Advertisement

Die Auswertungsperspektive dieser Arbeit

  • Clemens Dannenbeck
Chapter
  • 138 Downloads
Part of the DJI — Reihe Jugend book series (DJI, volume 14)

Zusammenfassung

Im Rahmen dieser Arbeit verfolge ich die Fragestellung des Projekts konsequent weiter und beziehe sie auf die Interviews, die wir geführt haben.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. references>68 Stellvertretend für diese Fragestellung sei an dieser Stelle verwiesen auf: Heitmeyer (1997 a/b).Google Scholar
  2. 69.
    Stellvertretend für diese Fragestellung sei an dieser Stelle das Aktionsprogramm der Bundesregierung gegen Aggression und Gewalt (AgAG) aus den 90er Jahren genannt.Google Scholar
  3. 70.
    Vgl. etwa so unterschiedliche Phänomene wie die Grauen Panther oder die Krüppel-Bewegung.Google Scholar
  4. 71.
    So eine kürzlich in München öffentlichkeitswirksam präsentierte Plakataktion.Google Scholar
  5. 72.
    So der Titel des zeitweise Berühmtheit erlangten SPIEGEL-Artikels Nr. Ih vom 14. 7. 1997.Google Scholar
  6. 73.
    Vgl. hierzu den Beitrag von EBer (1998) zum Mythos der Natur-und Sozialwissenschaften, der seine Basis in einer spezifischen Bauart des Subjekts bzw. im Identitätskonzept der westlichen Welt findet. (ebd. S. 19ff).Google Scholar
  7. 74.
    Vgl. dazu das neue Staatsangehörigkeitsrecht vom 1.1.2000, das auf das Gesetz zur Reform des Staatsangehörigkeitsrechts vom 15.7.1999 (BGBI.I S. 1618) zurückgeht. Demnach müssen sich Kinder, die nach dem Geburtsrecht Deutsche werden und gleichzeitig die Staatsangehörigkeit ihrer Eltern erwerben, bis zum 23. Lebensjahr für eine der beiden Staatsbürgerschaften entscheiden (Optionsmodell).Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2002

Authors and Affiliations

  • Clemens Dannenbeck

There are no affiliations available

Personalised recommendations