Advertisement

Einleitung in den empirischen Teil

  • Stefan Huber
Part of the Veröffentlichungen der Sektion „Religionssoziologie“ der Deutschen Gesellschaft für Soziologie book series (DGSRELIGION, volume 9)

Zusammenfassung

Im empirischen Teil steht die Operationalisierung und Messung der Zentralität und der multidimensionalen Ausdrucksformen religiöser Konstruktsysteme im Vordergrund. Dabei sollen die theoretischen Überlegungen zur Messung des Zentralitätsparameters, die in Kapitel 4.2.3 entfaltet wurden, systematisch in Bezug auf ihre empirische Gültigkeit und Fruchtbarkeit getestet und diskutiert werden. Als Ergebnis sollte ein reliables und valides Instrument zur Verfugung stehen, das in der empirischen Religionsforschung in vielfältiger Weise eingesetzt werden kann. Demgegenüber werden Operationalisierungs- und Messprobleme des Inhaltsparameters nur am Rande thematisiert. Für diese Konzentration auf den Zentralitätsparameter sprechen insbesondere drei Gründe.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2003

Authors and Affiliations

  • Stefan Huber

There are no affiliations available

Personalised recommendations