Advertisement

Forschungspraxis

Chapter
  • 146 Downloads
Part of the Qualitative Sozialforschung book series (QUALSOZFO, volume 2)

Zusammenfassung

In diesem Kapitel geht es zum einen darum, zu überprüfen, inwieweit bereits existierende Verfahren der rekonstruktiven Sozialforschung den von uns zur Explikation gebrachten methodologischen Grundlagen gerecht werden bzw. an diese anschlußfähig sind; zum anderen soll das konkrete forschungspraktische Vorgehen der ausgewählten Verfahren an Fallbeispielen verdeutlicht und nachvollziehbar gemacht werden. Thematisch sind also Methodologie und Forschungspraxis. Ausgewählt wurden zu diesem Zweck der symbolische Interaktionismus (H. Blumer; B. G. Glaser u.a. L. Strauss), die objektive Hermeneutik (U. Oevermann) und die dokumentarische Methode (R. Bohnsack).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 52.
    Blumer, H. (1973): Der methodologische Standort des symbolischen Interaktionismus. In: Arbeitsgruppe Bielefelder Soziologen — Alltagswissen, Interaktion und gesellschaftliche Wirklichkeit. Reinbek bei Hamburg, S. 80Google Scholar
  2. 53.
  3. 54.
    Blumer, H., aaO, S. 81Google Scholar
  4. 55.
    Blumer, H., aaO, S. 86Google Scholar
  5. 56.
    Blumer, H., aao; S. 87Google Scholar
  6. 57.
    Blumer, H., aaO, S. 88Google Scholar
  7. 58.
    Blumer, H., aaO, S. 100Google Scholar
  8. 59.
    Blumer, H., aaO, S. 101fGoogle Scholar
  9. 60.
    Blumer, H.; aaO, S. 102Google Scholar
  10. 61.
    Blumer, H., aaO, S. 104Google Scholar
  11. 62.
    Blumer, H., aaO, S. 105Google Scholar
  12. 63.
    Blumer, H., aaO, S. 105ff.Google Scholar
  13. 64.
    Blumer, H., aaO, S. 114Google Scholar
  14. 65.
    Blumer, H., aaO, S. 115Google Scholar
  15. 66.
    Blumer, H., aaO, S. 121Google Scholar
  16. 67.
    Blumer, H, aaO, S. 122Google Scholar
  17. 68.
    Blumer, H., aa0, S. 122Google Scholar
  18. 69.
    Blumer, H., aaO, S. 126Google Scholar
  19. 70.
    Blumer, H., aaO, S. 127Google Scholar
  20. 71.
    Blumer, H., aaO, S. 133Google Scholar
  21. 72.
    Blumer, H., aaO, S. 136Google Scholar
  22. 73.
    Blumer, H., aaO, S. 137Google Scholar
  23. 74.
    Blumer, H., aaO, S. 133Google Scholar
  24. 75.
    Blumer, H., aaO, S. 140Google Scholar
  25. 76.
    Siehe zu dieser Kritik: Joas, H.: George Herbert Mead. In: D. Käsler (Hg.) (1978): Klassiker des soziologischen Denkens. Bd. 2. S. 7–39Google Scholar
  26. 77.
    Siehe dazu: Schütze, F. (1987): Symbolischer Interaktionismus. In: U. Ammon u.a. (Hg.) (1987): Soziolinguistik. Berlin, New York, S. 542f. — Glaser, B. G./Strauss, A.L. (1968): Time for dying. Chicago. — Dies. (1972): The patsy and the subcontractor. A study of the expert-layman relationship. Mill Valley. — Dies. (1974): Interaktion mit Sterbenden. Göttingen. — Dies. (1978): Theoretical sensitivity. Advances in the methodology of grounded theory. Mill Valley. — Dies. (1973): The discovery of grounded theory. Strategies for qualitative research. Chicago. — Fagerhaugh, S. Y./Strauss A. L. (1977): Politics of Pain Management: Staff-Patient Interaction. Menlo Park. — Strauss, A..L. (1968): Spiegel und Masken. Die Suche nach Identität. Frankfurt. — Ders. (1978): Negotiations. Varieties, Contexts, Processes and Social Order. San Francisco. — Ders.: Qualitative Analysis in Social Research: Grounded Theory Methodology. Studienmaterial der Fernuniversität Hagen. Hagen. — Ders. (1978): A social world perspective. In: Denzin, N. K., ed., Studies in symbolic interaction, Vol. 1, Greenwich, Conn., S. 119–128. — Ders (1982): Social worlds and legitimation processes. In: Denzin, N. K., ed., Studies in symbolic interaction, Vol. 4, Greenwich, Conn., S. 171–190. — Ders. (1984): Social worlds and their segmentation. In: Denzin, N. K., ed., Studies in symbolic interaction, Vol. 5, Greenwich, Conn., S. 123–139. — Strauss, A. L. u.a. (1985): Social organisation of medical work. Chicago/London. — Strauss, A. L. u.a. (1981): Psychiatric ideologies and institutions. New Brunswick, N. J./London.Google Scholar
  27. 78.
    Glaser, B. G./Strauss, A.L.: Die Entdeckung gegenstandsbezogener Theorie: Eine Grundstrategie qualitativer Sozialforschung. In: G. Hopf/E. Weingarten (Hg.): Qualitative Sozialforschung. 3. Aufl, Stuttgart 1993, S. 107f. (Orig.: Dies.: Discovery of substantive theory: a basic strategy underlying qualitative research. In: The American Behavioral Scientist, Bd. 8 (1965), S. 5–12)Google Scholar
  28. 79.
    F. Schütze, aa0, S. 543Google Scholar
  29. 82.
    Glaser/Strauss: Die Entdeckung gegenstandsbezogener Theorie, a.a.O., S. 107Google Scholar
  30. 83.
    Soeffner, H.-G.: Anmerkungen zu gemeinsamen Standards standardisierter und nichtstandardisierter Verfahren in der Sozialforschung. In: Ders.: Auslegung des Alltags — Der Alltag der Auslegung, a.a.O., S. 63Google Scholar
  31. 84.
    Siehe dazu: Hopf, G./Weingarten, E.: Qualitative Sozialforschung, a.a.O., S. 32Google Scholar
  32. 85.
    Siehe dazu etwa: Zehentreiter,f. (1990): Technokratisierung der Identitätsformation und Resistenz der Lebenspraxis — die Methode der strukturalen Hermeneutik als Paradigma soziologischer Analyse der Gegenwartskultur. Diss. FB Gesellschaftswissenschaften. Johann Wolfgang Goethe-Universität, Frankfurt/M. Im folgenden beziehe ich mich u.a. auf meine Studie „Eine Theorie pädagogischer Professionalität. Weinheim 1989“.Google Scholar
  33. 86.
    MSS, S. 76; (GIG, S. 115f.)Google Scholar
  34. 87.
    Oevermann, U. u.a. (1979): Die Methodologie einer,objektiven Hermeneutik’ und ihre allgemeine forschungslogische Bedeutung in den Sozialwissenschaften. In: H.-G. Soeffner (Hg.); InterpretativeVerfahren in den Sozial-und Textwissenschaften, Stuttgart; S. 380Google Scholar
  35. 88.
    Oevermann, U., Die Methodologie einer objektiven Hermeneutik, a.a.O., S. 424Google Scholar
  36. 89.
    Oevermann, U., a.a.O. S. 380Google Scholar
  37. 90.
    Oevermann, U., Kontroversen über sinnverstehende Soziologie. In: St. Aufenanger/M. Lenssen (Hg.), Handlung und Sinnstruktur. München 1986, S. 45Google Scholar
  38. 91.
    Oevermann, U., Die Methodologie einer objektiven Hermeneutik, a.a.O., S. 378Google Scholar
  39. 92.
    Oevermann, U., a.a.O., S. 392Google Scholar
  40. 94.
    Oevermann, U., a.a.O., S. 393. Siehe zum Problem der Objektivität auch die folgende Studie, auf die ich mich hier u.a. stütze: Wagner, H.-J. (1994): Wissenschaft und Lebenspraxis, Frankfurt/M.; S. 63 ff.Google Scholar
  41. 95.
    Oevermann, U., a.a.O., S. 414Google Scholar
  42. 96.
    Oevermann, U., a.a.O., S. 421Google Scholar
  43. 97.
    Oevermann, U., a.a.O., S. 422Google Scholar
  44. 98.
    Oevermann, U. (1991): Genetischer Strukturalismus und das sozialwissenschaftliche Problem der Erklärung der Entstehung des Neuen. In: St. Müller-Doohm (Hg.), Jenseits der Utopie. Frankfurt/M.; S. 300f.Google Scholar
  45. 99.
    Oevermann, U., a.a.O., S. 274Google Scholar
  46. 100.
    Oevermann, U., a.a.O., S. 308Google Scholar
  47. 101.
    Oevermann, U., a.a.O., S. 310Google Scholar
  48. 102.
    Oevermann, U. (1993): Die objektive Hermeneutik als unverzichtbare methodologische Grundlage für die Analyse von Subjektivität. In: Th. Jung u. St. Müller-Doohm (Hg.), Wirklichkeit im Deutungsprozeß. Frankfurt/M.; S. 183Google Scholar
  49. 103.
    Burkhart, G. (1980): Strukturprobleme universitärer Sozialisation — Eine Fallrekonstruktion am Beispiel des Medizinstudiums. Diss. FB Gesellschaftswisenschaften. Johann Wolfgang Goethe-Universität. Frankfurt a. M.; S. 172 ff.Google Scholar
  50. 104.
    Siehe dazu: Burkhart, a.a.O., S. 178 ff. Wir übernehmen im folgenden die Interpretation der ersten Interakte.Google Scholar
  51. 105.
    Reichertz, J.: Objektive Hermeneutik. In: R. Hitzler u.a. Honer (Hg)., Sozialwissenschaftliche Hermeneutik, Opladen 1997, S. 38f.Google Scholar
  52. 106.
    Bohnsack, R. (1993): Rekonstruktive Sozialforschung. Einführung in Methodologie und Praxis qualitativer Forschung. Opladen; S. 35.Google Scholar
  53. 107.
    Bohnsack, R. (1997): Dokumentarische Methode. In: R. Hitzler u.a. Honer (Hg.), Sozialwissenschaftliche Hermeneutik, Opladen, S. 194.Google Scholar
  54. 108.
    Bohnsack, R., Dokumentarische Methode, a.a.O., S. 195Google Scholar
  55. 109.
    Bohnsack, R, Dokumentarische Methode, a.a.O., S. 195f.Google Scholar
  56. 110.
    Mannheim, K. (1952): Ideologie und Utopoie, Frankfurt/M.; S. 73Google Scholar
  57. 111.
    Mannheim, K. (1980): Strukturen des Denkens. Frankfurt a. M. (ursprünglich 1922–1925; unveröffentl. Manuskript), S. 232Google Scholar
  58. 112.
    Bohnsack, R., Rekonstruktive Sozialforschung, a.a.O., S. 46f.Google Scholar
  59. 113.
    Mannheim, K. (1964a), Wissenssoziologie, a.a.O., S. 121Google Scholar
  60. 114.
    Mannheim, K., Wissenssoziologie, a.a.O., S. 220Google Scholar
  61. 115.
    Bohnsack, R., a.a.O. S. 159Google Scholar
  62. 116.
    Bohnsack, R., Dokumentarische Methode, a.a.O., S. 202f.Google Scholar
  63. 117.
    Bohnsack, R., Dokumentarische Methode, a.a.O., S. 206.Google Scholar
  64. 118.
    Bohnsack, R., Rekonstruktive Sozialforschung, a.a.O., S.132 ff.Google Scholar
  65. 119.
    Bohnsack, R., a.a.O., S. 41Google Scholar
  66. 120.
    Bohnsack, R., a.a.O., S. 139Google Scholar
  67. 121.
    Bohnsack, R., a.a.O., S. 141Google Scholar
  68. 122.
    Bohnsack, R., a.a.O., S. 144Google Scholar
  69. 123.
    Nentwig-Gesemann, I. (1999): Professionelles Selbstbild und Bild vom Kind bei Krippenerzieherinnen aus den neuen Bundesländern (vorläufiger Titel), Opladen (erscheint). Für weitere ausführliche forschungspraktische Darstellungen der Arbeitsschritte siehe u.a.: Bohnsack R., P. Loos, B. Schäffer, K. Städtler u. B. Wild (1995): Die Suche nach Gemeinsamkeit und die Gewalt der Gruppe, Opladen, S. 447–457; sowie Bohnsack, R. (1989): Generation, Milieu und Geschlecht — Ergebnisse aus Gruppendiskussionen mit Jugendlichen, Opladen; sowie: Loos, P. (1999): Zwischen pragmatischer und moralischer Ordnung. — Der männliche Blick auf das Geschlechterverhältnis im Milieuvergleich, Opladen. Für die Schritte der Fallbeschreibung und Typenbildung siehe auch: Schäffer, B. (1996): Die Band, Opladen (Teil II)Google Scholar
  70. 124.
    Siehe dazu auch: Letsch, B.: Sinnrekonstruktion erzieherischer Haltungen. Diplomarbeit. FB Erziehungswissenschaft, Psychologie u. Sportwissenschaft, FU Berlin 1996Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1999

Authors and Affiliations

There are no affiliations available

Personalised recommendations