellschaft. Von Galilei zur High-Tech-Revolution, Frankfurt/M.Google Scholar
  12. Leggewie, Claus & Maar, Christa, Hrsg. (1998), Internet & Politik, Köln.Google Scholar
  13. Levy, Pierre (1997), Die kollektive Intelligenz. Eine Anthropologie des Cyberspace, München. Lyotard, Jean-Francois ( 1994 ), Das postmoderne Wissen, Wien.Google Scholar
  14. McLuhan, Marshall (1969), Understanding Media. The Extension of Man, London.Google Scholar
  15. Meusburger, Peter (1998), Bildungsgeographie, Heidelberg Berlin.Google Scholar
  16. Norretranders, Tor (1997), Spüre die Welt. Die Wissenschaft des Bewusstseins, Reinbek b. Hamburg.Google Scholar
  17. Plant, Sadie (1998), nullen+einsen. Digitale Frauen und die Kultur der neuen Technologien, Berlin.Google Scholar
  18. Reimann, Horst, Hrsg. (1992), Transkulturelle Kommunikation und Weltgesellschaft, Opladen.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1999

Authors and Affiliations

  • Manfred Faßler

There are no affiliations available

Personalised recommendations