Advertisement

Die Unternehmung auf der Bühne der Öffentlichkeit

  • Thomas Dyllick
Chapter
Part of the Neue betriebswirtschaftliche Forschung book series (NBF, volume 54)

Zusammenfassung

Unternehmungen geraten aus den verschiedensten Gründen auf die “Bühne” der Öffentlichkeit. Dies wurde bereits aus den eingangs geschilderten Fällen deutlich, aber es betrifft noch einen bedeutend grösseren Kreis von Unternehmungen. Es ist kaum noch zu übersehen, dass insbesondere die Grossunternehmung durch ihre Tätigkeit in den verschiedensten Bereichen öffentliche Interessen betrifft, die sie auch zu berücksichtigen und zu befriedigen hat. Sie nimmt dadurch den Charakter einer “quasi-öffentlichen Institution” an, die über den Bereich ihrer privatrechtlichen Verfasstheit hinausragt. Dies wird ersichtlich in den Beziehungen zum Staat, es wird aber auch ersichtlich in den Beziehungen zu den verschiedensten gesellschaftlichen Anspruchsgruppen, die ihre Wünsche und Forderungen nicht mehr nur an die Adresse des Staates richten, sondern vermehrt auch direkt an die Adresse der Unternehmungen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1989

Authors and Affiliations

  • Thomas Dyllick

There are no affiliations available

Personalised recommendations