Advertisement

Lokale Umweltpolitik

  • Ekhart Hahn
Part of the Politische Vierteljahresschrift book series (PVS, volume 22)

Zusammenfassung

These 1: Der ökologische Umbau der Industriegesellschaft ist die zentrale Aufgabenstellung des ausgehenden 20. und beginnenden 21. Jahrhunderts. Die natürlichen Lebensgrundlagen der heutigen und mehr noch der zukünftigen Generationen sind durch die Folgen einer allzu linear und kurzfristig ausgerichteten Optimierung von technischen, sozialen und ökonomischen Einzelsystemen in einem historisch nicht gekannten Maße gefährdet. Gefordert ist ein Umdenken und Umbauen in allen Lebensbereichen und gesellschaftlichen Strukturen. Auf industriegesellschaftlichem Niveau gilt es neue, ganzheitlich ausgerichtete Lebensentwürfe zu entwickeln und zu implementieren. Diese Aufgabe kann nicht am Reißbrett oder in wissenschaftlichen Instituten, sondern nur in der gesellschaftlichen Praxis gelöst werden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Allert, T./Reulecke, J./Trepl,L. u.a., 1987: Städtische Lebensformen, in: Stadterfahrung - Stadtgestaltung Bausteine zur Humanökologie, Nr. 2, Tübingen: Deutsches Institut für Fernstudien.Google Scholar
  2. Amery, C.,1978: Natur als Politik. Die ökologische Chance des Menschen, Reinbek. Arbeitsgemeinschaft Ökologischer Stadtumbau,1984: Ökologisches Checklistensystem. Ein Ar-beitsinstrument für den Ökologischen Stadtumbau auf der Gebäude-und Quartiersebene. Arbeitsbericht, Berlin.Google Scholar
  3. Arbeitsgemeinschaft Ökologischer Stadtumbau,1984/85: Konzept für eine Pilot-und Anschubphase Okologischer Stadtumbau Berlin. Strategiepapier. Ms., Berlin.Google Scholar
  4. Arbeitsgemeinschaft Ökologischer Stadtumbau,1986: Bausteine für eine ökologische Quartiersentwicklung. Arbeitsbericht. Ms., Berlin.Google Scholar
  5. Arbeitsgemeinschaft Ökologischer Stadtumbau,1986: Sachstandbericht zur Pilot-und Anschubphase Okologischer Stadtumbau. Ms., Berlin.Google Scholar
  6. Arbeitsgemeinschaft Ökologischer Stadtumbau,1986–1988: Ökologische Quartiersentwicklung in Schöneberg, Block 132 und Sanierungsgebiet P VIII. Diverse Konzeptpapiere und Arbeitsberichte. Berlin.Google Scholar
  7. Arbeitsgemeinschaft Ökologischer Stadtumbau,1984–1990: Projekt „Integriertes Wasserkonzept mit Pflanzenkläranlage Block 6“ in Berlin-Kreuzberg. Diverse Konzeptpapiere, Arbeitsberichte und Veröffentlichungen, Berlin.Google Scholar
  8. Arbeitsgemeinschaft Ökologischer Stadtumbau,1984–1990: Projekt „Ökohaus“ in der Rauchstraße - Berlin-Tiergarten. Diverse Gutachten und Arbeitsberichte, Berlin.Google Scholar
  9. Arbeitsgemeinschaft Ökologischer Stadtumbau,1989: Projekt „Moabiter Werder“ in Berlin-Tiergar-ten. Gutachten für eine ökologische Quartiersentwicklung in einem Neubaugebiet, Berlin.Google Scholar
  10. Bargatzky, T.,1986: Einführung in die Kulturökologie. Umwelt, Kultur und Gesellschaft, Berlin: Dietrich Reimer.Google Scholar
  11. Bausparkasse Hameln (Hrsg.), 1988: 5. Workshop des BHW-Forums, 10.6. -12.6.1988. Dokumentation „Ökologisch Bauen: Mode, Zwang, Zukunftschance?“, Hameln.Google Scholar
  12. Beywl, W,1987: Alternative Ökonomie: Selbstorganisierte Betriebe im Kontext neuer sozialer Bewegungen, in: W. Roth und D. Rucht (Hrsg.), Neue Soziale Bewegungen in der Bundesrepublik Deutschland, Frankfurt a.M.: Campus, 187–203.Google Scholar
  13. Binswanger, H.C./Frisch, H./Nutzinger, H.G. u.a. (Hrsg.), 1988: Arbeit ohne Umweltzerstörung. Strategien für eine neue Wirtschaftspolitik, Frankfurt a.M.: S. Fischer.Google Scholar
  14. Bowlus, Ch.,1988: Die Umweltkrise im Europa des 14. Jahrhunderts, in: R.P. Sieferle (Hrsg.), Fortschritte der Umweltzerstörung, Frankfurt a.M.: Suhrkamp, 13–30.Google Scholar
  15. Bradshaw, A.D./Goode, D.A./Thorp, E.H.P.,1986: Ecology and Design in Landscape. The 24th Symposium of the British Ecological Society in Manchester, 1983, Oxford: Blackwell Scientific Publications.Google Scholar
  16. Brown, L.R./Flavin, C./Postel, S.,1989: Global handeln - Aufriß einer Strategie, in: Worldwatch Institute Report (Hrsg.), Zur Lage der Welt - 1989/90. Daten für das Überleben unseres Planeten, Frankfurt a.M.: S. Fischer, 291–339.Google Scholar
  17. Buchwald, K.,1978: Umwelt-Mensch-Gesellschaft: Die Entstehung der Umweltproblematik, in: Buchwald und Engelhardt (Hrsg.), Handbuch für Planung, Gestaltung und Schutz der Umwelt, München: BLV, 1–46.Google Scholar
  18. Commission of the European Communities,1990: Green Paper on the Urban Environment. KOM (90) 218, Brüssel.Google Scholar
  19. Demokratische Gemeinde,1986/87: Die Wiederkehr der Städte. Nachdenken über die Zukunft. Städtebaukongreß der SPD, Bonn: Sozialdemokratische Gemeinschaft für Kommunalpolitik in der Bundesrepublik Deutschland e.V. (= Sondernummer der Demokratischen Gemeinde).Google Scholar
  20. DIFU - Deutsches Institut für Urbanistik,1987ff.: Kommunale Umeltberichte. Fortschreibung, Berlin: DIFU.Google Scholar
  21. Durning, A.B.,1989: Die Graswurzelrevolution, in: Worldwatch Institute Report (Hrsg.), Zur Lage der Welt - 1989/90. Daten für das Überleben unseres Planeten, Frankfurt a.M.: S. Fischer, 255–289.Google Scholar
  22. Eble, J./Sabeth, B.,1989: Entwurf für das Ost-West-Handelszentrum am Moritzplatz. Ms., Berlin. Eibl-Eibesfeld, I.,1984: Die Biologie des menschlichen Verhaltens. Grundriß der Humanethologie, München: Piper.Google Scholar
  23. Elias, N.,1977: Über den Prozeß der Zivilisation. Soziogenetische und psychogenetische Untersuchungen, Bd. 1–2, Frankfurt a.M.: S. Fischer.Google Scholar
  24. European Communities, European Parliament,1988/89: Report drawn up on behalf of the Commitee on the Environment, Public Health and Consumer Protection on the Environment in Urban Areas. Session Documents, Series A, A2–0294/88.Google Scholar
  25. Fiebig, K.-H. u.a., 1987: Kommunale Umweltschutzberichte. Berlin: Deutsches Institut für Urbanistik (DIFU).Google Scholar
  26. Friedrichs, J. (Hrsg.), 1985: Stadtentwicklungen in West-und Osteuropa, Berlin, New York: Walter de Gruyter.Google Scholar
  27. Fürst, D. u.a., 1986: Umwelt - Raum - Politik. Ansätze zu einer Integration von Umweltschutz, Raumplanung und regionaler Entwicklungspolitik, Berlin: edition sigma.Google Scholar
  28. Garbe, D./Hoffmann, M.,1988: Soziale Urteilsbildung und Einstellungsänderung in Planungszellen. Werkstatt-Papiere Nr. 25, Wuppertal: Forschungsstelle Bürgerbeteiligung & Planungsverfahren.Google Scholar
  29. Glacken, C.J.,1988: Zum Wandel der Vorstellungen über den menschlichen Lebensraum, in: R.P. Sieferle (Hrsg.), Fortschritte der Umweltzerstörung, Frankfurt a.M.: Suhrkamp, 158–190.Google Scholar
  30. Grohé,T, 1987a: Ökologische Orientierung beim Planen, Erneuern und Bauen - ein ganzheitliches Problem, in: Stadterfahrung - Stadtgestaltung Bausteine zur Humanökologie, Nr. 5, Tübingen: Deutsches Institut für Fernstudien.Google Scholar
  31. Grohé,T, 1987b: Grundlagen der ökologisch orientierten Stadtentwicklung, in: Stadterfahrung - Stadtgestaltung, Bausteine zur Humanökologie, Nr. 6, Tübingen: Deutsches Institut für Fernstudien, 1987.Google Scholar
  32. Grohé, T.,1987c: Zur Realisierbarkeit ökologisch orientierten Bauens und Wohnens in der Stadt, in: Stadterfahrung - Stadtgestaltung, Bausteine zur Humanökologie, Nr. 7, Tübingen: Deutsches Institut für Fernstudien.Google Scholar
  33. Grohé, T../Ranft, F. (Hrsg.), 1988: Ökologie und Stadterneuerung. Anforderungen, Handlungsmöglichkeiten und praktische Erfahrungen, Köln: Deutscher Gemeindeverlag.Google Scholar
  34. Hahn, E.,1986: Ökologischer Stadtumbau - Wendepunkt in der Stadtentwicklungsplanung, in: E. Hahn u.a.: Ökologische Stadtplanung, Konzeptionen und Modelle, Frankfurt a.M.: Haag und Herchen, 171–200.Google Scholar
  35. Hahn,E. (Hrsg.), 1988: Siedlungsökologie - Ökologische Aspekte einer neuen Stadt-und Siedlungspolitik, Karlsruhe: C.F. Müller.Google Scholar
  36. Hahn, E.,1989: Ökologischer Stadtumbau - Vom ‘idealistischen Zukunftstraum’ zum ’politischen Programm’, in: Der Architekt, Nr. 6, 312–316.Google Scholar
  37. Hahn, E.,1991: Ökologischer Stadtumbau. Konzeptionelle Grundlegung, Frankfurt a.M.: Peter Lang.Google Scholar
  38. Hahn, E./Thomas, P./Zeisel, J.,1988: Dezentrale Wasseraufbereitung - eine Pflanzenkläranlage in der Diskussion, in: T. Grohé und F. Ranft (Hrsg.), Ökologie und Stadterneuerung. Anforderungen, Handlungsmöglichkeiten und praktische Erfahrungen, Köln: Deutscher Gemeindeverlag, 35–152.Google Scholar
  39. Hahn, E./Simonis, U.E.,1991: Ecological Urban Planning, in: Trialog, Nr. 28, 6–12. Häufiermann, H./Siebel, W. 1987: Neue Urbanität, Frankfurt a.M.: Suhrkamp.Google Scholar
  40. Heide, Henk ter (Hrsg.), 1990: Technological Change and Spatial Policy, in: Netherlands Geographical Studies, 112, Amsterdam, Utrecht, The Hague: Royal Netherlands Geographical Society.Google Scholar
  41. Hesler, A. von,1987).: Ökologie und Planung, in: Mitteilungen der Deutschen Akademie fürGoogle Scholar
  42. Städtebau und Landesplanung: Städteplanung und Landesplanung im Wandel, München. Hessisches Ministerium für Landwirtschaft, Forsten und Naturschutz, 1988: Grundlagen ländlicher Siedlungsplanung, Wiesbaden.Google Scholar
  43. Hilbert, T./Dessen, J./Mack,J. u.a., 1987: Städtisches Leben: Grundvoraussetzungen und Modellvorstellungen, in: Stadterfahrung - Stadtgestaltung, Bausteine zur Humanökologie, Nr. 3, Tübingen: Deutsches Institut für Fernstudien.Google Scholar
  44. Höfer, F./Schönherr, H.M./Sellnow, R.,1987: Das ökologisch-philosophische Streitgespräch, in: Pädagogische Arbeitsstelle des Deutschen Volkshochschul-Verbandes e.V. (Hrsg.), Arbeitshilfen für die Erwachsenenbildung, Bonn, Frankfurt a.M.: Deutscher Volkshochschul-Verband.Google Scholar
  45. Industriegewerkschaft Bau - Steine - Erden,1985: Im Spiegel der Medien. Bauen und Umwelt, Frankfurt a.M.Google Scholar
  46. Institut für Landes-und Stadtentwicklungsplanung des Landes Nordrhein-Westfalen - ILS,1989: Techniksestaltung in der Stadt-und Regionalentwicklung, Dortmund.Google Scholar
  47. Institut für Okologische Wirtschaftsforschung - IOW,1990: Ökonomisch-ökologische Perspektiven für Berlin 2010, Berlin.Google Scholar
  48. Jänicke, M.,1990: in IÖW, Ökonomisch-ökologische Perspektiven für Berlin 2010, Berlin.Google Scholar
  49. Dessen, J./Pesch, F./Schwarz, U.,1987: Stadtleben als Herausforderung: Handlungsbedarf und Handlungsmöglichkeiten, in: Stadterfahrung - Stadtgestaltung, Bausteine zur Humanökologie, Nr. 4, Tübingen: Deutsches Institut für Fernstudien.Google Scholar
  50. Kommission der Europäischen Gemeinschaften,1990: Grünbuch über die städtische Umwelt. KOM (90) 218, Brüssel.Google Scholar
  51. Leipert, Ch.,1989: Die heimlichen Kosten des Fortschritts, Frankfurt a.M.: S. Fischer.Google Scholar
  52. Leipert, Ch./Zieschank,R. (Hrsg.), 1989: Perspektiven der Wirtschafts-und Umweltberichterstattung, Berlin: edition sigma.Google Scholar
  53. Lötsch, B.,1988: Ökologisches Bauen als Ausdruck eines neuen Bewußtseins, in: BDA (Hrsg.), Architektur + Natur, Hamburg.Google Scholar
  54. Lutz, R., 1987: Ökopolis. Eine Anstiftung zur Zukunfts-und Umweltgestaltung, München: Knaur.Google Scholar
  55. Mager, K.-D.,1985: Umwelt - Raum - Stadt: Zur Neuorientierung von Umwelt-und Raumordnungspolitik, Frankfurt a.M.: Peter Lang.Google Scholar
  56. Meiosi, N.V.,1981: Garbage in the Cities. Refuse, Reform, and the Environment 1880–1980, St. Lewis: Texas A & M University Press.Google Scholar
  57. Ministry of Urban Development and Environmental Protection Berlin,1990: Project „European Academy of the Urban Environment“. Results/Ergebnisse, Berlin: Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umweltschutz, Referat Öffentlichkeitsarbeit.Google Scholar
  58. Moscovici,S., 1982: Versuch über die menschliche Geschichte der Natur, Frankfurt a.M.Google Scholar
  59. Mühlum, A./Olschowy, G./Oppl, H.,1986: Umwelt - Lebenswelt. Beiträge zu Theorie und Praxis ökosozialer Arbeit, Frankfurt a.M.: Diesterweg.Google Scholar
  60. Nations Unies, Commission Economique pour l’Europe,1987: Recherche concernant les perspecti-ves à long terme de l’évolution de l’habitat dans la region de la CEE, New York.Google Scholar
  61. Neddens,M.C. 1986: Ökologisch orientierte Stadt-und Raumentwicklung. Eine integrierteGesamtdarstellung, Wiesbaden, Berlin: Bauverlag.Google Scholar
  62. Norberg-Schulz, Ch.,1982: Genius loci. Landschaft - Lebensraum - Baukunst, Stuttgart. OECD,1989a: New Approaches to Urban Environmental Improvement (by A. Alexandre). Google Scholar
  63. Workshop „The Resource City“, Amsterdam, 13. -17. September 1989, Paris: OECD. OECD,1989b: International Conference on Urban Environmental Improvement and EconomicGoogle Scholar
  64. Development „The Role and Perspective of the OECD“, Berlin, 24. Januar 1989.Google Scholar
  65. OECD - Group on Urban Affairs, Project Group on Policies to Improve the Urban Environment,1990:Google Scholar
  66. Urban Environmental Policies for the 1990s. Draft Final Report, UP/UE (89) 2, Paris: OECD. Oechsle, M., 1988: Der ökologische Naturalismus. Zum Verhältnis von Natur und Gesellschaft im ökologischen Diskurs, Frankfurt a.M., New York: Campus.Google Scholar
  67. Politische Ökologie,1989: Schuhmacherbrief, 16/17. Schwerpunkt: Ökologische Erneuerung derGoogle Scholar
  68. Stadt. Ernst-Friedrich-Schuhmacher-Gesellschaft für politische Ökologie e.V., München. Presse-und Informationsamt der Landesregierung Nordrhein-Westfalen (Hrsg.), 1983: Umweltpro-gramm Nordrhein-Westfalen. Maßnahmen, Düsseldorf.Google Scholar
  69. Rodenstein, M.,1988: Mehr Licht, mehr Luft, Gesundheitskonzepte im Städtebau seit 1750, Frankfurt a.M., New York: 1988.Google Scholar
  70. Rosenbladt, S.,1988: Der Osten ist grün?, München: Knaur.Google Scholar
  71. Roth, W./Rucht, D. (Hrsg.), 1987: Neue soziale Bewegungen in der Bundesrepublik Deutschland, Frankfurt a.M.: Campus.Google Scholar
  72. Rucht, D.,1987: Protestbewegungen, in: W. Benz (Hrsg.), Die Geschichte der BundesrepublikGoogle Scholar
  73. Deutschland, Bd. 3: Gesellschaft, Frankfurt a.M.: Fischer Taschenbuch, 311–344.Google Scholar
  74. Schäfer, R.,1990: Rechtliche Möglichkeiten und Restriktionen bei der Realisierung ökologischer Projekte. Ms., Berlin.Google Scholar
  75. Schaper, K.,1987: Sozial-und beschäftigungspolitische Aspekte neuer sozialer Bewegungen, in: W. Roth und D. Rucht (Hrsg.), Neue soziale Bewegungen in der Bundesrepublik Deutschland, Frankfurt a.M.: Campus, 164–183.Google Scholar
  76. Scheer, H.,1990: Das Sozialzeitalter, Karlsruhe: C.F. Müller.Google Scholar
  77. Schmidt,A., 1990: Städtebau und Evolutiver Struktur-und Gestaltungswandel: Überlegungen zur Modellierung von Veränderungsprozessen in der gebauten Umwelt, Frankfurt a.M.: Peter Lang.Google Scholar
  78. Schreiber, H.,1985: Der Preis des Wachstums - oder: Probleme der Umweltpolitik in derGoogle Scholar
  79. Volksrepublik Polen, in: Zeitschrift für Umweltpolitik & Umweltrecht, Nr. 4, 289–322.Google Scholar
  80. Schreiber, H. (Hrsg.), 1989: Umweltprobleme in Mittel-und Osteuropa, Frankfurt a.M., New York: Campus.Google Scholar
  81. Sellnow, R.,1987: Ökologisch denken lernen. Kursmodell einer ’Ökologischen Denkwerkstatt’, in: Pädagogische Arbeitsstelle des Deutschen Volkshochschul-Verbandes e.V. (Hrsg.), Arbeitshilfen für die Erwachsenenbildung, Bonn, Frankfurt a.M.: Deutscher Volkshochschul-Verband.Google Scholar
  82. Siebert, H.,1978: Ökonomie Theorie der Umwelt, Tübingen.Google Scholar
  83. Simonis, U.E. (Hrsg.), 1988: Lernen von der Umwelt - Lernen für die Umwelt. Theoretische Herausforderungen und praktische Probleme einer qualitativen Umweltpolitik, Berlin: edition sigma.Google Scholar
  84. Simonis, U.E./Weizsäcker, E.U. von,1989: Globale Umweltprobleme, Globale Umweltpolitik, in: Materialienheft Interdependenz, Nr. 3, Bonn: Stiftung Entwicklung und Frieden.Google Scholar
  85. Sosna,J., 1987: Netzwerk-Selbsthilfe: Eine Idee koordinierender Projektarbeit verändert sich, in: W. Roth und D. Rucht (Hrsg.), Neue soziale Bewegungen in der Bundesrepublik Deutschland, Frankfurt a.M.: Campus, 204–219.Google Scholar
  86. Spiegel, H.,1987: Coproduction in the Context of Neighborhood Development, in: Journal of Voluntary Action Research, 16, 3.Google Scholar
  87. Streich, B.,1989: Wandelbarer Konsens. Über Entstehung und Wandel von städtebaulichen Leitbildern seit dem Zweiten Weltkrieg, in: Der Städtetag, Nr. 5, Stuttgart: Kohlhammer, 331–337.Google Scholar
  88. Sukopp, H.,1983: Ökologische Charakteristik von Großstädten, in: Grundriß der Stadtplanung, Hannover: Akademie für Raumforschung und Landesplanung, 51–82.Google Scholar
  89. Sukopp, H.,1987: Stadtökologische Forschungen und deren Anwendungen in Europa, Düsseldorf: Düsseldorfer Geobot. Kolloquium.Google Scholar
  90. Sukopp, H./Auhagen, A.,1987: Artenschutzprogramm Berlin. Umsetzung der Arten-und Biotopkartierung, in: Biotop-und Artenkartierung im besiedelten Bereich und deren Umsetzung im Biotopschutzprogramm. 14. Ökologieforum 1984, Freie und Hansestadt Hamburg: Umweltbehörde, 4–25.Google Scholar
  91. Teufel, D./Bauer, P./Beker, G. u.a., 1988: Ökosteuern als marktwirtschaftliches Instrument im Umweltschutz. Vorschläge für eine ökologische Steuerreform, in: UPI-Bericht, Nr. 9, Heidelberg: Umwelt-und Prognose-Institut.Google Scholar
  92. Teufel, D./Bauer, P./Beker,G. u.a., 1989: Die Zukunft des Autoverkehrs. Öko-Bonus als marktwirt-schaftliches Instrument im Umweltschutz - Vorschläge zu einer neuen Kostenverteilung im Verkehrsbereich, in: UPI-Bericht, Nr. 17, Heidelberg: Umwelt-und Prognose-Institut.Google Scholar
  93. UNDP,1990: Human Development Report 1990, New York, Oxford: Oxford University Press. UNECE,1980: Urban Renewal and the Quality of Life, New York.Google Scholar
  94. UNECE,1981: Quality of Life and Human Settlements. Examples of Protection and Improvement in South European Countries, New York.Google Scholar
  95. UNECE,1987: An Area-Based Approach to Urban Renewal. A Synthesis Report of a Meeting of the Working Party on Urban and Regional Planning of the ECE Committee on Housing, Building and Planning, The Hague: Netherlands Ministry of Housing, Physical Planning and Environment.Google Scholar
  96. UNECE, Committee on Housing, Building and Planning, Working Party on Urban and Regional Planning and Development,1978: Report of the ad hoc Meeting on the Role of Transportation in Urban Planning, Development and Environment. HBP/WP.3/AC.3/2, Genf: ECE.Google Scholar
  97. UNECE, Committee on Housing, Building and Planning, Working Party on Urban and Regional Planning and Development, Group of Experts on Urban and Regional Research,1986: Research Colloquium on Livability of Human Settlements in Winter Climates. HBP/WP.3/GE.1/ R.97, Genf: ECE.Google Scholar
  98. UNECE, Committee on Housing, Building and Planning,1989: Report of the Fifteenth Session (12–15 September 1989). ECE/HBP/76, Genf: ECE.Google Scholar
  99. UNESCO,1988: Towards the Sustainable City?, New York: UNESCO.Google Scholar
  100. United Nations,1990: Global Outlook 2000, New York: United Nations Publications.Google Scholar
  101. Vilmar, F./Runge, B. (Hrsg.), 1986: Auf dem Weg zur Selbsthilfegesellschaft? 40 000 Selbsthilfe-gruppen: Gesamtüberblick, Politische Theorie und Handlungsvorschläge, Essen: Klartext-Verlag.Google Scholar
  102. Wicke,L., 1986: Die ökologischen Milliarden, München.Google Scholar
  103. World Commission on Development of Environment,1987: Our Common Future, Oxford: University Press.Google Scholar
  104. WHO,1990: Healthy City Project: A Project Becomes a Movement. Review of Progress 1987 to 1990, Kopenhagen: FADL Publisher.Google Scholar
  105. WHO, Regional Office for Europe,1989: The Healthy City Concept. It’s Environmental Dimension. ICP/HSR 640, 0968i/EG/tp, Pécs (Ungarn): WHO.Google Scholar
  106. Worldwatch Institute,1989: Zur Lage der Welt 1989/90, Frankfurt a.M.: S. Fischer.Google Scholar
  107. Zöpel, C.,1990: „Der Staat der Zukunft - Zum Stand der Diskussion“, in: H. Hesse und C. Zöpel (Hrsg.), Der Staat der Zukunft, Baden-Baden: Nomos.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1991

Authors and Affiliations

  • Ekhart Hahn

There are no affiliations available

Personalised recommendations