Advertisement

Literaturverzeichnis

  • Annedore Prengel
Part of the Reihe Schule und Gesellschaft book series (SUGES, volume 15)

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturverzeichnis

  1. Abele, Andrea (1991): Auswirkungen von Wohlbefinden oder: Kann gute Laune schaden? In: Abele, Andrea/Becker, Peter (Hg.): Wohlbefinden. Theorie — Empirie —Diagnostik. Weinheim und München, S. 297–395.Google Scholar
  2. Adorno, Theodor W. (1973): Zum Verhältnis von Soziologie und Psychologie. S’Gravenhage.Google Scholar
  3. Adorno, Theodor W. (1976): Minima Moralia. Reflexionen aus dem beschädigten Leben. Frankfurt/Main.Google Scholar
  4. Adorno, Theodor W. (1980): Negative Dialektik. Frankfurt/Main.Google Scholar
  5. Akademie der Pädagogischen Wissenschaften/Institute für Bildungsforschung und Erziehungswissenschaften (Hg.) (1990): Unterstufe/Grundschule in Ost und West. Berlin.Google Scholar
  6. Albers, Sven/Hameyer, Uwe/Schusdziarra, Gisela (Hg.) (1997): Flexible Eingangsphase in der Grundschule. Sechs Portraits aus der Praxis. Kiel.Google Scholar
  7. Altrichter, Herbert/Posch, Peter (1994): Lehrer erforschen ihren Unterricht. Eine Einführung in Methoden der Aktionsforschung. Bad Heilbrunn.Google Scholar
  8. Amlung, Ulrich/Haubfleisch, Dietmar/Link, Jörg-W./Schmitt, Hanno (Hg.) (1993): „Die alte Schule überwinden“. Reformpädagogische Versuchsschulen zwischen Kaiserreich und Nationalsozialismus. Frankfurt/Main.Google Scholar
  9. Amos, Karin (1998): Differenz und Ordnung. Unv. Ms. Frankfurt/Main.Google Scholar
  10. Apel, Hans- Jürgen (Hg.) (1987): Die Schulklasse — Ein pädagogisches Handlungsfeld? Kastellaun.Google Scholar
  11. Apel, Hans-Jürgen (1995): Theorie der Schule. Historische und systematische Grundlinien. Donauwörth.Google Scholar
  12. Arbeitskreis Grundschule (1994): Standpunkte zur Grundschulreform, Grundsatzprogramm des Grundschulverbandes. Frankfurt/Main.Google Scholar
  13. Baacke, Dieter (1991): Die 6 bis 12jährigen. Einführung in Probleme des Kindesalters. Weinheim und Basel.Google Scholar
  14. Baacke, Dieter/Schulze, Theodor (Hg.) (1993): Aus Geschichten lernen. Zur Einübung pädagogischen Verstehens. München.Google Scholar
  15. Balhorn, HeikoBrügelmann, Hans (Hg.) (1989): Jeder spricht anders. Normen und Vielfalt in Sprache und Schrift. Konstanz.Google Scholar
  16. Bambach, Heide (1994): Ermutigungen — Nicht Zensuren. Zeugnisse ohne Noten in der Grundschule. Lengwil.Google Scholar
  17. Bambach, Heide (1998): Wer sein Bestes gibt, muß sich gut fühlen dürfen. In: Die Grundschulzeitschrift. 1/1998, 12. Jg., Heft 111, S. 4.Google Scholar
  18. Bartnitzky, Horst (1992): Leistung und Leistungsbeurteilung — Leistung der Kinder? Leistung der Schule? In: Haarmann, Dieter (Hg.): Handbuch Grundschule, Bd. 1. Weinheim und Basel, S. 114–128.Google Scholar
  19. Bauman, Zygmunt (1992): Dialektik der Ordnung. Die Moderne und der Holocaust. HamburgGoogle Scholar
  20. Bauman, Zygmunt (1995): Moderne und Ambivalenz. Das Ende der Eindeutigkeit. Frankfurt/Main.Google Scholar
  21. Bauman, Zygmunt (1995): Postmoderne Ethik. Hamburg.Google Scholar
  22. Bäuml-Roßnagel, Maria-Anna (1995): Sachunterricht. Bildungsprinzipien in Geschichte und Gegenwart. Bad Heilbrunn.Google Scholar
  23. Becher, Hans RudolfBennack, Jürgen (Hg.) (1993): Taschenbuch Grundschule. Baltmannsweiler.Google Scholar
  24. Beck, Gertrud/Claussen, Claus (1984): Einführung in Probleme des Sachunterrichts. Frankfurt/Main.Google Scholar
  25. Beck, Gertrud/Scholz, Gerold (1995): Beobachten im Schulalltag. Frankfurt/Main.Google Scholar
  26. Beck, Iris (1998): Gefährdung des Wohlbefindens schwerbehinderter Menschen. In: Zeitschrift für Heilpädagogik 1998, 49. Jg., Heft 5, S. 206–215.Google Scholar
  27. Beck, Ulrich (1985): Risikogesellschaft. Auf dem Weg in eine andere Moderne. Frankfurt/Main.Google Scholar
  28. Beck, Ulrich (1996): Das „eigene“ Leben in die eigene Hand nehmen. In: Pädagogik. 7 —8/1996, 48. Jg., S. 40.Google Scholar
  29. Beck, Ulrich (Hg.) (1997): Kinder der Freiheit. Frankfurt/Main.Google Scholar
  30. Beck, UlrichlBeck-Gernsheim, Elisabeth (1990): Das ganz normale Chaos der Liebe. Frankfurt/Main.Google Scholar
  31. Beck, Ulrich/Giddens, Anthony/Lash, Scott (1996): Reflexive Modernisierung. Eine Kontroverse. Frankfurt/Main.Google Scholar
  32. Beck, Ulrich/Sopp, Peter (Hg.) (1997): Individualisierung und Integration: Neue Konfliktlinien und neuer Integrationsmodus. Opladen.Google Scholar
  33. Becker, Gerold/Becker, Hellmut/Huber, Ludwig (Hg.) (1985): Ordnung und Unordnung.Hartmut von Hentig zum 23. September 1985. Weinheim und Basel.Google Scholar
  34. Beck-Gernsheim, Elisabeth (1985): Das halbierte Leben. Männerwelt Beruf. Frauenwelt Familie. Frankfurt/Main.Google Scholar
  35. Begemann, Ernst (1992): „Sonder“-schul-Pädagogik: Zur Notwendigkeit neuer Orientie-rungen. In: Zeitschrift für Heilpädagogik. 1992, 43. Jg., Heft 4, S. 25–31.Google Scholar
  36. Beier, Helga (1997): Neuer Start — neue Freude. Mit Regeln, Ritualen und neuem Schwung ins erste Schuljahr. In: Dräger. S. 25–31.Google Scholar
  37. Bellebaum, Alfred (1991): Soziale Norm. In: Soziologische Grundbegriffe. Eine Einführung für soziale Berufe. Stuttgart, S. 36–41.Google Scholar
  38. Benjamin, Jessica (1985): Die Fesseln der Liebe. Zur Bedeutung der Unterwerfung in erotischen Beziehungen. In: Feministische Studien 2/1., 3. Jg., S. 10–33.Google Scholar
  39. Benjamin, Jessica (1989): Herrschaft und Knechtschaft: Die Phantasie von der erotischen Unterwerfung. In: List, Elisabeth/Studer, Herlinde (Hg.): Denkverhältnisse. Feminismus und Kritik. Frankfurt/Main, S. 511–538.Google Scholar
  40. Benner, Dietrich/Lenzen, Dieter (1991): Erziehung, Bildung, Normativität. Weinheim und München.Google Scholar
  41. Bennett, Neville (1979): Unterrichtsstil und Schülerleistung. Eingeleitet von Diether Hopf. Stuttgart.Google Scholar
  42. Benseler, Frank/Blanck, Bettina/Grashoff, Rainer/Loh, Werner (1994): Alternativer Umgang mit Alternativen. Opladen.Google Scholar
  43. Bernfeld, Siegfried (1990): Sisyphos oder die Grenzen der Erziehung. Frankfurt/ Main. Erstausgabe: Leipzig/Wien/Zürich 1925.Google Scholar
  44. Bernhardt, H. (1992): Zwischen Selbständigkeit und Anpassungsdruck. Zur Ich — Entwicklung von Kindern in der ehemaligen DDR. In: Die Grundschulzeitschrift. 1992, 6. Jg., Heft 60. S. 15.Google Scholar
  45. Berthold, Michael/Schepp, Heinz-Hermann (1993): Die Schule in Staat und Gesellschaft. Dokumente zur deutschen Schulgeschichte im 19. und 20. Jahrhundert. Göttingen/Zürich.Google Scholar
  46. Bildungskommission NRW (1995): Zukunft der Bildung — Schule der Zukunft. Neuwied. Binneberg, Karl (1985): Grundlagen der pädagogischen Kasuistik. In: Zeitschrift für Pädagogik. 1985, 31. Jg., S. 773–788.Google Scholar
  47. Bittermann, Klaus (Hg.) (1998): Das Wörterbuch des Gutmenschen. Betroffenheitsjargon und Gesinnungskitsch. München.Google Scholar
  48. Blanck, Bettina (1998): Erwägen als philosophische Orientierung und Didaktik. In: Lohmann, Karl Reinhard/Schmidt, Thomas (Hg.): Akademische Philsophie zwischen Anspruch und Erwartung. Frankfurt/Main, S. 164–195.Google Scholar
  49. Blumenstock, Leonhard (1992): Erlernen der Schriftsprache im Anfangsunterricht der Grundschule. In: Ingenkamp ., S. 280–297.Google Scholar
  50. Blumenstock, Leonhard/Einsiedler, Wolfgang/Fölling-Albers, Maria/Hansel, Toni/ Krappmann, Lothar/Petillon, Hanns (1992): Grundschule. In: Ingenkamp ., S. 265–324.Google Scholar
  51. Blumenstock, Leonhard/Renner, E. (Hg.) (1992): Freies und angeleitetes Schreiben. Beispiele aus dem Vor-und Grundschulalter. Weinheim und Basel.Google Scholar
  52. Bohnsack, Fritz/Leber, Stefan (Hg.) (1996): Sozial-Erziehung im Sozial-Verfall. Weinheim und Basel.Google Scholar
  53. Bönisch, Simone (1996): Sport und Spiel in Klasse 1. In: Grundschulunterricht. 4/1996, 43. Jg., S. 38–40.Google Scholar
  54. Bonß, Wolfgang/Honneth, Axel (Hg.) (1982): Sozialforschung als Kritik. Zum sozialwissenschaftlichen Potential der Kritischen Theorie. Frankfurt/Main.Google Scholar
  55. Bourdieu, Pierre/Passeron, Jean- Claude (1971): Die Illusion der Chancengleichheit. Stuttgart.Google Scholar
  56. Breit, Gotthard (1991): Mit den Augen des anderen sehen — Eine neue Methode zur Fallanalyse. Schwalbach/Ts.Google Scholar
  57. Breuer, Helmut/Weuffen, Maria (1997): Lernschwierigkeiten am Schulanfang. Schuleingangsdiagnostik zur Früherkennung und Frühförderung. Weinheim und Basel.Google Scholar
  58. Bronfenbrenner, Urie (1981): Die Ökologie der menschlichen Entwicklung. Stuttgart.Google Scholar
  59. Bronfenbrenner, Urie (1981): Ökologische Sozialisationsforschung. Stuttgart.Google Scholar
  60. Brügelmann, Hans (1986): Kinder auf dem Weg zur Schrift. Konstanz.Google Scholar
  61. Brügelmann, Hans (1997): „Öffnung des Unterrichts“: Eine Zwischenbilanz. Ein Gespräch mit dem Siegener Grundschulpädagogen Hans Brügelmann. In: Die Grundschulzeitschrift. 6/1997, 11. Jg., Heft 105, S. 8–11.Google Scholar
  62. Brügelmann, Hans (1998): Öffnung des Unterrichts. Befunde und Probleme der empirischen Forschung. In: Brügelmann, Hans/Fölling-Albers, Maria/Richter, Sigrun (Hg.): Jahrbuch Grundschule. Fragen der Praxis — Befunde der Forschung. Seelze, S. 8–42.Google Scholar
  63. Brügelmann, HansBalhorn, Heiko (Hg.) (1990): Das Gehirn, sein Alphabet und andere Geschichten. Konstanz.Google Scholar
  64. Buber, Martin (1984): Das dialogische Prinzip. Heidelberg.Google Scholar
  65. Buck, Margit/Nilges, Eckhard/Cebrecht, Anja/Röbe, Edeltraut (1990): Initiativen und Pro- jekte zum Schulanfang. In: Die Grundschulzeitschrift. 1990, 4. Jg., Heft 33, S. 16.Google Scholar
  66. Bundesgrundschulkonferenz 1995 in Berlin: Zukunft für Kinder — Grundschule 2 000. Arbeitskreis Grundschule, Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft, Verband Bildung und Erziehung, AK Grundschule. Bonn, Frankfurt/Main. 1996.Google Scholar
  67. Bund-Länder-Kommission für Bildungsplanung (1976): Fünfjährige in Kindergärten, Vorklassen und Eingangsstufen. Stuttgart.Google Scholar
  68. Burk, Karlheinz (1994): Förderunterricht-mehr als Nachhilfe. Förderunterricht als schulische Sonderveranstaltung basiert in vielfacher Hinsicht auf fragwürdigen Prämissen. In: Arbeitskreis aktuell — Mitteilungen des Grundschulverbandes. 1994, Nr. 45, Heft 1, S. 2–5.Google Scholar
  69. Burk, Karlheinz (1996): Jahrgangsübergreifendes Lernen in der Grundschule. Frankfurt/Main.Google Scholar
  70. Burk, Kariheinz/Mangelsdorf, Marei/Schoeler, Udo u. a. (1998): Die neue Schuleingangs-stufe: Lernen und Lehren in entwicklungsheterogenen Gruppen. Weinheim.Google Scholar
  71. Camus, Albert (1996): Der erste Mensch. Dt. von Uli Aumueller. Reinbek.Google Scholar
  72. Carle, Ursula (1996): Mein Lehrplan sind die Kinder. Entwicklungsorientierte Förderung statt Lehrpläne. In: Pädagogik. 1996, 48. Jg., Heft 5, S. 26–28.Google Scholar
  73. Carle, Ursula (1997): Kind-Umfeld-Diagnose zwischen schulischem Handwerkzeug und qualitativem Forschungsverfahren. In: Friebertshäuser/Prengel, S. 711 — 730.Google Scholar
  74. Carle, Ursula (1998): Grundschule in Entwicklung — Die aktuellen Reformen der Bundesländer. In: Die Deutsche Schule. 1998, 90. Jg., Heft 4, S. 453–469Google Scholar
  75. Carle, Ursula/Kaiser, Astrid (Hg.) (1998): Rechte der Kinder. Hohengehren. Casale, Rita ( 1998 ): Differenz und Ordnung. Unv. Ms. Frankfurt/Main.Google Scholar
  76. Claussen, Claus (Hg.) (1977): Einschulung und Erstunterricht. Praktische Vorschläge für einen besseren Übergang ins Schulleben. Freiburg.Google Scholar
  77. Claussen, Claus . (1983): Schulreformerische Ansätze in Grundschulen der Niederlande. Exkursion in ausgewiesene Modellschulen. Fuldatal.Google Scholar
  78. Cohn, Ruth C. (1981): „Zu wenig geben ist Diebstahl, zu viel geben ist Mord!“ In: betrifft erziehung. 1/1981, S. 22–27.Google Scholar
  79. Cohn, Ruth C. (1983): Von der Psychoanalyse zur Themenzentrierten Interaktion. Stuttgart.Google Scholar
  80. Combe, Arno/Helsper, Werner (Hg.) (1997): Pädagogische Professionalität: Untersuchungen zum Typus pädagogischen Handelns. Frankfurt/Main.Google Scholar
  81. Dann, Otto (1975): Gleichheit. In: Brunner, Otto/Conze, Werner/Koselleck, Reinhart (Hg.): Geschichtliche Grundbegriffe. Historisches Lexikon zur politisch-sozialen Sprache in Deutschland. Stuttgart, Bd. 2, S. 997–1046.Google Scholar
  82. Dann, Otto (1980): Gleichheit und Gleichberechtigung. Das Gleichheitspostulat in der alteuropäischen Tradition und in Deutschland bis zum ausgehenden 19. Jahrhundert. Berlin.CrossRefGoogle Scholar
  83. Dehn, Mechthild (1988): Zeit für die Schrift. Lesenlernen und Schreibenkönnen. Bochum. Deleuze, Gilles/Guttari, Felix ( 1992 ): Tausend Plateaus. Berlin.Google Scholar
  84. Deppe-Wolfinger, Helga (1985): Tutti uguali — tutti diversi oder: Die gemeinsame Schule für behinderte und nichtbehinderte Kinder in Italien. In: Behindertenpädagogik. 1985, 24. Jg., Heft 4, S. 392–406.Google Scholar
  85. Deppe-Wolfinger, Helga (1992): Die gesellschaftliche Dimension der Integration. In: Gehrmann, Petra/Hüwe, Birgit (Hg.): Forschungsprojekte der Integration von Behinderten — Bochumer Symposium. Essen.Google Scholar
  86. Deppe-Wolfinger, Helga/Prengel, Annedore/Reiser, Helmut (1990): Integrative Pädagogik in der Grundschule. Bilanz und Perspektiven der Integration behinderter Kinder in der Bundesrepublik Deutschland 1976–1988. München.Google Scholar
  87. Deutsche Schulkonferenzen (1972): Band 3. Die Reichsschulkonferenz 1920. Ihre Vorgeschichte und Vorbereitung und ihre Verhandlungen. GlashüttenlTaunus.Google Scholar
  88. Deutscher Bundestag (Hg.) (1998): Bericht über die Lebenssituation von Kindern und Leistungen der Kinderhilfen in Deutschland — Zehnter Kinder-und Jugendbericht — Drucksache 13/11368. Bonn.Google Scholar
  89. Dewey, John (1993): Demokratie und Erziehung. Eine Einleitung in die philosophische Pädagogik. Weinheim und Basel.Google Scholar
  90. Dewey, John (1995): Das Prekäre und das Stabile als Eigenschaften des Daseins. In: Ders.: Erfahrung und Natur. Frankfurt/Main.Google Scholar
  91. Ditton, Hartmut (1992): Ungleichheit und Mobilität durch Bildung. Weinheim und München. Döpp, Wiltrud/Hansen, Sylvie/Kleinespel, Karin ( 1995 ): Eine Schule für alle Kinder. Die Laborschule im Spiegel von Bildungsbiographien. Weinheim.Google Scholar
  92. Dräger, Monika (Hg.) (1997): Der Anfangsunterricht in Regel-und Integrationsklassen. Heinsberg.Google Scholar
  93. Dress, Andreas/Hendrichs, Hubert/Küppers, Günter (Hg.) (1986): Selbstorganisation. Die Entstehung von Ordnung in Natur und Gesellschaft. München.Google Scholar
  94. Drewek, Peter/Horn, Klaus-Peter/Kersting, Christa/Tenorth, Heinz Elmar (1995): Ambivalenzen der Pädagogik. Zur Bildungsgeschichte der Aufklärung und des 20. Jahrhunderts. Harald Scholz zum 65. Geburtstag. Weinheim.Google Scholar
  95. Drews, Ursula (1990): Rückblick, kritische Bilanz, neue Horizonte in Unterstufe und Unterstufenforschung oder zur Kinderfreundlichkeit unserer Unterstufe. In: Akademie der Pädagogischen Wissenschaften/Institute für Bildungsforschung und Erziehungswissenschaft. Fachinformationszentrum Bildung (Hg.): Unterstufe/Grundschule in Ost und West — 1. deutsch-deutsches Kolloquium am 29. und 30. Juni 1990 in Berlin, S. 23–29.Google Scholar
  96. Drews, Ursula (1994): Unterricht in Deutschland — Schulreports zur Reformpädagogik. Hohengehren.Google Scholar
  97. Drews, Ursula (1996): Widersprüche aushalten. Grundschultypische Spannungsfelder in unserer Zeit. Universität Potsdam.Google Scholar
  98. Drews, Ursula/Heusinger, Renate (1994): Aufbruch — Grundschule in den ostdeutschenGoogle Scholar
  99. Bundesländern. In: Grundschulzeitschrift. 1994, B. Jg., Heft 76, S. 22–25.Google Scholar
  100. Du Bois-Reymund, Manuela/Söll, Burkhardt (1979): Handbuch Schulanfang II. Weinheim und Basel.Google Scholar
  101. Duderstadt, Matthias (Hg.) (1996): Kunst in der Grundschule. Frankfurt/Main.Google Scholar
  102. Dumke, Dieter (1993): Integrative Erziehung. Behinderte in der Regelschule. In: Psychologie in Erziehung und Unterricht. 1993, 40. Jg., S. 130–142.Google Scholar
  103. Dumke, Dieter/Schäfer, Georg (1993): Entwicklung behinderter und nichtbehinderter Schüler in Integrationsklassen. Weinheim.Google Scholar
  104. Duncker, Ludwig (1995): Mit anderen Augen sehen lernen. Zur Aktualität des Prinzips Mehrperspektivität, in: Die Deutsche Schule 4 /1995, S. 421–432.Google Scholar
  105. Eberwein, Hans (Hg.) (1990/1997): Handbuch Integrationspädagogik. Kinder mit und ohne Behinderung lernen gemeinsam. Weinheim/Basel.Google Scholar
  106. Eberwein, Hans (Hg.) (1998): Handbuch Lernprozesse verstehen. Wege einer neuen (sonder)pädagogischen Diagnostik. Weinheim.Google Scholar
  107. Eberwein, Hans/Mand, Johannes (Hg.) (1995): Forschen für die Schulpraxis. Was Lehrer über Erkenntnisse qualitativer Sozialforschung wissen sollten. Weinheim.Google Scholar
  108. Edelstein, Wolfgang/Keller, Monika (Hg.) (1982): Perspektivität und Interpretation. Beiträge zur Entwicklung sozialen Verstehens. Frankfurt/M.Google Scholar
  109. Eggert, Dietrich (1997): Von den Stärken ausgehen… Individuelle Entwicklungspläne in der Lernförderungsdiagnostik. Dortmund.Google Scholar
  110. Einsiedler, Wolfgang (1988): Schulanfang und Persönlichkeitsentwicklung. In: Grundschule. 1988, 20. Jg., Heft 10, S. 20–23.Google Scholar
  111. Einsiedler, Wolfgang (1990): Das Spiel der Kinder. Zur Pädagogik und Psychologie des Kinderspiels. Bad Heilbrunn.Google Scholar
  112. Einsiedler, Wolfgang (1991): Ergebnisse und Probleme der Forschung zur Schulleistung in der Grundschule. Nürnberg.Google Scholar
  113. Einsiedler, Wolfgang (1994): Grundlegung individueller Entwicklung und individuellen Lernens. In: Schorch, Günther (Hg.): Grundlegende Bildung. Erziehung und Unterricht in der Grundschule. Bad Heilbrunn, S. 50–69.Google Scholar
  114. Einsiedler, Wolfgang (1997): Empirische Grundschulforschung im deutschsprachigen Raum — Trends und Defizite. Institut für Grundschulforschung der Universität Erlangen — Nürnberg, Nr. 285. Nürnberg.Google Scholar
  115. Einsiedler, Wolfgang (1997): Unterrichtsqualität in der Grundschule. Empirische Grundlagen und Programmatik. In: Glumpler/Luchtenberg. S. 11–33.Google Scholar
  116. Einsiedler, Wolfgang/Glumpler, Edith (1988): Analysen zur Entwicklung des Sitzenbleibens in der Grundschule. Nürnberg.Google Scholar
  117. Einsiedler, Wolfgang/Kammermeyer, Gisela (1998): Offener Brief zu dem Vorschlag, auf den Schulfähigkeitsbegriff zu verzichten. In: Die Grundschulzeitschrift. 1998, 12. Jg., Heft 111, S. 57.Google Scholar
  118. Ellger-Rüttgart, Sieglind (1990): Kritiker der Hilfsschule als Vorläufer der Integrationsbewegung. In: Eberwein, Hans (Hg.): Behinderte und Nichtbehinderte lernen gemeinsam. Handbuch der Integrationspädagogik. Weinheim und Basel, S. 38–44.Google Scholar
  119. Elschenbroich, Donata (1996): Anleitung zur Neugier. Grundlagen japanischer Erziehung. Frankfurt/Main.Google Scholar
  120. Fatke, Reinhard (1997): Fallstudien in der Erziehungswissenschaft. In: Friebertshäuser/Prengel. S. 56–68.Google Scholar
  121. Faust-Siehl, Gabriele (1995): Schulfähigkeit, Zurückstellung und integrativer Schulanfang. Neue Entwicklungen bei der Einschulung. In: Die Grundschulzeitschrift. 5/1995, 9. Jg., Heft 85, S. 26–31.Google Scholar
  122. Faust-Siehl, Gabriele/Garlichs, Ariane/Ramseger, Jörg/Schwarz, Hermann/ Warm, Ute (1996): Die Zukunft beginnt in der Grundschule. Empfehlungen zur Neugestaltung der Primarstufe. Reinbek.Google Scholar
  123. Faust-Siehl, Gabriele/Garlichs, Ariane/Warm, Ute/Ramseger, Jörg/Schwarz, Hermann (1994): Die besten Bedingungen für den Schulanfang. In: Arbeitskreis aktuell, Mitteilungen des Grundschulverbandes. 4/1994, Nr: 46, S. 1–5.Google Scholar
  124. Faust-Siehl, Gabriele/Portmann, Rosemarie (Hg.) (1992): Die ersten Wochen in der Schule. Frankfurt/Main.Google Scholar
  125. Faust-Siehl, Gabriele/Schmitt, RudolfNaltin, Renate (Hg.) (1990): Kinder heute — Herausforderung für die Schule. Dokumentation des Bundesgrundschulkongresses 1998. Frankfurt/Main.Google Scholar
  126. Faust-Siehl, Gabriele/Schwabe, Anita/Stehr, Astrid (1995): Schulanfang ohne Auslese — Rückschritt oder fällige Weiterentwicklung? In: Arbeitskreis aktuell, Mitteilungen des Grundschulverbandes. 1/1995, Nr. 49, S. 1–5.Google Scholar
  127. Feige, Bernd (1994): Schulklasse. In: Keck, Rudolf W./Sandfuchs, Uwe (Hg.): Wörterbuch Schulpädagogik. Bad Heilbrunn, S. 288–289.Google Scholar
  128. Fend, Helmut (1996): Schulkultur und Schulqualität. In: Leschinsky, Achim (Hg.): Die Institutionalisierung von Lehren und Lernen. Beiträge zu einer Theorie der Schule. Zeitschrift für Pädagogik. 1996, 42. Jg., Beiheft. Weinheim, S. 85–97.Google Scholar
  129. Feuser, Georg (1997): Aspekte einer integrativen Didaktik. In: Eberwein. S. 215–226. Fischer, Dietlind ( 1997 ): Das Tagebuch als Lern-und Forschungsinstrument. In: Friebertshäuser/Prengel. S. 693–703.Google Scholar
  130. Flitner, Andreas (1982): Konrad sprach die Frau Mama… über Erziehung und Nicht-Erziehung. Berlin.Google Scholar
  131. Flitner, Andreas (1985): Gerechtigkeit als Problem der Schule und als Thema der Bildungsreform. In: Zeitschrift für Pädagogik. 1985, 36. Jg., Heft 1, S. 1–26.Google Scholar
  132. Flitner, Andreas (1992): Reform der Erziehung, Impulse des 20. Jahrhunderts. München/Zürich.Google Scholar
  133. Flitner, Wilhelm (1949): Die vier Quellen des Volksschulgedankens. Hamburg. Fölling-Albers, Maria ( 1992 ): Die außerschulische Lebenswelt der Kinder. In: Ingenkamp. S. 304–312.Google Scholar
  134. Fölling-Albers, Maria (1993): Der Individualisierungsanspruch der Kinder — Neue Anforderungen an die Grundschule. In: Landesinstitut für Schule und Weiterbildung (Hg.): Bilanz und Perspektive, 3. Grundschulsymposium 1993. Soest, S. 15–36.Google Scholar
  135. Fölling-Albers, Maria/Hopf, Arnulf (Hg.) (1995): Auf dem Weg vom Kleinkind zum Schulkind. Eine Langzeitstudie zum Aufwachsen in verschiedenen Lebensräumen. Opladen.CrossRefGoogle Scholar
  136. Foucault, Michel (1971): Die Ordnung der Dinge. Frankfurt/Main.Google Scholar
  137. Foucault, Michel (1977): Die Ordnung des Diskurses. Frankfurt/Main.Google Scholar
  138. Fraser, Nancy (1996): Demokratie und Differenz. Eine feministische Perspektive der US-amerikanischen Debatte. In: Frauenanstiftung e.V.: Demokratie und Differenz/Feministische Bündnispolitik auf dem Weg zu einer Zivilgesellschaft. Hamburg.Google Scholar
  139. Friebertshäuser, Barbara (1992): Übergangsphase Studienbeginn. Eine Feldstudie über Riten der Initiation in eine Studentische Fachkultur. Weinheim und München.Google Scholar
  140. Friebertshäuser, Barbara/Prengel, Annedore (1997): Handbuch Qualitative Forschungsmethoden in der Erziehungswissenschaft. Weinheim und München.Google Scholar
  141. Friedeburg, Ludwig von (1985): Elite — elitär? In: Becker, Gerold ., S. 23–34. Friedeburg, Ludwig von (1994): Recht auf Gleichheit — Recht auf Differenz. In: Neue Sammlung. 1994, 23. Jg, Heft 4, S. 561–578.Google Scholar
  142. Friedeburg, Ludwig von (1997): Differenz und Integration im Bildungswesen der Moderne. In: ZSE 17. 1997, Jg. 97, Heft 1, S. 42–55.Google Scholar
  143. Friedrich, Birte (1999): Rituale an Reformschulen. Unv. Ms. Kirchhain.Google Scholar
  144. Fröbel, F. (1982): Vorschulerziehung und Spieltheorie; ausgewählte Schriften. Herausgegeben von Heiland, Helmut. Stuttgart.Google Scholar
  145. Fürstenau, P. (1995): Zur Psychoanalyse der Schule als Institution. In: Zur Theorie der Schule. Veröffentlichungen des Pädagogischen Zentrums. 2/1972, S. 9–25, wieder abgedruckt in: Apel, Hans Jürgen/Grunder, Hans-Ulrich (Hg.): Texte zur Schulpädagogik. Weinheim und München, S. 155–168.Google Scholar
  146. Garlichs, Ariane (1991): Alltag im offenen Unterricht. Frankfurt/Main.Google Scholar
  147. Garlichs, Ariane (1992): Grundsatzdiskussion I: Grundschüler in ihrer Schule — Schule als Welt der Kinder. In: Haarmann. S. 38 — 50.Google Scholar
  148. Gehrmann, Petra/Hüwe, Birgit ( 1992 ): Forschungsprofile der Integration von Behinderten; Bochumer Symposium 1992. Essen.Google Scholar
  149. Geiling, Ute/Hartmann, Brita (1998): Früherkennung und Förderung von Erstkläßlerinnen und Erstkläßlern mit Schwierigkeiten im mathematischen Bereich. In: Beiträge zum Mathematikunterricht. Hildesheim.Google Scholar
  150. Geiling, Ute/Hartmann, Britta (1998): Interaktionsspiele als Ausgangspunkte individueller Lernprozesse. In: Grundschulunterricht 9/1998, 45. Jg., S. 27–30.Google Scholar
  151. Gennep, Arnold van (1986): Übergangsriten. Frankfurt/Main (zuerst franz. 1909 ).Google Scholar
  152. George, Siegfried/Pronte, Ingrid (Hg.) (1996): Handbuch zur politischen Bildung in der Grundschule. Schwalbach/Ts.Google Scholar
  153. Gerber, U./Maybaum, J./Priebe, B./Wenzel, W. (Hg.) (1993): Auf dem Weg zur „Guten Schule“. Schulinterne Lehrerfortbildung. Weinheim und Basel.Google Scholar
  154. Gerhard, Ute (1990): Gleichheit ohne Angleichung, Frauen im Recht. München.Google Scholar
  155. Geulen, Dieter (Hg.) (1982): Perspektivenübernahme und soziales Handeln. Frankfurt/Main.Google Scholar
  156. Giddens, Anthony (1997): Jenseits von Links und Rechts. Die Zukunft radikaler Demokratie. Frankfurt/Main.Google Scholar
  157. Glaser, Barney/Strauss, Anselm L. (1971): Status passage. London.Google Scholar
  158. Gläser, Eva (1998): Demokratie lernen: Mit Schulordnungen, Klassenregeln und Ritualen. In: Carle/Kaiser. S. 123–132.Google Scholar
  159. Glowka, Detlef/Krüger, Bernd (1988): Die Ambivalenz des Rekurses auf Ethnizität in der Erziehung. In: Vergleichende Erziehungswissenschaften: Informationen, Berichte, Studien 19, S. 4–20.Google Scholar
  160. Glumpler, Edith (1992): Mehrsprachigkeit und Kulturenvielfalt in der deutschen Grundschule. Probleme des sprachlichen Anfangsunterrichts. In: Sachunterricht und Mathematik in der Primarstufe 1992, Heft 3, S. 129–134.Google Scholar
  161. Glumpler, Edith (1994): Sprachlicher Anfangsunterricht für ausländische und deutsche Kinder — Grundlage interkultureller Kommunikation. In: Haarmann. S. 157–167.Google Scholar
  162. Glumpler, Edith/Luchtenberg, Sigrid (Hg.) (1997): Jahrbuch Grundschulforschung, Bd. 1.Weinheim.Google Scholar
  163. Glumpler, Edith/Wittkowske, Steffen (Hg.) (1996): Sachunterricht heute. Zwischen interdisziplinärem Anspruch und traditionellem Fachbezug. Bad Heilbrunn.Google Scholar
  164. Goffmann, Irving (1993): Rahmen-Analyse. Ein Versuch über die Organisation von Alltagserfahrungen. Frankfurt/Main.Google Scholar
  165. Gogolin, Ingrid/Neumann, Ursula (Hg.) (1997): Großstadt-Grundschule. Eine Fallstudie über sprachliche und kulturelle Pluralität als Bedingung der Grundschularbeit. Münster .Google Scholar
  166. Gogolin, Ingrid/Krüger-Potratz, Marianne/Meyer, Meinert A. (Hg.) (1997): Pluralität und Bildung. Opladen.Google Scholar
  167. Göhlich, Michael (1997): Schule als schismogene Kulturgemeinschaft. In: Zeitschrift für Sozialisationsforschung und Erziehungssoziologie. 1997, 16. Jg., Heft 4, S. 356–367. Göhlich, Michael ( 1998 ): Rituale der Schule. Unv. Manuskript. Berlin.Google Scholar
  168. Götz, Margarete (1997): Die Grundschule in der Zeit des Nationalsozialismus. Bad Heilbrunn 1997.Google Scholar
  169. Grassmann, Marianne/Mirwald, Elke (1997): Hohe mathematische Kompetenzen von Schulanfängern — Was nun? Plädoyer für einen veränderten Schulanfang im Lernbereich Mathematik. In: Grundschulunterricht. 1997, 44. Jg., Heft 5, S. 34–35.Google Scholar
  170. Graumann, C.F. (1960): Grundlagen einer Phänomenologie und Psychologie der Perspektivität. Berlin.Google Scholar
  171. Groddeck, Norbert/Schumann, Michael (1994): Modernisierung sozialer Arbeit durch Methodenentwicklung und —reflexion. Freiburg.Google Scholar
  172. Groeben, Annemarie von der (1989): Strukturplan der Bielefelder Laborschule. Bielefeld. Grothloh-Amberg, Heidi ( 1971 ): Beeinflussung des Verhaltens durch den Schuleintritt. Bern.Google Scholar
  173. Gudjons, Herbert (1998): Frontalunterricht — gut gemacht — Come-Back des „Beybringens?“ In: Pädagogik. 1998, 50. Jg., Heft 5, S. 6–9.Google Scholar
  174. Günther, Klaus-B. (1981): Handbuch Schulanfang III. Weinheim und Basel.Google Scholar
  175. Guzzoni, Ute (1981): Identität oder Nicht. Zur kritischen Theorie der Ontologie. Freiburg/München.Google Scholar
  176. Guzzoni, Ute (1987): Das Andere und das Denken der Verschiedenheit. In: Kimmerle, Heinz (Hg.): Das Andere und das Denken der Verschiedenheit. Amsterdam, S. 375387.Google Scholar
  177. Haarmann, Dieter (Hg.) (1992): Handbuch Grundschule. Bd.1; Allgemeine Didaktik; Voraussetzungen und Formen grundlegender Bildung. Bd. 2; Inhalte und Bereiche grundlegender Bildung. Weinheim und Basel.Google Scholar
  178. Haarmann, Dieter (Hg.) (1997): Handbuch Elementare Schulpädagogik. Weinheim und Basel.Google Scholar
  179. Habermas, Jürgen (1994): Das Falsche im Eigenen. Der Briefwechsel zwischen Theodor W. Adorno und Walter Benjamin. Ein Dokument kritischer Selbstvergewisserung aus der aufgeklärten deutschen Geistesrepublik. In: Die Zeit. 23.9. 1994, Nr. 39, S. 77f.Google Scholar
  180. Hacke, Axel/Sowa, Michael (1993): Der kleine König Dezember. München.Google Scholar
  181. Hagstedt, Herbert (1995): Kinder mit Lehrfunktionen. In: Die Grundschulzeitschrift. 1995, 9. Jg., Heft 9, S. 16–19.Google Scholar
  182. Hameyer, Uwe/Lauterbach, Roland/Wiechmann, Jürgen (Hg.) (1991): Innovationsprozesse in der Grundschule. Bad Heilbrunn.Google Scholar
  183. Hänsel, Dagmar (1986): Das Projektbuch Grundschule. Weinheim und Basel.Google Scholar
  184. Hansen, Georg (1986): Diskriminiert. Über den Umgang der Schule mit Minderheiten. Weinheim und Basel.Google Scholar
  185. Hartmann, Waltraut/Neugebauer, Reinhilde/Riess, Andrea (1988): Spiel und elementares Lernen. Didaktik und Methodik des Spiels in der Grundschule. Wien.Google Scholar
  186. Hebenstreit, Siegurt (1979): Der Übergang vom Elementar-zum Primarbereich. Paderborn. Heiland, Helmut ( 1982 ): Fröbel. Reinbek.Google Scholar
  187. Heinzel, Friederike (1996): Der Kreis: Die demokratische Sozialform der Grundschule. In: Hempel, Marlis (Hg.): Grundschulreform und Koedukation. Weinheim und München, S. 195–206.Google Scholar
  188. Heinzel, Friederike (1997): Qualitative Interviews mit Kindern: In: Friebertshäuser/Prengel. S. 468–480.Google Scholar
  189. Heinzel, Friederike (1997): Wiederholte Gesprächsinteraktion und tiefenhermeneutische Analyse. In: Friebertshäuser/Prengel. S. 396–413.Google Scholar
  190. Heinzel, Friederike (1998): Empirische Studien zum Morgenkreis in der Grundschule. unv. Vorstudie. Halle.Google Scholar
  191. Heinzel, Friederike/Prengel, Annedore (1998): Gemeinsam Leben und Lernen in der Grundschule. In: Horstkemper, Marianne/Zimmermann, Peter (Hg.): Dramatisierung und Individualisierung — Geschlechtstypische Sozialisation im Kindesalter. Opladen, S. 83–107.Google Scholar
  192. Heinzel, Friederike/Weber, Isolde/Scheer, Monika/Jarausch, Helga (1998): Grundschulreform in Sachsen — Anhalt, Unv. Ms. Halle.Google Scholar
  193. Heitmeyer, Wilhelm (Hg.) (1997): Was hält die Gesellschaft zusammen? Frankfurt/Main. Helsper, Werner/Combe, Arno (Hg.) ( 1997 ): Pädagogische Professionalität: Untersuchungen zum Typus pädagogischen Handelns. Frankfurt/Main.Google Scholar
  194. Hennig, Claudius/Knödler, Uwe (1987): Problemschüler, Problemfamilien. Ein praktisches Arbeitsbuch zum systemischen Arbeiten mit schwierigen Kindern. München und Weinheim.Google Scholar
  195. Hentig, Hartmut von (1978): Über das Verhältnis von äußerer und innerer Ordnung. Vorwort zu Leopold von Wieses Erinnerungen an seine Kadettenjahre. In: Neue Sammlung. 1978, 7. Jg., Heft 5, S. 442–445.Google Scholar
  196. Hentig, Hartmut von (1981): Aufwachsen in Vernunft. Kommentare zur Dialektik der Bildungsreform. Stuttgart.Google Scholar
  197. Hentig, Hartmut von (1982): Erkennen durch Handeln: Versuche über das Verhältnis von Pädagogik und Erziehungswissenschaft. Stuttgart.Google Scholar
  198. Hentig, Hartmut von (1985): Die Menschen stärken, die Sachen klären. Ein Plädoyer für die Wiederherstellung der Aufklärung. Stuttgart.Google Scholar
  199. Hentig, Hartmut von (1993): Die Schule neu denken. Eine Übung in praktischer Vernunft. München.Google Scholar
  200. Herrmann, Ulrich (1987): Biographische Konstruktionen und das gelebte Leben. Prolegomena zu einer Biographie und Lebenslaufforschung. In: Zeitschrift für Pädagogik. 33. Jg., S. 303 — 323.Google Scholar
  201. Herrmann, Ulrich (1995): Von der Revolution der Schule zur Wiederentdeckung der Grenze. In: Zeitschrift für Pädagogik. 1/1995, 41. Jg., S. 121–136.Google Scholar
  202. Hertzler, J. O. (1934): On Golden Rules. In: International Journal of Ethics. 44 /1934, S. 118–435.Google Scholar
  203. Hessisches Institut für Bildungsplanung und Schulentwicklung (1994): Eingangsstufe in Hessen. Pädagogische und strukturelle Impulse. Wiesbaden.Google Scholar
  204. Hetzer, Hildegard (1936): Die seelischen Veränderungen des Kindes beim ersten Gestaltwandel. Körperseelische Entwicklungspsychologie der 5 bis 7jährigen. Leipzig.Google Scholar
  205. Hetzer, Hildegard (1953): Zum Problem der Schulreife. In: Westermanns Pädagogische Beiträge. 1953, S. 6–15.Google Scholar
  206. Hetzner, Renate/Stoellger, Norbert (1985): Geistigbehinderte in der allgemeinen Schule? In: Behindertenpädagogik. 1985, 24. Jg., Heft 4, S. 406–417.Google Scholar
  207. Heyer, Peter/Preuss-Lausitz, Ulf/Schöler, Jutta (1997): „Behinderte sind doch Kinder wie wir!“ Gemeinsame Erziehung in einem neuen Bundesland. Berlin.Google Scholar
  208. Heyer, Peter/Preuß-Lausitz, Ulf/Zielke, Gitta (1990): Wohnortnahe Integration. Gemeinsame Erziehung behinderter und nichtbehinderter Kinder in der UckermarkGrundschule in Berlin. Weinheim.Google Scholar
  209. Heyting, Frieda/Tenorth, Heinz-Elmar (Hg.) (1994): Pädagogik und Pluralismus. Deutsche und niederländische Erfahrungen im Umgang mit Pluralität in Erziehung und Erziehungswissenschaft. Weinheim.Google Scholar
  210. Hildeschmidt, Anne/Sander, Alfred (1997): Der ökosystemische Ansatz als Grundlage für Einzelintegration. In: Eberwein. S. 269–276.Google Scholar
  211. Hildeschmidt, Anne/Schnell, Irmtraud (Hg.) (19 ): Integrationspädagogik. Auf dem Weg zu einer Schule für alle. Weinheim und München.Google Scholar
  212. Hinz, Andreas (1993): Heterogenität in der Schule. Hamburg.Google Scholar
  213. Hinz, Andreas (1998 a): Pädagogik der Vielfalt auch für Schulen in Armutsgebieten? Überlegungen zu einer theoretischen Weiterentwicklung. In: Hildeschmidt, A./Schnelle, I. (Hg.): Integrationspädagogik. Auf dem Weg zu einer Schule für alle. Weinheim/München, S. 127–144.Google Scholar
  214. Höffe, Otfried (1997): Individuum und Gemeinsinn — Thesen zur Sozialethik des 21. Jahrhunderts. In: Teufel, Erwin ( Hg. ): Was hält die moderne Gesellschaft zusammen? Frankfurt/Main, S. 15–17.Google Scholar
  215. Hoffmann, Christiane (1998): Förderdiagnostik und Versagen — situationsdiagnostische Anmerkungen. In: Zeitschrift für Heilpädagogik. 1998, 49. Jg., Heft 1, S. 4–13.Google Scholar
  216. Holtappels, Heinz Günter (1994): Schulzeit als Schulqualitätsfaktor. Erneuerungsprozesse und Entwicklungsstand in „Vollen Halbtagsschulen“. In: Die Deutsche Schule. 1994, 86. Jg., Heft 3, S. 327–343.Google Scholar
  217. Honnegger, Claudia (1991): Die Ordnung der Geschlechter. Frankfurt/Main.Google Scholar
  218. Honneth, Axel ( 1990 a): Die zerrissene Welt des Sozialen. Sozialphilosophische Aufsätze. Frankfurt/Main.Google Scholar
  219. Honneth, Axel (1990 b): Integrität und Mißachtung. Grundmotiv einer Moral der Anerkennung. In: Merkur. 1990, Heft 501, S. 1043–1054.Google Scholar
  220. Honneth, Axel (1992): Kampf um Anerkennung. Zur moralischen Grammatik sozialer Konflikte. Frankfurt/Main.Google Scholar
  221. Honneth, Axel (1994 a): Das Andere der Gerechtigkeit. Habermas und die ethische Herausforderung der Postmoderne. In: Deutsche Zeitschrift für Philosophie 2. 1994 a, 42. Jg., S. 195–220.Google Scholar
  222. Honneth, Axel (1994 b): Pathologien des Sozialen. Tradition und Aktualität der Sozialphilosophie. In: ders. (Hg.): Pathologie des Sozialen. Die Aufgaben der Sozialphilosophie. Frankfurt/Main, S. 9–69.Google Scholar
  223. Horkheimer, Max/Adorno,Theodor W. (1979): Dialektik der Aufklärung. Frankfurt/Main. Horn, Hans-Arno ( 1992 ): Die Lehrpläne der Grundschule — Darstellung der Entwicklung von den ersten Anfängen bis zur Gegenwart. In: Haarmann. S. 14–30.Google Scholar
  224. Horn, Hans-Arno (Hg.) (1982): Kindergarten und Grundschule arbeiten zusammen. Kon- zepte und Beispiele für einen kooperativen Schulanfang. Weinheim und Basel.Google Scholar
  225. Hörster, Reinhard (1992): Zur Methodologie des Barbarentums bei Walter Benjamin. In: Marotzki, Winfried/Sünker, Heinz (Hg.): Kritische Erziehungswissenschaft — Moderne — Postmoderne, Band I. Weinheim, S. 303–315.Google Scholar
  226. Hörster, Reinhard (1995): Pädagogisches Handeln. In: Krüger, Heinz-Hermann/Helsper, Werner (Hg.): Einführung in Grundbegriffe und Grundfragen der Erziehungswissenschaft. Opladen, S. 35–42.Google Scholar
  227. Horstkemper, Marianne/Zimmermann, Peter (Hg.) (1998): Zwischen Dramatisierung und Individualisierung. Geschlechtstypische Sozialisation im Kindesalter. Opladen.Google Scholar
  228. Huber, Ernst-Rudolf (1981): Deutsche Verfassungsgeschichte seit 1789, Band V I. Die Weimarer Reichsverfassung. Berlin/Köln/Mainz.Google Scholar
  229. Hurrelmann, Klaus (1988): Schulversagen aus pädagogischer Perspektive. In: Vierteljahresschrift für Heilpädagogik und ihre Nachbargebiete. 1988, 57. Jg., Heft 4, S. 327–334.Google Scholar
  230. Hurrelmann, Klaus (1994): Gewalt — ein Symptom für fehlende soziale Kompetenz. In: Valtin, Renate/Portmann, Rosemarie (Hg.): Gewalt und Aggression: Herausforderungen für die Grundschule. Frankfurt/Main, S. 75–84.Google Scholar
  231. Hurrelmann, Klaus (1994): Mut zur demokratischen Erziehung. In: Pädagogik. 1994, 46. Jg., Heft 7–8, S. 13–17.Google Scholar
  232. Hurrelmann, Klaus/Ulich, Dieter (Hg.) (1991): Neues Handbuch der Sozialisationsforschung. Weinheim und Basel.Google Scholar
  233. Huschke-Rhein, Rolf (1993): Systemisch-ökologische Wissenschaftslehre als Bildungslehre im Atomzeitalter. Köln.Google Scholar
  234. Huschke-Rhein, Rolf (1997): Lernen, Leben, Überleben. Die Schule als,Lernsystem` und das,Lernen fürs Leben’ aus der Perspektive systemisch-konstruktivistischer Lernkonzepte. In: Voß, Reinhard (Hg.): Die Schule neu erfinden. Neuwied, S. 33–35.Google Scholar
  235. Imhof, M. (1987): Mädchen — Jungen. Veränderungen der Geschlechterbeziehungen im Zusammenhang mit Selbsterfahrungsarbeit in der Grundschule. In: Prengel, A./Schmid, P./Sitals, G./Willführ, C. (Hg.): Schulbildung und Gleichberechtigung. Frankfurt/Main, S. 255–271.Google Scholar
  236. Ingenkamp, Karlheinz (1967): Neuere Untersuchungen zur Frage des Einschulungsalters. In: Zeitschrift für Pädagogik. 1967, 13. Jg., S. 271–286.Google Scholar
  237. Ingenkamp, Karlheinz (1969): Zur Problematik der Jahrgangsklasse. Weinheim/Berlin/Basel.Google Scholar
  238. Ingenkamp, Karlheinz/Jäger, Reinhold S./Petillon, Hanns/Wolff, Bernhard (Hg.) (1992): Empirische Pädagogik 1970–1990. Eine Bestandsaufnahme der Forschung in der Bundesrepublik Deutschland, Bd. I und II. Weinheim.Google Scholar
  239. Interdisziplinäre Arbeitsgruppe Grundschulforschung (Hg.) (1995): 3. Fachtagung zur Grundschulforschung, 17.- 18. Juni 1994 in Kassel. Vorträge und Statements. Kassel.Google Scholar
  240. Jantsch, Erich (1992): Die Selbstorganisation des Universums. München/Wien.Google Scholar
  241. Janz, Rolf-Peter (1987): Die Faszination der Jugend durch Rituale und sakrale Symbole. In: Herrmann, Ulrich (Hg.): „Neue Erziehung“, „Neue Menschen“. Erziehung und Bildung zwischen Kaiserreich und Diktatur. Weinheim und Basel, S. 104–120.Google Scholar
  242. Jay, Martin (1981): Dialektische Phantasie. Die Geschichte der Frankfurter Schule und des Instituts für Sozialforschung 1923–1950. Frankfurt/Main.Google Scholar
  243. Jencks, Christopher (1973): Chancengleichheit. Reinbek.Google Scholar
  244. Jürgens, Ulrike (1992): Ausgangsschriften im Überblick. In: Grundschule. 1992, 24. Jg., Heft 12, S. 22–25.Google Scholar
  245. Kabella, Jutta (1995): Freudbetonter Anfang in Mathematik. Kinder der ersten Klasse kreativ werden lassen. In: Grundschulunterricht. 6/1995, 42. Jg., S. 54–55.Google Scholar
  246. Kaiser, Astrid (1992): Mit den Sachen beginnen. Ein Plädoyer für handlungsorientierten Anfangsunterricht. In: Die Deutsche Schule. 1992, 84. Jg., 2. Beiheft, S. 60–70.Google Scholar
  247. Kasper, Hildegard (1979): Vom Klassenzimmer zur Lernumgebung. Bausteine für eine fördernde Grundschule. Ulm.Google Scholar
  248. Kasper, Hildegard/Piechorowski, Arno (Hg.) (1978): Offener Unterricht an Grundschulen. Berichte englischer Lehrer. Ulm.Google Scholar
  249. Kaufmann-Huber, Gertrud (1995): Kinder brauchen Rituale. Freiburg.Google Scholar
  250. Keck, Rudolf (1994): Antinomien. In: Keck, Rudolf/Sandfuchs, Uwe (Hg.): Wörterbuch Schulpädagogik. Bad Heilbrunn, S. 22.Google Scholar
  251. Keck, Rudolf W. (1994): Selektion. In: Keck, Rudolf W./Sandfuchs, Uwe (Hg.): Wörterbuch Schulpädagogik. Bad Heilbrunn, S. 234–235.Google Scholar
  252. Keck, Rudolf W. (1998): Der Impulsunterricht. Eine vermittelnde Unterrichtsform zwischen gängelnden und selbststeuernden Verfahren. In: Pädagogik. 1998, 50. Jg., Heft 5, S. 13–16.Google Scholar
  253. Keck, Rudolf W./Lohrenz, Hubert (1994): Orientierungsstufe (Beobachtungs-, Eingangs-, Erprobungs-, Förderstufe). In: Keck, Rudolf W./Sandfuchs, Uwe (Hg.): Wörterbuch Schulpädagogik. Bad Heilbrunn, S. 234–235.Google Scholar
  254. Keck, Rudolf W./Sandfuchs, Uwe (Hg.) (1979): Schulleben konkret. Zur Praxis einer Erziehung durch Erfahrung. Bad Heilbrunn.Google Scholar
  255. Kegler, Ulrike/Prengel, Annedore (1998): Konzeption des Schulversuchs Schule 22 in Potsdam, Antrag I: Primarstufe. Unv. Ms. Potsdam.Google Scholar
  256. Keim, Wolfgang (1997): Erziehung unter der Nazi-Diktatur. Darmstadt.Google Scholar
  257. Kelle, Helga (1977): „Wir und die anderen“. Die interaktive Herstellung von Schulklassen durch Kinder. In: Hirschauer, Stefan/Amann, Klaus (Hg.): Die Befremdung der eigenen Kultur. Zur ethnographischen Herausforderung soziologischer Empirie. Frankfurt/Main, S. 138–167.Google Scholar
  258. Kellmer-Pringle, Mia (1979): Was Kinder brauchen. Stuttgart.Google Scholar
  259. Kelly, Kevin (Hg.) (1989): Der Heimatplanet. Frankfurt/Main.Google Scholar
  260. Kemmler, Lilly (1975): Erfolg und Versagen in der Grundschule. Göttingen. Kern, Artur ( 1951 ): Schulreife und Sitzenbleiberelend. Freiburg.Google Scholar
  261. Kiesel, Doron (1996): Das Dilemma der Differenz — Zur Kritik des Kulturalismus in der Interkulturellen Pädagogik. Frankfurt/Main.Google Scholar
  262. Kiesel, Doron/von Lüpke, Hans (1998) (Hg.): Vom Wahn und vom Sinn. Krankheitskonzept in der multikulturellen Gesellschaft. Frankfurt/Main.Google Scholar
  263. Kiper, Hanna (1997): Selbst-und Mitbestimmung in der Schule. Das Beispiel Klassenrat. Hohengehren.Google Scholar
  264. Klafki, Wolfgang (1971): Erziehungswissenschaft als kritisch-konstruktive Theorie: Hermeneutik — Empirie — Ideologiekritik. In: Zeitschrift für Pädagogik. 1971, 17. Jg., Heft 4, S. 351–385.Google Scholar
  265. Klafki, Wolfgang (1989): Kann Erziehungswissenschaft zur Begründung pädagogischer Zielsetzungen beitragen? — Über die Notwendigkeit, bei pädagogischen Entscheidungsfragen hermeneutische, empirische und ideologiekritische Untersuchungen mit diskursethischen Erörterungen zu verbinden. In: Röhrs, Hermann/Scheuerl, Hans (Hg.): Richtungsstreit in der Erziehungswissenschaft und pädagogische Verständigung: Wilhelm Flitner zur Vollendung seines 100. Lebensjahres am 20. August 1989 gewidmet. Frankfurt/Main, S. 147–159.Google Scholar
  266. Klafki, Wolfgang (1994): Neue Studien zur Bildungstheorie und Didaktik. Zeitgemäße Allgemeinbildung und kritisch-konstruktive Didaktik. Weinheim und Basel.Google Scholar
  267. Klafki, Wolfgang (zus. mit Scheffer/Koch-Priewe/Stöcker/Huschke/Stang) (1982): Schulnahe Curriculumentwicklung und Handlungsforschung. Forschungsprojekt des Mar-burger Grundschulprojekts. Weinheim.Google Scholar
  268. Klein, Günter (1995): Kontinuität und Herausforderung. Über den Wechsel vom Kindergarten zur Grundschule. In: Die Deutsche Schule. 1995, 87. Jg., Heft 2, S. 216 — 227.Google Scholar
  269. Klemm, Klaus (1993): Schülerzahlen, Lehrerbedarf und Schulreform in den neuen Bundesländern. In: Pädagogisches Landesinstitut Brandenburg (Hg.): Schulreform und deutscher Einigungsprozeß. Ludwigsfelde, S. 69–79.Google Scholar
  270. Klocke, Andreas (1996): Aufwachsen in Armut. Auswirkungen und Bewältigungsformen der Armut im Kindes-und Jugendalter. In: Zeitschrift für Sozialisationsforschung und Erziehungssoziologie. 1996, 16. Jg., Heft 4, S. 390–409.Google Scholar
  271. Knauf, Anne (Hg.) (1995): Wege entstehen beim Gehen. Kleine Grundschulen entwickeln ein Konzept. Pädagogisches Institut Brandenburg. PLIB, Aufsatzsammlung. Ludwigsfelde.Google Scholar
  272. Knauf, Tassilo (Hg.) (1992): Innovationsatlas Grundschule. Handbuch zur Grundschulreform in Nordrhein-Westfalen. Essen.Google Scholar
  273. Knörzer, Wolfgang/Grass, Karl (1995): Den Anfang der Schulzeit pädagogisch gestalten: Ein Studien-und Arbeitsbuch für den Anfangsunterricht. Weinheim und Basel.Google Scholar
  274. Knörzer, Wolfgang/Grass, Karl (1998): Einführung Grundschule. Weinheim und Basel.Google Scholar
  275. Kohls, Eckhard (Hg.) (1994): Grundbegriffe zur Erziehung, zum Lernen und Lehren in der Grundschule. Heinsberg.Google Scholar
  276. Kohnen, Beate (1997): Musik — von Anfang an. In: Dräger. S. 103–111.Google Scholar
  277. König, Gert (1989): Perspektive, Perspektivismus, perspektivisch. In: Ritter, Joachim/Gründer, Karlfried (Hg.): Historisches Wörterbuch der Philosophie. Basel, Spalte 363 — 375.Google Scholar
  278. Korch, Sylvia/Stuchlik, Ellen (1999): Innere Differenzierung im Anfangsunterricht an Grundschulen Sachsen/Anhalts unter besonderer Berücksichtigung des Schriftspracherwerbs. Forschungsbericht, unveröffentlichtes Manuskript. Halle, S. 21ff.Google Scholar
  279. Kornmann, Reimer (1995): Was nur Lehrerinnen und Lehrer über Lernprobleme ihrer Schülerinnen und Schüler wissen können: Inventare zur Evaluierung eigenen Unterrichts. In: Eberwein/Mand. S. 364–376.Google Scholar
  280. Kornmann, Reimer/Klingele, Christoph (1996): Ausländische Kinder und Jugendliche an Schulen für Lernbehinderte in den alten Bundesländern. In: Zeitschrift für Heilpädagogik. 1996, 47. Jg., Heft 1, S. 2–9.Google Scholar
  281. Kornmann, Reiner (1998): Die pädagogische Grundhaltung und das Unterrichtskonzept überprüfen. In: Burk u. a. S. 40–50.Google Scholar
  282. Kowalenko, Heidi (1995): „Endlich nicht mehr stillsitzen“. Psychomotorik in der Grundschule. In: Grundschulunterricht. 6/1995, 42. Jg., S. 60–61.Google Scholar
  283. Krämer-Kilie, Inge (1997): „Ich bin nicht behindert“. — Ein Fallbeispiel aus dem integrativen Unterricht und seine Analyse. In: Grundschulzeitschrift. 1997, 11. Jg., Heft 3, S. 54–58.Google Scholar
  284. Krapp, Andreas/Mandl, Heinz (1972): Einschulungsdiagnostik. Eine Einführung in Probleme und Methoden der pädagogisch-psychologischen Diagnostik. Weinheim und Basel.Google Scholar
  285. Krapp, Andreas/Mandl, Heinz (1973): Wer sich auf Schulreifetests verläßt, der ist verlassen. Ein Diskussionsbeitrag über die Fragwürdigkeit der Schulreifetests. In: Bayrische Schule 10. Mai 1973, S. 17–20.Google Scholar
  286. Krappmann, Lothar/Oswald, Hans (1995): Alltag der Schulkinder. Beobachtungen und Analysen von Interaktionen und Sozialbeziehungen. Weinheim und München.Google Scholar
  287. Krauthausen, Günter (1994): Arithmetische Fähigkeiten von Schulanfängern. Eine Computersimulation als Forschungsinstrument und als Baustein eines Softwarekonzepts für die Grundschule. Wiesbaden.Google Scholar
  288. Krecker, M. (1979): Quellen zur Geschichte der Vorschulerziehung. Berlin.Google Scholar
  289. Krieg, Elisabeth (Hg.) (1993): Hundert Welten entdecken. Die Pädagogik der Kindertagesstätten in Reggio Emilia. Essen.Google Scholar
  290. Kroh, Oswald (1931): Die Psychologie des Grundschulkindes in ihrer Beziehung zur kindlichen Gesamtentwicklung. Langensalza (zuerst 1928 ).Google Scholar
  291. Krohn, Wolfgang/Küppers, Günter (Hg.) (1992): Emergenz: Die Entstehung von Ordnung, Organisation und Bedeutung. Frankfurt/Main.Google Scholar
  292. Krug, M. (1984): Entritualisierung im Kindergarten. In: Lenzen, D. (Hg.): Enzyklopische Erziehungswissenschaft, Bd. 6. Erziehung in früher Kindheit. Hrsg. von Zimmer, Jürgen. Stuttgart, S. 55–71.Google Scholar
  293. Krüger-Potratz, Marianne (1991): Anderssein gab es nicht — Ausländer und Minderheiten in der DDR. Münster.Google Scholar
  294. Krummheuer, Götz (1994): Der mathematische Anfangsunterricht. Anregungen für ein neues Verstehen früher mathematischer Lehr-Lern-Prozesse. Weinheim.Google Scholar
  295. Kürner, Peter (1994): Wohnungsnot und Verdrängungsprozesse — Facetten einer inszenierten Armutsentwicklung in Deutschland. In: Deutscher Kinderschutzbund (Hg.): Kind und Wohnen. Opladen, S. 11–20.Google Scholar
  296. Kutscha, Günter (1991): Übergangsforschung — Zu einem neuen Forschungsbereich. In: Beck, Klaus/Kell, Adolf (Hg.): Bilanz der Bildungsforschung: Stand und Zukunftsperspektiven. Weinheim, S. 113–155.Google Scholar
  297. Laging, Ralf (1993): Altersgemischte Gruppen als Beitrag zur Schulreform. In: Die Deutsche Schule. 1993, 85. Jg., Heft 3, S. 364–382.Google Scholar
  298. Lambrich, Hans-Jürgen (1994): Die sechsjährige Grundschule in Brandenburg. In: Rösner. S. 109 — 125.Google Scholar
  299. Lange, Hartmut (1997): Projekte im ersten halben Jahr. In. Dräger. S. 119–127.Google Scholar
  300. Leibniz, Gottfried Wilhelm (1994): Monadologie, Neu übersetzt und eingeleitet von Hermann Glockner, Stuttgart (zuerst 1720 ).Google Scholar
  301. Lenk, Hans (1993): Interpretationskonstrukte. Zur Kritik der interpretatorischen Vernunft. Frankfurt/Main.Google Scholar
  302. Lenzen, Dieter (1998): Stichwort: Gerechtigkeit und Erziehung. In: Internationale Zeitschrift für Erziehungswissenschaft. 1998, 44. Jg., Heft 3, S. 324–339.Google Scholar
  303. Leuzinger-Bohleber, M./Garlichs, Ariane (1993): Früherziehung West — Ost. Zukunftserwartungen, Autonomieentwicklung und Beziehungsfähigkeit von Kindern und Jugendlichen. Weinheim und München.Google Scholar
  304. Lewin, Kurt (1963): Feldtheorie in den Sozialwissenschaften. Bern.Google Scholar
  305. Lewin, Kurt (1982): Psychologie der Entwicklung und Erziehung. Werkausgabe, Bd. 6. Hrsg. von Weinert, F. E./Gundlach, H. Bern und Stuttgart.Google Scholar
  306. Lichtenstein-Rother, Ilse (1969): Schulanfang. Frankfurt/Main, 7. Aufl. Lichtenstein-Rother, Ilse (Hg.) ( 1976 ): Schulleistung und Leistungsschule. Bad Heilbrunn.Google Scholar
  307. Lichtenstein-Rother, Ilse/Röbe, Edeltraut (1982): Grundschule. Der pädagogische Raum für die Grundlegung der Bildung. Weinheim und Basel.Google Scholar
  308. Lichtenstein-Rother, Ilse/Röbe, Edeltraut (1990): „Die Kinder in einer inneren und äußeren Ordnung bergen“. In: Die Grundschulzeitschrift. 1990, 4. Jg., Heft 33, S. 31–33.Google Scholar
  309. Lind, Georg (1988): Die „Gerechte Gemeinsschaftsschule“ — Erziehung zur Demokratie. In: Steffens, Ulrich/Bargel, Tino (Hg.): Beiträge aus dem Arbeitskreis Qualität von Schule. Heft 4, S. 73–95.Google Scholar
  310. Link, Jörg-W. (1998): Wilhelm Kircher ( 1898–1968 ), Reformpädagoge, Nationalsozialist, Erwachsenenbildner. Eine biographische Untersuchung zur Ambivalenz reformpädagogischen Unterrichts zwischen Weimar, Weltkrieg und Wirtschaftswunder. Dissertation. Potsdam.Google Scholar
  311. Lompscher, Joachim/Schulz, Gudrun/Ries, Gerhild/Nickel, Horst (1997) (Hg.): Leben, Lernen und Lehren in der Grundschule. Neuwied/Kriftel/Berlin.Google Scholar
  312. Lorenz, Jens Holger (1991): Rechenschwache Schüler in der Grundschule — Erklärungsversuche und Förderstrategien. In: Journal für Mathematik-Didaktik. 1991, 1. Jg., S. 3–34 und 2/3/91, S. 171–198.Google Scholar
  313. Lorenz, Jens Holger (1993): Möglichkeiten, die Lernausgangslage festzustellen. In: Lorenz, Jens Holger/Radatz, Hendrik: Handbuch des Förderns im Mathematikunterricht. Hannover, S. 36–71.Google Scholar
  314. Lorenzen, Gisela (1996): Das Freispiel in der Grundschule. MünchenGoogle Scholar
  315. Löschenkohl, Erich (1975): Über den prognostischen Wert von Schulreifetests. Weinheim.Google Scholar
  316. Luhmann, Niklas (1990): Die Homogenisierung des Anfangs: Zur Ausdifferenzierung des Schulsystems. In: Luhmann, Niklas/Schon, Karl Eberhard: Zwischen Anfang und Ende. Fragen an die Pädagogik. Frankfurt/ Main, S. 73–111.Google Scholar
  317. Lutz, ManuelaBehnken, Imbke/Zinnecker, Jürgen (1997): Das Tagebuch als Lern-und Forschungsinstrument. In: Friebertshäuser/Prengel, S. 414–435.Google Scholar
  318. Lyotard, François (1985): Les immatériaux. Album et Inventaire, Centre Georges Pompidou. Paris.Google Scholar
  319. Mader, Johann/Roßbach, Hans-Guenther/Tietze, Wolfgang (1991): Schulentwicklung und Schulentwicklungsforschung im Primarbereich — Untersuchungen zum Regelsystem. In: Bilanz der Bildungsforschung. Weinheim, S. 15–49.Google Scholar
  320. Mann, Iris (1981): Schlechte Schüler gibt es nicht, Initiativen für die Grundschule. München/Wien/Baltimore.Google Scholar
  321. Marefka, Manfred/Nauck, Bernhard (Hg.) (1993): Handbuch der Kindheitsforschung. Neuwied/KriftelBerlin.Google Scholar
  322. Marotzki, Winfried (1988): Bildung als Herstellung von Bestimmtheit und Ermöglichung von Unbestimmtheit. In: Hansmann, Otto/Marotzki, Winfried (Hg.): Diskurs Bildungstheorie I: Systematische Markierungen. Weinheim, S. 311–334.Google Scholar
  323. Marotzki, Winfried (1992): Grundlagenarbeit. Herausforderungen für Kritische Erziehungswissenschaft durch die Philosophie J. F. Loytards. In: Marotzki, Winfried/Sünker, Heinz (Hg.): Kritische Erziehungswissenschaft — Moderne —Postmoderne. Weinheim, S. 193–217.Google Scholar
  324. Masschelein, J. (1991): Kommunikatives Handeln und pädagogisches Handeln. Weinheim/Leuven.Google Scholar
  325. Matthies, Klaus (1994): Kunst — Musik — Sport. Fachspezifisch oder fächerübergreifend lernen und lehren. In: Haarmann, S. 278–291.Google Scholar
  326. Mauthe-Schonig, Doris (1979): Handbuch Schulanfang. Erster Teil: Planungen für die ersten Schultage. Zweiter Teil: Vorbereitung auf das Lesen. Weinheim und Basel.Google Scholar
  327. Mayer, W. G. (1994): Riten, Regeln, Rituale. In: Kohls, E. (Hg.): Grundbegriffe zur Erziehung zum Lernen und Lehren in der Grundschule. Heinsberg, S. 226–236.Google Scholar
  328. Meier, Richard (1994): Dimensionen des Zusammenlebens I. In: Grundschulunterricht.1994, 41. Jg., Heft 5, S. 2–5.Google Scholar
  329. Meier, Richard/Heyer, Peter (1997): Grundschule — Schule für alle Kinder. Voraussetzungen und Prozesse zur Entwicklung integrativer Arbeit. In: Eberwein, S. 227–236Google Scholar
  330. Meiers, Kurt (1994): Die Grundschule im nationalsozialistischen Erziehungsfeld. In: Götz, Margarete (Hg.): Leitlinien der Grundschularbeit. Langenau/Ulm, S. 57–84.Google Scholar
  331. Meiers, Kurt (Hg.) (1981): Schulanfang. Anfangsunterricht. Bad Heilbrunn.Google Scholar
  332. Meiers, R.Bahns, M. (1991): Miteinander lernen. Differenzierungen und Freie Arbeit in der Grundschule. Stuttgart.Google Scholar
  333. Memorandum zur Verbesserung der medizinischen und psychologischen Versorgung für Kinder und Jugendliche (1994): Universität Bielefeld.Google Scholar
  334. Metzger, W. (1962): Schöpferische Freiheit. Darmstadt.Google Scholar
  335. Metzger, W. (1976): Psychologie für Erzieher I. Bochum.Google Scholar
  336. Meyer-Drawe, Käte (1984): Leiblichkeit und Sozialität. München.Google Scholar
  337. Ministerium für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg (1995): Aller Anfang ist leicht. Die Grundschule im Jahr 1995/96. Potsdam.Google Scholar
  338. Ministerium für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg (Hg.) (1998): Pädagogische Orientierungsgrundsätze für die Grundschulen im Land Brandenburg. Dokumentation der Ergebnisse des Projektes: „Grundschule im Prozeß/Pädagogische Orientierungsgrundsätze“ zur Anregung für die weitere Diskussion der Arbeit in den Grundschulen des Landes. Potsdam.Google Scholar
  339. Ministerium für Jugend, Bildung und Sport des Landes Brandenburg (1995): Auf dem Weg zu einem Landesschulgesetz — Leitlinien. Potsdam.Google Scholar
  340. Möckel, Andreas (1981): Die besondere Grund-und Hauptschule. Von der Hilfsschule zum kooperativen Schulzentrum. Karlsruhe.Google Scholar
  341. Mollenhauer, Klaus (1972): Theorien zum Erziehungsprozeß. München.Google Scholar
  342. Mollenhauer, Klaus (1983): Vergessene Zusammenhänge. Über Kultur und Erziehung. Weinheim und München.Google Scholar
  343. Montada, Leo (1998): Gerechtigkeitsmotiv und Eigeninteresse. In: Internationale Zeitschrift für Erziehungswissenschaft. 1998, 44. Jg., Heft 3, S. 413–430.Google Scholar
  344. Morrison, Philip und Phylis . (1995): Zehn hoch, Dimensionen zwischen Quarks und Galaxien, Frankfurt/Main.Google Scholar
  345. Moser, Vera (1995): Die Ordnung des Schicksals. Zur ideengeschichtlichen Tradition der Sonderpädagogik. Butzbach.Google Scholar
  346. Müller, Burkhard (1993): Sozialpädagogisches Können. Ein Lehrbuch zur mulitiperspektivischen Fallarbeit. Freiburg.Google Scholar
  347. Müller, Max/Halder, Alois (1988): Böse. In: Philosophisches Wörterbuch. Freiburg/Basel/Wien, S. 222.Google Scholar
  348. Müller, Max/Halder, Alois (1988): Gut. In: Philosopisches Wörterbuch. Freiburg/Basel/Wien, S. 51.Google Scholar
  349. Muth, Jakob (1986): Integration von Behinderten. Über die Gemeinsamkeit im Bildungswesen. Essen.Google Scholar
  350. Naegele, Ingrid M./Haarmann, Dieter (1992): Grenzenlose Verständigung im Spiel. Schulanfang — Interkulturelles Lernen — Förderunterricht. In: Haarmann, Dieter (Hg.): Handbuch Grundschule. Weinheim und Basel, S. 157–167.Google Scholar
  351. Nagl-Docekal, Helga (1993): Jenseits der Geschlechtermoral. Eine Einführung. In: dies. und Pauder-Studer, Herlinde (Hg.): Jenseits der Geschlechtermoral. Beiträge zur feministischen Ethik. Frankfurt/Main, S. 7–32.Google Scholar
  352. Nauck, Bernhard/Meyer, Wolfgang/Joos, Magdalena (1996) (Hg.): Sozialberichterstattung über Kinder in der Bundesrepublik. In:Aus Politik und Zeitgeschichte, Beilage zur Wochenzeitung Das Parlament B 11/96, B. März 1996, S. 11–20.Google Scholar
  353. Nave, Karl-Heinz (1980): Die allgemeine deutsche Grundschule. Ideen-geschichtliche Grundlegung und Verwirklichung in der Weimarer Republik. Frankfurt/Main.Google Scholar
  354. Neuhaus-Siemon, Elisabeth (1989): Grundschule im Wandel. Teil I. In: Grundschule. 1989, 21. Jg., Heft 2, S. 10–13, Teil II. In: Grundschule. 1989, 21. Jg., Heft 4, S. 60f.Google Scholar
  355. Neuhaus-Siemon, Elisabeth (1991): Schule der Demokratie. Die Entwicklung der Grundschule seit dem ersten Weltkrieg. In: Haarmann, Dieter (Hg.): Handbuch Grundschule, Bd. 1. Weinheim und Basel, S. 14–15.Google Scholar
  356. Neuhaus-Siemon, Elisabeth (1993): Frühleser in der Grundschule: Leseleistung, Lesegewohnheiten und Schulerfolg. Bad Heilbrunn.Google Scholar
  357. Nickel, Horst (1981 a): Schulreife und Schulversagen. Ein ökopsychologischer Erklärungsansatz und seine praktischen Konsequenzen. In: Psychologie in Erziehung und Unterricht. 1981, 28. Jg., S. 19–37.Google Scholar
  358. Nickel, Horst (1981 b): Schulfähigkeit — Schulreife. In: Schiefele/Krapp (Hg.): Handlexikon zur Pädagogischen Psychologie. Mannheim, S. 311–316.Google Scholar
  359. Nickel, Horst ( 1981 c): Entwicklungspsychologie des Kindes-und Jugendalters, Bd. I I: Schulkind und Jugendlicher. Bern.Google Scholar
  360. Nickel, Horst (1985): Voraussetzungen einer gesunden Entwicklung des Kindes aus pädagogisch-psychologischer Sicht. In: Horn, Hans-Arno (Hg.): Gesundheitserziehung im Grundschulalter. Frankfurt/Main, S. 1–15.Google Scholar
  361. Nickel, Horst (1988): Die Schulreife. Kriterien und Anhaltspunkte für Schuleingangsdiagnostik und Einschulungsberatung. In: Portmann. S. 44–78.Google Scholar
  362. Nickel, Horst/Petzold, Matthias (1993): Sozialisationstheorien unter ökologisch-psychologischer Perspektive. In: Marefka/Nauck. S. 79–90.Google Scholar
  363. Nickel, Horst/Schmidt-Denter, U. (1991): Vom Kleinkind zum Schulkind. München und Basel.Google Scholar
  364. Nicolas, Bärbel (1996): Beobachtung ist das Fundament aller Förderung, Verhaltens-und Lernentwicklungen dokumentieren. In: Die Grundschulzeitschrift, 10. Jg., Heft 91, 1 /1996, S. 44f.Google Scholar
  365. Nicolas, Bärbel (1997): Offener Unterricht zum Schulanfang. Berlin.Google Scholar
  366. Nietzsche, Friedrich (1969): Zur Genealogie der Moral, in: Werke III, herausgegeben von Karl Schlechta. (zuerst 1887 ) Frankfurt/Main.Google Scholar
  367. Nunner-Winkler, Gertrud (1971): Chancengleichheit und individuelle Förderung. Stuttgart.Google Scholar
  368. Oelkers, Jürgen (1996): Die Erziehung zum Guten: Legitimationspotentiale Allgemeiner Pädagogik. In: Zeitschrift für Pädagogik. 1996, 42. Jg., Heft 2, März/April, S. 235–254.Google Scholar
  369. Oerter, Rolf (1987): Kindheit. In: Oerter, Rolf/Montada, Leo: Entwicklungspsychologie.München und Weinheim, S. 204–264.Google Scholar
  370. Oevermann, Ulrich (1997): Theoretische Skizze einer revidierten Theorie professionalisierten Handelns. In: Combe, Arno/Helsper, Werner (Hg.): Pädagogische Professionalität: Untersuchungen zum Typus pägagogischen Handelns. Frankfurt/Main, S. 70182.Google Scholar
  371. Opp, Günter (1996): Schulische Integration: Impulse für eine Neubestimmung der Diskussion. In: Zeitschrift für Heilpädagogik 4/79. 1996, 47. Jg., S. 354–359.Google Scholar
  372. Orlick, Terry (1977): Kooperative Spiele — Herausforderung ohne Konkurrenz. Weinheim.Google Scholar
  373. Oswald, Hans (1993): Gruppenformationen von Kindern. In: Marefka/Nauck. S. 353–364. Oswald, Hans (1994): Sozialisation in der Schule. In: Müller, Detlef ( Hg. ): PädagogikGoogle Scholar
  374. Erziehungswissenschaft, Bildung. Eine Einführung in das Studium. Köln/Weimar/Wien.Google Scholar
  375. Oswald, Hans (1997): Zur sozialisatorischen Bedeutung von Kampf-und Tobespielen (Rough and tumble play). In: Renner, Erich/Reimann, Sabine/Schneider, Ilona K./Trautmann, Thomas (Hg.): Spiele der Kinder. Weinheim, S. 154–167.Google Scholar
  376. Paetzold, Bettina (1988): Familie und Schulanfang. Eine Untersuchung des mütterlichen Erziehungsverhaltens. Bad Heilbrunn.Google Scholar
  377. Pehnke, Andreas (1996): Die schulische Betreuung behinderter Kinder in der ehemaligen DDR. In: Liedtke, Max (Hg.): Behinderung als pädagogische und politische Herausforderung. Bad Heilbronn.Google Scholar
  378. Pekrun, H./Fend, Helmut (Hg.) (1991): Schule und Persönlichkeitsentwicklung — Ein Resümee der Längsschnittforschung. Stuttgart.Google Scholar
  379. Pekrun, Reinhard/Helmke, Andreas (1993): Schule und Kindheit. In: Marefka/Nauck. S. 567–576.Google Scholar
  380. Peter-Koop, Andrea (1998): Das besondere Kind im Mathematikunterricht der Grundschule. Offenburg.Google Scholar
  381. Petillon, Hanns (1987): Schulanfang mit ausländischen und deutschen Kindern. Mainz. Petillon, Hanns ( 1993 ): Das Sozialleben des Schulanfängers. Weinheim.Google Scholar
  382. Petillon, Hanns (1993): Soziales Lernen in der Grundschule. Anspruch und Wirklichkeit. Frankfurt/Main.Google Scholar
  383. Petillon, Hanns (1998): Das Sozialleben in Schulklassen. Ein Blick hinter die Kulissen der Gleichaltrigengruppe. In: Pädagogik. 1998, 50. Jg., Heft 1, S. 25–26.Google Scholar
  384. Pfeiffer, Hermannus (1997): Acht Billonen Mark und 10 Millionen Arme. In: Die Tageszeitung. 3. 9. 1998, S. 11.Google Scholar
  385. Pieringer, Gabriele (1991): Überblick über die gemeinsame Schulzeit in anderen Industrienationen. In: Heyer, Peter/Valtin, Renate: Die sechsjährige Grundschule in Berlin. Beiträge zur Reform der Grundschule. (Hg.): Arbeitskreis Grundschule. Frankfurt/Main, S. 13 und 18–24.Google Scholar
  386. Polzin, Manfred (Hg.) (1992): Bewegung, Spiel und Sport in der Grundschule. Fachliche und fächerübergreifende Orientierung. Frankfurt/Main.Google Scholar
  387. Popp, Volker (1969): Initiation. Zeremonien der Statusveränderung und des Rollenwechsels. Frankfurt/Main.Google Scholar
  388. Portmann, Rosemarie (1997): Schüler und Schülerinnen beobachten und beurteilen. In: Haarmann. S. 225–249.Google Scholar
  389. Portmann, Rosemarie (1998): Schulaufnahme: Einschulung aller Kinder. In: Burk. S. 20–39.Google Scholar
  390. Portmann, Rosemarie (Hg.) (1988): Kinder kommen zur Schule. Frankfurt/Main. Portmann, Rosemarie/Wiederhold, Karl A./Mitzlaff, Hartmut (Hg.) (1989): Übergänge nach der Grundschule. Frankfurt/Main.Google Scholar
  391. Prengel, Annedore (1989): Gestaltpädagogik. In: Goetze, H./Neukäter, H. (Hg.): Pädagogik bei Verhaltensstörungen. Handbuch der Sonderpädagogik, Bd. 6. Berlin, S. 793803.Google Scholar
  392. Prengel, Annedore (1990): Erziehung von Mädchen und Jungen. Plädoyer für eine demokratische Differenz. In: Pädagogik. 1990, 42. Jg., Heft 7–8, S. 40–44.Google Scholar
  393. Prengel, Annedore (1993/95): Pädagogik der Vielfalt. Verschiedenheit und Gleichberechtigung in Interkultureller, Feministischer und Integrativer Pädagogik. Opladen.Google Scholar
  394. Prengel, Annedore (1995 a): Szenenportraits aus der Grundschule. Unv. Textsammlung1985–1998. Potsdam.Google Scholar
  395. Prengel, Annedore (1995 b): Neues Schulgesetz in Brandenburg — mit Folgen für die Grundschule. In: Die Grundschulzeitschrift. 1995, 9. Jg., Heft 5, S. 3.Google Scholar
  396. Prengel, Annedore (1995 c): Gleichheit und Differenz in der interkulturellen Erziehung der Grundschule heute. In: Informationsdienst zur Ausländerarbeit, Nr. 3 und 4/1995, S. 64–68.Google Scholar
  397. Prengel, Annedore (1995 d): „Wer sagt, daß Mädchen Mädchen sind…“ Forschen und Erziehen im Wissen um die Widersprüche der Geschlechterverhältnisse. In: Hempel, Marlies (Hg.): Verschieden und doch gleich. Koeduaktion in Ost und West. Bad Heilbrunn, S. 14–26.Google Scholar
  398. Prengel, Annedore (1996 b): Homogenität versus Heterogenität in der Schule — eine Debatte um integrative und interkulturelle Pädagogik am Beispiel des Anfangsunterrichts. In: Melzer, Wolfgang/Sandfuchs, Uwe (Hg.): Schulreform Mitte der 90er Jahre. Opladen, S. 187–196.Google Scholar
  399. Prengel, Annedore (1997): Perspektivität anerkennen — Zur Bedeutung von Praxisforschung für Erziehung und Erziehungswissenschaft. In: Friebertshäuser/Prengel. S. 599–627.Google Scholar
  400. Prengel, Annedore (1997): Vom Zauber des Anfangs. Erziehen in den ersten Schuljahren. In: Olbertz, Jan. (Hg.): Erziehungswissenschaft, Opladen, S. 219–232.Google Scholar
  401. Prengel, Annedore (1998): Impulse der jüngeren Kritischen Theorie für eine Pädagogik der Vielfalt. In: Krüger, Heinz- Hermann./Sünker, Heinz. ( Hg. ): Kritische Erziehungswissenschaft am Neubeginn? Frankfurt/Main, S. 231–254.Google Scholar
  402. Prengel, Annedore/van der Voort, Dörte ( 1996 a): Vom Anfang bis zum Abschluß: Vielfalt durch gute Ordnung. In: Helsper, Werner/Krüger, Heinz-Hermann/WenzelGoogle Scholar
  403. Hartmut (Hg.):Schule und Gesellschaft im Umbruch, Bd. 1. Theoretische und internationale Perspektiven. Weinheim und Basel, S. 299–318.Google Scholar
  404. Preuss-Lausitz, Ulf (1982): Die vielfältige Schule für alle Kinder. In: Behinderte in Familie, Schule und Gesellschaft. 2 /1982, S. 14–10.Google Scholar
  405. Preuss-Lausitz, Ulf (1986): Sonderschule — Schule in der Krise? In: Rolff, HansGünther/Klemm, Klaus/Tillmann, Klaus Jürgen (Hg.): Jahrbuch der Schulentwicklung, Bd. 4. Weinheim, S. 102–124.Google Scholar
  406. Preuss-Lausitz, Ulf ( 1993 ): Die Kinder des Jahrhunderts. Zur Pädagogik der Vielfalt im Jahr 2000. Weinheim und Basel.Google Scholar
  407. Preuss-Lausitz, Ulf (1994): Homogene oder heterogen Schulklassen? Die pädagogische Leistungsschule braucht die Vielfalt. In: Arbeitskreis aktuell, Mitteilungen des Grundschulverbandes. Nr. 48. 11 /1994, S. 1–5.Google Scholar
  408. Priebe, Hiltrud/Röbe, Edeltraud (1992): Blickpunkt Grundschule. Bilder einer zukunftsoffenen Schullandschaft. Donauwörth.Google Scholar
  409. Puritz, Ulrich (1998): Sexy „Kanake“. In: Gogolin/Krüger-Potratz/Meyer. S. 25–41.Google Scholar
  410. Purmann, Ernst (1988): Jahrgangsübergreifendes Lernen. In: Burk. S. 85–106.Google Scholar
  411. Purmann, Ernst/Peter, Dietmar (1996): Den Kindern helfen, Architekt ihrer eigenen Zukunft zu werden. 25 Jahre Eingangsstufe an der Schule Vollmarshausen. Lohfelden-Vollmarshausen.Google Scholar
  412. Rabenstein, Rainer/Schorch, Günther/Treinies, Gerhard (1989): Leistungsunterschiede im Anfangsunterricht. Nürnberg.Google Scholar
  413. Rademacher, Ludwig, (1995): Rauhe Zeiten für Nesthäkchen. Ende der Schonfrist: Bildungspolitiker fordern die generelle Einschulung mit sechs Jahren. In: Focus, 1995, Heft 4, S. 54f.Google Scholar
  414. Radtke, Frank-Olaf (1988): Jahrgangsklassen in der Grundschule. Ms. zum Kolloquium aus Anlaß des 60. Geburtstages von Gertrud Beck und Richard Meier, Frankfurt/Main.Google Scholar
  415. Radtke, Frank-Olaf (1994): Fremd geboren wird keiner, fremd wird man gemacht. Grundschule in der Einwanderungsgesellschaft. In: Die Grundschulzeitschrift. 1994, B. Jg., Heft 71, S. 21–37.Google Scholar
  416. Ramseger, Jörg (1991): Was heißt durch Unterricht erziehen? Erziehender Unterricht und Schulreform. Weinheim und Basel.Google Scholar
  417. Ramseger, Jörg (1993): Unterricht zwischen Instruktion und Eigenerfahrung. In: Zeitschrift für Pädagogik. 1993, 39. Jg., Heft 5, S. 825–836.Google Scholar
  418. Ramseger, Jörg (1994): Gesellschaft im Umbruch. Was wird aus der Grundschule? In: Die Grundschulzeitschrift. 1994, B. Jg., Heft 71, S. 6–11.Google Scholar
  419. Ramseger, Jörg (1994): Gibt es eine eigenständige Grundschulforschung? In: Gesamthochschule Kassel-Universität, Interdisziplinäre Grundschulforschung 17.-18. Juni 1994, Vorträge und Statements, Reihe Werkstattberichte. Heft 5, Kassel.Google Scholar
  420. Ratzki, Anne (1992): Integration und Differenzierung. In: Slot, Annegret/Nordhoff, Uwe (Hg.): Eine Schule für alle Kinder. Soltau, S. 90–104.Google Scholar
  421. Rauer, Kathrin (1995): Der Übergang vom Kindergarten in die Grundschule — Im Vergleich zur DDR-Zeit und heute. Unv. Diplomarbeit. Halle.Google Scholar
  422. Rauer, WulfNaltin, Renate (1995): Kompensatorische Erziehung. In: Hemmer, Klaus-Peter/Wudtke, Hubert (Hg.): Erziehung im Primarschulalter. Enzyklopädie Erziehungswissenschaft, hrsg. von Lenzen, Dieter. Stuttgart, Band 7, S. 227 — 257.Google Scholar
  423. Rauschenberger, Hans (1995): Unterricht als Darstellung und Inszenierung. In: Lenzen, Dieter (Hg.): Enzyklopädie Erziehungswissenschaft, Band 7. Stuttgart, S. 51–74.Google Scholar
  424. Rauschenberger, Hans (1995): Unterricht als Darstellung und Inszenierung. In: Enzyklopädie Erziehungswissenschaft Bd. 7 Erziehung im Primarschulalter. Stuttgart, S. 51–74.Google Scholar
  425. Ravagli, Lorenzo/Schneider, Peter (Hg.) (1994): Lernen und Arbeiten im Team. Erfahrungen aus Modellversuchen bei Klöckner Stahl GmbH, im Technologie— und Bildungszentrum Paderborn und bei der Volkswagen AG. Paderborn.Google Scholar
  426. Reese-Schäfer, Walter (1992): Adorno Lehrer Loytards. In: Marotzki, Winfried/Sünker, Heinz (Hg.): Kritische Erziehungswissenschaft — Moderne — Postmoderne. Band 1. Weinheim, S. 249 — 268.Google Scholar
  427. Reese-Schäfer, Walter (1997): Grenzgötter der Moral. Der neue europäisch-amerikanische Diskurs zur politischen Ethik. Frankfurt/Main.Google Scholar
  428. Regenbogen, Arnim (1990): Gut/Böse. In: Sandkühler Hans Jörg: Europäische Enzyklopädie zu Philosophie und Wissenschaften. Bd. 2 Hamburg, S. 484–495.Google Scholar
  429. Reiser, Helmut (1997): Lern-und Verhaltensstörungen als gemeinsame Aufgabe von Grundschul-und Sonderpädagogik unter dem Aspekt der pädagogischen Selektion. In: Zeitschrift für Heilpädagogik. 1997, 48. Jg., Heft 7, S. 266–275.Google Scholar
  430. Reiser, Helmut/Lotz, Walter (1995): Themenzentrierte Interaktion als Pädagogik. Mainz. Ricco, Antonio/Sandfuchs, Uwe (1996): gemeinsam insieme. Bilder aus der deutschitalienischen Grundschule. Bad Heilbrunn.Google Scholar
  431. Riegel, E. (1994): Rituale oder die Kultur des Zusammenlebens. In: Päda gogik. 1994, 46. Jg., Heft 1, S. 6–9.Google Scholar
  432. Röbe, Edeltraud (1986): Ilse Lichtenstein-Rother — eine Erziehungswissenschaftlerin, die auch Pädagogin blieb. In: Kaiser, Astrid/Oubaid, Monika (Hg.): Deutsche Pädagoginnen der Gegenwart. Köln/Wien, S. 67–74.Google Scholar
  433. Röbe, Edeltraud (1990): Rituale — ein ABC sozialer Formsprache in der Schule. In: Die Grundschulzeitschrift 1990, 4. Jg., Heft 33, S. 7–11.Google Scholar
  434. Röbe, Heinrich J. (1986): Freie Arbeit — eine Bedingung zur Realisierung des Erziehungsauftrages der Grundschule? Frankfurt/Main.Google Scholar
  435. Röbe, Heinrich J. (1990): Klassenraum und Schüler-Sein. Grundlegende Erfahrungen am Schulanfang. In: Grundschulzeitschrift. 1990, 4. Jg., Heft 33, S. 26.Google Scholar
  436. Röber-Sickmeyer, Christa (1992): Befremdung oder Offenheit - Blinde Flecken in der interkulturellen Erziehung. In: Die Grundschulzeitschrift 1992, 6. Jg., Heft 55, S. 2628.Google Scholar
  437. Röber-Sickmeyer, Christa (1992): Deutsch für Kinder anderer Mutter sprache — Wege zu einer umfassenden Förderung. In: Haarmann. S. 176–184.Google Scholar
  438. Rodehüser, Franz (1987): Epochen der Grundschulgeschichte: Darstellung und Analyse der historischen Entwicklung einer Schulstufe unter Berücksichtigung ihrer Entstehungszusammenhänge und mögliche Perspektiven für die Zukunft mit einem Historiogramm. Bochum.Google Scholar
  439. Röhner, Charlotte (1997): Kindertexte im reformorientierten Anfangsunterricht. Zur personalen und sozialen Bedeutung des Schreibens in der Grundschule. Hohengehren.Google Scholar
  440. Röhner, Charlotte/Skischus, Gabriele/Thies, Wiltrud (Hg.) (1998): Was versuchen Versuchsschulen? Einblicke in die Reformschule Kassel. Hohengehren.Google Scholar
  441. Rösner, Ernst (Hg.) (1994): Sechsjährige Grundschule. Qualität und Chancen eines Reformmodells. Essen.Google Scholar
  442. Roßbach, Hans-Günter (1996): Lage und Perspektiven der empirischen Grundschulforschung. In: Empirische Pädagogik. 1996, 10. Jahrgang, Heft 2, S. 167–191.Google Scholar
  443. Roth, Heinrich (Hg.) (1968): Begabung und Lernen. Ergebnisse und Folgerungen neuerGoogle Scholar
  444. Forschungen. Stuttgart.Google Scholar
  445. Rother, Ilse (19572): Schulanfang. Ein Beitrag zur Arbeit in den ersten beiden Schuljahren. Frankfurt/Main/Berlin/Bonn, (zuerst 1954 ).Google Scholar
  446. Rumpf, Horst (1996): Einfühlsam vertretene Grenzen… Über Normen, Autorität, Verläßlichkeit in der Sozialerziehung aus psychoanalytischer Sicht. In: Bohnsack/Leber, S. 227–234.Google Scholar
  447. Rusch, Gerlinde (1996): Spiel als Bildungschance im Anfangsunterricht. In: Grundschulunterricht. 5/1996, 43. Jg., S. 13–16.Google Scholar
  448. Sander, Alfred (1995): Zum Problem der Klassifikation in der Sonderschulpädagogik. Ein ökologischer Ansatz. In: Vierteljahresschrift für Heilpädagogik und ihre Nachbargebiete. 1995, 64. Jg., Heft 1, S. 15–31.Google Scholar
  449. Sander, Alfred (1997): Behinderungsgriffe und ihre Konsequenzen für die Integration. In: Eberwein. S. 99–201.Google Scholar
  450. Sandfuchs, Uwe (1985): Kommentar zu Kurt Zeidlers „Wiederentdeckung der Grenze“zwischen Reformpädagogik und Gegenwart. In: Die Wiederentdeckung der Grenze. Beiträge zur Formgebung der werdenden Schule. Hildesheim/New York. S. 103–129.Google Scholar
  451. Sandfuchs, Uwe (1993): Geschichte der Grundschule. In: Becher/Bennack. S. 3–13.Google Scholar
  452. Sandfuchs, Uwe (1994): Fördern als Prinzip und als Praxis der Schularbeit. In: Praxis Schule 5–10. 1964, S. 6–9.Google Scholar
  453. Sandfuchs, Uwe (1994): Interkulturelle Erziehung. In: Keck/Sandfuchs. S.164. Sandfuchs, Uwe/Heck, Dietlinde (Hg.) ( 1993 ): Grundschule von A-Z. Braunschweig.Google Scholar
  454. Sandfuchs, Uwe/Stange, E. M./Kost, S. (Hg.) (1997): Kleine Grundschule und jahresübergreifendes Lernen. Bad Heilbrunn.Google Scholar
  455. Sartori, Giovanni (1992): Demokratietheorie. Darmstadt.Google Scholar
  456. Scheerer-Neumann, Gerheid (1991): Entwicklungsverläufe beim Lesenlernen im offenen Unterricht. In: Sandhaas, B. (Hg.): Lesenlernen — Schreibenlernen. Wien/Bonn.Google Scholar
  457. Scheerer-Neumann, Gerheid (1996): Hörst du das [r] in „Koffer“? Über sinnvolle und weniger sinnvolle Übungen zur Phonemanalyse. In: Grundschulunterricht. 5/1996, 43. Jg., S. 2–5.Google Scholar
  458. Scheerer-Neumann, Gerheid/Petrow, Olga (1992): Lesen-und Schreibenlernen im offenen Unterricht, Lernangebote und Entwicklungsverläufe. In: Lütgert, Will (Hg.): Einsichten, Impulse, Bd. 21. Bielefeld, S. 112–123.Google Scholar
  459. Schifler, Horst/Winkeler, Rolf (1991): Bilderwelten der Erziehung. Weinheim und Basel.Google Scholar
  460. Schley, Wilfried/Köbberling, Almut (1994): Integration in der Sekundarstufe. Hamburg.Google Scholar
  461. Schlömerkemper, Jörg (1988): Integration der Versager. Zur sozialen Interaktion zwischen Versagern und Erfolgreichen. In: Vierteljahresschrift für Heilpädagogik und ihre Nachbargebiete. 1988, 57. Jg., S. 322–326.Google Scholar
  462. Schlömerkemper, Jörg/Winkel, Klaus (1987): Lernen im Team-Kleingruppen-Modell. Biographische und empirische Versuche zum sozialen Lernen in der IGS-GöttingenGeismar. Frankfurt/Main/Bern.Google Scholar
  463. Schmid, Wilhelm (1998): Philosophie der Lebenskunst. Eine Grundlegung. Frankfurt/Main.Google Scholar
  464. Schmitt, Hanno (1985): Am Ende stand das Wort umsonst. Nationalsozialismus an Mar-burger Schulen. In: Dickmann, Friedrich/Schmitt, Hanno: Kirche und Schule im nationalsozialistischen Marburg. Marburg, S. 165–306.Google Scholar
  465. Schmitt, Hanno/Link, Jörg W./Tosch, Frank (Hg.) (1997): Bilder als Quellen der Erziehungsgeschichte. Bad Heilbrunn.Google Scholar
  466. Schneider, Ilona Katharina (1996): Einschulungserlebnisse im 20. Jahrhundert. Weinheim.Google Scholar
  467. Schneider, Wolfgang/Stefanek, Jan/Dotzler, Hans (1997): Ergebnisse aus dem SCHOLASTIK-Projekt. In: Weinert/Helmke, S. 113 — 129.Google Scholar
  468. Schnieper, Franz (1972): Zur Chancengleichheit im Schulanfang. Das Arbeitsverhalten entwicklungsverzögerter Schulanfänger. Bern und Stuttgart.Google Scholar
  469. Schoeler, Udo/Winter, Ute (1998): Das Arbeitsfeld der Sozialpädagogin. In: Burk. S. 107–130.Google Scholar
  470. Schöler, Jutta (1993): Integrative Schule — Integrativer Unterricht. Ratgeber für Eltern und Lehrer. Hamburg.Google Scholar
  471. Schorch, Günther (1990): „Schicksalsgemeinschaft“ Schulklasse? Eine empirische Untersuchung zu Leistungsunterschieden im Anfangsunterricht. In: Unterrichten, Erziehen. 1 /1990. S. 58–60.Google Scholar
  472. Schreier, Helmut (Hg.) (1992): Kinder auf dem Wege zur Achtung vor der Mitwelt. Heinsberg.Google Scholar
  473. Schuchardt, Erika (1993): Biographische Erfahrung und wissenschaftliche Theorie. Soziale Integration Behinderter, Band 1. Braunschweig.Google Scholar
  474. Schuchardt, Erika (1993): Weiterbildung als Krisenverarbeitung. Soziale Integration Behinderter, Band 2. Braunschweig.Google Scholar
  475. Schulze, Theodor (1985): Das Haus meines Großvaters. In: Becker. (Hg.): Ordnung und Unordnung. Hartmut von Hentig zum 23. September 1985. Weinheim und Basel, S. 502–521.Google Scholar
  476. Schulze, Theodor (1993): Biographisch orientierte Pädagogik. In: Baacke/Schulze, S. 1340.Google Scholar
  477. Schulze, Theodor (1993): Lebenslauf und Lebensgeschichte. In: Baacke/Schulze, S. 174226.Google Scholar
  478. Schütze, Fritz (1994): Ethnographie und sozialwissenschaftliche Methoden der Feldforschung. Eine mögliche methodische Orientierung der Ausbildung und Praxis der Sozialen Arbeit. in: Groddeck/Schumann, S. 189–297.Google Scholar
  479. Schwarz, Erwin (1969): Die Grundschule, Funktion und Reform. Braunschweig. Schwarz, Hermann ( 1994 ): Lebens-und Lernort Grundschule. Frankfurt/Main.Google Scholar
  480. Sekretariat der Ständigen Konferenz der Kultusminister der Länder in der Bundesrepublik Deutschland (1994): Empfehlungen zur Arbeit in der Grundschule. Beschluß der Kultusministerkonferenz vom 06.05.1994, Bonn.Google Scholar
  481. Sekretariat der Ständigen Konferenz der Kultusminister der Länder in der Bundesrepublik Deutschland (1997): Empfehlungen zum Schulanfang. Beschluß der Kultusministerkonferenz vom 24.10.1997, Bonn.Google Scholar
  482. Singer, Kurt (1998): Die Würde des Schülers ist antastbar. Vom Alltag in unseren Schulen und wie wir ihn verändern können. Reinbek.Google Scholar
  483. Speck-Hamdan, Angelika (1992): Schulanfang: Situation der Einführung und Neuorientierung. In: Faust-Siehl/Portmann. S. 10–22.Google Scholar
  484. Spiegel, Hartmut (1992): Was und wie Kinder zu Schulbeginn schon rechnen können — Ein Bericht über Interviews mit Schulanfängern. In: Grundschulunterricht 39. 11 /1992, S. 21–23.Google Scholar
  485. Spiegel, Hartmut (1996): Kinder in der Welt der Zahlen. Video: Die Grundschulzeitschrift. Seelze.Google Scholar
  486. Spitta, Gudrun (1990): Kinder schreiben eigene Texte. Klasse 1 und 2. Lesen und schrei- ben im Zusammenhang. Spontanes Schreiben, Schreibprojekte. Frankfurt/Main.Google Scholar
  487. Stadler, Michael/Kruse, Peter (1986): Gestalttheorie und Theorie der Selbstorganisation. In: Gestalt Theory, 8 /1986, S. 75–98.Google Scholar
  488. Stahringer, Roswitha (1997): Rituale zum Schulanfang in einer Landschule. In: Dräger, S. 33–38.Google Scholar
  489. Statistisches Bundesamt (1998): Bildung und Kultur/Allgemeinbildende Schulen. Fachserie 11, Reihe 1, Schuljahr 1997/98. Wiesbaden.Google Scholar
  490. Statistisches Bundesamt (1998): Kinder in der Sozialhilfestatistik. Wiesbaden.Google Scholar
  491. Stein, Ekkehart (1967): Das Recht des Kindes auf Selbstentfaltung in der Schule. Verfassungsrechtliche Überlegungen zur freiheitlichen Ordnung des Schulwesens. Neu-wied.Google Scholar
  492. Steiner, H. G. (1984): Ordnung. In: Ritter, Joachim/Gründer, Karlfried (Hg.): Historisches Wörterbuch der Philosophie. Bd. 6. Basel/Stuttgart, Sp. 1249–1315.Google Scholar
  493. Steiner-Khamsi (1992): Multikulturelle Bildungspolitik in der Postmoderne. Opladen.Google Scholar
  494. Sterzenbach, Renate (1997): Laßt Kinder gemeinsam lernen. Integration von Anfang an. In: Dräger, S. 65–76.Google Scholar
  495. Stöckli, Georg (1989): Vom Kind zum Schüler. Zur Veränderung der Eltern-KindBeziehung am Beispiel Schuleintritt. Bad Heilbrunn.Google Scholar
  496. Sünkel, W. (1990): Die Situation des offenen Anfangs in der Erziehung, mit Seitenblicken auf Pestalozzi und Makarenko. In: Zeitschrift für Pädagogik. 1990, 36. Jg., S. 297304.Google Scholar
  497. Susteck, Herbert (1997): Gemeinsamer Unterricht in Stundenaufzeichnungen. In: Grundschule. 1997, 29. Jg., Heft 2, S. 1–22.Google Scholar
  498. Tenorth, Heinz-Elmar (1999). Zur Rezeption feministischer Theorieimpulse in der Erziehungswissenschaft. In: Braunmühl, Claudia von/Albrecht, Ulrich (Hg.): Der blokkierte Dialog. Zur Rezeption feministischer Theorieimpulse im Wissenschaftsbetrieb. Baden Baden.Google Scholar
  499. Terhart, Ewald (1980): Erfahrungswissen und wissenschaftliches Wissen über Unterricht, In: Thiemann, Friedrich (Hg.) Konturen des Alltäglichen — Interpretationen zum Unterricht. Königstein.Google Scholar
  500. Teufel, Erwin (Hg.) (1997): Was hält die moderne Gesellschaft zusammen? Frankfurt/Main.Google Scholar
  501. Thurn, Susanne/Tillmann, Klaus-Jürgen (1997): Unsere Schule ist ein Haus des Lernens. Das Beispiel Laborschule Bielefeld — Mit Kindern leben. Reinbek.Google Scholar
  502. Tietze, Wolfgang (1973): Chancenungleichheit bei Schulbeginn. Düsseldorf.Google Scholar
  503. Tillmann, Klaus-Jürgen (1993): Sozialisationstheorien. Eine Einführung in den Zusammenhang von Gesellschaft, Institution und Subjektwerdung, Reinbek.Google Scholar
  504. Treinies, Gerhard/Einsiedler, Wolfgang (1989): Direkte und indirekte Wirkungen des Spielens im Kindergarten auf Lernbegleitprozesse/Lernleistungen im 1. Schuljahr. Nürnberg.Google Scholar
  505. Uhle, R./Hoffmann, D. (Hg.) (1994): Pluralitätsverarbeitung in der Päda gogik. Unübersichtlichkeit als Wissenschaftsprinzip? Weinheim.Google Scholar
  506. Ulich, Michaela (1986): „Bene, meene, muh, raus bist du“. Rituale und Freiräume im traditionellen Kinderspiel. In: Zeitschrift für Pädagogik. 1986, 32. Jg., S. 797–810.Google Scholar
  507. Ulich, Michaela (1993): Mit Phantasie gegen Sprachbarrieren. Medienangebote für interkulturelle Erziehung. In: Grundschule. 1993, 25. Jg., Heft 3, S. 34–41.Google Scholar
  508. Valtin, R./Naegele, I. (Hg.) (1986): „Schreiben ist wichtig!“ Grundlagen und Beispiele für kommunikatives Schreiben(lernen). Arbeitskreis Grundschule. Frankfurt/Main.Google Scholar
  509. Valtin, Renate (1991): Mit den Augen der Kinder. Freundschaft, Geheimnisse, Lügen,Streit und Strafe. Hamburg.Google Scholar
  510. Valtin, Renate (1993): Koedukation macht Mädchen brav!? — Der heimliche Lehrplan der geschlechterspezifischen Sozialisation. In: Pfister, Gertrud/Valtin, Renate (Hg.): Mädchen stärken. Probleme der Koedukation in der Grundschule. Frankfurt/Main.Google Scholar
  511. Valtin, Renate/Postmann, Rosemarie (Hg.) (1994): Gewalt und Aggression. Herausforderungen für die Grundschule. Frankfurt/Main.Google Scholar
  512. Valtin, Renate/Sander, Alfred/Reinartz, Anton (Hg.) (1984): Gemeinsam leben — gemeinsam lernen. Behinderte Kinder in der Grundschule. Konzepte und Erfahrungen. Arbeitskreis Grundschule. Frankfurt/Main.Google Scholar
  513. Verlinden, Martin (1995): Mädchen und Jungen im Kindergarten. Köln.Google Scholar
  514. Vollmer, Gerhard (1981): Kann es von einmaligen Ereignissen eine Wissenschaft geben? In: Redliches Denken. Festschrift für Gerd-Günter Grau zum 60. Geburtstag, Hg. Friedrich Wilhelm Korff. Stuttgart, S. 180–194.Google Scholar
  515. Vopel, Klaus-W. (1994): Kommunikation im 1. Schuljahr. Interaktionsspiele für Schulanfänger. 2. Bde. Salzhausen.Google Scholar
  516. Wagenschein, Martin. (1973): Kinder auf dem Wege zur Physik. Stuttgart.Google Scholar
  517. Wallrabenstein, Karin (1995): „Strafen“ in der Grundschule? Aus dem Alltag einer Grundschullehrerin. In: Bastian, Johannes (Hg.): „Strafe muß sein?“ Das Strafproblem zwischen Tabu und Wirklichkeit. Weinheim und Basel, S. 73–78.Google Scholar
  518. Wallrabenstein, Wulf (1991): Offene Schule — Offener Unterricht. Ratgeber für Eltern und Lehrer. Reinbek.Google Scholar
  519. Wallrabenstein, Wulf (1996): Kindern Raum geben — Auf dem Weg zur Halbtagsgrundschule. In: Die Grundschulzeitschrift. 1996, 10. Jg., Nr. 99, Heft 11, S. 814.Google Scholar
  520. Walter, Günter (1993): Explorieren und Spielen im Rahmen einer handlungsorientiertenGoogle Scholar
  521. Grundschuldidaktik. In: Pädagogisches Forum. 1993, 6. Jg., Heft 1, S. 34–39. Walzer, Michael (1992): Sphären der Gerechtigkeit. Ein Plädoyer für Pluralität undGoogle Scholar
  522. Gleichheit. Frankfurt/Main.Google Scholar
  523. Weigert, Hildegund/Weigert, Edgar (1992): Schuleingangsphase: Hilfen für eine kindgerechte Einschulung. Weinheim.Google Scholar
  524. Weigert, Hildegund/Weigert, Edgar (1993): Schülerbeobachtung: Ein pädagogischer Auftrag. Weinheim.Google Scholar
  525. Weinert, Franz E./Helmke, Andreas (1997). Entwicklung im Grundschul alter. Weinheim. Weinert, Franz E./Stefanek, Jan (1997): Ergebnisse aus dem SCHOLASTIK-Projekt. In: Weinert/Helmke, S. 423 — 451.Google Scholar
  526. Wellendorf, Franz (1973): Schulische Sozialisation und Identität. Zur Sozialpsychologie der Schule als Institution. Weinheim und Basel.Google Scholar
  527. Welsch, Wolfgang (1987): Unsere postmoderne Moderne. Weinheim.Google Scholar
  528. Welz, Rainer (1974): Probleme der Mehrebenenanalyse, in: Soziale Welt 2/1974, S. 169185.Google Scholar
  529. Wenzel, Achill (1979): Anfangsunterricht. München.Google Scholar
  530. Wenzel, Achill (1988): Schule als Lern-und Lebensstätte des Kindes — Der Anfangsunterricht und der Übergang vom Kindergarten in die Grundschule. In: Portmann. S. 131–141.Google Scholar
  531. Wiggershaus, Rolf (1988): Die Frankfurter Schule. München.Google Scholar
  532. Wild, Rebecca (1992): Erziehung zum Sein. Erfahrungsbericht einer aktiven Schule. Heidelberg.Google Scholar
  533. Wimmer, Reiner (1980): Universalisierung in der Ethik. Frankfurt/Main.Google Scholar
  534. Winkler, Ameli (1994): Rituale in der Grundschule. Erfundene Wirklichkeiten gestalten. In: Pädagogik. 1994, 46. Jg., Heft 1, S. 10–12.Google Scholar
  535. Winnicott, Donald W. (1969): Übergangsobjekte und Übergangsphänomene. In: Psyche 9/1969, Heft 23. S. 666–682.Google Scholar
  536. Winnicott, Donald W. (1974): Vom Spiel zur Kreativität. Stuttgart.Google Scholar
  537. Winschermann, Monika (1990): Schulanfang, Chance eines Neuanfangs für die Lehrer. Ein Schultagebuch spiegelt die Entstehung von Regeln und Ritualen im offenen Unterricht. In: Grundschulzeitschrift. 1990, 22. Jg., Heft 33, S. 19–21.Google Scholar
  538. Wittenbruch, Wilhelm (1995): Das pädagogische Profil der Grundschule: Impulse für die Weiterentwicklung der Grundschule. Heinsberg.Google Scholar
  539. Wittenbruch, Wilhelm (1995): Grundschule. Texte und Bilder zur Geschichte einer jungen Schulstufe. Heinsberg.Google Scholar
  540. Wittmann, E. Chr. (1982): Mathematisches Denken bei Vor-und Grundschulkindern. Braunschweig.Google Scholar
  541. Witzlack, G. (1968): Zur Diagnostik und Entwicklung der Schulfähigkeit. Berlin. Wocken, Hans ( 1992 ): Bewältigung von Andersartigkeit. Untersuchungen zur sozialen Distanz in verschiedenen Schulen. In: Gehrmann/Hüwe. S. 86–106.Google Scholar
  542. Wocken, Hans (1997): Schulleistungen in heterogenen Lerngruppen. In: Eberwein. S. 315–320.Google Scholar
  543. Wulf, Christoph (1997): Ritual. In: Wulf, Christoph (Hg.): Vom Menschen. Handbuch Historische Anthropologie. Weinheim und Basel, S. 1029–1037.Google Scholar
  544. Young, Iris Marion (1997): Weder Gleichheit noch Vielfalt sind Patentrezepte. Der politische Prozeß in demokratischen Gesellschaften muß zwei Strategien gleichzeitig verfolgen. In: Frankfurter Rundschau, 27.5. 1997, S. 12.Google Scholar
  545. Zeil-Fahlbusch, Elisabeth (1983): Perspektivität und Dezentrierung, Philosophische Überlegungen zur genetischen Erkenntnistheorie Jean Piagets. Würzburg.Google Scholar
  546. Zeißig, Emil (1926): Die Erforschung des Gedanken-, Gefühls-und Sprachlebens unserer Schulneulinge. Praktische Psychologie und Pädagogik fürs 1. Schuljahr. Osterwied.Google Scholar
  547. Zoller, Ingrid (1996): Mathematik und Bewegung im Anfangsunterricht. In: Sportpädagogik. 5/1996, 20. Jg., S. 54–57.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1999

Authors and Affiliations

  • Annedore Prengel
    • 1
  1. 1.Institut für GrundschulpädagogikMartin-Luther-UniversitätHalleDeutschland

Personalised recommendations