Advertisement

Zur Institutionalisierung von Bewegungen: Umweltverbände und Umweltprotest in der Bundesrepublik

  • Dieter Rucht
  • Jochen Roose
Part of the Bürgerschaftliches Engagement und Nonprofit-Sektor book series (BENPS, volume 5)

Zusammenfassung

Die Existenz von Assoziationen — soziale Bewegungen, Verbände und Parteien — bedeutet Organisation, und Organisation bedeutet Oligarchie. So könnte man wohl in einem Satz die im frühen 20. Jahrhundert formulierte These von Robert Michels (Michels 1987; 1989) zusammenfassen. Während Michels von einem ‘ehernen Gesetz’1 ausging, sprechen die modernen Sozialwissenschaften allenfalls von Wahrscheinlichkeiten und Tendenzen, die sich empirisch mehr oder weniger stark durchsetzen. In den Debatten zu sozialen Bewegungen hat die Oligarchisierungsthese überwiegend Unterstützung erfahren. Die meisten Autoren behaupten, dass Bewegungen früher oder später als institutionalisierte Interessenvertretungen, namentlich als bürokratisch kontrollierte Verbände und Parteien, enden. Die Geschichte der Arbeiterbewegung und der sozialen Reformbewegungen scheint dies zu bestätigen. Nur wenige Beobachter haben Zweifel bzw. entschiedenen Widerspruch an der Unausweichlichkeit von Institutionalisierung angemeldet (Lipset et al. 1956; Breines 1989; Nullmeier 1989; Rucht 1983; 1999). Andere haben Bewegung und Institution als einen falschen Gegensatz kritisiert (Brand 1983). Roths Argumentation geht in die gleiche Richtung, wenn er von einem Paradox der Institutionalisierung, nämlich einer Institutionalisierung der Bewegung als Bewegung spricht (Roth 1988; 1994).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Alberoni, Francesco (1984): Movement and Institution. New York: Columbia University PressGoogle Scholar
  2. Bergstedt, Jörg (1998): Agenda, Expo, Sponsering. Recherchen im Naturschutzfilz. Band 1: Daten, Fakten, historische und aktuelle Hintergründe. Frankfurt am Main: Verlag für interkulturelle KommunikationGoogle Scholar
  3. Brand, Karl-Werner (1983): „Institutionalisierung“ und „Bewegung“ — ein falscher Gegensatz. In: Hartwich, Hans-Hermann (Hrsg.): Gesellschaftliche Probleme als Anstoß und Folge von Politik. Opladen: Westdeutscher Verlag, S. 188–198Google Scholar
  4. Breines, Winni (1989): Community and Organization in the New Left 1962–1968: The Great Refusal. New Brunswick und London: Rutgers University PressGoogle Scholar
  5. Christmann, Gabriela B. (1997): Ökologische Moral. Zur kommunikativen Konstruktion und Rekonstruktion umweltschützerischer Moralvorstellungen. Wiesbaden: Deutscher UniversitätsverlagGoogle Scholar
  6. Cornelsen, Dirk (1991): Anwälte der Natur. Umweltschutzverbände in Deutschland. München: BeckGoogle Scholar
  7. Eder, Klaus (1995): Die Institutionalisierung sozialer Bewegungen. In: Müller, Hans-Peter/Schmid, Michael (Hrsg.): Sozialer Wandel. Modellbildung und theoretische Ansätze. Frankfurt am Main: Suhrkamp, S. 267–290Google Scholar
  8. Eder, Klaus (1995): The Institutionalization of Environmentalism and the Second Transformaton of the Public Sphere. In: Lash, Scott/Szerszynski, Bronislaw/Wynne, Brian (Hrsg.): Risk, Environment and Modernity. London etc.: Sage, S. 203–223Google Scholar
  9. Gerhards, Jürgen/Rucht, Dieter (1992): Mesomobilization: Organizing and Framing in Two Protest Campaigns in West Germany. American Journal of Sociology 98 Heft 3, S. 555–595CrossRefGoogle Scholar
  10. Göhler, Gerhard (1988): Soziale Institutionen — politische Institutionen. Das Problem der Institutionentheorie in der neueren deutschen Politikwissenschaft. In: Luthardt, Wolfgang/Waschkuhn, Arno (Hrsg.): Politik und Repräsentation: Beiträge zur Theorie und zum Wandel politischer und sozialer Institutionen. Marburg: SP-Verlag Schüren, S. 12–28Google Scholar
  11. Göhler, Gerhard (Hrsg.), (1997): Institutionenwandel. (Sonderheft 16 des Leviathan). Opladen: Westdeutscher VerlagGoogle Scholar
  12. Heijden, Hein-Anton van der/Koopmans, Ruud/Giugni, Marco (1992): The West European Environmental Movement. Research in Social Movements, Conflicts and Change, Supplement 2, S. 1–40Google Scholar
  13. Hillmann, Karl-Heinz (1994): Wörterbuch der Soziologie. 4., Überarb. und erg. Auflage. Stuttgart: KrönerGoogle Scholar
  14. Holtmann, Everhard (1994): Politik-Lexikon. 2., Überarb. und erw. Aufl. München, Wien: OldenbourgGoogle Scholar
  15. Jepperson, Ronald L. (1991): Institutions, Institutional Effects, and Institutionalism. In: Powell, Walter W./DiMaggio, Paul J. (Hrsg.): The New Institutionalism in Organizational Analysis. Chicago: University of Chicago Press, S. 143–163Google Scholar
  16. Keohane, Robert O. (1989): Neoliberal Institutionalism: A Perspective on World Politics. In: ders. (Hrsg.): International Institutions and State Power. Boulder, CO: Westview, S. 1–20Google Scholar
  17. Kretschmer, Winfried/Rucht, Dieter (1987): Beispiel Wackersdorf. Die Protestbewegung gegen die Wiederaufbereitungsanlage. Gruppen, Organisationen, Netzwerke. In: Roth, Roland/Rucht, Dieter (Hrsg.): Neue soziale Bewegungen in der Bundesrepublik Deutschland. Frankfurt am Main: Campus, S. 134–165Google Scholar
  18. Kriesi, Hanspeter/Giugni, Marco (1996): Ökologische Bewegungen im internationalen Vergleich: Zwischen Konflikt und Kooperation. In: Diekmann, Andreas/Jaeger, Carlo C. (Hrsg.): Umweltsoziologie (Sonderheft 36 der KZfSS). Opladen: Westdeutscher Verlag, S. 324–349CrossRefGoogle Scholar
  19. Leif, Thomas (1990): Die strategische (Ohn-)Macht der Friedensbewegung. Opladen: Westdeutscher VerlagCrossRefGoogle Scholar
  20. Lenk, Kurt (1993): Institutionalisierung — Endstation sozialer Bewegungen? Frankfurter Hefte extra 5, S. 56–66Google Scholar
  21. Leonhard, Martin (1986): Umweltverbände. Zur Organisation von Umweltschutzinteressen in der Bundesrepublik Deutschland. Opladen: Westdeutscher VerlagGoogle Scholar
  22. Lipset, Seymor M./Trow, Martin/Coleman, James (1956): Union Democracy. Glencoe, Ill.: The Free PressGoogle Scholar
  23. Mayreder, Rosa (1925): Der typische Verlauf sozialer Bewegungen. Wien und Leipzig: BraumüllerGoogle Scholar
  24. Meyer, David/Tarrow, Sidney: A Movement Society (1998): Contentious Politics for a New Century. In: dies. (Hrsg.): The Social Movement Society: Contentious Politics for a New Century. Lanham etc.: Rowman & Littlefield, S. 1–28Google Scholar
  25. Michels, Robert (1987): Die oligarchischen Tendenzen der Gesellschaft (zuerst 1908). In: ders.: Masse, Führer, Intellektuelle. Politischsoziologische Aufsätze 1906–1933. Frankfurt am Main: Campus, S. 133–187Google Scholar
  26. Michels, Robert (1987a): Eine syndikalistisch gerichtete Unterströmung im deutschen Sozialismus (1903–1907). In: ders.: Masse, Führer, Intellektuelle. Politischsoziologische Aufsätze 1906–1933. Frankfurt am Main: Campus, S. 63–79Google Scholar
  27. Michels, Robert (1989): Zur Soziologie des Parteiwesens in der modernen Demokratie. Stuttgart: KrönerGoogle Scholar
  28. Nedelmann, Brigitta (Hrsg.), (1995): Politische Institutionen im Wandel (Sonderheft 35 der KZfSS). Opladen: Westdeutscher VerlagGoogle Scholar
  29. Nedelmann, Brigitta (1995a): Vorwort. In: dies. (Hrsg.): Politische Institutionen im Wandel (Sonderheft 35 der KZfSS). Opladen: Westdeutscher Verlag, S. 7–12CrossRefGoogle Scholar
  30. Nedelmann, Brigitta (1995b): Gegensätze und Dynamik politischer Institutionen. In: dies. (Hrsg.): Politische Institutionen im Wandel (Sonderheft 35 der KZfSS). Opladen: Westdeutscher Verlag, S. 15–40CrossRefGoogle Scholar
  31. Neidhardt, Friedhelm (1985): Einige Ideen zu einer allgemeinen Theorie sozialer Bewegungen. In: Stefan Hradil (Hrsg.): Sozialstruktur im Umbruch. Opladen: Leske+Budrich, S. 193–204CrossRefGoogle Scholar
  32. Nullmeier, Frank (1989): Bewegung in der Institutionalisierungsdebatte? Forschungsjournal Neue Soziale Bewegungen 2/3–4, S. 8–19Google Scholar
  33. Opp, Karl-Dieter (1996): Aufstieg und Niedergang der Ökologiebewegung in der Bundesrepublik. In: Diekmann, Andreas/Jaeger, Carlo C. (Hrsg.): Umweltsoziologie (Sonderheft 36 der KZfSS). Opladen: Westdeutscher Verlag, S. 350–379CrossRefGoogle Scholar
  34. Parsons, Talcott (1954): The Motivation of Economic Activities. In: ders.: Essays in Sociological Theory. Glencoe, Ill.: The Free Press, 1, S. 50–68Google Scholar
  35. Parsons, Talcott (1980): Sozialstruktur und die symbolischen Tauschmedien. In: ders.: Zur Theorie der sozialen Interaktionsmedien. Hrsg. und eingeleitet von Stefan Jensen. Opladen: Westdeutscher Verlag, S. 229–259CrossRefGoogle Scholar
  36. Parsons, Talcott/Smelser, Neil (1956): Economy and Society: A Study in the Integration of Economic and Social Theory. Glencoe, Ill.: The Free PressGoogle Scholar
  37. Rammstedt, Otthein (1978): Soziale Bewegung. Frankfurt am Main: SuhrkampGoogle Scholar
  38. Reinhold, Gerd (1997): Soziologie-Lexikon. München, Wien: OldenbourgGoogle Scholar
  39. Roth, Roland (1994): Lokale Bewegungsnetzwerke und die Institutionalisierung von neuen sozialen Bewegungen. In: Neidhardt, Friedhelm (Hrsg.): Öffentlichkeit, öffentliche Meinung und soziale Bewegungen (Sonderhaft 34 der KZfSS). Opladen: Westdeutscher Verlag, S. 413–436Google Scholar
  40. Roth, Roland (1994a): Demokratie von unten. Neue soziale Bewegungen auf dem Wege zur politischen Institution. Köln: BundGoogle Scholar
  41. Rucht, Dieter (1983): Institutionalisierungstendenzen der neuen sozialen Bewegungen. In: Hartwich, Hans-Hermann (Hrsg.): Gesellschaftliche Probleme als Anstoß und Folge von Politik. Opladen: Westdeutscher Verlag, S. 199–212Google Scholar
  42. Rucht, Dieter (1989): Environmental movement organizations in West Germany and France — Structure and interorganizational relations. In: Klandermans, Bert (Hrsg.): Organizing for Change: Social Movement Organizations Across Cultures. Greenwich, Conn.: JAI Press, S. 61–94Google Scholar
  43. Rucht, Dieter (1991): Von der Bewegung zu Institution? Organisationsstrukturen der Ökologiebewegung. In: Roth, Roland/Rucht, Dieter (Hrsg.): Neue soziale Bewegungen in der Bundesrepublik Deutschland. Frankfurt am Main: Campus, S. 334–358Google Scholar
  44. Rucht, Dieter (1994): Modernisierung und neue soziale Bewegungen. Deutschland, Frankreich und USA im Vergleich. Frankfurt am Main: CampusGoogle Scholar
  45. Rucht, Dieter (1999): Linking Organization and Mobilization: Michels’ Iron Law of Oligarchy Reconsidered. Mobilization 4, S. 151–169Google Scholar
  46. Rucht, Dieter/Blattert, Barbara/Rink, Dieter (1997): Soziale Bewegungen auf dem Weg zur Institutionalisierung. Frankfurt am Main: CampusGoogle Scholar
  47. Rucht, Dieter/Neidhardt, Friedhelm (1998): Methodological Issues in Collecting Protest Event Data: Units of Analysis, Sources and Sampling, Coding Problems. In: Rucht, Dieter/Koopmans, Ruud/Neidhardt, Friedhelm (Hrsg.): Acts of Dissent. New Developments in the Study of Protest. Berlin: Edition Sigma, S. 65–89Google Scholar
  48. Rucht, Dieter/Roose, Jochen (1999): The German Environmental Movement at a Crossroads. Environmental Politics 8/1, S. 59–80CrossRefGoogle Scholar
  49. Rucht, Dieter/Roose, Jochen (2000): Neither Decline Nor Sclerosis. The Organisational Structure of the German Environmental Movement. Paper presented at the ECPR Joint Workshop in Copenhagen, 14–19 April 2000Google Scholar
  50. Rucht, Dieter/Roose, Jochen (2001): Von der Platzbesetzung zum Verhandlungstisch? Zum Wandel von Aktionsrepertoire und Struktur der Ökologiebewegung. In: Rucht, Dieter (Hrsg.): Protest in der Bundesrepublik. Frankfurt am Main: Campus, (in Vorbereitung)Google Scholar
  51. Schülein, Johann August (1987): Theorie der Institution. Eine Dogmengeschichtliche und konzeptionelle Analyse. Opladen: Westdeutscher VerlagGoogle Scholar
  52. Wapner, Paul (1996): Environmental Activism and World Civic Politics. Albany: State University of New York PressGoogle Scholar
  53. Waschkuhn, Arno (1987): Allgemeine Institutionentheorie als Rahmen für die Theorie politischer Institutionen. In: Göhler, Gerhard (Hrsg.): Grundfragen der Theorie politischer Institutionen. Opladen: Westdeutscher Verlag, S. 71–97CrossRefGoogle Scholar
  54. Weber, Max (1980): Wirtschaft und Gesellschaft. Tübingen: J.C.B. MohrGoogle Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2001

Authors and Affiliations

  • Dieter Rucht
  • Jochen Roose

There are no affiliations available

Personalised recommendations