Advertisement

Ausblick: Von der Einführung in das Studium

  • Heiner Meulemann
Part of the Studienskripten zur Soziologie book series (SSZS)

Zusammenfassung

Der Ausgangspunkt dieser Einführung in die Soziologie war die Sozialnatur des Menschen, der Zielpunkt das Zusammenleben der Menschen. Zuerst wurde der Begriff des sozialen Handelns in einer legitimen Ordnung diskutiert (Kapitel 1–4), dann die Differenzierung und Integration der sozialen Ordnung dargestellt (Kapitel 5–6) und schließlich die Sozialstruktur beschrieben, die sich in einer sozialen Ordnung entwickelt und wandelt (Kapitel 7–10). Die Einführung ist damit an ihrem Ziel angekommen. Aber das Ende der Einführung ist der Anfang des Studiums. Wie muss es, wie kann es weitergehen?

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Weiterführende Literatur

  1. Endruweit, Günter, 1989. Sozialer Wandel. 798–805 in: Endruweit Trommsdorff (Hg.), a.a.O. Endruweit, Günter Trommsdorff, Gisela (Hg.), 1989. Wörterbuch der Soziologie. Stuttgart: EnkeGoogle Scholar
  2. Schäfers, Bernhaft (Hg.), 1998. Grundbegriffe der Soziologie, 5. Auflage. Opladen: Leske + Budrich (UTBTaschenbuch)Google Scholar
  3. Coleman, James S., 1990. Foundations of Social Theory. Cambridge, Massachusetts; The Belknap Press of Harvard University Press (deutsch: Grundlagen der Sozialtheorie. München: Oldenbourg 1991 )Google Scholar
  4. Esser, Hartmut, 1993. Soziologie. Allgemeine Grundlagen. Frankfurt Main: CampusGoogle Scholar
  5. Esser, Hartmut, 1999. Soziologie. Spezielle Grundlagen. Band 1: Situationslogik und Handeln. Frankfurt Main: CampusGoogle Scholar
  6. Diekmann, Andreas, 1995. Empirische Sozialforschung. Reinbek. Rowohlt TaschenbuchGoogle Scholar
  7. Kromrey, Helmut, 1998. Empirische Sozialforschung, 8. Auflage. Opladen: Leske + BudrichCrossRefGoogle Scholar
  8. Schnell, Rainer Hill, Paul B. Esser, Elke, 1999. Methoden der empirischen Sozialforschung. 6. völlig überarbeitete und erweiterte Auflage. München: OldenbourgGoogle Scholar
  9. Davis, K. Moore, W. E., 1967. Some principles of stratification. 47-53 in: Reinhard Bendix Seymour M. Lipset (Hg.), a.a.O. (zuerst 1945). Deutsche Übersetzung 396-410 in: Heinz Hartmann (Hg.), 1973. Moderne amerikanische Soziologie Stuttgart: EnkeGoogle Scholar
  10. Kiihnel, Steffen-M. Krebs, Dagmar 2001. Statistik für die Sozialwissenschaften. Reinbek bei Hamburg: Rowohlt TaschenbuchGoogle Scholar
  11. Alemann, Heine von, 1995. Berufschancen und Berufsfelder von Soziologen. 273–294 in: Schäfers, Bernhard (Hg.). Soziologie in Deutschland. Opladen: Leske + BudrichGoogle Scholar
  12. Korte, Hermann Schäfers, Bernhard (Hg.), 1997. Einführung in die Praxisfelder der Soziologie. 2. Auflage. Opladen: Leske + BudrichCrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2001

Authors and Affiliations

  • Heiner Meulemann
    • 1
  1. 1.KölnDeutschland

Personalised recommendations