Advertisement

Statik pp 6-9 | Cite as

Axiome der Statik

  • Karl Wohlhart
Chapter
  • 146 Downloads
Part of the uni-script book series (US)

Zusammenfassung

Kräfte, die auf einen als Kontinuum aufgefaßten Körper einwirken, sind im allgemeinen über [äußere (a) bzw. innere (i)] Flächenbereiche (d F = σ dA ; σ (x) = Spannungsvektor) oder Volumenbereiche (d F = f dV; f(x) = Kraft pro Volumeneinheit) verteilt. Beim Studium der resultierenden Wirkung dieser Kräfte wird man auf den Begriff der „Einzelkraft“ (bzw. des „Kraftmomentes“) geführt. Die „Einzelkräfte“ sind also eine Fiktion; in erster Annäherung treten sie aber doch unmittelbar auf Ein gespanntes Seil (mit infinitesimal kleinem Querschnitt) überträgt eine „Einzelkraft“ F A auf den Körper, an dem es befestigt ist.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1998

Authors and Affiliations

  • Karl Wohlhart

There are no affiliations available

Personalised recommendations