Advertisement

Einleitung

  • Annedore Prengel
Part of the Reihe Schule und Gesellschaft book series (SUGES, volume 15)

Zusammenfassung

Ein Kind hält in der einen Hand die Schiefertafel und zieht in der anderen ein Spielzeug hinter sich her. Dieses Aquarell, im Jahre 1859 gemalt von Theo Grust, macht sichtbar, was alle Schulanfänger am ersten Schultag erleben: Den Übergang von der vorschulischen Lebenswelt ins Schulsystem. Zugleich symbolisiert das Bild eine Erfahrung, die alle Schülerinnen und Schüler aller Altersgruppen täglich machen: Den Wechsel zwischen außerschulischer und schulischer Sphäre. Stets richtet Schule ihre Anforderungen und Angebote an Kinder und Jugendliche, die ja die Schulpflicht ihr ausnahmslos ins Haus bringt, und stets ziehen diese Kinder und Jugendlichen ihre Lebenserfahrungen in die Schule hinein. Was das Leben aus ihnen gemacht hat, was sie aus ihrem Leben machen — all das lassen Schülerinnen und Schüler nicht ihrem Spielzeug gleich zu Hause.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1999

Authors and Affiliations

  • Annedore Prengel
    • 1
  1. 1.Institut für GrundschulpädagogikMartin-Luther-UniversitätHalleDeutschland

Personalised recommendations