Advertisement

Wege zum Raum pp 209-239 | Cite as

Anhang

Chapter
  • 127 Downloads

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturverzeichnis

  1. Adorno, Theodor W., Albert, Hans, Dahrendorf, Ralf, Habermas, Jürgen, Pilot, Haraldt, and Popper, Karl R. (1969). Der Positivismusstreit in der deutschen Soziologie. Neuwied: Luchterhand.Google Scholar
  2. Aebischer, Helmut (Hg.). (1994). das ZEBRA streifen (Schriftenreihe des FBs Stadt-Landschaftsplanung, Bd. 20 ). Kassel: GhK.Google Scholar
  3. Afheldt, Heik, Schultes, Wolfgang, Siebel, Walter and Sieverts, Thomas (Hg.). (1984). Werkzeuge qualitativer Stadtforschung (Schriftenreihe der Robert Bosch Stiftung — Beiträge zur Stadtforschung, Bd. 3 ). Gerlingen: Bleicher.Google Scholar
  4. Agnew, John A. and Duncan, James S. (Eds.). (1989). The Power of Place: Bringing together Geographical and Sociological Imaginations. Boston: Unw in Hyman.Google Scholar
  5. Akademie für Raumforschung und Landesplanung (Hg.). (1995). Handwörterbuch der Raumordnung. Hannover: Vincentz.Google Scholar
  6. Akademie für Raumforschung und Landesplanung (Hg.). (1988). Regionalprognosen (Veröffentlichungen der Akademie, Bd. 175 ). Hannover: Vincentz.Google Scholar
  7. Akademie für Raumforschung und Landesplanung (Hg.). (1984). Wirkungsanalyse und Erfolgskontrolle (Veröffentlichungen der Akademie, Bd. 154 ). Hannover: Vincentz.Google Scholar
  8. Akademie für Raumforschung und Landesplanung (Hg.). (1973 and 1975 ). Methoden der empirischen Regionalforschung 1 and 2 (Veröffentlichungen der Akademie, Bd.87 and 105 ). Hannover: Vincentz.Google Scholar
  9. Albert, Hans (1984). Die Einheit der Sozialwissenschaften. In Ernst Topitsch (Hg.), Logik der Sozialwissenschaften (11.Aufl., S. 53–70 ). Königstein: Athenäum. (Erstausgabe erschien 1965 )Google Scholar
  10. Albert, Hans (1973). Probleme der Wissenschaftslehre in der Sozialforschung. In René König and Heinz Maus (Hg.), Handbuch der empirischen Sozialforschung (Bd.1, S. 57–102). Stuttgart: dtv and Enke.Google Scholar
  11. Albert, Hans (1964). Probleme der Theoriebildung. In Hans Albert, Theorie und Realität: Ausgewählte Aufsätze zur Wissenschaftslehre der Sozialwissenschaften (S. 3–73 ). Tübingen: Mohr.Google Scholar
  12. Alisch, Monika and Dangschat, Jens S. (1993). Die solidarische Stadt: Ursachen von Armut und Strategien für einen sozialen Ausgleich. Darmstadt: Verlag für wissenschaftliche Publikationen.Google Scholar
  13. Alonso, William (1964). Location and Land Use. Cambridge: Harvard University Press. Andranovich, Gregory D. and Riposa, Gerry (1993). Doing Urban Research (Applied Social Research Methods Series, Vol. 33 ). Newbury Park: Sage.Google Scholar
  14. Apel, Karl-Otto (1975). Der Denkweg von Charles S. Peirce: Eine Einführung in den amerikanischen Pragmatismus. Frankfurt: Suhrkamp.Google Scholar
  15. Appleyard, Donald, Lynch, Kevin and Myer, John (1964). The View from the Road. Boston: MIT.Google Scholar
  16. Arbeitsgruppe Bielefelder Soziologen (Hg.). (1973). Alltagswissen, Interaktion und gesellschaftliche Wirklichkeit. Reinbek: Rowohlt.Google Scholar
  17. arch+ — Zeitschrift für Architektur und Städtebau — 131 (1996). InFormation: Faltung in der Architektur. Aachen: ARCH+-VerlagGoogle Scholar
  18. arch+ — Zeitschrift für Architektur und Städtebau —124/125 (1994). Leicht und Schwer. Aachen: ARCH+-VerlagGoogle Scholar
  19. arch+ — Zeitschrift für Architektur und Städtebau —121 (1994). Die Architektur des Komplexen. Aachen: ARCHVerlagGoogle Scholar
  20. arch+ — Zeitschrift für Architektur und Städtebau —119/120 (1993). Die Architektur des Ereignisses. Aachen: ARCH+-VerlagGoogle Scholar
  21. Arendt, Hannah (1981). Vita activa oder Vom tätigen Leben. München: Piper. ( Originalausgabe erschien 1958 )Google Scholar
  22. Asendorf, Christoph (1989). Ströme und Strahlen: Das langsame Verschwinden der Materie um 1900 (Werkbund Archiv, Bd. 18 ). Gießen: Anabas.Google Scholar
  23. Atteslander, Peter (1995). Methoden der empirischen Sozialforschung (8.bearb.Aufl.). Berlin: de Gruyter. (Erstausgabe erschien 1968 )Google Scholar
  24. Augé, Marc (1994). Orte und Nicht-Orte: Vorüberlegungen zu einer Ethnologie der Einsamkeit (Michael Bischoff, Übers.). Frankfurt: Fischer. ( Originalausgabe erschien 1992 )Google Scholar
  25. Bachelard, Gaston (1993). Epistemologie. Frankfurt: Fischer. (Originalausgabe erschien 1971 mit Texten aus den Jahren 1928–1953)Google Scholar
  26. Bachelard, Gaston (1987). Poetik des Raumes. Frankfurt: Fischer. ( Originalaugabe erschien 1960 )Google Scholar
  27. Bachelard, Gaston (1978). Die Bildung des wissenschaftlichen Geistes: Beitrag zu einer Psychoanalyse der objektiven Erkenntnis (Michael Bischoff, Übers.). Frankfurt: Suhrkamp (Originalausgabe erschien 1938 )Google Scholar
  28. Bade, Franz-Josef (1994). Regionale Beschäftigungsprognose 2000 (Dortmunder Beiträge zur Raumplanung, Bd. 68 ). Dortmund: IRPUD.Google Scholar
  29. Baecker, Dirk (1990). Die Dekonstruktion der Schachtel: Innen und Außen in der Architektur. In Niklas Luhmann, Frederick D. Bunsen and Dirk Baecker, Unbeobachtbare Welt: Über Kunst und Architektur (S. 67–104 ). Bielefeld: Haux.Google Scholar
  30. Bahrdt, Hans P. (1965). Die wohnliche Stadt. In ders., Die Kunst zu Hause zu sein. München: Piper.Google Scholar
  31. Bahrenberg, Gerhard, Giese, Ernst and Nipper, Josef ( 1990 and 1992). Statistische Methoden in der Geographie (Band 1 and 2 ). Stuttgart: Teubner.Google Scholar
  32. Bales, Robert F. and Cohen, Stephan P. (1982). SYMLOG: Ein System für die mehrstufige Beobachtung von Gruppen (Johann Schneider and Peter Orlik, Übers.). Stuttgart: KlettCotta. ( Originalausgabe erschien 1979 )Google Scholar
  33. Ballhaus, Edmund (1986). Abschied vom alten Dorf.• Eine Dorfentwicklung von 1900 bis heute. Wiesbaden/Berlin: Bauverlag.Google Scholar
  34. Barley, Nigel (1990). Traumatische Tropen: Notizen aus meiner Lehmhütte. Stuttgart: Klett-Cotta (Originalausgabe erschien 1986 ).Google Scholar
  35. Barner, Jörg (1975). Einführung in die Raumforschung und Landesplanung. Stuttgart: Enke. Barnes, John A. (1972). Social Networks (Addison-Wesley Module in Anthropology). Reading/Mass.:Google Scholar
  36. Barnes, Trevor J. (1994). Probable writing: Derrida, deconstruction, and the quantitative revolution in human geography. Environment and Planning, 26 (7), 1001–1170.CrossRefGoogle Scholar
  37. Barnes, Trevor J. and Duncan, James S. (Eds.). (1992). Writing Worlds — Discourse, Text and Metaphor in the Representation of Landscape. London/NY: Routledge.Google Scholar
  38. Barrow, John D. ( 1993 a). Die Natur der Natur: Wissen an den Grenzen von Raum und Zeit (Anita Ehlers, Übers.). Heidelberg: Spektrum. ( Originalausgabe erschien 1988 )Google Scholar
  39. Barrow, John D. ( 1993 b). Warum die Welt mathematisch ist (Europäische Vorlesungen I II; Herbert Mehrtens, Nachwort and Übers.). Frankfurt: Campus — Edition Pandora.Google Scholar
  40. Barrow, John D. (1992). Theorien für Alles: Die philosophischen Ansätze der modernen Physik (Anita Ehlers, Übers.). Heidelberg: Spektrum. ( Originalausgabe erschien 1990 )Google Scholar
  41. Bartels, Hans-Peter (1992). Logik und Weltbild (Kieler Beiträge zur Politik und Sozialwis senschaft, Bd. 4 ). Opladen: Leske + Budrich.Google Scholar
  42. Baudrillard, Jean (1994). Die Illusion und die Virtualität (Helmut P. Einfalt, Übers.). Bern: Benteli. ( Originalausgabe erschien 1993 )Google Scholar
  43. Barrow, John D. (1991). Das System der Dinge: Uber unser Verhältnis zu den alltäglichen Gegenständen (Joseph Garzuly, Über.). Frankfurt: Campus. ( Originalausgabe erschien 1968 )Google Scholar
  44. Baumann, Zygmunt (1995). Moderne und Ambivalenz: Das Ende der Eindeutigkeit (MartinGoogle Scholar
  45. Suhr, Übers.). Frankfurt: Fischer. ( Originalausgabe erschien 1991 )Google Scholar
  46. Bayertz, Kurt (1980). Wissenschaft als historischer Prozeß: Die antipositivistische Wende in der Wissenschaftstheorie. München: Fink.Google Scholar
  47. Becker, Heidede and Schulz zur Wiesch, Jürgen (Hg.). (1982). Sanierungsfolgen: Eine Wirkungsanalyse der Sanierungsfolgen in Berlin. Stuttgart: Kohlhammer.Google Scholar
  48. Becker, Ruth (1997) mit Beiträgen von Ayla Neusel. Forschungsperspektive Stadt. In Niedersächsisches Ministerium für Wissenschaft und Kultur (Hg.), Berichte aus der Frauenforschung: Perspektiven für Naturwissenschaften, Technik und Medizin (S. 453–494 ). Hannover: Referat für Presse-und Öffentlichkeitsarbeit.Google Scholar
  49. Becker, Ruth and Neusel, Ayla (1997). Fachbericht Architektur und räumliche Planung. In Niedersächsisches Ministerium für Wissenschaft und Kultur (Hg.), Berichte aus der Frauenforschung: Perspektiven für Naturwissenschaften, Technik und Medizin (S. 191–267 ). Hannover: Referat für Presse-und Öffentlichkeitsarbeit.Google Scholar
  50. Beer, Ursula (1990). Geschlecht, Struktur, Geschichte: Soziale Konstituierung des Geschlechterverhältnisses. Frankfurt: Campus.Google Scholar
  51. Behnke, Heinrich, Remmert, Reinhold, Steiner, Hans-Georg and Tietz, Horst (1964/66). Das Fischer Lexikon Mathematik (Bd.1/2). Frankfurt: Fischer.Google Scholar
  52. Benhabib, Seyla (1991). Modelle des öffentlichen Raums: Hannah Arendt, die liberale Tradition und Jürgen Habermas. Soziale Welt, 42, 147–165.Google Scholar
  53. Berger, Peter L. and Luckmann, Thomas (1969). Die gesellschaftliche Konstruktion der Wirklichkeit: Eine Theorie der Wissenssoziologie. Frankfurt: Fischer. ( Originalausgabe erschien 1966 )Google Scholar
  54. Blasius, Jörg and Dangschat, Jens S. (Hg.). (1990). Gentrification: Die Aufwertung innenstadtnaher Wohnviertel. Frankfurt: Campus.Google Scholar
  55. Böhme, Gernot (1997, 12. April). Wissen: kulturelles Kapital. Die Wissensgesellschaft zwischen Expertenherrschaft und neuer Aufklärung. Frankfurter Rundschau, 53 - Nr.85/15, ZB 3.Google Scholar
  56. Böhme, Gernot (1993). Am Ende des Baconschen Zeitalters: Studien zur Wissenschaftsentwicklung. Frankfurt: Suhrkamp.Google Scholar
  57. Böhme, Gernot (1980). Alternativen der Wissenschaft. Frankfurt: Suhrkamp.Google Scholar
  58. Bohm, David (1985). Die implizite Ordnung. München: Dianus - Trikont.Google Scholar
  59. Bohnsack, Ralf (1991). Rekonstruktive Sozialforschung: Einführung in die Methodologie und Praxis qualitativer Forschung. Opladen: Leske + Budrich.Google Scholar
  60. Bohr, Niels (1985). Atomphysik und menschliche Erkenntnis. Braunschweig: Vieweg. - (1931). Atomtheorie und Naturbeschreibung. Berlin: SpringerGoogle Scholar
  61. Bollnow, Otto F. (1963). Mensch und Raum. Stuttgart: Kohlhammer.Google Scholar
  62. Bonß, Wolfgang (1982). Die Einübung des Tatsachenblicks: Zur Struktur und Veränderung empirischer Sozialforschung. Frankfurt: Suhrkamp.Google Scholar
  63. Bonß, Wolfgang and Hartmann, Heinz (Hg.). (1985). Entzauberte Wissenschaft (Soziale Welt, Sonderband 3 ). Göttingen: O.Schwartz and Co.Google Scholar
  64. Bornewasser, Manfred, Hesse, Friedrich Wilhelm, Mielke, Rosemarie and Schmidt, Hans Die- ter (1976). Einführung in die Sozialpsychologie. Heidelberg: Quelle and Meyer (UTB).Google Scholar
  65. Bortz, Jürgen (1984). Lehrbuch der empirischen Forschung für Sozialwissenschaftler Berlin: Springer.Google Scholar
  66. Bourdieu, Pierre (1991). Physischer, sozialer und angeeigneter physischer Raum. In Martin Wentz (Hg.), Stadt-Räume (S. 25–34 ). Frankfurt: Campus.Google Scholar
  67. Bourdieu, Pierre (1985). Sozialer Raum und „Klassen“/Lecon sur la lecon (2 Vorlesungen; Bernd Schwibs, Übers.). Frankfurt: Suhrkamp. (Originalvorträge erschienen 1984/82)Google Scholar
  68. Bourdieu, Pierre (1976). Entwurf einer Theorie der Praxis auf der ethnologischen Grundlage der kabylischen Gesellschaft (Cordula Pialoux and Bernd Schwibs, Übers.). Frankfurt: Suhrkamp. ( Originaltexte erschienen 1965–72 )Google Scholar
  69. Bourdieu, Pierre (1974). Zur Soziologie der symbolischen Formen (Aufsätze; Wolfgang Fietkau, Übers.). Frankfurt: Suhrkamp. ( Originalausgabe erschien 1970 )Google Scholar
  70. Boustedt, Olaf (1975). Grundre der empirischen Regionalforschung: Teil I - Raumstrukturen. Hannover: Hermann Schroedel Verlag.Google Scholar
  71. Braudel, Fernand (1992). Die lange Dauer. In Fernand Braudel, Schriften zur Geschichte 1 (S. 49–87; Gerhard Schenke, Übers.). Stuttgart: Klett-Cotta. ( Erstausgabe erschien 1958 )Google Scholar
  72. Braudel, Fernand (1986). Aufbruch zur Weltwirtschaft (Sozialgeschichte des 15.-18. Jahrhunderts, Bd.3; Siglinde Summerer and Gerda Kurz, Übers.). München: Kindler. ( Originalausgabe erschien 1979 )Google Scholar
  73. Breckner, Ingrid and Sturm, Gabriele (1997). Raum-Bildung: Übungen zu einem gesellschaftlich begründeten Raum-Verstehen. In Jutta Ecarius and Martina Löw (Hg.), Raumbildung - Bildungsräume (Studien zur Erziehungswissenschaft und Bildungsforschung). Opladen: Leske + Budrich.Google Scholar
  74. Breckner, Ingrid and Sturm, Gabriele (1993). Weibliche Lebenssituationen im Wandel: Gesellschaftliche Entwicklungen verändern die Gestaltungsspielräume von Frauen in räumlichen Strukturen. In Bundesministerium für Raumordnung, Bauwesen und Städtebau (Hg.), Frauen planen die Stadt: Dokumentation eines Kolloquiums (Schriftenreihe „Forschung“, Heft Nr.493, S. 23–45 ). Bonn: BM Bau.Google Scholar
  75. Breckner, Roswitha ( 1993 a). „Ich war immer froh ein Entwurzelter zu sein“: Aspekte einer biographischen Migrationsforschung am Beispiel einer Ost-West-Wanderung. MS. zum Tagungsband „Postkommunismus”, Leipzig.Google Scholar
  76. Breckner, Roswitha ( 1993 b). „Ich möchte einfach nur meine Ruhe, aber wenn’s nicht mehr zu machen geht, dann kämpfe ich auch“: Eine Fallanalyse zum Zusammenhang von Sanierungsverlauf und Lebensgeschichte. In AK Stadterneuerung (Hg.), Jahrbuch Stadterneuerung 1993 (S. 75–93 ). Berlin: TU.Google Scholar
  77. Breier, Karl-Heinz (1992). Hannah Arendt zur Einführung. Hamburg: Junius.Google Scholar
  78. Bremm, Heinz Jürgen (1996). Das Dilemma einer ökologischen Raumplanung - oder: Anmerkungen zum Mensch-Natur-Verhältnis in der Postmoderne. In Klaus M. Schmals (Hg.), Ökologische Planung der Gesellschaft - Gesellschaftliche Planung der Ökologie (S. 319–326 ). Dortmund: IRPUD.Google Scholar
  79. Bryman, Alan (1988). Quantity and Quality in Social Research (Contemporary Social Research 18 ). London: Routledge.Google Scholar
  80. Budnick, Gislind (1993). Methoden der Ermittlung problemorientierter Informationen. Trialog - Zeitschrift für das Planen und Bauen in der Dritten Welt,39(4), 48–53. BUND and Misereor (Hg.). (1996). Zukunftsfähiges Deutschland. Basel/Berlin.Google Scholar
  81. Bühl, Achim (1996). Cyber Society: Mythos und Realität der Informationsgesellschaft. Köln: Papy Rossa.Google Scholar
  82. Burckhardt, Lucius (1995). Design ist unsichtbar. Ostfildern: Cantz.Google Scholar
  83. Burckhardt, Lucius (1990). Bergsteigen auf Sylt. Bauwelt, Heft 7/8, 311–315.Google Scholar
  84. Burckhardt, Lucius (1987). Fragestunde mit dem Erdbockkäfer - oder: Vom Abbild der Natur in unseren Köpfen. Verkehr und Umwelt, 3 /1987.Google Scholar
  85. Burckhardt, Lucius u.a. (1988). Die Fahrt nach Tahiti (Schriftenreihe des FBs Stadt-/Landschaftsplanung, Bd. 11 ). Kassel: GhK.Google Scholar
  86. Burckhardt, Martin (1994). Methamorphosen von Raum und Zeit: Eine Geschichte der Wahrnehmung. Frankfurt: Campus.Google Scholar
  87. Burt, Ronald S. (1980). Models of network structure. In Alex Inkeles, N.J. Smelser and R.H. Turner (Eds.), Annual Review of Sociology (Vol.6, p.79–141). Palo Alto/Cal.Google Scholar
  88. Buttimer, Anne and Hartmann, R. (Hg.). (1985). Zeit, Raum und Alltagswelt. Wien.Google Scholar
  89. Caesperlein, Gerold, Gliemann, Katrin and May, David (1996). „Wie hat sich Ihr Leben verlaufen?“ - Erforschung der Integration von Migrantinnen und Migranten im Wohnbereich mittels biographischer Methode. Unveröffentlichte Diplomarbeit an der Fakultät Raumplanung der Universität Dortmund, Dortmund.Google Scholar
  90. Campbell, Donald T. and Stanley, Julian C. (1963). Experimental and quasi-experimental designs for research. In N.L. Gage (Ed.), Handbook of Research on Teaching (p. 171246 ). Chicago: Rand McNally.Google Scholar
  91. Campbell, N.R. (1928). An Account of the Principles of Measurement and Calculation. London: Longmanns Green.Google Scholar
  92. Canguilhem, Georges (1979). Wissenschaftsgeschichte und Epistemologie: Gesammelte Aufsätze (Michael Bischoff and Walter Seitter, Übers.). Frankfurt: SuhrkampGoogle Scholar
  93. Carlstein, T. et al. (Eds.). (1978). Making Sense of Time. Vol. I: Timing Space and Spacing Time./Vol.2: Human Geography and Time Geography. London: Arnold.Google Scholar
  94. Carnap, Rudolf (1969). Einführung in die Philosophie der Naturwissenschaft (Walter Hoe-ring, Übers.). München: Nymphenburger Verlagshandel.Google Scholar
  95. Castells, Manuel (1977). Die kapitalistische Stadt: Ökonomie und Politik der Stadtentwicklung (Michel Lang, Übers.). Hamburg: VSA. ( Originalausgabe erschien 1975 )Google Scholar
  96. Certeau, Michel (1988). Kunst des Handelns (Ronald Vouillié, Übers.). Berlin: Merve. ( Originalausgabe erschien 1980 )Google Scholar
  97. Chalmers, Alan F. (1986). Wege der Wissenschaft: Einführung in die Wissenschaftstheorie. Berlin: Springer.Google Scholar
  98. Charle, Christophe (1994). Räumliche Lage und soziale Position: Ein Essay zur gesellschaftlichen Geographie des literarischen Feldes gegen Ende des 19. Jahrhunderts. In Louis Pinto and Franz Schultheis (Hg.), Streifzüge durch das literarische Feld. Konstanz: UVK.Google Scholar
  99. Christaller, Walter (1968). Die zentralen Orte in Süddeutschland: Eine ökonomisch-geographische Untersuchung über die Gesetzmäßigkeiten der Verbreitung und Entwicklung der Siedlungen mit städtischen Funktionen. Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft. ( Erstausgabe erschien 1933 )Google Scholar
  100. Chtouris, Sotiris, Heidenreich, Elisabeth and Ipsen, Detlev (1993). Von der Wildnis zum urbanen Raum: Zur Logik der peripheren Verstädterung am Beispiel Athen. Frankfurt: Campus.Google Scholar
  101. Cicourel, Aaron V. (1970). Methode und Messung in der Soziologie (Frigga Haug, Übers.) Frankfurt: Suhrkamp. ( Originalausgabe erschien 1964 )Google Scholar
  102. Ciompi, Luc (1988). Außenwelt — Innenwelt: Die Entstehung von Zeit, Raum und psychischen Strukturen. Göttingen: Vandenhoeck and Ruprecht.Google Scholar
  103. Clar, Michael, Friedrichs, Jürgen and Hempel, Wolfgang (1979). Zeitbudget und Aktionsräume von Stadtbewohnern (Beiträge zur Stadtforschung, Bd. 4 ). Hamburg: Christians.Google Scholar
  104. Collins, Harry M. (1985). Die Soziologie des wissenschaftlichen Wissens: Studien zur gegenwärtigen Wissenschaft. In Wolfgang Bonei and Heinz Hartmann (Hg.), Entzauberte Wissenschaft (S. 129–149 ). Göttingen: O.Schwartz and Co. (Original erschien 1983 )Google Scholar
  105. Coombs, Clyde H., Dawes, Robin M. and Tversky, Amos (1975). Mathematische Psychologie: Eine Einführung (Dirk Wendt u.a., Übers.). Weinheim: Beltz. ( Originalausgabe erschien 1970 )Google Scholar
  106. Creswell, John W. (1994). Research Design: Qualitative and Quantitative Approaches. London: Sage.Google Scholar
  107. van den Daele, Wolfgang (1977). The Social Construction of Science. In Everett Mendelsohn, Peter Weingart and Richard Whitley (Eds.), The Social Production of Scientific Knowledge. Dordrecht: Reidel.Google Scholar
  108. Dahme, Heinz-Jürgen and Rammstedt, Otthein (Hg.). (1984). Georg Simmel und die Moderne: Neue Interpretationen und Materialien. Frankfurt: Suhrkamp.Google Scholar
  109. Damerow, Peter and Lefèvre, Wolfgang (Hg.). (1981). Rechenstein, Experiment, Sprache: Historische Fallstudien zur Entstehung der exakten Wissenschaften. Stuttgart: KlettCotta.Google Scholar
  110. Dangschat, Jens S. (1995). Raum als Dimension sozialer Ungleichheit und Ort als Bühne der Lebensstilisierung? Dangschat, Jens S. Zum Raumbezug sozialer Ungleichheit und von Lebensstilen. In Otto G. Schwenk (Hg.), Lebensstil zwischen Kulturwissenschaft und Sozialstrukturanalyse (S. 83–119 ). Opladen: Leske + Budrich.Google Scholar
  111. Davis, Philip J. and Hersh, Reuben (1988). Descartes’ Traum: Über die Mathematisierung von Zeit und Raum. Von denkenden Computern, Politik und Liebe. Frankfurt: Krüger. ( Originalausgabe erschien 1986 )Google Scholar
  112. Diekmann, Andreas (1995). Empirische Sozialforschung: Grundlagen, Methoden, Anwendungen. Reinbek: Rowohlt.Google Scholar
  113. Dienel, Peter (1978). Die Planungszelle. Opladen: Westdeutscher Verlag.CrossRefGoogle Scholar
  114. Dröge, Franz and Krämer-Badoni, Thomas (1987). Die Kneipe: Zur Soziologie einer Kulturform. Frankfurt: Suhrkamp.Google Scholar
  115. Der Duden (1989). Duden Band 7: Ethymologie — Herkunftswörterbuch der deutschen Sprache. Mannheim: Dudenverlag.Google Scholar
  116. Durkheim, Emile (1981). Die elementaren Formen des religiösen Lebens (Ludwig Schmidts, Übers.; Dieter Henrich and Niklas Luhmann, Hg.). Frankfurt: Suhrkamp. ( Originalausgabe erschien 1913 )Google Scholar
  117. Durkheim, Emile (1977). Über die Teilung der sozialen Arbeit (Niklas Luhmann, Einleitung). Frankfurt: Suhrkamp. ( Originalausgabe erschien 1893 )Google Scholar
  118. Durkheim, Emile (1976). Die Regeln der soziologischen Methode (René König, Hg.). Neuwied: Luchterhand. ( Originalausgabe erschien 1895 )Google Scholar
  119. Durkheim, Emile and Mauss, Marcel (1963). Primitive Classification. University of Chicago Press. ( Originalausgabe erschien 1903 )Google Scholar
  120. Eberhard, Kurt (1987). Einführung in die Erkenntnis-und Wissenschaftstheorie: Ge- schichte und Praxis der konkurrierenden Erkenntniswege. Stuttgart: KohlhammerGoogle Scholar
  121. Eco, Umberto (1990). Die Abduktion in Uqbar. In ders., Über Spiegel und andere Phänomene (S. 200–213; Burkhart Kroeber, Übers.). München: dtv. (erstmals erschienen 1983 )Google Scholar
  122. Ehlers, Dietrich (1988). „Physik“ in der Antike. In Wolfgang Schreier (Hg.), Geschichte der Physik (S. 14–64 ). Berlin: VEB Deutscher Verlag der Wissenschaften.Google Scholar
  123. Eichenauer, Martina and Joeris, Dagmar (1991). Zum Wissenschaftsverständnis der Raum- planung: Versuch einer Standortbestimmung. Raumplanung, Heft 53, 128–133.Google Scholar
  124. Einstein, Albert (1972). Geometrie und Erfahrung. In Karl Strubecker (Hg.), Geometrie (Wege der Forschung, Bd. CLXXVII). Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft. (erschien erstmals 1921 )Google Scholar
  125. Einstein, Albert (1960). Vorwort. In Max Jammer, Das Problem des Raumes: Die Entwicklung der Raumtheorien (S. XI-XV). Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft. (erschien erstmals 1953 )Google Scholar
  126. Einstein, Albert and Infeld, Leopold (1995). Die Evolution der Physik. Reinbek: Rowohlt. ( Originalausgabe erschien 1938 )Google Scholar
  127. Eisenhardt, Peter, Kurth, Dan and Stiehl, Horst (1995). Wie Neues entsteht: Die Wissenschaft des Komplexen und Fraktalen. Reinbek: Rowohlt.Google Scholar
  128. Elias, Norbert (1984). Über die Zeit —Arbeiten zur Wissenssoziologie II. Frankfurt: Suhrkamp.Google Scholar
  129. Elias, Norbert (1983). Engagement und Distanzierung — Arbeiten zur Wissenssoziologie I. Frankfurt: Suhrkamp.Google Scholar
  130. Elias, Norbert (1977). Zur Grundlegung einer Theorie sozialer Prozesse. Zeitschrift für Soziologie, 6, 127–149.Google Scholar
  131. Elias, Norbert (1970). Was ist Soziologie? München: Juventa.Google Scholar
  132. Elfwein, Thomas and Zoll, Ralf (1982). Wertheim: Politik und Machtstruktur einer deutschen Stadt. München: JuventaGoogle Scholar
  133. Esser, Hartmut (1987). Zum Verhältnis von qualitativen und quantitativen Methoden in der Sozialforschung. In Wolfgang Voges (Hg.), Methoden der Biographie-und Lebenslaufforschung (S. 87–101 ). Opladen: Leske.Google Scholar
  134. Esser, Hartmut (1980). Aspekte der Wanderungssoziologie. Darmstadt: Luchterhand.Google Scholar
  135. Esser, Hartmut, Klenovitis, Klaus and Zehnpfennig, Helmut (1977). Wissenschaftstheorie ( 2 Bände). Stuttgart: Teubner.CrossRefGoogle Scholar
  136. Euklid (1980). Die Elemente: Buch I — XIII (Clemens Thaer, Übers. und Hg.). Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft. (entstanden um 300 v.u.Z.)Google Scholar
  137. Faust, Isabelle, Ipsen, Detlev, Winkler, Justin and Werner, Hans U. (1995). Klang Wege (Schriftenreihe des FBs Stadt-/Landschaftsplanung, Bd. 21 ). Kassel: GhK.Google Scholar
  138. Feger, Hubert (1987). Netzwerkanalyse in Kleingruppen: Datenarten, Strukturregeln und Strukturmodelle. In Franz Urban Pappi (Hg.), Methoden der Netzwerkanalyse (Techniken der empirischen Sozialforschung, Bd.1, S. 203–251 ). München: Oldenbourg.Google Scholar
  139. Feger, Hubert and Bredenkamp, Jürgen (Hg.). (1983). Messen und Testen. Göttingen: Hogrefe.Google Scholar
  140. Fellner, Anne and Gestring, Norbert (1990).,Zukünfte’ der Stadt: Szenarien zur Stadtentwicklung (Beiträge der Universität Oldenburg zur Stadt-und Regionalplanung, Bd.6). Oldenburg: bis.Google Scholar
  141. Feyerabend, Paul K. (1995). Über Erkenntnis. Zwei Dialoge (Ilse Griem and Hans G. Holl, Übers.). Frankfurt: Fischer. ( Originalausgabe erschien 1989 )Google Scholar
  142. Feyerabend, Paul K. (1976). Wider den Methodenzwang: Skizze einer anarchistischen Erkenntnistheorie (Hermann Vetter, Übers.). Frankfurt: Suhrkamp. ( Originalausgabe erschien 1975 )Google Scholar
  143. Fiege, Karin and Zdunnek, Gabriele (Hg.). (1993). Methoden — Hilfestellung oder Korsett? Erfahrungen mit empirischer Sozialforschung in Afrika, Asien und Lateinamerika (ASA-Studien, Bd. 27 ). Saarbrücken: Breitenbach.Google Scholar
  144. Fischer, Ernst Peter (1987). Niels Bohr. München: Piper.Google Scholar
  145. Fischer, Hans Rudi (1992). Zum Ende der großen Entwürfe. In ders. u.a. (Hg.), Das Ende der großen Entwürfe (S. 9–34 ). Frankfurt: Suhrkamp.Google Scholar
  146. Fischer, Hans Rudi, Retzer, Arnold and Schweitzer, Jochen (Hg.). (1992). Das Ende der großen Entwürfe. Frankfurt: Suhrkamp.Google Scholar
  147. Flick, Uwe (1995). Qualitative Sozialforschung: Theorie, Methoden, Anwendung in Psychologie und Sozialwissenschaften. Reinbek: Rowohlt.Google Scholar
  148. Flick, Uwe, v.Kardorff, Ernst, Keupp, Heiner, v.Rosenstiel, Lutz and Wolff, Stephan (Hg.). (1991). Handbuch qualitative Sozialforschung. München: Psychologie Verlags Union.Google Scholar
  149. Flyvbjerg, Bent (1989). Socrates didn’t like the case method — Why should you? In Hans E. Klein (Ed.), Case Method Research and Application: New Vistas (p. 33–42 ). Needham/Mass.: World Association for Case Method Research and Application.Google Scholar
  150. Foucault, Michel (1991). Andere Räume. In Martin Wentz (Hg.), Stadt-Räume (S. 65–72 ). Frankfurt: Campus. (erschien erstmals 1967 )Google Scholar
  151. Foucault, Michel (1976). Überwachen und Strafen: Die Geburt des Gefängnisses (Walter Seitter, Übers.). Frankfurt: Suhrkamp. ( Originalausgabe erschien 1975 )Google Scholar
  152. Foucault, Michel (1973). Archäologie des Wissen (Ulrich Köppen, Übers.). Frankfurt: Suhrkamp. ( Originalausgabe erschien 1969 )Google Scholar
  153. Foucault, Michel (1971). Die Ordnung der Dinge: Eine Archäologie der Humanwissenschaften (Ulrich Köppen, Übers.). Frankfurt: Suhrkamp. ( Originalausgabe erschien 1966 )Google Scholar
  154. Franke, Joachim (1976). Die Erlebniswirkung von Wohnumgebungen — ein empirischer Ansatz der Ökologischen Psychologie. In Gerhard Kaminski (Hg.), Umweltpsychologie: Perspektiven, Probleme, Praxis (S. 134–143 ). Stuttgart: Klett.Google Scholar
  155. Friedrichs, Jürgen (1980). Methoden empirischer Sozialforschung. Opladen: Westdeutscher Verlag. ( Erstausgabe erschien 1973 )Google Scholar
  156. Friedrichs, Jürgen (Hg.). (1977). Stadtanalyse: Soziale und räumliche Organisation der Gesellschaft. Reinbek: Rowohlt.Google Scholar
  157. Früh, Werner (1991). Inhaltsanalyse: Theorie und Praxis (3.Aufl.). München: Ölschläger. Fuchs, Gotthard, Moltmann, Bernhard and Prigge, Walter (Hg.). (1995). Mythos Metropole. Frankfurt: SuhrkampGoogle Scholar
  158. Fuchs, Thomas (1993, 19.Juni). Der fremde Blick auf die Landschaft: Von der Arbeit des Spaziergangswissenschaftlers Lucius Burckhardt. Frankfurter Rundschau,49 — Nr. 139/25, ZB 6.Google Scholar
  159. Fuhr, Reinhard and Gremmler-Fuhr, Martina (1995). Gestalt-Ansatz: Grundkonzepte und-modelle aus neuer Perspektive. Köln: Edition Humanistische Psychologie.Google Scholar
  160. Garz, Detlef and Kraimer, Klaus (Hg.). (1994). Die Welt als Text. Frankfurt: Suhrkamp. Gausemeier, Jürgen, Fink, Alexander and Schlake, Oliver (1995). Planen und Führen mitSzenarien. München: Carl Hanser.Google Scholar
  161. Geertz, Clifford (1983). Dichte Beschreibung: Beiträge zum Verstehen kultureller Systeme. Frankfurt: Suhrkamp.Google Scholar
  162. Genz, Henning (1994). Die Entdeckung des Nichts: Leere und Fülle im Universum. München: Carl Hauser.Google Scholar
  163. Gibson, James J. (1982). Wahrnehmung und Umwelt: Der ökologische Ansatz in der visuellen Wahrnehmung (Gerhard Lücke and Ivo Kohler, Übers.). München: Urban and Schwarzenberg. ( Originalausgabe erschien 1982 )Google Scholar
  164. Giddens, Anthony (1995). Konsequenzen der Moderne (Joachim Schulte, Übers.). Frankfurt: Suhrkamp. ( Originalausgabe erschien 1990 )Google Scholar
  165. Giddens, Anthony (1988). Die Konstitution der Gesellschaft: Grundzüge einer Theorie der Strukturierung (Wolf-Hagen Krauth and Wilfried Spohn, Übers.). Frankfurt: Campus. ( Originalausgabe erschien 1984 )Google Scholar
  166. Giddens, Anthony (1984). Interpretative Soziologie: Eine kritische Einführung (Wolfgang Föste, Übers.). Frankfurt: Campus (Originalausgabe erschien 1976 )Google Scholar
  167. Gierer, Alfred (1991). Die gedachte Natur: Ursprung, Geschichte, Sinn und Grenzen der Naturwissenschaft. München: Piper.Google Scholar
  168. Gigerenzer, Gerd (1981). Messung und Modellbildung in der Psychologie. München: Reinhardt.Google Scholar
  169. Ginzburg, Carlo (1983). Spurensicherung. Über verborgene Geschichte, Kunst und soziales Gedächtnis (Karl Friedrich Hauber, Übers.). Berlin: Wagenbach.Google Scholar
  170. von Glasersfeld, Ernst (1992). Konstruktion der Wirklichkeit und des Begriffs der Objektivität. In Heinz Gumin and Heinrich Meier (Hg.), Einführung in den Konstruktivismus (Veröffentlichungen der Carl Friedrich von Siemens Stiftung, Bd.5, S. 9–39). München: Piper. ( Erstausgabe erschien 1985 )Google Scholar
  171. Glatz, Peter (1988). Die Wurzeln und die Herausbildung der modernen Atomphysik. In Wolfgang Schreier (Hg.), Geschichte der Physik (S. 320–339 ). Berlin: VEB Deutscher Verlag der Wissenschaften.Google Scholar
  172. Gnad, Fritz, Kupka, Sabine and Schelte, Jeanette (1989). Das Telephoninterview als empirische Erhebungsmethode in der Raumplanung. Dortmund.Google Scholar
  173. Görzig, Bernd, Gornig, Martin and Schulz, Erika (1994). Quantitative Szenarien zur Bevölkerungs- und Wirtschaftsentwicklung in Deutschland bis zum Jahr 2000. Berlin: Duncker.Google Scholar
  174. Goffman, Erving (1974). Das Individuum im öffentlichen Austausch: Mikrostudien zur öffentlichen Ordnung (R. and R.Wiggershaus, Übers.). Frankfurt: Suhrkamp. ( Originalausgabe erschien 1971 )Google Scholar
  175. Goffman, Erving (1977). Rahmen Analyse: Ein Versuch über die Organisation von Alltagserfahrungen (Hermann Vetter, Übers.). Frankfurt: Suhrkamp. ( Originalausgabe erschien 1974 )Google Scholar
  176. Goodman, Nelson (1984). Weisen der Welterzeugung (Max Looser, Übers.). Frankfurt: Suhrkamp. (Originalausgabe erschien 19..).Google Scholar
  177. Gosztonyi, Alexander (1976). Der Raum: Geschichte seiner Probleme in Philosophie und Wissenschaft. Freiburg: Alber.Google Scholar
  178. Greiwe, Ulla, Kämper, Anja, Körbel, Alfred, Scholle, Thomas and Viebrock, Heini (1992). Zukunftswerkstatt: Entwurfs-und Zielfindungsmethode in der Projektarbeit (Materialien zur Projektarbeit, Heft 9 ). Dortmund: IRPUD.Google Scholar
  179. Greiwe, Ulla and Sturm, Gabriele (1991). Die teilstandardisierte Befragung in der Projektarbeit (Materialien zur Projektarbeit, Heft 6 ). Dortmund: IRPUD.Google Scholar
  180. Gribbin, John (1994). Jenseits der Zeit: Experimente mit der 4. Dimension (Ralf Friese, Übers.). Essen: Bettendorf. ( Originalausgabe erschien 1992 )Google Scholar
  181. Gröning, Gert and Herlyn, Ulfert (Hg.). (1990). Landschaftswahrnehmung und Landschaftserfahrung: Texte zur Konstitution und Rezeption von Natur als Landschaft. München: Minerva.Google Scholar
  182. Günter, Roland (1973). Eine Stadtbeobachtungsmethode. Stadtbauwelt, 64/Heft 37, 64–66. Haarmann, Harald (1992). Die Gegenwart der Magie: Kulturgeschichtliche und zeitkritische Betrachtungen. Frankfurt: Campus.Google Scholar
  183. Habermas, Jürgen (1990). Strukturwandel der Öffentlichkeit (mit einem Vorwort zur Neuauflage). Frankfurt: Suhrkamp. ( Erstausgabe erschien 1962 )Google Scholar
  184. Habermas, Jürgen(1985). Zur Logik der Sozialwissenschaften (5. erw. Aufl.). Frankfurt: Suhrkamp. ( Erstausgabe erschien 1967 )Google Scholar
  185. Habermas, Jürgen (1984). Vorstudien und Ergänzungen zur Theorie des kommunikativen Handelns. Frankfurt: Suhrkamp.Google Scholar
  186. Habermas, Jürgen ( 1981 a). Theorie des kommunikativen Handelns 1: Handlungsrationalität und gesellschaftliche Rationalisierung. Frankfurt: Suhrkamp.Google Scholar
  187. Habermas, Jürgen ( 1981 b). Theorie des kommunikativen Handelns 2: Zur Kritik der funktionalistischen Vernunft. Frankfurt: Suhrkamp.Google Scholar
  188. Habermas, Jürgen (1968). Technik und Wissenschaft als ‚Ideologie’. Frankfurt: Suhrkamp.Google Scholar
  189. Hägerstrand, Torsten (1975). Space, time and human condition. In A. Karlqvist (Ed.), Dynamic Allocation of Urban Space (p. 3–14 ). Farnborough: Saxon House.Google Scholar
  190. Hägerstrand, Torsten (1970). What about people in regional science? Papers of the Regional Science Association, 24, 7–21.CrossRefGoogle Scholar
  191. Häußermann, Hartmut and Siebel, Walter (Hg.). (1993). Festivalisierung der Stadtpolitik: Stadtentwicklung durch große Projekte (Leviathan-Sonderheft, Nr. 13 ). Opladen: Westdeutscher Verlag.Google Scholar
  192. Hahn, Achim and Peiniger, Enrique (1993). „Hier kennt jeder jeden“. Soziologisch-hermeneutische Untersuchung der,Wohnsituation` in einer Berliner Siedlung (Britz-Süd) der 50er Jahre. In AK Stadterneuerung (Hg.), Jahrbuch Stadterneuerung 1993 (S. 94–110 ). Berlin: TU.Google Scholar
  193. Halbwachs, Maurice (1985). Das kollektive Gedächtnis (Holde Lewest-Offermann, Übers.). Frankfurt: Fischer. ( Originalausgabe erschien 1950 )Google Scholar
  194. Hall, Edward T. (1966). The Hidden Dimension: An anthropologist examines man’s use of space in private and public. New York: Anchor Books.Google Scholar
  195. Haltmeier, H. u.a. (1995). Wahrnehmung: Wie wir die Welt sehen — Sinne, Schein und Schönheit. NATUR: Zeitschrift für eine ökologische Zukunft, 2 /1995.Google Scholar
  196. Hamm, Bernd and Neumann, Ingo (1996) unter Mitarbeit von Peter Suska and Gabi Gotzen. Siedlungs-, Umwelt-und Planungssoziologie (Ökologische Soziologie, Bd. 2 ). Opladen: Leske + Budrich (UTB).Google Scholar
  197. Hard, Gerhard ( 1993 a). Über Räume reden: Zum Gebrauch des Wortes „Raum“ in sozialwissenschaftlichem Zusammenhang. In Jörg Mayer (Hg.), Die aufgeräumte Welt (S. 53–77 ). Rehburg-Loccum: Ev. Akademie.Google Scholar
  198. Hard, Gerhard ( 1993 b). Zur Imagination und Realität der Gesteine - nebst einigen Bemerkungen über die wissenschaftliche Geographie als eine unbewußte Semiotik. In Peter Jüngst and Oskar Meder (Hg.), Zur psychosozialen Konstitution des Territoriums: Verzerrte Wirklichkeit oder Wirklichkeit als Zerrbild (Urbs et Regio, Bd.61, S. 105–155 ). Kassel: GhK.Google Scholar
  199. Hard, Gerhard (1989). Geographie als Spurenlesen. Zeitschrift für Wirtschaftsgeographie, 33, 2–11. - (1987). Auf der Suche nach dem verlorenen Raum. In Manfred M. Fischer and Michael Sauberer (Hg.), Gesellschaft - Wirtschaft - Raum (S. 24–38 ). Wien: AK für Neue Methoden in der Regionalforschung.Google Scholar
  200. Hard, Gerhard (1986). Der Raum - einmal systemtheoretisch gesehen. Geographica Helvetica, Nr.2/86, 77–83.Google Scholar
  201. Hard, Gerhard (1985). Städtischer Rasen, hermeneutisch betrachtet: Ein Kapitel aus der Geschichte der Verleugnung der Stadt durch die Städter. Klagenfurter Geographische Schriften, Heft 6/85, 29–52.Google Scholar
  202. Harder, Theodor (1994). Dynamische Analyse: Eine Einführung in die mathematischen Grundlagen für Sozialwissenschaftler. Regensburg: Friedrich Pustet.Google Scholar
  203. Harder, Theodor (1974). Werkzeug der Sozialforschung. München: Wilhelm Fink.Google Scholar
  204. Harding, Sandra (1990). Feministische Wissenschaftstheorie: Zum Verhältnis von Wissenschaft und sozialem Geschlecht (Michael Haupt, Übers.). Hamburg: Argument. ( Originalausgabe erschien 1986 )Google Scholar
  205. Harré, Rom (1984). Vorwort. In Karin Knorr-Cetina, Die Fabrikation von Erkenntnis (S. 11–15 ). Frankfurt: Suhrkamp.Google Scholar
  206. Hasse, Jürgen (1988). Die räumliche Vergesellschaftung des Menschen in der Postmoderne (Karlsruher Manuskripte zur Mathematischen und Theoretischen Wirtschafts-und Sozialgeographie, Heft 91 ). Karlsruhe: Universität Karlsruhe.Google Scholar
  207. Hauck, Gerhard (1984). Geschichte der soziologischen Theorie: Eine ideologiekritische Einführung. Reinbek: Rowohlt.Google Scholar
  208. Hausdorff, Felix (1904). Das Raumproblem. Annalen der Naturphilosophie, 3, 1–23.Google Scholar
  209. Hawking, Stephen W. (1988). Eine kurze Geschichte der Zeit: Die Suche nach der Urkraft des Universums (Carl Sagan, Einleitung; Hainer Kober, Übers.). Reinbek: Rowohlt. ( Originalausgabe erschien 1988 )Google Scholar
  210. Hayward, Jeremy (1996). Die Erforschung der Innenwelt: Neue Wege zum wissenschaftlichen Verständnis von Wahrnehmung, Erkennen und Bewußtsein (Jochen Eggert, Übers.). Frankfurt: Insel. ( Originalausgabe erschienen 1987 ).Google Scholar
  211. Hedrick, T., Bickman, L. and Rog, D.J. (1992). Planning Applied Research. Newbury Park: Sage.Google Scholar
  212. Heidenreich, Klaus (1987). Grundbegriffe der Meß-und Testtheorie. In Erwin Roth (Hg.), Sozialwissenschaftliche Methoden (S. 352–384 ). München: Oldenbourg.Google Scholar
  213. Heinelt, Hubert and Mayer, Margit (1993). Politik in europäischen Städten: Fallstudien zur Bedeutung lokaler Politik (Stadtforschung aktuell, Bd. 38 ). Basel: Birkhäuser.Google Scholar
  214. Heitkamp, Thorsten (1993). Methodisches Konzept. In Volker Kreibich and Ursula von Petz (Hg.), Die Urbanisierung der Peripherie von Madrid als Raum-Zeit-Paradigma (Bericht 5; Forschungsvorhaben der DFG). Dortmund: IRPUD.Google Scholar
  215. Heller, Eva (1989). Wie Farben wirken: Farbpsychologie - Farbsymbolik - Farbgestaltung. Reinbek: Rowohlt.Google Scholar
  216. Hellstem, Gerd-Michael and Wollmann, Hellmut (1983). Evaluierungsforschung: Ansätze und Methoden - dargestellt am Beispiel des Städtebaus (Stadtforschung aktuell, Bd.7). Basel: Birkhäuser (Erstausgabe erschien 1978 ).Google Scholar
  217. Henley, Nancy M. (1988). Körperstrategien: Geschlecht, Macht und nonverbale Kommunikation (Helga Herborth, Übers.). Frankfurt: Fischer. ( Originalausgabe erschien 1977 )Google Scholar
  218. Hensel, Susann, Ihmig, Norbert and Otte, Michael (1988). Mathematik und Technik im 19. Jahrhundert in Deutschland: Soziale Auseinandersetzung und Problematik. Göttingen: Vandenhoek and Ruprecht.Google Scholar
  219. Herkner, Werner (1974). Inhaltsanalyse. In Jürgen von Koolwijk and Maria Wieken-Mayser (Hg.), Techniken der empirischen Sozialforschung 3: Erhebungsmethoden — Beobachtung und Analyse von Kommunikation (S. 158–191 ). München: Oldenbourg.Google Scholar
  220. Herlyn, Ulfert and Bertels, Lothar (Hg.). (1990). Lebenslauf und Raumerfahrung (Biographie and Gesellschaft, Bd. 9 ). Opladen: Leske + Budrich.Google Scholar
  221. Herlyn, Ulfert, Lakemann, Ulrich and Lettko, Barbara (1991). Armut und Milieu: Benachtei- ligte Bewohner in großstädtischen Quartieren. Basel/Boston/Berlin: Birkhäuser.Google Scholar
  222. Herlyn, Ulfert and Poblotzki, Ursula (Hg.). (1992). Von großen Plätzen und kleinen Gärten: Beiträge zur Nutzungsgeschichte von Freiräumen in Hannover (Arbeiten zu sozialwissenschaftlich orientierten Freiraumplanung, Bd. 12 ). München: Minerva.Google Scholar
  223. Herlyn, Ulfert, Scheller, Gitta and Tessin, Wulf (1994). Neue Lebensstile in der Arbeiterschaft? Eine empirische Untersuchung in zwei Industriestädten. Opladen: Leske + Budrich.CrossRefGoogle Scholar
  224. Herlyn, Ulfert and Schwonke, Martin (1967). Wolfsburg: Soziologische Analyse einer jungen Industriestadt. Stuttgart: Enke.Google Scholar
  225. Herrmann, Theodor (1987). Methoden als Problemlösungsmittel. In Erwin Roth (Hg.), Sozialwissenschaftliche Methoden (S. 18–46 ). München: Oldenbourg.Google Scholar
  226. Hettlage, Robert (1991). Rahmenanalyse — oder die innere Organisation unseres Wissens um die Ordnung der Wiklichkeit. In Robert Hettlage and Karl Lenz (Hg.), Erving Goff-man — ein soziologischer Klassiker der zweiten Generation (S. 95–154 ). Bern/Stuttgart: Haupt im UTB.Google Scholar
  227. Hiss, Tony (1990). The Experience of Place. New York: Knopf.Google Scholar
  228. Hoffmann, Dieter (1988). Die Herausbildung der modernen Quantenphysik. In Wolfgang Schreier (Hg.), Geschichte der Physik (S. 354–362 ). Berlin: VEB Deutscher Verlag der Wissenschaften.Google Scholar
  229. Hoffmann-Axthelm, Dieter (1994). Die verpasste Stadt: Innenstadt Kassel — Zustandsanalyse und Methodik der Wiedergewinnung (Schriftenreihe des FBs Stadt-/Landschaftsplanung, Bd. 15 ). Kassel: GhK.Google Scholar
  230. Hoffmann-Axthelm, Dieter (1984). Sinnesarbeit: Nachdenken über Wahrnehmung. Frankfurt: Campus. Hoffmeyer-Zlotnik, Jürgen (1977). Gastarbeiter im Sanierungsgebiet: Das Beispiel Kreuzberg (Beiträge zur Stadtforschung, Bd. 1 ). Hamburg: Christians.Google Scholar
  231. Hofstadter, Douglas R. (1987). Gödel, Escher, Bach: Ein endloses geflochtenes Band (Philipp Wolf-Windegg and Hermann Feuersee, Übers.). Stuttgart: Klett-Cotta. ( Originalausgabe erschien 1979 )Google Scholar
  232. Holland-Cunz, Barbara (1994). Soziales Subjekt Natur: Natur-und Geschlechterverhältis in emanzipatorischen politischen Theorien. Frankfurt: Campus.Google Scholar
  233. Holz-Rau, Hans-Christian (1990). Bestimmungsgrößen des Verkehrsverhaltens: Analyse bundesweiter Haushaltsbefragungen und modellierende Hochrechnung (Schriftenreihe des Instituts für Verkehrsplanung und Verkehrswegebau, Heft 22 ). Berlin: TU.Google Scholar
  234. Holz-Rau, Hans-Christian and Kutter, Eckhard (Hg.). (1991). Verkehrsverhalten in der DDR und BRD: Erhebungsmethoden und Ergebnisse (Schriftenreihe des Instituts für Verkehrsplanung und Verkehrswegebau, Heft 23 ). Berlin: TU.Google Scholar
  235. Hopf, Christel (Hg.). (1979). Qualitative Sozialforschung. Stuttgart: Klett-Cotta. Hülst, Dirk (1975). Erfahrung — Gültigkeit — Erkenntnis. Frankfurt: Campus.Google Scholar
  236. Huinink, Johannes (1990). Sozialwissenschaftliche Mehrebenenmodelle und Gentrificati on. In Jörg Blasius and Jens S. Dangschat (Hg.), Gentrification: Die Aufwertung innenstadtnaher Wohnviertel (S. 251–273 ). Frankfurt: Campus.Google Scholar
  237. Institut für Landes- and Stadtentwicklunsforschung - ILS (Hg.). (1989). Szenarien in der Stadtentwicklung: Zum Stand der Diskussion. Dortmund: ILS.Google Scholar
  238. Institut für Regionalentwicklung and Strukturplanung - IRS (Hg.). (1993). Vom Eigensinn des Raumes (Graue Reihe - Materialien des IRS 1 ). Berlin: IRS.Google Scholar
  239. Ipsen, Detlev (1993). Regionale Identität: Überlegungen zum politischen Charakter einer psychosozialen Raumkategorie. Raumforschung und Raumordnung, 51, 9–18.Google Scholar
  240. Ipsen, Detlev (1991). Stadt und Land - Metamorphosen einer Beziehung. In Hartmut Häußermann, Detlev Ipsen, Thomas Krämer-Badoni, Dieter Läpple, Marianne Rodenstein and Walter Siebel, Stadt und Raum: Soziologische Analysen (S. 117–156 ). Pfaffenweiler: Centaurus.Google Scholar
  241. Ipsen, Detlev (1987). Räumliche Vergesellschaftung. Prokla, 17/Heft 68, 113–130.Google Scholar
  242. Ipsen, Detlev (1986). Raumbilder - zum Verhältnis von kulturellem und ökonomischen Raum. Informationen zur Raumentwicklung, Heft 11/12, 921–931.Google Scholar
  243. Ipsen, Detlev and Projekt WasserKultur (1994–96). Wasserkultur: Urbanität - Technik - Ukologie (Texte des Forschungsprojektes: Wasserkreislauf und urban-ökologische Entwicklung). Kassel: GhK.Google Scholar
  244. Ipsen, Detlev, Helbig, H., Fuchs, Thomas and Rempel, Katja (1992). Die Zukunft der Vergangenheit: Persistenz und Potential der Raumstruktur in Stadt und Umland von Erfurt (KSPW - Graue Reihe, Nr. 1110 ). Halle: KSPW.Google Scholar
  245. Ipsen, Detlev, Werner, Hans-Ulrich u.a. (1992). Klangräume (Arbeitsberichte des FBs Stadt-Landschaftsplanung, Heft 103 ). Kassel: GhK.Google Scholar
  246. Jahoda, Marie, Lazarsfeld, Paul and Zeisel, Hans (1933). Die Arbeitslosen von Marienthal. Frankfurt: Suhrkamp.Google Scholar
  247. Jammer, Max (1960). Das Problem des Raumes: Die Entwicklung der Raumtheorien (Paul Wilpert, Übers.). Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft. ( Originalausgabe erschien 1954 )Google Scholar
  248. Joas, Hans (1988). Einführung: Eine soziologische Transformation der Praxisphilosophie - Giddens’ Theorie der Strukturierung. In Anthony Giddens, Die Konstitution der Gesellschaft (S. 9–23 ). Frankfurt: Campus.Google Scholar
  249. Joas, Hans (1984). Stichwort: Handeln, soziales. In Harald Kerber and Arnold Schmieder (Hg.), Handbuch Soziologie (S. 210–214 ). Reinbek: Rowohlt.Google Scholar
  250. Jüngst, Peter (Hg.). (1984). Innere und äußere Landschaften: Zur Symbolbelegung undemotionalen Besetzung von räumlicher Umwelt (Urbs et Regio, Bd. 34 ). Kassel: GhK.Google Scholar
  251. Jüngst, Peter and Meder, Oskar (Hg.). (1995). Aggressivität und Verführung, Monumentalität und Territorium: Zähmung des Unbewußten durch planerisches Handeln und ästhetische Form? (Urbs et Regio, Bd. 62 ). Kassel: GhK.Google Scholar
  252. Jüngst, Peter and Meder, Oskar (Hg.). (1993). Zur psychosozialen Konstitution des Territoriums: Verzerrte Wirklichkeit oder Wirklichkeit als Zerrbild (Urbs et Regio, Bd. 61 ). Kassel: GhK.Google Scholar
  253. Jüngst, Peter and Meder, Oskar (Hg.). (1988). Raum als Imagination und Realität: Zu seinem latenten und manifesten Sinn im sozialen und ökonomischen Handeln (Urbs et Regio, Sonderband 48 ). Kassel: GhK.Google Scholar
  254. Jüngst, Peter and Meder, Oskar (Hg.). (1986). Zur Grammatik der Landschaft: Über das Verhältnis von Szene und Raum (Urbs et Regio, Bd. 42 ). Kassel: GhK.Google Scholar
  255. Jung, Thomas and Müller-Doohm, Stefan ( Hg.). (1993)., Wirklichkeit’ im Deutungsprozeß: Verstehen und Methoden in den Kultur-und Sozialwissenschaften. Frankfurt: Suhrkamp.Google Scholar
  256. Jungk, Robert and Müller, Norbert R. (1981). Zukunftswerkstätten. Hamburg: Hoffmann and Campe.Google Scholar
  257. Kämper, Anja and Wagner, Jeanette (1992). Szenarien in der Projektarbeit: Methodik und Erfahrungen (Materialien zur Projektarbeit, Heft 10 ). Dortmund: IRPUD.Google Scholar
  258. Kant, Immanuel (1990). Kritik der reinen Vernunft (3.Aufl.; Raymond Schmidt, Hg.). Hamburg: Meiner. (Originalausgabe erschien 1926 nach den Auflagen von 1781 und 1787 ).Google Scholar
  259. Kanitscheider, Bernulf (1988). Das Weltbild Albert Einsteins. München: Beck.Google Scholar
  260. Kanitscheider, Bernulf (1979). Philosophie und moderne Physik. Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft.Google Scholar
  261. Kelle, Udo (1994). Empirisch begründete Theoriebildung: Zur Logik und Methodologie interpretativer Sozialforschung (Status Passages and the Life Course, Vol. 6 ). Weinheim: Deutscher Studien Verlag.Google Scholar
  262. Kerber, Harald (1984). Stichwort: Erkenntnistheorie. In Harald Kerber and Arnold Schmieder (Hg.), Handbuch Soziologie (S. 119–131 ). Reinbek: Rowohlt.Google Scholar
  263. Kerber, Harald and Schmieder, Arnold (Hg.). (1984). Handbuch Soziologie: Zur Theorie und Praxis sozialer Beziehungen. Reinbek: Rowohlt.Google Scholar
  264. Kern, Stephen (1983). The Culture of Space and Time. Cambridge: Harvard University Press.Google Scholar
  265. Kießling, Bernd (1988). Die,Theorie der Strukturierung’: Ein Interview mit Anthony Giddens. Zeitschrift für Soziologie, 17, 9–23.Google Scholar
  266. Kleining, Gerhard (1995). Qualitativ-heuristische Sozialforschung: Schriften zur Theorie und Praxis. Hamburg: Rolf Fechner.Google Scholar
  267. Kleining, Gerhard ( 1991 a). Methodologie und Geschichte qualitativer Sozialforschung. In Uwe Flick, u.a. (Hg.), Handbuch qualitative Sozialforschung (S. 11–22 ). München: PVU.Google Scholar
  268. Kleining, Gerhard ( 1991 b). Das qualitative Experiment. In Uwe Flick, u.a. (Hg.), Handbuch qualitative Sozialforschung (S. 263–266 ). München: PVU.Google Scholar
  269. Klimek, Christa (1990). Ortserkundung für Projekte (Materialien zur Projektarbeit, Heft 4 ). Dortmund: IRPUD.Google Scholar
  270. Kloas, J. and Kunert, U. (1993). Vergleichende Auswertung von Haushaltsbefragungen zum Personenverkehr — KONTIV 1976, 1982, 1989 ( Gutachten im Auftrag des Bundesministeriums für Verkehr). Berlin: DIW.Google Scholar
  271. Knorr-Cetina, Karin D. (1985). Wie halten wir es mit der Unterscheidung zwischen Natur-und Sozialwissenschaften? In Wolfgang Bonß and Heinz Hartmann (Hg.), Entzauberte Wissenschaft (S. 275–297 ). Göttingen: O. Schwartz and Co.Google Scholar
  272. Knorr-Cetina (1984). Die Fabrikation von Erkenntnis: Zur Antropologie der Naturwissenschaft. Frankfurt: Suhrkamp.Google Scholar
  273. Köck, Helmuth (1987). Chorische Logik: Die Grundperspektive geographischer Weltbetrachtung (Beiträge zur Geographie und Raumplanung, Heft 11). Bremen.Google Scholar
  274. König, René (Hg.). (1973). Handbuch der empirischen Sozialforschung (3.erw.Aufl., Bd. 1 ). Stuttgart: Ferdinand Enke.Google Scholar
  275. König, René (Hg.). (1967). Das Fischer Lexikon Soziologie. Frankfurt: Fischer.Google Scholar
  276. König, René (1952). Das Interview. Köln: Kiepenheuer and Witsch.Google Scholar
  277. Körner, Stephan (1977). Erfahrung und Theorie: Ein wissenschaftstheoretischer Versuch. Frankfurt: Suhrkamp.Google Scholar
  278. Kokot, Waltraud and Bommer, Bettina C. (Hg.). (1991). Ethnologische Stadtforschung: Eine Einführung. Berlin: Dietrich Reimer.Google Scholar
  279. Konau, Elisabeth (1977). Raum und soziales Verhalten: Studien zu einer vernachlässigten Dimension soziologischer Theoriebildung. Stuttgart: Enke.Google Scholar
  280. Konukiewitz, Manfred (1985). Die Implementation räumlicher Politik: Eine empirische Untersuchung zur Koordination des Vollzugs raumwirksamer Maßnahmenprogramme. Opladen: Westdeutscher Verlag.CrossRefGoogle Scholar
  281. van Koolwijk, Jürgen and Wieken-Mayser, Maria (1974–87). Techniken der empirischen Sozialforschung (8 Bände). München: Oldenbourg.Google Scholar
  282. Koyré, Alexandre (1969). Von der geschlossenen Welt zum unendlichen Universum (Rolf Dornbacher, Übers.). Frankfurt: Suhrkamp.Google Scholar
  283. Krämer, Sybille (1988). Symbolische Maschinen: Die Idee der Formalisierung in geschichtlichem Abriß. Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft.Google Scholar
  284. Krampen, Martin (Hg.). (1981). Die Welt als Zeichen: Klassiker der modernen Semiotik. Berlin: Severin and Siedler.Google Scholar
  285. Krause, Karl-Jürgen (1976). Verhaltensbezogene städtebauliche Gestaltung. Hannover: Institut für Architektur-und Stadtforschung — IASGoogle Scholar
  286. Kreibich, Barbara, Kreibich, Volker and Ruhl, Gernot (1989). Vom Funktionsraum zum Aktionsraum: Wissenschaftliche Grundlagen für eine Modernisierung der Infrastruktur-und Regionalplanung. Informationen zur Raumentwicklung, (1), 51–71.Google Scholar
  287. Kreibich, Volker (Hg.). (1986). Raum-Zeit-Labor. Dortmund: IRPUD.Google Scholar
  288. Kreibich, Volker, Döhla, Rainer and Westphal, Helmut (Hg.). (1994). Wohnungsmarktbeobachtung — Informationen für die kommunale und regionale Wohnungspolitik (Dortmunder Beiträge zur Raumplanung, Bd. 66 ). Dortmund: IRPUD.Google Scholar
  289. Kreibich, Volker, Kreibich, Barbara and Ruhl, Gernot (1987). Aktionsraumforschung in der Landes-und Regionalplanung: Entwicklung eines Raum-Zeit-Modells (Schriftenreihe Landes-und Stadtentwicklungsforschung des Landes NRW, Bd. 41 ). Dortmund: ILS.Google Scholar
  290. Kreibich, Volker, Krella, Bernd, von Petz, Ursula and Potz, Petra (1989–91). Die Raum-Zeit Struktur römischer Borgate (Forschungsvorhaben der Stiftung Volkswagenwerk im Schwerpunkt,Geschichte und Zukunft europäischer Städte`). Dortmund: IRPUD.Google Scholar
  291. Kristeva, Julia (1997, 21.Januar). Was für eine Revolte brauchen wir heute? Jenseits von Christentum und Nihilismus: Die „innere Umkehr“ rührt an die Grenzen des einheitlichen Subjekts. Frankfurter Rundschau, 53 — Nr. 17/4,12.Google Scholar
  292. Kriz, Jürgen (1985). Die Wirklichkeit empirischer Sozialforschung. In Wolfgang BonB and Heinz Hartmann (Hg.), Entzauberte Wissenschaft (S. 77–89 ). Göttingen: O.Schwartz and Co.Google Scholar
  293. Kriz, Jürgen (1984). Stichwort: Empirische Sozialforschung. In Harald Kerber and Arnold Schmieder (Hg.), Handbuch Soziologie (S. 101–111 ). Reinbek: Rowohlt.Google Scholar
  294. Kriz, Jürgen (1984). Stichwort: Methodenprobleme. In Harald Kerber and Arnold Schmieder (Hg.), Handbuch Soziologie (S. 374–383 ). Reinbek: Rowohlt.Google Scholar
  295. Kriz, Jürgen (1981). Methodenkritik empirischer Sozialforschung. Stuttgart: Teubner.CrossRefGoogle Scholar
  296. Kriz, Jürgen, Lück, Helmut E. and Heidbrink, Horst (1987). Wissenschafts-und Erkenntnistheorie. Opladen: Leske + Budrich.CrossRefGoogle Scholar
  297. Kromrey, Helmut (1990). Informationsreduktion oder Informationsmanagement als handlungsleitende Strategie empirischer Erkenntnisgewinnung? Ein Vergleich quantitativer und qualitativer Ansätze der Sozialforschung. ( MS., Dortmund. )Google Scholar
  298. Kromrey, Helmut (1984). Enträumlichung sozialen Verhaltens: Thesen zur Bedeutung der neuen Informations-und Kommunikationstechnologien. arch+, 19 (Heft 75/76), 45–52.Google Scholar
  299. Kromrey, Helmut (1981). Die gebaute Umwelt: Wohngebietsplanung im Bewohnerurteil (ForschungstexteGoogle Scholar
  300. Wirtschafts-und Sozialwissenschaften, Bd.2). Opladen: Leske + Budrich — (1980). Empirirische Sozialforschung. Opladen: Leske.Google Scholar
  301. Kükelhaus, Hugo and zur Lippe, Rudolf (1982). Entfaltung der Sinne: Ein,Erfahrungsfeld` zur Bewegung und Besinnung. Frankfurt: Fischer.Google Scholar
  302. Kuhn, Thomas S. (1978). Die Funktion des Messens in der Entwicklung der physikalischen Wissenschaften. In ders., Die Entstehung des Neuen: Studien zur Struktur der Wissenschaftsgeschichte (S. 254–307; Hermann Vetter, Übers.). Frankfurt: Suhrkamp.Google Scholar
  303. Kuhn, Thomas S. (1976). Die Struktur wissenschaftlicher Revolutionen (2.Aufl. mit Postscript; Kurt Simon, Übers.). Frankfurt: Suhrkamp. ( Originalausgabe erschien 1962 )Google Scholar
  304. Kulke, Christine (Hg.) u. Mitarb. v. Elvira Scheich (1985/1988). Rationalität und sinnliche Ver-nunft: Frauen in der patriarchalen Realität. Berlin: publica/Pfaffenweiler: Centaurus.Google Scholar
  305. Kunzmann, Peter, Burkhard, Franz-Peter and Wiedmann, Franz (1991). dtv-Atlas zur Philosophie. München: dtv. von Kutschera, Franz (1982). Grundlagen der Ethik. Berlin: de Gruyter.Google Scholar
  306. Kunzmann, Peter, Burkhard, Franz-Peter and Wiedmann, Franz (1981). Grundfragen der Erkenntnistheorie. Berlin: de Gruyter.Google Scholar
  307. Kunzmann, Peter, Burkhard, Franz-Peter and Wiedmann, Franz (1993). Transport, Logistik und logistische Raum-Zeit-Konfigurationen. In Dieter Läpple (Hg.), Güterverkehr, Logistik und Umwelt (S. 21–58 ). Berlin: Edition Sigma Bohn.Google Scholar
  308. Kunzmann, Peter, Burkhard, Franz-Peter and Wiedmann, Franz ( 1991 a). Essay über den Raum. In Hartmut Häußermann, Detlev Ipsen, Thomas KrämerBadoni, Dieter Läpple, Marianne Rodenstein and Walter Siebel, Stadt und Raum: Soziologische Analysen (S. 157–207 ). Pfaffenweiler: Centaurus.Google Scholar
  309. Kunzmann, Peter, Burkhard, Franz-Peter and Wiedmann, Franz ( 1991 b). Gesellschaftszentriertes Raumkonzept. In Martin Wentz (Hg.), Stadt-Räume (S. 35–46 ). Frankfurt: Campus.Google Scholar
  310. Lakatos, Imre (1982). Philosophische Schriften Bd.1: Die Methodologie wissenschaftlicher Forschungsprogramme (John Worrall and Gregory Currie, Hg.). Braunschweig: Vie-weg. ( Erstausgabe erschien 1970 )Google Scholar
  311. Lakatos, Imre and Musgrave, Alan (Hg.). (1974). Kritik und Erkenntnisfortschritt. Braunschweig: Vieweg.CrossRefGoogle Scholar
  312. Lamnek, Siegfried (1988). Qualitative Sozialforschung. Bd. 1: Methodologie. München: PVU.Google Scholar
  313. Lang, Barbara (1994). Unter Grund: Ethnographische Erkundungen in der Berliner U-Bahn. Tübingen: Vereinigung für Volkskunde e. V.Google Scholar
  314. Lankenau, Klaus and Zimmermann, Gunter E. (1995). Stichwort: Methoden der empirischen Sozialforschung. In Bernhard Schäfers (Hg.), Grundbegriffe der Soziologie (4.erw.Aufl., S. 192–203 ). Opladen: Leske + Budrich.Google Scholar
  315. Lankenau, Klaus and Zimmermann, Gunter E. (1995). Stichwort: Methodologie. In Bernhard Schäfers (Hg.), Grundbegriffe der Soziologie (4.erw.Aufl., S. 203–207 ). Opladen: Leske + Budrich.Google Scholar
  316. Lash, Scott and Urry, John (1994). Economies of Signs and Space. London: Sage.Google Scholar
  317. Lefebvre, Henri (1991). The Production of Space (Donald Nicholson-Smith, transi.). Oxford: Blackwell. ( Originalausgabe erschien 1974 )Google Scholar
  318. Lenk, Hans (Hg.). (1986). Zur Kritik der wissenschaftlichen Rationalität. Freiburg/München: Karl Alber.Google Scholar
  319. Lenntorp, Bo (1976). Paths in Space-Time Environments: A time-geographic study of movement possibilities of individuals. Lund: Gleerup.Google Scholar
  320. Leroi-Gourhan, André (1980). Hand und Wort: Die Evolution von Technik, Sprache und Kunst (Michael Bischoff, Übers.). Frankfurt: Suhrkamp. ( Originalausgabe erschien 1964 )Google Scholar
  321. Levi-Strauss, Claude (1975). Mythologica VI: Der nackte Mensch (Eva Moldenhauer, Übers.). Frankfurt: Suhrkamp. ( Originalausgabe erschien 1971 )Google Scholar
  322. Levi-Strauss, Claude (1973). Mythologica III: Der Ursprung der Tischsitten (Eva Moldenhauer, Übers.). Frankfurt: Suhrkamp. ( Originalausgabe erschien 1968 )Google Scholar
  323. Levi-Strauss, Claude (1972). Mythologica II: Vom Honig zur Asche (Eva Moldenhauer, Übers.). Frankfurt: Suhrkamp. ( Originalausgabe erschien 1966 )Google Scholar
  324. Levi-Strauss, Claude (1971). Mythologica I: Das Rohe und das Gekochte (Eva Moldenhauer, Übers.). Frankfurt: Suhrkamp. ( Originalausgabe erschien 1964 )Google Scholar
  325. Lienert, Gustav A. (1967). Testaufbau und Testanalyse ( 2. Aufl.). Weinheim: Beltz.Google Scholar
  326. Linde, Hans (1972). Sachdominanz in Sozialstrukturen. In Hans Albert u.a. (Hg.), Gesellschaft und Wissenschaft (Band 4 ). Tübingen: Mohr.Google Scholar
  327. List, Elisabeth (1993). Gebaute Welt — Raum, Körper und Lebenswelt in ihrem politischen Zusammenhang. In FOPA (Hg.), Raum greifen und Platz nehmen (FreiRäumeSonderheft, S. 54–70). Dortmund: eFeF.Google Scholar
  328. List, Elisabeth and Fiala, Ernst (Hg.). (1997). Leib — Maschine — Bild: Körperdiskurse der Moderne. Wien: Passagen.Google Scholar
  329. Locqueneux, Robert (1989). Kurze Geschichte der Physik (Andreas Kleinert, Vorwort and Übers.). Göttingen: Vandenhoeck and Ruprecht — UTB. ( Originalausgabe erschien 1987 )Google Scholar
  330. Löw, Martina (in Vorbereitung). Raum: Eine Neubestimmung des soziologischen Grundbegriffs unter besonderer Berücksichtigung stadtsoziologischer, bildungs-und sozialisationstheoretischer Aspekte. In Arbeit befindliche Habilitationsschrift, MartinLuther-Universität Halle.Google Scholar
  331. Löw, Martina (1997). Die Konstituierung sozialer Räume im Geschlechterverhältnis. In Stefan Hradil (Hg.), Differenz und Integration (Verhandlungen des 28. Kongresses für Soziologie in Dresden). Frankfurt: Campus.Google Scholar
  332. Löw, Martina (1996). Raum entsteht. (Unveröffentlichtes MS.)Google Scholar
  333. Lorenz, Konrad (1973). Die Rückseite des Spiegels ( 2. Aufl.). München: Piper.Google Scholar
  334. Luhmann, Niklas (1990). Die Zukunft kann nicht beginnen: Temporalstrukturen der modernen Gesellschaft. In Peter Sloterdijk (Hg.), Vor der Jahrtausendwende: Berichtezur Lage der Zukunft (Bd.I, S. 119–150 ). Frankfurt: Suhrkamp.Google Scholar
  335. Lynch, Kevin (1965). Das Bild der Stadt. Frankfurt: Ullstein. ( Originalausgabe erschien 1960 )Google Scholar
  336. Maaß, Jürgen (1988). Mathematik als soziales System: Geschichte und Perspektiven der Mathematik aus systemtheoretischer Sicht. Weinheim: Deutscher Studien Verlag.Google Scholar
  337. Mansfield, Y. and Ginosar, O. (1994). Evaluation of the repertory grid method in studies of locals’ attitude towards tourism development processes. Environment and Planning, 26 (6), 957–972.CrossRefGoogle Scholar
  338. Maspero, F. (1993). Roissy Express: Eine Reise in die Pariser Vorstädte. Freiburg: Beck and Glückler.Google Scholar
  339. Massey, Doreen (1994). Space, Place and Gender. Cambridge.Google Scholar
  340. Masser, Ian (1989). Comparative Analysis in Urban and Regional Planning: An Overview. In Dieter Bökemann (Hg.), Wozu Regionalwissenschaft? Befunde eines internationalen Symposiums (Wiener Beiträge zur Regionalwissenschaft, Bd.9; S. 93–106 ). Wien: TU — Institut für Stadt- and Regionalforschung.Google Scholar
  341. Masser, Ian and Williams, Richard (Eds.). (1986). Learning from Other Countries. Norwich: Geo Books.Google Scholar
  342. May, Mark (1992). Mentale Modelle von Städten: Wissenspsychologische Untersuchungen am Beispiel der Stadt Münster (Internationale Hochschulschriften). Münster: Waxmann.Google Scholar
  343. Mayer, Jörg (Hg.). (1993). Die aufgeräumte Welt: Raumbilder und Raumkonzepte im Zeitalter globaler Marktwirtschaft (Loccumer Protokolle 74 ). Rehberg-Loccum: Ev. Akademie Loccum.Google Scholar
  344. Mayntz, Renate (1985). Über den begrenzten Nutzen methodologischer Regeln in der Sozialforschung. In Wolfgang Bonß and Heinz Hartmann (Hg.), Entzauberte Wissenschaft (S. 65–76 ). Göttingen: O.Schwartz and Co.Google Scholar
  345. Mayntz, Renate (Hg.). (1980). Implementation politischer Programme: Empirische Forschungsberichte. Königstein: Athenaeum.Google Scholar
  346. Mayring, Philipp (1990). Einführung in die qualitative Sozialforschung: Eine Anleitung zu qualitativem Denken. München: PVU.Google Scholar
  347. Mayntz, Renate (1988). Qualitative Inhaltsanalyse: Grundfragen und Techniken. Weinheim: Deutscher Studienverlag. ( Erstausgabe erschien 1983 )Google Scholar
  348. McDonogh, Gary (1993). The Geography of Emptiness. In Robert Rotenberg and Gary McDonogh (Eds.), The Cultural Meaning of Urban Space (p. 3–15 ). Westport: Bargin and Garvey.Google Scholar
  349. Meder, Oskar (1992). „Ein Unglück kommt selten allein!“ — Ausgewählte Beispiele zum Verhältnis von Umweltzerstörung und gesellschaftlichen Krisen in der Geschichte — wissenschaftliche Diskussion und didaktische Reflexion (Urbs et Regio, Bd. 56 ). Kassel: GhK.Google Scholar
  350. Mehrabian, Albert (1987). Räume des Alltags: Wie die Umwelt unser Verhalten bestimmt (Günther Seib, Übers.). Frankfurt: Campus. ( Originalausgabe erschien 1976 )Google Scholar
  351. Mehrtens, Herbert (1991). Symbolische Imperative: Zu Natur und Beherrschungsprogramm der wissenschaftlichen Moderne. In Wolfgang Zapf (Hg.), Die Modernisierung moderner Gesellschaften (Verhandlungen des 25. Deutschen Soziologentages in Frankfurt am Main 1990, S. 604–616 ). Frankfurt: Campus.Google Scholar
  352. Mehrtens, Herbert (1990). Moderne — Sprache — Mathematik: Eine Geschichte des Streits um die Grundlagen der Disziplin und des Subjekts formaler Systeme. Frankfurt: Suhrkamp.Google Scholar
  353. Mehrtens, Herbert and Nitschke, August (1988). Der Wandel am Anfang des 20. Jahrhunderts: Parallele Veränderungen in Wissenschaft, Kunst, Recht und in bevorzugten Bewegungsweisen. In Wissenschaftskolleg zu Berlin (Hg.), Jahrbuch 1986/87 (S. 140–144 ). Berlin: Nicolaische Verlagsbuchhandlung.Google Scholar
  354. Meise, Jürgen and Volwahsen, Andreas (Hg.). (1980). Stadt-und Regionalplanung: Ein Methodenhandbuch. Braunschweig: Vieweg.Google Scholar
  355. Meisenheimer, Wolfgang (o.J.). Raumstrukturen: Ein Skizzenbuch zum Studium räumlicher Ordnungen in der Architektur („ad“: Veröffentlichungen der FH Düsseldorf, Bd.16). Düsseldorf: FH.Google Scholar
  356. Merchant, Carolyn (1987). Der Tod der Natur: Ökologie, Frauen und neuzeitliche Naturwissenschaft (Holger Fliessbach, Übers.). München: Beck. ( Originalausgabe erschien 1980 )Google Scholar
  357. Merleau-Ponty, Maurice (1966). Phänomenologie der Wahrnehmung. Berlin: de Gruyter.Google Scholar
  358. Meschkowski, Herbert (1979/1981/1986). Problemgeschichte der Mathematik I-III. Mannheim: B.I.-Wissenschaftsverlag. (1979–1981). Meyers Enzyklopädisches Lexikon (9.Aufl. in 25 Bd.). Mannheim: Bibliographisches Institut.Google Scholar
  359. Mitchell, C.J. (Ed.). (1969). Social Networks in Urban Situations: Analysis of Personal Relationships in Central African Towns. Manchester.Google Scholar
  360. Mittelstaedt, Peter (1972). Philosophische Probleme der modernen Physik ( 4. Aufl.). Mannheim: BI Wissenschafts-Verlag.Google Scholar
  361. Mittelstraß, Jürgen (Hg.). (1979). Methodenprobleme der Wissenschaften vom gesellschaftlichen Handeln. Frankfurt: Suhrkamp.Google Scholar
  362. Modelmog, Ilse (1996). Zeit und Raum im Aufbruch: Kulturelle und gegenkulturelle Bewegungsmomente. In Ilse Modelmog and Edith Kirsch-Auwärter (Hg.), Kultur in Bewegung: Beharrliche Ermächtigungen (S. 147–164 ). Freiburg: Kore.Google Scholar
  363. Moreno, Jakob Levy (1967). Die Grundlagen der Soziometrie: Wege zur Neuordnung der Gesellschaft (2.erw.Aufl.; G.Leutz, Übers.). Köln: Westdeutscher Verlag. (Originalausgabe erschien 1934/1956)Google Scholar
  364. Müller, Ursula (1979). Reflexive Soziologie und empirische Sozialforschung. Frankfurt: Campus.Google Scholar
  365. Mussel, Christine (1992). Bedürfnisse in der Planung der Städte: Zur Theorie und Methode eines diskursiven Bedürfnisbegriffs (Arbeitsberichte des FBs Stadt-/Landschaftsplanung, Heft 106 ). Kassel: GhK.Google Scholar
  366. Mussel, Christine (1987). Stadtteil als personelle Ressource: Gruppendiskussionen im Stadtteil — Nutzen für Frauen? Nachrichtenblatt zur Stadt-und Regionalsoziologie, 5 (1).Google Scholar
  367. Mutschler, Hans-Dieter (1993). Zwei Kulturen sind besser als keine: Wider die physikalischen Ganzheitslehren. Merkur, 536, 998ff.Google Scholar
  368. Negt, Oskar and Kluge, Alexander (1981). Geschichte und Eigensinn. Frankfurt: Zweitausendeins.Google Scholar
  369. Nestmann, Liesa (1987). Überlegungen und Methoden zur Erforschung der Wahrnehmung der städtischen Umwelt. Die alte Stadt, Band 14, 164–190.Google Scholar
  370. Opp, Karl-Dieter (1970). Methodologie der Sozialwissenschaften: Einführung in Probleme ihrer Theoriebildung. Reinbek: Rowohlt.Google Scholar
  371. Ortembra, Erich (1969). Der Wirtschaftsraum - seine geographischen Grundlagen und Probleme. Stuttgart.Google Scholar
  372. van Os, C.H. (1968). Aus der Geschichte der Mathematik. In L(auwerens) Kuipers and R.Timmann (Hg.), Handbuch der Mathematik (S. 1–18). Berlin: de Gruyter.Google Scholar
  373. Otte, Michael (1994). Das Formale, das Soziale und das Subjektive. Eine Einführung in die Philosophie und Didaktik der Mathematik. Frankfurt: Suhrkamp.Google Scholar
  374. Palme, Herwig (1988). Raum und Prozeß aus der wissenschaftstheoretischen Position des Realismus. In Elisabeth Aufhauser and Rudolf Giffinger (Hg.), Perspektiven Regionalwissenschaftlicher Forschung (S. 39–47 ). Wien: AK für Methoden in der Regionalforschung.Google Scholar
  375. Pappi, Franz Urban (1987). Die Netzwerkanalyse aus soziologischer Perspektive. In Franz Urban Pappi (Hg.), Methoden der Netzwerkanalyse (Techniken der empirischen Sozialforschung, Bd.1, S. 11–37 ). München: Oldenbourg.Google Scholar
  376. Parkes, Don and Thrift, Nigel (1980). Times, Spaces and Places. Chichester: Wiley.Google Scholar
  377. Parsons, Talcott (1975). Gesellschaften: Evolutionäre und komparative Perspektiven (Nils Thomas Lindquist, Übers.). Frankfurt: Suhrkamp. ( Originalausgabe erschien 1971 )Google Scholar
  378. Parsons, Talcott (1951). The Social System. New York: Free Press.Google Scholar
  379. Parsons, Talcott (1937). The Structure of Social Action. New York: Free Press.Google Scholar
  380. Parsons, Talcott, Bales, Robert F. and Shils, Eduard (1953). Working Papers in the Theory of Action. New York: Free Press.Google Scholar
  381. Paulos, John Allen (1992). Von Algebra bis Zufall: Streifzüge durch die Mathematik (Thomas M. Niehaus, Übers.). Frankfurt: Campus. (Originalausgabe erschien 1991) Peirce, Charles Sanders (1986/1990/1993). Semiotische Schriften (3 Bände; Christia Kloesel and Hermann Pape, Hg. und Übers.). Frankfurt: Suhrkamp.Google Scholar
  382. Parsons, Talcott (1983). Phänomen und Logik der Zeichen (Helmut Pape, Hg. und Übers.). Frankfurt: Suhrkamp. ( Original erschien 1903 )Google Scholar
  383. von Petz, Ursula (1994). „ Was ist Raumplanung“ - historische Perspektiven oder: 125 Jahre Raumplanung - eine Zeitreise. (MS. eines Vortrags am 21.12.94 an der Fakultät Raumplanung der Universität Dortmund, Dortmund.)Google Scholar
  384. Pfanzagl, J. (1968). Theory of Measurement. Würzburg: Physica.Google Scholar
  385. Piaget, Jean (1972). Die Entwicklung des Erkennens I: Das mathematische Denken (Fritz Kubli, Übers.). Stuttgart: Klett. ( Originalausgabe erschien 1950 )Google Scholar
  386. Piaget, Jean and Inhelder, Bärbel (1971–75). Die Entwicklung des räumlichen Denkens beim Kinde. Stuttgart: Klett.Google Scholar
  387. Pieper, Richard (1993). Keine Gesellschaftlichkeit des Raumes ohne Räumlichkeit der Gesellschaft. Nachrichtenblatt zur Stadt-und Regionalsoziologie, 8, 18–22.Google Scholar
  388. Pieper-Seier, Irene (1997). Fachbericht Mathematik. In Niedersächsisches Ministerium für Wissenschaft und Kultur (Hg.), Berichte aus der Frauenforschung: Perspektiven für Naturwissenschaften, Technik und Medizin (S. 97–124 ). Hannover: Referat für Presse-und Öffentlichkeitsarbeit.Google Scholar
  389. Pignatelli, Paola Coppola (1979). Wege zu einer anderen räumlichen Logik. Bauwelt, Heft 31 /32.Google Scholar
  390. Pohlmann, Heinz-Josef (1993). Kommunikationsplanung: Planungstheoretische Perspektive für die Zukunft? RaumPlanung 61, 93–96.Google Scholar
  391. Poincaré, Henri (1904). Wissenschaft und Hypothese. Leipzig: Teubner. ( Originalausgabe erschien 1902 )Google Scholar
  392. Popper, Karl R. (1995). Lesebuch: Ausgewählte Texte zu Erkenntnistheorie, Philosophie der Naturwissenschaften, Metaphysik, Sozialphilosophie (David Miller, Hg.). Tübingen: J.C.B. Mohr im UTB.Google Scholar
  393. Popper, Karl R. (1935). Logik der Forschung. Tübingen: J.C.B. Mohr.Google Scholar
  394. Prigge, Walter (1986). Zeit, Raum und Architektur: Zur Geschichte der Räume (Schriftenreihe Politik und Planung der RWTH Aachen, Bd. 18 ). Köln: Deutscher Gemeindeverlag/Kohlhammer.Google Scholar
  395. Prigogine, Ilya (1985). Vom Sein zum Werden: Zeit und Komplexität in den Naturwissenschaften (Friedrich Griese, Übers.). München: Piper.Google Scholar
  396. Prigogine, Ilya and Stengers, Isabelle (1981). Dialog mit der Natur: Neue Wege naturwissenschaftlichen Denkens (Eckhard Rebhan and Rainer Feistel, Übers.). München: Piper.Google Scholar
  397. Prinz, Michael and Zitelmann, Rainer (Hg.). (1994). Nationalsozialismus und Modernisierung (2. um Nachwort erw. Aufl.). Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft. ( Erstauflage erschien 1991 )Google Scholar
  398. Ray, Christopher (1991). Time, Space and Philosophy. London: Routledge.Google Scholar
  399. Reason, Peter (Ed.). (1994). Participation in Human Inquiry. London: Sage.Google Scholar
  400. Reichertz, Jo (1986). Probleme qualitativer Sozialforschung: Zur Entwicklungsgeschichte der Objektiven Hermeneutik. Frankfurt: Campus.Google Scholar
  401. Reinhardt, Fritz and Soeder, Heinrich (1974). dtv-Atlas zur Mathematik. München: DTV. Resnikoff, Howard L. and Wells, Raymond O. (1983). Mathematik im Wandel der Kulturen. Braunschweig: Vieweg. ( Originalausgabe erschien 1973 )Google Scholar
  402. Reutter, Oscar and Reutter, Ulrike (1996). Autofreies Leben in der Stadt: Autofreie Stadtquartiere im Bestand (Verkehr spezial, Bd. 2 ). Dortmund: Vertrieb für Bau- and Planungsliteratur.Google Scholar
  403. Revers, Wilhelm J. (1987). Die historische Relativität wissenschaftlicher Methoden — eine wissenschaftshistorische Kritik. In Erwin Roth (Hg.), Sozialwissenschaftliche Methoden (S. 72–85 ). München: Oldenbourg.Google Scholar
  404. Ritsert, Jürgen (1996). Einführung in die Logik der Sozialwissenschaften. Münster: Westfälisches Dampfboot.Google Scholar
  405. Rosenthal, Gabriele (1990). Die Auswertung: Hermeneutische Rekonstruktion erzählter Lebensgeschichten. In dies. (Hg., unter Mitarbeit von Christiane Grote), „Als der Krieg kam, hatte ich mit Hitler nichts mehr zu tun“ (S. 246–251 ). Opladen: Leske + Budrich.Google Scholar
  406. Roth, Erwin (Hg., unter Mitarbeit von Klaus Heidenreich). (1987). Sozialwissenschaftliche Methoden. München: Oldenbourg.Google Scholar
  407. Rothacker, Erich (1948). Logik und Systematik der Geisteswissenschaften. Bonn: H.Bouvier.Google Scholar
  408. Ruppert, Erich (1986). Simulation räumlicher Interaktion: Eine Einführung in den sozialwissenschaftlichen Modellbau (Dortmunder Beiträge zur Raumplanung, Bd. 41 ). Dortmund: IRPUD.Google Scholar
  409. Saunders, Peter (1987). Soziologie der Stadt (Sabine Acker, Übers.). Frankfurt: Campus. ( Originalausgabe erschien 1981 )Google Scholar
  410. Schäfers, Bernhard (Hg.). (1995). Grundbegriffe der Soziologie (4.erw.Aufl.). Opladen: Leske + Budrich.Google Scholar
  411. Schäfers, Bernhard and Köhler, Gabriele (1989). Leitbilder der Stadtentwicklung: Wandel und jetzige Bedeutung im Expertenurteil. Pfaffenweiler: Centaurus.Google Scholar
  412. Schätzl, Ludwig (1978). Wirtschaftsgeographie — Bd.1: Theorie. Paderborn: Schoeningh im UTB.Google Scholar
  413. Scheibing, Holger (1996). Expedition auf methodischem Neuland: Verknüpfung von Rollen spiel und Zukunftswerkstatt bei Wettbewerbs-Workshop. RaumPlanung 74, 134–136.Google Scholar
  414. Scherpe, Klaus R. (Hg.). (1988). Die Unwirklichkeit der Städte: Großstadtdarstellungen zwischen Moderne und Postmoderne. Reinbek: Rowohlt.Google Scholar
  415. Scheuch, Erwin K. (1967). Sachwort: Methoden. In René König (Hg.), Das Fischer Lexikon Soziologie (S. 194–224 ). Frankfurt: Fischer.Google Scholar
  416. Schivelbusch, Wolfgang (1979). Geschichte der Eisenbahnreise: Zur Industrialisierung von Raum und Zeit im 19. Jahrhundert. Frankfurt: Ullstein.Google Scholar
  417. Schmals, Klaus M (Hg.). (1996). Ökologische Planung der Gesellschaft — Gesellschaftliche Planung der Ökologie (Dortmunder Beiträge zur Raumplanung, Bd. 78 ). Dortmund: IRPUD.Google Scholar
  418. Schmals, Klaus M (Hg.). (1983). Stadt und Gesellschaft. München: Academic.Google Scholar
  419. Schmitz, Hermann (1967–1978). System der Philosophie — Dritter Band: Der Raum (5 Teile). Bonn: Bouvier.Google Scholar
  420. Schneider, Gerda (1989). Die Liebe zur Macht: Über die Reproduktion der Enteignung in der Landespflege (Notizbuch 15 der Kasseler Schule). Kassel: GhK — AG Freiraum und Vegetation.Google Scholar
  421. Schnell, Rainer, Hill, Paul and Esser, Elke (1988). Methoden der empirischen Sozialforschung. München: Oldenbourg.Google Scholar
  422. Schönebeck, Claus (1996). Wirtschaftsstruktur und Regionalentwicklung: Theoretische und empirische Befunde für die Bundesrepublik Deutschland (Dortmunder Beiträge zur Raumplanung, Bd. 75 ). Dortmund: IRPUD.Google Scholar
  423. Schönhuth, Michael and Kievelitz, Uwe (1993). Partizipative Erhebungs-und Planungsmethoden in der Entwicklungszusammenarbeit: Rapid Rural Appraisal — Participatory Appraisal (Schriftenreihe der GTZ, No. 231 ). Eschborn: TZ.Google Scholar
  424. Schrader, Wilhelm F. and Sauberer, Michael (1976). Methoden der empirischen Raumforschung (Dortmunder Beiträge zur Raumplanung, Bd. 1 ). Dortmund: IRPUD.Google Scholar
  425. Schreier, Wolfgang (Hg.). (1988). Geschichte der Physik: Ein Abriß. Berlin: VEB Deutscher Verlag der Wissenschaften.Google Scholar
  426. Schreier, Wolfgang and Franke, Martin (1988). Die Herausbildung und Weiterentwicklung der klassischen Mechanik. In Wolfgang Schreier (Hg.), Geschichte der Physik (S. 142–173 ). Berlin: VEB Deutscher Verlag der Wissenschaften.Google Scholar
  427. Schrödinger, Erwin (Hg.). (1962). Was ist ein Naturgesetz? München: Oldenbourg. Schröer, Norbert (Hg.). (1994). Interpretative Sozialforschung: Auf dem Wege zu einer hermeneutischen Wissenssoziologie. Opladen: Westdeutscher Verlag.Google Scholar
  428. Schubert, Venanz (Hg.). (1987). Der Raum. St.Ottilien: EOS-Verlag.Google Scholar
  429. Schütz, Alfred (1974). Der sinnhafte Aufbau der sozialen Welt: Eine Einleitung in die verstehende Soziologie. Frankfurt: Suhrkamp.Google Scholar
  430. Schütz, Alfred and Luckmann, Thomas (1979/1984). Strukturen der Lebenswelt (2 Bände). Frankfurt: Suhrkamp.Google Scholar
  431. Schütze, Fritz (1977). Die Technik des narrativen Interviews in Interaktionsfeldstudien, dargestellt an einem Projekt zur Erforschung von kommunalen Machtstrukturen (Arbeitsberichte und Forschungsmaterialien der Fakultät für Soziologie, Nr. 1 ). Bielefeld: Universität Bielefeld.Google Scholar
  432. Simmel, Georg (1992). Soziologie: Untersuchungen über die Formen der Vergesellschaftung (Otthein Rammstedt (Hg.), Gesamtausgabe, Bd.l1). Frankfurt: Suhrkamp. ( Erstausgabe erschien 1908 )Google Scholar
  433. Simmel, Georg (1995). Die Großstädte und das Geistesleben. In Rüdiger Kramme (Hg.), Georg Simmel: Aufsätze und Abhandlungen 1901 — 1908 (Bd.I, S. 116–131; in Otthein Rammstedt (Hg.), Gesamtausgabe, Bd. 7 ). Frankfurt: Suhrkamp. (erschien erstmals 1903 )Google Scholar
  434. Simmel, Georg (1995). Soziologie des Raumes. In Rüdiger Kramme (Hg.), Georg Simmel: Aufsätze und Abhandlungen 1901 —1908 (Bd.I, S. 132–183; in Otthein Rammstedt (Hg.), Gesamtausgabe, Bd. 7 ). Frankfurt: Suhrkamp. (erschien erstmals 1903 )Google Scholar
  435. Simmel, Georg (1995). Über räumliche Projektionen socialer Formen. In Rüdiger Kramme (Hg.), Georg Simmel: Aufsätze und Abhandlungen 1901 — 1908 (Bd.I, S. 201–220; in Otthein Rammstedt (Hg.), Gesamtausgabe, Bd. 7 ). Frankfurt: Suhrkamp. (erschien erstmals 1903 )Google Scholar
  436. Simmel, Georg (1983). Die Differenzierung und das Prinzip der Kraftersparnis. In Georg Simmel, Schriften zur Soziologie: Eine Auswahl (S. 61–77; Hans-Jürgen Dahme and Otthein Rammstedt, Hg.). Frankfurt: Suhrkamp. (erschien erstmals 1890 )Google Scholar
  437. Simonyi, K£roly (1990). Kulturgeschichte der Physik (Klara Christoph, Übers.). Thun/Frankfurt a.M.: Harri Deutsch. ( Originalausgabe erschien 1978 )Google Scholar
  438. Smith, Dorothy E. (1989). Eine Soziologie für Frauen. In Elisabeth List and Herlinde Studer (Hg.), Denkverhältnisse: Feminismus und Kritik (S. 353–422). Frankfurt:Google Scholar
  439. Suhrkamp. Socialdata (1991). Wirkungen flächenhafter Verkehrsberuhigung auf das Mobilitätsverhalten: Die Einschätzungen zur Verkehrsberuhigung und die Wohnstandortbewertung — Querschnittsauswertung. München: Institut für Verkehrs-und Infrastrukturforschung.Google Scholar
  440. Soja, Edward W. (1989). Postmodern Geographies: The Reassertion of Space in Critical Social Theory. London/NY: Verso. — (daraus erschien ein Kapitel 1991). Geschichte: Geographie: Modernität. In Martin Wentz (Hg.), Stadt-Räume (S. 73–90 ). Frankfurt: Campus.Google Scholar
  441. Sombart, Nicolaus (1992). Nachrichten aus Ascona: Auf dem Wege zu einer kulturwissenschaftlichen Hermeneutik. In Walter Prigge (Hg.), Städtische Intellektuelle: Urbane Milieus im 20. Jahrhundert (S. 107–117 ). Frankfurt: FischerGoogle Scholar
  442. Specker, Ernst (1988). Postmoderne Mathematik: Abschied vom Paradies. Dialectica, 42, 163–169.CrossRefGoogle Scholar
  443. Spiekermann, Klaus and Wegener, Michael (1995). Freedom from the Tyranny of Zones: Towards New GIS-Based Spatial Models. ( MS. eines Tagungspapieres, Friiberghs Herrgard — Schweden. )Google Scholar
  444. Stegmüller, Wolfgang (1974). Probleme und Resultate der Wissenschaftstheorie und Analytischen Philosophie ( 5 Bände). Berlin: Springer.Google Scholar
  445. Stevens, John O. (1975). Die Kunst der Wahrnehmung: Übungen der Gestalttherapie (Anna Sannwald, Übers.). München: Chr. Kaiser.Google Scholar
  446. Stevens, S. S. (1959). Measurement, psychophysics and utility. In Charles West Churchman and Ratoosh (Eds.), Measurement: Definitions and Theories. New York: Wiley.Google Scholar
  447. Stieb, Egbert (1985). Die Raum-Zeit-Problematik: Untersuchung einer physikalischen Kontroverse im Zusammenhang philosophischer Begründbarkeit. München: Profil.Google Scholar
  448. Strubecker, Karl (1972). Einleitung. In Karl Strubecker (Hg.), Geometrie (Wege der For schung, Bd.CLXXVII, S. 1–21 ). Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft.Google Scholar
  449. Sturm, Gabriele (1997). Öffentlichkeit als Raum von Frauen. In Christine Bauhardt and Ruth Becker (Hg.), Durch die Wan Pfaffenweiler: Centaurus.Google Scholar
  450. Sturm, Gabriele (1996). Der Beitrag von Siedlungssoziologie und Demographie zur Raumplanung. (MS. eines Vortrags am Fachbereich Raumplanung der TU Wien.)Google Scholar
  451. Sturm, Gabriele (1995). Von der Natur zur Ökologie — oder: Wie patriarchal sind „unsere“ Umwelt-Konzepte? Frei-Räume: Streitschrift der feministischen Organisation von Planerinnen und Architektinnen, Band 8, 160–171.Google Scholar
  452. Sturm, Gabriele ( 1994 a). Wie forschen Frauen? Überlegungen zur Entscheidung für qualitatives oder quantifizierendes Vorgehen. In Angelika Diezinger, Hedwig Kitzer, u.a. (Hg.), Erfahrung mit Methode: Wege sozialwissenschaftlicher Frauenforschung (Forum Frauenforschung, Bd.8, S. 85–104 ). Freiburg: Kore.Google Scholar
  453. Sturm, Gabriele (1994 b). Zur Dialektik des Raumes in der Raumplanung. (MS. eines Vortrags am 9.11.94 an der Fakultät Raumplanung der Universität Dortmund, Dortmund.)Google Scholar
  454. Sturm, Gabriele (1992). SYMLOG-Strukturen geschlechtsspezifischer Interaktion. In Hans-Jürgen Andreß, u.a. (Hg.), Theorie — Daten — Methoden: Neue Modelle und Verfahrensweisen in den Sozialwissenschaften (S. 295–315 ). München: Oldenbourg.Google Scholar
  455. Szabo, Arpad (1992). Das geozentrische Weltbild: Astronomie, Geographie und Mathematik der Griechen. München: dtv.Google Scholar
  456. Taylor, Edwin F. and Wheeler, John Archibald (1994). Physik der Raumzeit: Eine Einführung in die spezielle Relativitätstheorie (Renate Dohmen, Übers.). Heidelberg: Spektrum. ( Originalausgabe erschien 1992 )Google Scholar
  457. Tetens, Holm (1996). Raum und Zeit als philosophisches Problem. ( MS. eines Vortrags in der Urania, Berlin. )Google Scholar
  458. Thabe, Sabine (1997). Drogen und Stadtstruktur: Lebenswelten zwischen Rausch und Raum. Opladen: Leske + Budrich.Google Scholar
  459. Thiel, Christian (1972). Grundlagenkrise und Grundlagenstreit: Studie über das normative Fundament der Wissenschaften am Beispiel von Mathematik und Sozialwissenschaften. Meisenheim: Anton Hain.Google Scholar
  460. Thomas, Christian (1996, 7.Dezember). Der doppelte Boden: Anmerkungen zu einem Kolloquium über Urbanität. Frankfurter Rundschau, 52 — Nr.286/49, B.Google Scholar
  461. von Thünen, Johann Heinrich (1990). Der isolierte Staat in Beziehung auf Landwirtschaft und Nationalökonomie. Berlin: Akademie-Verlag. ( Erstausgabe erschien 1842 )Google Scholar
  462. Thurnher, Rainer (1993). Lebenswelt und gelebter Raum: Grundzüge des phänomenologischen Raumbegriffs und Möglichkeiten seiner Anwendung. In Jörg Mayer (Hg.), Die aufgeräumte Welt (S. 243–261 ). Rehburg-Loccum: Ev. Akademie.Google Scholar
  463. Topitsch, Ernst (Hg.) unter Mitarbeit von Peter Payer. (1984). Logik der Sozialwissen schaften (11.Aufl.). Königstein: Athenäum. ( Erstausgabe erschien 1965 )Google Scholar
  464. Trefil, James (1990). Fünf Gründe, warum es die Welt nicht geben kann: Die Astrophysik der dunklen Materie (Hubert Mania, Übers.). Reinbek: Rowohlt.Google Scholar
  465. Treibel, Annette (1995). Einführung in soziologische Theorien der Gegenwart. Opladen: Leske + Budrich im UTB.Google Scholar
  466. Varela, Francisco J. (1986). Das Gehen ist der Weg. In Rainer Kakuska (Hg.), Andere Wirklichkeiten (S. 155–167 ). München: Goldmann.Google Scholar
  467. Vester, Michael, Hofmann, Michael and Zierke, Irene (Hg.). (1995). Soziale Milieus in Ostdeutschland: Gesellschaftliche Strukturen zwischen Zerfall und Neubildung. Köln: Bund.Google Scholar
  468. Vester, Michael, V. Oertzen, Peter, Geiling, Heiko, Hermann, Thomas and Müller, Dagmar (1993). Soziale Milieus im gesellschaftlichen Strukturwandel: Zwischen Integration und Ausgrenzung. Köln: Bund.Google Scholar
  469. Vilar, Pierre (1977). Marxistische Geschichte — eine Geschichte im Entstehen. In Claudia Honegger (Hg.), Schrift und Materie der Geschichte: Vorschläge zur systematischen Aneignung historischer Prozesse (S. 108–168 ). Frankfurt: Suhrkamp.Google Scholar
  470. Virilio, Paul (1995). Der negative Horizont: Bewegung, Geschwindigkeit, Beschleunigung (Brigitte Weidmann, Übers.). Frankfurt: Fischer. ( Originalausgabe erschien 1984 )Google Scholar
  471. Voges, Wolfgang (Hg.). (1987). Methoden der Biographie-und Lebenslaufforschung (Biographie and Gesellschaft, Bd. 1 ). Opladen: Leske + Budrich.Google Scholar
  472. Voss, Gabriele (1983). Der zweite Blick: Prosper Ebel — Chronik einer Zeche und ihrer Siedlung. Berlin: Ästhetik and Kommunikation.Google Scholar
  473. Waibel, Leo (1973). Das Thünensche Gesetz und seine Bedeutung für die Landwirtschaftsgeographie. In K. Ruppert (Hg.), Agrargeographie (S. 103–146 ). Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft.Google Scholar
  474. Weber, Alfred (1923). Industrielle Standortlehre: Allgemeine und kapitalistische Theorie des Standorts. In ders., Grundriß der Sozialökonomie (S. 58–86 ). Tübingen: Mohr.Google Scholar
  475. Wegener, Michael (1994). Raumplanung als Systemrationalität oder die Rettung der Raumplanung durch die Ökologie. (MS. eines Vortrags am 7.12.94 an der Fakultät Raumplanung der Universität Dortmund, Dortmund.)Google Scholar
  476. Wegener, Michael and Spiekermann, Klaus (1996). The Potential of Microsimulation for Urban Models. In G. Clarke (ed.), Microsimulation for Urban and Regional Policay Analysis (European Research in Regional Science, 6 ). London: Pion.Google Scholar
  477. Wehling, Hans Werner (1981). Subjektive Stadtpläne als Ausdruck individueller Gliederung städtischer Strukturen. Geographische Zeitschrift, (2), 98–113.Google Scholar
  478. Weingart, Peter (1976). Wissensproduktion und soziale Struktur. Frankfurt: Suhrkamp.Google Scholar
  479. Welz, Gisela (1991). Street life: Alltag in einem New Yorker Slum. Frankfurt: Institut für Kulturanthropologie and Europäische Ethnologie.Google Scholar
  480. Wenturis, Nikolaus, Vanhove, Walter and Dreier, Volker (1992). Methodologie der Sozialwissenschaften: Eine Einführung. Tübingen: Francke (UTB).Google Scholar
  481. Wentz, Martin (Hg.). (1994). Region (Die Zukunft des Städtischen - Frankfurter Beiträge, Bd. 5 ). Frankfurt: Campus.Google Scholar
  482. Wentz, Martin (Hg.). (1993). Wohn-Stadt (Die Zukunft des Städtischen - Frankfurter Beiträge, Bd. 4 ). Frankfurt: Campus.Google Scholar
  483. Wentz, Martin (Hg.). (1992). Planungskulturen (Die Zukunft des Städtischen - Frankfurter Beiträge, Bd. 3 ). Frankfurt: Campus.Google Scholar
  484. Wentz, Martin (Hg.). (1991). Stadt-Räume (Die Zukunft des Städtischen - Frankfurter Beiträge, Bd. 2 ). Frankfurt: Campus.Google Scholar
  485. Werlen, Benno (1988). Geographische Regionalforschung als Situationsanalyse: Ein Vorschlag aus kritisch rationaler Perspektive. In Elisabeth Aufhauser and Rudolf Giffinger (Hg.), Perspektiven Regionalwissenschaftlicher Forschung (S. 14–21 ). Wien: AK für Methoden in der Regionalforschung.Google Scholar
  486. Wentz, Martin (1987). Gesellschaft, Handlung und Raum: Grundlagen handlungstheoretischer Sozialgeographie. Stuttgart: Steiner.Google Scholar
  487. Weyl, Hermann (1966). Philosophie der Mathematik und Naturwissenschaft (3.erw. Aufl.). München/Wien: Oldenbourg. ( Erstausgabe erschien 1928 )Google Scholar
  488. Weyl, Hermann (1923). Mathematische Analyse des Raumproblems. Berlin: Springer.CrossRefGoogle Scholar
  489. Whitehead, Alfred North (1979). Prozeß und Realität: Entwurf einer Kosmologie (Hans GünterGoogle Scholar
  490. Holl, Übers.and Nachwort). Frankfurt: Suhrkamp. ( Originalausgabe erschien 1941 )Google Scholar
  491. Whyte, William F. (1955). Street Corner Society: The Social Structure of an Italian Slumnd ed. Chicago: University Press.Google Scholar
  492. Willinger, Stephan (1995). Die Narrative Stadtanalyse. RaumPlanung, Heft 71, 246–248.Google Scholar
  493. Winter, Joachim and Mach, Jürgen (Hg.). (1988). Herausforderung Stadt: Aspekte einer Humanökologie. Frankfurt: Ullstein.Google Scholar
  494. Zacharias, Wolfgang (Hg.) (1989). Gelebter Raum: Beiträge zu einer Ökologie der Erfahrung. München: Pädagogische Aktion.Google Scholar
  495. Zekl, Hans Günter (1990). Topos: Die aristotelische Lehre vom Raum - eine Interpretation von „Physik“, D 1–5. Hamburg: Meiner.Google Scholar
  496. Zetterberg, Hans (1967). Stichwort: Methoden. In René König (Hg.), Das Fischer Lexikon Soziologie (S. 194–224 ). Frankfurt: Fischer.Google Scholar
  497. Zilsel, Edgar (1976). Die sozialen Ursprünge der neuzeitlichen Wissenschaft (Wolfgang Krohn, Übers.). Frankfurt: Suhrkamp. ( Originalausgabe erschien 1942 )Google Scholar
  498. Zimmermann, Ekkart (1972). Das Experiment in den Sozialwissenschaften. Stuttgart: Teubner.CrossRefGoogle Scholar
  499. Zoll, Ralf (1974). Wertheim 3: Kommunalpolitik und Machtstruktur. München: Juventa.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2000

Authors and Affiliations

There are no affiliations available

Personalised recommendations