Advertisement

Methoden I: Zur Forschungsmethode

  • Marianne Kosmann
Chapter
  • 36 Downloads
Part of the Geschlecht und Gesellschaft book series (GUG, volume 13)

Zusammenfassung

Gegenstand meiner Untersuchungen sind Vererbungen und Erbvorgänge im familialen Bereich. Nicht vererbende oder erbende Haushalte stehen im Mittelpunkt dieser Untersuchung, sondern einzelne erbende oder vererbende Personen. Dieser grundsätzliche Unterschied zu den Erbforschungen, die im vorangegangenen Kapitel referiert wurden, folgt aus meinem Interesse daran, wie innerhalb der Familien vererbt wird und ob dabei Unterschiede zwischen Frauen und Männern gemacht werden. Einen Bezugsrahmen für diesen Untersuchungsschwerpunkt bilden Forschungen zu sozialen Ungleichheiten, insbesondere die Betrachtung der Strukturkategorie Geschlecht. Sie löst sowohl die Familien- oder Haushaltseinheit auf als auch die Einheit des Ehepaares bzw. die Einheit ‘Kinder der Familie’.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1998

Authors and Affiliations

  • Marianne Kosmann

There are no affiliations available

Personalised recommendations