Advertisement

Berlin und München als Standorte wissensintensiver Dienstleister — Verflechtungsmuster, Interaktionsstrukturen und metropolitane Standortanforderungen

  • Manuela Wolke
  • Suntje Schmidt
Chapter

Zusammenfassung

Metropolitane Informationsdienstleister gelten als Knoten und Ausgangspunkt sowohl globaler als auch regionaler wirtschaftlicher Verflechtungen. Sie tragen damit in entscheidendem Maße zur Verbreitung des von ihnen über ihre Zulieferer- und Partnerbeziehungen als Input verwendeten aber auch als Output vermarkteten Informationsgutes oder auch Informationsprodukts bei. Neben den Informationsflüssen im Kontext der Wertschöpfungsketten sind Informationsdienstleister an informellen außermarktlichen Wissenstransfers beteiligt, wobei sie nicht nur partizipieren, sondern auch selber innovative Ideen und neues Wissen als Kollektivgut beisteuern. Gerade über die unternehmensorientierten Informationsdienstleister werden damit regionale und auch globale Wissensmilieus konstituiert und in starkem Maße beeinflusst.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Backhaus, Klaus; Stadie, Ekkehard; Voeth, Markus (1997): Standortfaktor Telekommunikation und Multimedia — Ein Handlungskonzept für ländliche Regionen am Beispiel des Münsterlandes. In: Telekommunikation und Multimedia, Bd. 3, Münster-HamburgLondonGoogle Scholar
  2. Cappelin, Riccardo: The Diffusion of Producer Services in the Urban System. In: Revue d’ Economie et Urbaine No. 4., 1989, ParisGoogle Scholar
  3. Castells, Manuel (2002): Local and Global: Cities in the Network Society. In: Tijdschrift voor Economische en Sociale Geografie, Vol. 93, Nr. 5, S. 548–558, OxfordGoogle Scholar
  4. Christaller, Walter (1933): Die zentralen Orte in Süddeutschland—Eine ökonomisch-geographische Untersuchung über die Gesetzmäßigkeit der Verbreitung und Entwicklung der Siedlungen mit städtischen Funktionen. JenaGoogle Scholar
  5. Bade, Franz-Josef (1996): Die Entwicklung der Dienstleistungen in der Stadt. In: Grabow, Bussow (Hrsg.): Die Zukunft des Dienstleistungssektors in der Stadt, Materialen des Deutschen Instituts für Urbanistik ( DIfU ), BerlinGoogle Scholar
  6. Dunning, John, H. (1993): Multinational Enterprises and the Growth of Services: Some Conceptual and Theoretical Issues. In: Sauvant, Karl, P.; Mallampally, Padma (Hrsg.) (1993): International Corporations in Services. United Nations Library on Transnational Corporations, London, New York, Bd. 12, S. 34–74Google Scholar
  7. Ellger (1988)Google Scholar
  8. Fromhold-Eisebith (1995)Google Scholar
  9. Helbrecht, Ilse (1998): The Creative Metropolis — Services, Symbols and Spaces. In: Internationale Zeitschrift für Theorie und Wissenschaft der Architektur, Heft 1/1998, Cottbus. http://www.theo. tu-cottbus.de/wolke/X-positionen/helbrecht/helbrecht.html.Google Scholar
  10. Heinrich, Caroline (2001): Metropolitan Information Producers and Services and their Relevance to Innovation Theory. GaWC Research Bulletin 66. www.lboro.ac.uk/gawc/ rb/rb66.htmlGoogle Scholar
  11. Heinrich, Caroline (2002): Business services acting as intermediaries in decision-making. Paer presented at the workshop `Entrepreneurship in the modern space-economy’, June 10` to 11 `h 2002, Tinbergen Instituut, Amsterdam/NetherlandsGoogle Scholar
  12. Hirsch (1993)Google Scholar
  13. Jähnke, Petra (2003): Neue Informationsdienstleistungen: enträumlicht oder raumgebunden? In: RAUM, OIR (Österreichisches Institut für Raumplanung), Heft 50, Juni, S. 42–43, WienGoogle Scholar
  14. Jähnke, Petra (2002): Restructuring of spatial relations of business services in metropolitan regions — a research project. In: ERSA, GfR, Universität Dortmund (Hrsg.): From Industry to Advanced Services — Perspectives of European Metropolitan Regions, 42°d Congress of the European Science Association (ERSA) Dortmund, Congress CD-ROM 2002 bzw. www.ersa2002.orgGoogle Scholar
  15. Kujath, Hans J. (im Erscheinen): Regionalentwicklung unter dem Einfluss neuer Dienstleistungsökonomie. In: Rösler, M. (Hrsg.): Regionalentwicklung in einer offenen Gesellschaft. EberswaldeGoogle Scholar
  16. Kujath, Hans J. (im Erscheinen): Informationsdienstleistungen als Innovationsmotor. In: Voss, R. (Hrsg.): Regionale Innovationssysteme und Wettbewerbsfähigkeit des Landes Brandenburg. WildauGoogle Scholar
  17. Kujath, Hans Joachim (2002): Knowledge Intensive Services as a Key Sector for Processes of Regional Economic Innovation: Leapfrogging and Path Dependendency. Paper presented at the International Workshop, Hans Joachim (2002): Knowledge Intensive Services as a Key Sector for Processes of Regional Economic Innovation: Leapfrogging and Path Dependendency. Paper presented at the International Workshop `Rethinking Regional Innovation Change: Path Dependency or Regional Breakthrough?’ Baden-Württemberg Academy for Technology Assessment, March 28`h 2002 in StuttgartGoogle Scholar
  18. Kujath, Hans J.; Jähnke, Petra; Schmidt, Suntje; Wolke, Manuela (2003): Metropolenregionen unter dem Einfluss von wissensintensiven Dienstleistungen und Informationswirtschaft. IRS aktuell 38Google Scholar
  19. Laaser, Soltwedel (2001)Google Scholar
  20. Pohl, Nicole (2001): Mobility in Space and Time — Challenges to the Theory of International Economics. In: Contributions to Economics, Heidelberg, New YorkGoogle Scholar
  21. Satzger, Hütter (2000)Google Scholar
  22. Thorngren, Bertil (1977): Silent Actors: Communication Networks for Development. Pool, de Sola Ithiel.: The social Impact of the Telephone. LondonGoogle Scholar
  23. Törnquist, Gunnar E. (1973): Contact Requirements and Travel Facilities. Contact Models of Sweden and Regional Development in the Future. Pred, A.R.; Törngvist, G.: Systems of Cities and Information Flow. In: Lund Studies in Geography, Ser. B Human Geography, Nr. 38, LundGoogle Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2004

Authors and Affiliations

  • Manuela Wolke
  • Suntje Schmidt

There are no affiliations available

Personalised recommendations