Advertisement

Literatur-, Medien- und Emotionsforschung

  • Henrike F. Alfes
Chapter
  • 75 Downloads
Part of the Konzeption Empirische Literaturwissenschaft book series (KEL)

Zusammenfassung

Psychophysiologische und soziologische Emotionsforschung arbeiten mit Methodologien, die auch im Rahmen anderer Forschungskontexte genutzt werden könn(t)en. Durch ihre Komplexität weisen Emotionen als Untersuchungsgegenstände bzw. -variablen einen entscheidenden Nachteil und zugleich Vorteil auf: einerseits erfassen rein physiologische, psychologische oder soziologische Meßverfahren jeweils nur einen Bruchteil des Phänomens, andererseits bieten Gefühle gerade aufgrund ihrer Vieldimensionalität die Möglichkeit, verschiedene Meßverfahren anzuwenden, deren Ergebnisse sich zusammenfügen und zumindest ansatzweise gegenseitig kontrollieren lassen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1995

Authors and Affiliations

  • Henrike F. Alfes
    • 1
  1. 1.EssenDeutschland

Personalised recommendations