Advertisement

Zur Funktionalen Pragmatik der Kommunikation im Unterricht sehgeschädigter Schüler

  • Georg Friedrich

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Ehlich, Konrad (1986) Funktional-pragmatische Kommunikationsanalyse–Ziele und Verfahren. In: Flader, Dieter (Hrg.) Verbale Interaktion. Studien zur Empirie und Methodologie der Pragmatik. Stuttgart: Metzler, S. 127–143Google Scholar
  2. Ehlich, Konrad (1989) Thesen zu den Fragen (und zu einigen Präsuppositionen) des Vorbereitungspapiers zum Rundtisch “Methodologische Aspekte der linguistischen Analyse von Gesprächen”. In: Zeitschrift für Phonetik, Sprachwissenschaft und Kommunikationsforschung 42, S. 155–159Google Scholar
  3. Ehlich, Konrad; Rehbein, Jochen (Hgg.) (1983) Kommunikation in der Schule. Tübingen: NarrGoogle Scholar
  4. Ehlich, Konrad; Rehbein, Jochen (1986) Muster und Institution. Tübingen: NarrGoogle Scholar
  5. Fiehler, Reinhard; Sucharowski, W. (Hgg.) (1992) Kommunikationsberatung und Kommunikationstraining. Opladen: Westdeutscher VerlagCrossRefGoogle Scholar
  6. Friedrich, Georg; Herwig, H.; Hildenbrandt, E.; Scherer, H.-G. (1984) Das Marburger Projekt “Blinde Schüler lernen Schifahren”. In: Sportunterricht 11, S. 425–432Google Scholar
  7. Friedrich, Georg (1989) Sprachspezifische Aspekte des Sportunterrichts mit sehgeschädigten Schülern. In: Muttersprache 99, S. 265–273Google Scholar
  8. Friedrich, Georg (1991) Methodologische und analytische Bestimmungen sprachlichen Handelns des Sportlehrers (Arbeiten zur Sprachanalyse Bd. 12 ). Frankfurt: LangGoogle Scholar
  9. Friedrich, Georg (1992) Allgemeine Bestimmungen von Beratung und deren Bedeutung für den Sportunterricht mit Sehgeschädigten. In: Hildenbrandt, E.; Friedrich, Georg; Schwier, J. (Hgg.) Unterricht als Beratungssituation. (= Motorik 15 ), S. 69–73Google Scholar
  10. Friedrich, Georg; Schwier, J. (1990) Spielfähigkeit–Zielperspektive der Methodenkonstruktion für den Sportspielunterricht mit Sehgeschädigten. In: Hagedorn, G.; Andresen, R. (Hgg.) Allgemeine und spezifische Spielfähigkeit. Ahrensburg: Czwalina, S. 69–73Google Scholar
  11. Hildenbrandt, E. (1973) Sprache und Bewegung. Zur Verbalisierung von Bewegungsphänomenen. In: Sportwissenschaft 3, S. 55–69Google Scholar
  12. Hildenbrandt, E.; Friedrich, Georg (1989) Die Sportwissenschaft entdeckt das Thema Sprache. In: Feldbusch, E. (Hgg.) Ergebnisse und Aufgaben der Germanistik am Ende des 20. Jahrhunderts. Hildesheim: Olms, S. 380–398Google Scholar
  13. Lissonde, M. (1978) Die räumlichen Bilder beim Blinden: Analogien und Unterschiede. In: Horus 40, S. 10–13Google Scholar
  14. Rehbein, J. (1977) Komplexes Handeln. Stuttgart: MetzlerGoogle Scholar
  15. Scherer, H.-G. (1990) Schilauf mit blinden Schülern. Konstruktion und Evaluation eines Lernangebots. Frankfurt: DeutschGoogle Scholar
  16. Thimm, W. (1985) Soziologische Aspekte von Sehschädigung. In: Rath, W.; Hudelmayer, D. (Hgg.) Handbuch der Sonderpädagogik, S. 535–568Google Scholar
  17. Weinläder, H. (1985) Psychologie der Blinden und Sehbehinderten. In: Rath, W.; Hudelmayer, D. (Hgg.) Handbuch der Sonderpädagogik, S. 517–532Google Scholar
  18. Weinläder, H. (1987) Psychologische Aspekte der Sehbehinderung. In: blind–sehbehindert 107, S. 21–28Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1994

Authors and Affiliations

  • Georg Friedrich

There are no affiliations available

Personalised recommendations