Advertisement

Wissenschaftsfortschritt im Kritischen Rationalismus

  • Klaus Riedle
Part of the Sozialwissenschaftliche Studien book series (SWS, volume 20)

Zusammenfassung

Von Reichenbach stammt die Unterscheidung von Entdeckungsund Begründungszusammenhang („context of discovery“ vs. „context of justification“). Er führte die Unterscheidung vor allem ein, um die Aufgabe der Wissenschaftsphilosophie (Wissenschaftstheorie, Epistemologie) zu umreißen.1) Sie ist demnach ausschließlich mit der Konstruktion des „context of justification“ befaßt.2)

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1).
    Die englische Bezeichnung “philosophy of science” wird im deutschen häufig mit Wissenschaftstheorie übersetzt. “Wissenschaftsphilosophie” soll hier eine etwas breitere Bedeutung analog dem englischen “philosophy of science” signalisieren.Google Scholar
  2. 2).
    Reichenbach, H., Experience and Prediction, Chicago 1938, S. 6 f, zit. bei Scheffler, I., Wissenschaft: Wandel und Objektivität, in: Diederich, W., (Hrsg.), Theorien der Wissenschaftsgeschichte, Frankfurt 1974, S. 140 ff; vgl. auch Popper, Logik, a.a.O., S. 6Google Scholar
  3. 3).
    Zur Diskussion über die Beziehungen zwischen Wissenschaftsgeschichte und -philosophie vgl. Kuhn, Entstehung, a.a.O., S. 51–71; Diederich, W., (Hrsg.), Theorien der Wissenschaftsgeschichte, Frankfurt 1974, S. 7 fGoogle Scholar
  4. 1).
    Popper, Logik, a.a.O., S. 7; vgl. dazu auch ders., Das Elend des Historizismus, Tübingen 19744 Google Scholar
  5. 2).
    Vgl. insbes. Lakatos, I., Falsifikation und die Methodologie wissenschaftlicher Forschungsprogramme, in: Lakatos, I./Musgrave, A., (Hrsg.), Kritik und Erkenntnisfortschritt, Braunschweig 1974, im folg. zit. als: Falsifikation; Toulmin, S.E., Die evolutionäre Entwicklung der Naturwissenschaft, in: Diederich, (Hrsg.), a.a.O.Google Scholar
  6. 3).
    Stegmüller, W., Hauptströmungen der Gegenwartsphilosophie, Bd. 2, Stuttgart 1975, S. 492Google Scholar
  7. 1).
    Krüger, L., Falsification, Revolution and Continuity in the Development of Science, in: Studies in Logic and the Foundations of Mathematics, vol. 74: Logic, Methodology and Philosophy of Science IV, Bukarest 1971, S. 333Google Scholar
  8. 2).
    Vgl. Popper, Logik, a.a.0., S. 14 ffGoogle Scholar
  9. 1).
    Popper, K.R., Conjectures and Refutations, London 19745, S. 215 fGoogle Scholar
  10. 2).
    Ebd., S. 217Google Scholar
  11. 1).
    Popper, K.R., Conjectures and Refutations, a.a.O., S. 229Google Scholar
  12. 1).
    Vgl. Popper, K.R., Conjectures and Refutations, a.a.O., S. 232Google Scholar
  13. 2).
    Ebd., S. 216Google Scholar
  14. 1).
    Vgl. S. 29 f dieser ArbeitGoogle Scholar
  15. 1).
    Dies äußert Popper auch explizit, vgl. dazu Popper, R., Das Elend des Historizismus, Tübingen 19744, bes. S. 121 f und ders., Die offene Gesellschaft und ihre Feinde, Bern 19702, Band 2, Kap. 13Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1984

Authors and Affiliations

  • Klaus Riedle

There are no affiliations available

Personalised recommendations