Advertisement

Expertengespräche

  • Klaus Riedle
Part of the Sozialwissenschaftliche Studien book series (SWS, volume 20)

Zusammenfassung

Im Laufe der Arbeit an dieser Untersuchung sind auf verschiedene Arten auch empirische Materialien zusammengetragen worden. War in den ersten Stadien der Beschäftigung mit dem Thema das Datensammeln noch relativ unsystematisch, so wurde später systematischer vorgegangen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1).
    Es handelt sich um die Literaturtypologie, auf die weiter unten eingegangen wird.Google Scholar
  2. 2).
    Ein Brief kam später als unzustellbar zurück.Google Scholar
  3. 3).
    Eine telefonische Kontaktaufnahme war nicht in allen Fällen möglich.Google Scholar
  4. 1).
    Bundesminister für Forschung und Technologie, (Hrsg.), Bürgerinitiativen im Bereich von Kernkraftwerken, Bonn 1975Google Scholar
  5. 1).
    Schluchter, W., Bürgerdialog und Partizipation. Zur Untersuchung des Batelle-Instituts in Frankfurt, in: Duve, F., (Hrsg.), Technologie und Politik 7, Reinbek 1977, S. 84 ffGoogle Scholar
  6. 2).
    Der Text lautet: “Achtung! Keine Fragebögen ausfüllen! Im vergangenen Jahr ist diese Adressensammlung u.a. dazu benutzt worden, um eine Fragebogenaktion an BI’s (= Bürgerinitiativen, K.R.) durchzuführen. Wie sich herausstellte, war der vorgetäuschte gute Wille der Aktion nur eine Taktik. Insgesamt soll mit diesen Fragebögen nur studiert werden, wie man BI’s am besten unwirksam macht.” in: Adressbuch gegen Atomenergie, a.a.O., S. 115Google Scholar
  7. 3).
    Jungk, Atomstaat, a.a.O., S. 95Google Scholar
  8. 4).
    Ahnliche Beobachtungen finden sich in der Arbeit von Nowotny, H., Kernenergie: Gefahr oder Notwendigkeit, Frankfurt 1979, S. 44 ff; s. dazu auch Ravetz, J.R., Scientific Knowledge and Its Social Problems, Oxford 1971Google Scholar
  9. 1).
    Beispiele sind: Gruhi, H., Ein Planet wird geplündert, Frankfurt 1978, bes. Teil IIIMayer-Tasch, P.C., Kernenergie und Bürgerprotest, in: Amery, C./Mayer-Tasch, P.C./Meyer-Abich, K.M., Energiepolitik ohne Basis, Frankfurt 1978, S. 7–45 siehe auch S. 7 f der vorliegenden Arbeit Diese Beobachtung wäre auch in Einklang zu bringen mit einem Gedanken Bergers e.a., wonach im Verlauf der Modernisierung, für die moderne Wissenschaft ein wesentlicher Faktor ist, Tendenzen der Demodernisierung entstehen; Berger, P.L./Berger, B./Kellner, H., The Homeless Mind, Harmondsworth 1974Google Scholar
  10. 2).
    Deshalb werden im folgenden auch nur einfache Kreuztabellen verwendetGoogle Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1984

Authors and Affiliations

  • Klaus Riedle

There are no affiliations available

Personalised recommendations